Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine herbe Enttäuschung!”
Bewertung zu Habibi & Hawara

Habibi & Hawara
Platz Nr. 739 von 4 859 Restaurants in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: $ 10 - $ 27
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Stadtviertel: Innere Stadt
Beschreibung: Seit der Eröffnung im Mai 2016 serviert ein multinationales Team im Habibi & Hawara eine köstliche Fusion aus österreichischem Schmäh und orientalischer Gastfreundschaft, die auch in internationalem Munde ist. Wir bieten unseren Gästen eine moderne orientalische Küche mit österreichischen Schmankerl aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten mit dem freundlichsten Service der Stadt und unseren KollegInnen mit Migrationshintergrund nicht nur Arbeitsplatz und Ausbildung sondern ein Sprungbrett ins Unternehmertum.
Bewertet vor 2 Wochen

Die Vorfreude war groß, das Interesse, die Geschäftsidee des Restaurants zu unterstützen, mehr als gegeben.
Umso größer war unsere Enttäuschung!
Der Service miserabel vom Anfang bis zum Ende, das Essen lauwarm, schlecht präsentiert und von minderer Qualität: Die Hauptspeisen waren allesamt unter dem Niveau eines Imbissstandes. Sie waren kalt, überkocht und schlecht gewürzt. Der Eintopf stellte sich als lauwarmer Reisteller mit Dosenbohnen und einer undefinierbaren Soße heraus. Man konnte den Eindruck gewinnen, dass in der Küche des Restaurants kein Koch mit fachlichem Wissen arbeitet, geschweige denn eine Person, die über die entscheidende Leidenschaft für Gewürze verfügt. Einfache orientalische Küche schmeckt anders. Wir haben keine Spitzengastronomie erwartet, zumindest aber ein solides, ehrliches, auch spannendes Essen in besonderer Atmosphäre.. In einem Weinland wie Österreich derart schlechten Wein für völlig überhöhte Preise anzubieten, ist unseriös!
Restaurantleitung und Küchenchef, 2016 im Falstaff vorgestellt, scheinen nicht mehr Teil des Projektes zu sein.Von der in den Medien gelobten und auf Restaurantseiten beschriebenen Atmosphäre sowie der guten Qualität der Speisen war nichts zu spüren bzw. zu schmecken. Weder war der Hintergrund des an sich so lobenswerten Projektes zu erkennen (wo waren die Auszubildenden?) noch das Konzept, also der rote Faden (Management) erkennbar. Vielmehr blieb der schale Eindruck, dass hier Gewinnmaximierung auf Kosten von Touristen betrieben wird, die Gutes bewirken und eine Stärkung der Menschlichkeit tatsächlich unterstützen wollen.
Wir hätten die 90 EUR gerne einem anderen Projekt gegeben!

Besuchsdatum: Jänner 2019
Danke, Lisa6718!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (120)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

3 - 7 von 120 Bewertungen

Bewertet vor 2 Wochen

Sehr bemühtes Personal, wunderschön-anzusehendes-Buffet, höchstinteressantes Konzept - sogar beim Kaffee gab es türkischen und "Wiener" Kaffee, nur leider war mir dieser für meinen Geschmack zu milchig-wässrig. Der Kellner meinte nur, dass die Maschine so eingestellt ist und dass er nichts daran ändern kann :-P....Da ich allerdings nichts anderes wollte, kann ich nicht sagen, wie alles andere - für das man "normalerweise" hingeht - schmeckt/passt - darum nur ein Sternabzug;)

Besuchsdatum: November 2018
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Restaurant
Danke, KfotoFEE!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor 3 Wochen

Wir hatten mehrere Gänge und es war wirklich ein tolles Erlebnis. Die unterschiedlichen Gewürze haben jedes Gericht zu einer Köstlichkeit werden lassen. Der Humus war einzigartig gut, aber auch alle anderen Speisen waren nicht zu verachten. Personal war neu, aber sehr bemüht, und das ist eigentlich viel wichtiger. Wir kommen wieder!

Besuchsdatum: November 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, AndyNer46!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Dezember 2018

Nun, dass der Hintergrund des Restaurants ein wirklich edler ist, das ist klar und macht es natürlich noch schöner zu kommen. Aber der Background kann noch so gut sein, passen muss es trotzdem. Und das tut's hier.

Ich bin immer wieder mal Mittags da. Das Buffet ist wirklich ansehnlich, aber vorallem schmeckt es einfach super! Frisch, durchdacht, mit ein bisschen Raffinesse.

Der Service war fast immer sehr nett (heute besonders!), nur ein oder zwei Mal wirkten die angestellten recht müde, das hat man als Gast gemerkt.

Das Ambiente in dem Lokal ist in meinen Augen ganz besonders und sehenswert.

Schönes Goodie: Es gibt auch Chai am Buffet.

Alles in allem halt einfach superleiwand. Weiter so!

Tipp an die Habibis:
1) Zu Mittag kann man sich vielleicht trauen ein bisschen mehr zu fusionieren. Sowas wie das Kürbiskern-Hummus macht Spaß! Bisschen mehr davon bitte!

Besuchsdatum: Dezember 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, oxidierer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Dezember 2018

Ich habe im Sommer das Mittagsmenü gehabt und gestern mit der Familie meinen Geburtstag gefeiert (8 Personen von 17 bis 80 Jahren) und es hat allen geschmeckt. Die Vorspeisenplatte samt Falaffel war gut, Shawarma mit Huhn war sehr gut, der Eintopf ebenfalls, die Toshka mit Lamm hätte eine Garnitur mit Joghurt und Salat vertragen. Geschmacklich aber auch einwandfrei. Prosecco wurde eingeschenkt, auf Wunsch mit Granatapfelsaft, Mineralwasser stand auf dem Tisch, Wein wurde im Kühler auf den Tisch gestellt.
Damit wären wir beim Service. Die Mannschaft ist freundlich und bemüht, aber nicht professionell. Bestellungen wurden vergessen, keine frische Gläser für den Wein, auch die Rechnung musste ich mehrfach urgieren. Aber das kann ja noch werden.
Die Speisekarte ist nicht groß, ich empfehle auch die Speisen des Family-Dinner-Set-Menues einzeln anzubieten. Definitv zu tauschen ist das Pitabrot, das sehr an Karton erinnert.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt, ich komme gerne wieder.

Besuchsdatum: Dezember 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
3  Danke, williw470!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Habibi & Hawara angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Habibi & Hawara? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen