Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Perfekt”
Bewertung zu Amador

Amador
Tisch reservieren
Bookatable
Platz Nr. 432 von 4 690 Restaurants in Wien
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: $ 106 - $ 314
Stadtviertel: Heiligenstadt
Restaurantangaben
Stadtviertel: Heiligenstadt
Bewertet 29. August 2020

Perfektes Essen, perfektes Service - lebenslange Erinnerung garantiert! Absolut empfehlenswert - einziges 3 Michelin Sterne Restaurant in Ö! Sollte man einmal im Leben probiert haben wenn es das Budget zulässt ....

Besuchsdatum: August 2020
1  Danke, Travelcharlotte85!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (72)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

4 - 8 von 72 Bewertungen

Bewertet 27. August 2020 über Mobile-Apps

Schon beim Ankommen wurden wir mehr als freundlich empfangen. Das Personal gab uns den Eindruck, dass wir sehr willkommen seien! Ebenso das Service - perfekt!

Das Essen war einfach großartig - da gibt es nicht mehr dazu zu sagen! Eine wahre Freude für Auge und Gaumen!

Einzig die Weinbegleitung hat uns nicht überzeugt. Obwohl vom sehr freundlichen Ober mit viel Wissen gut präsentiert, werden wir das nächste Mal selbst einen Wein aussuchen. Preis/Leistung in punkto Weinbegleitung stimmt in diesem Fall für uns nicht.

Wir haben einen sehr schönen Abend im Amador verbracht! Danke dafür dem Service und der Küche!!

Gerda Jesch
26.8.2020

Besuchsdatum: August 2020
2  Danke, sfghuill!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Juli 2020

Ein paar Tage in Wien, da ist ein Abend im Amador ein Muss. Die Vorfreude war riesig und wir wurden nicht enttäuscht. Wir wurden äusserst freundlich empfangen und zu unserem Tisch direkt vor dem Weinkeller geführt. Wir entschieden uns für das komplette 5-Gänge Menü. Der Anfang waren die Tapas & Snacks als Gruß aus der Küche, 6 Stück an der Zahl und jeder war unbeschreiblich, egal ob der Tatar vom Weiderind, das Überraschungsei, oder die Croquette vom Taschenkrebs. Es geht nicht besser. Zu den Hauptgängen geb es geeiste beurre blanc mit Royal Auster, Jakobsmuschel, Saint Pierre mit Gänseleber ODER Seezunge Bolognese, dann noch Lamm geschmort und gebratener Lammrücken und als Dessert Herzkirsche und "Für mich soll`s rote Rosen regnen". Zum Abschluss geb es noch "Kindheitserinnerungen", dies waren 6 kleine Desserts. Wir haben uns für die Weinbegleitung entschieden. Diese war hervorragend zu den einzelnen Gängen abgestimmt und es wurde auch unaufgefordert nachgeschenkt, falls ein Glas mal schneller geleert wurde. Zur Zeit wurden als Weinbegleitung österreichische Weine ausgewählt, um die Winzer in dieser Zeit zu unterstützen. Eine sehr gute Idee. Herr Amador und seine Crew verstehen es einfach, die hochqualitativen Rohmaterialen so zu kombinieren und zu verarbeiten, dass man nur begeistert sein kann. Der Service ist einfach nur spitze, nicht hochgestochen sondern mit Freude und Leidenschaft am Werk. Es blieb sogar Zeit, um mal ein paar "private" Worte zu wechseln. Sehr angenehm. Die Aufmerksamkeit des Serviceteams verdient Bestnoten.
Auf jeden Fall werden wir uns wieder einen Abend im Amador gönnen, wenn wir das nächste Mal in Wien sind.

Besuchsdatum: Juli 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Billebie!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Mai 2020

Vom Ambiente bis zum deteils in der Deko. Alles pass. Das Essen ist wunderbar vorbereitet und hat in dem Service die beste begleitung. Juan Amador hat wien erobert.

Besuchsdatum: Oktober 2019
1  Danke, elcuramolon!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. März 2020

Ziemlich genau vor einem Jahr waren wir im Amador und haben hier auf dieser Seite eine Kritik hinterlassen.

Nachdem meine Frau vorhat, die Fastenzeit auszunützen, haben wir uns darauf geeinigt in ein gehobenes Restaurant den letzten Tag vor der Fastenzeit (also Faschingssamstag) feiern zu gehen.

Bedauerlicherweise ist mir bei der Reservierung ein Fehler unterlaufen, ich habe einen falschen Tag reserviert, daher waren wir etwas erstaunt, als das Lokal, das grundsätzlich völlig ausreserviert war, keinen Tisch für uns hatte.

Dieser Umstand hat sich rasch aufgeklärt, freundlicherweise hat man uns einen Tisch vis à vis der offenen Küche angeboten.

Daher mein erster Tipp: Natürlich ist das Kellergewölbe ein gewisses Highlight, für mich bleibt aber, wenn wir wieder ins Amador kommen (und wir werden kommen) ist der Tisch vis à vis der Küche wirklich perfekt.

Sie sind dort faktisch ungestört, sehen in die Küche und sitzen genauso gemütlich im Restaurant.

Sehr überrascht waren wir, nachdem wir Platz genommen haben, dass ein aufmerksamer Kellner gekommen ist, der sich an unseren Besuch vor einem Jahr und dem Eintrag auf dieser Seite erinnerte.

Er hat mir klar zu verstehen gegeben, dass meine kleinen damaligen Kritikpunkte sich das Personal sehr zu Herzen genommen hat und Dinge umgeändert hat.

Ein größeres Lob für ein Restaurant kann man wohl nicht wirklich aussprechen.

Zum Essen selbst: Unfassbar gut. Zugegebenermaßen waren wir bereits nach den zwei oder drei Grüßen aus der Küche eigentlich satt.

Fakt ist, dass auch in diesem Restaurant Sie sich nicht wirklich Dinge aussuchen können, Sie können nur wählen, wie viele Gänge Sie haben wollen. Fakt ist aber auch, dass wir keinen der Gänge missen wollen.

Zu unserem großen Erstaunen ist auf Grund der Neuregelung der Sterne dieses Lokal nicht mehr unter den Besten in Österreich zu finden.

Die Hauben wurden aufgewertet auf fünf Hauben, hier findet sich Konstantin Fillipou als auch die Obauer in Salzburg.

Persönlich kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Lokale besser sind, als das Amador, da wir auch dort schon zu Gast waren.

Das Personal extrem aufmerksam und freundlich, obwohl man uns am Beginn mitgeteilt hat, dass sie eigentlich mit den zwölf Tischen völlig ausgelastet sind und wir eben auf Grund der falschen Buchung der 13. Tisch waren.

Dennoch hat alles unfassbar gut funktioniert, auch die Zeitangaben, die wir immer haben, wurden perfekt eingehalten.

Ein Mini-Kritikpunkt: Bitte den Kaffee nicht in dieser goldenen Tasse servieren, das passt überhaupt nicht, weder zum Lokal, noch zu dem Abend, den wir hatten.

Ich muss nörgeln §;-))

Wir kommen absolut gerne wieder.

Gezeichnet
Peter Nemeth

Besuchsdatum: Februar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, PeterNemeth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Amador angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Amador? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen