Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Im Voraus buchen
Warum Sie auf Tripadvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen
  
Google
Möglichkeiten, Sporgasse zu erleben
ab $ 348,39
Weitere Infos
Bewertungen (221)
Bewertungen filtern
221 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
113
96
11
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
113
96
11
1
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
88 - 93 von 221 Bewertungen
Bewertet am 7. August 2012

Vom Hauptplatz abgehend Richtung Uhrturm/Schloßberg erstreckt sich die Sporgasse die etwas steil bis zum Karmeliterplatz führt. Die Steigung lässt sich aber gut durch ein gemütliches Bummeln und Schaufenster schauen gut bewältigen. Besonders erwähnenswert ist die in der Sporgasse befindliche Stiegenkirche. Die Restaurants und Kneipen laden zum gemütlichen verweilen ein.

Erlebnisdatum: Juli 2012
2  Danke, HeidiLegau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Juni 2012

Wenn Sie Graz besuchen, müssen Sie unbedingt vom Hauptplatz durch die Sporgasse zum Karmeliterplatz und dann am besten weiter auf den Schlossberg spazieren. In kaum einer anderen Straße kann man die Architektur-Geschichte von Graz so gut ablesen wie in der Sporgasse. An der Ecke zum Hauptplatz ist das barocke Luegg-Haus mit seinem mächtigem Fassadenstuck und dem Arkadengang. Gleich gegenüber befindet sich ein Jugendstilgebäude mit teils in Gold gefassten floralen Dekorationen und Medaillons mit Frauenköpfen. Ein wenig weiter steht ein barockes Gebäude, dessen großes Portal ein Reitbild des heiligen Johannes von Nepomuk zeigt.
Weitere Höhepunkte sind die Stiegenkirche, die "Goldene Pastete" mit einem einzigartigen Runderker aus der Renaissancezeit und das Palais Saurau mit dem "stürzenden Türken".
Lokale wie das "Cafe Sorger" oder das Restaurant "Las Tapas" und die "Goldene Pastete" laden zum Rasten und Genießen ein.
Noch ein Tipp für den Sommer: Beim "Sax" gibt es das beste Eis von Graz!

Erlebnisdatum: Juni 2012
2  Danke, styrianer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Mai 2012

Die Grazer Sportgasse erstreckt sich vom Hauptplatz bi zum Kameliterplatz- am Fusse des Schlossbergs.
Auf diesem lange Weg befinden sich zahlreiche Geschäfte (Douglas, Hartlauer, Kleider-, Schuhgeschäfte und einiges mehr) und einige Resaurants- darunter auch einige Szenelokale wie Las Tapas und Stern.
Aber auch historisch hat die Stempfergasse einigeszu bieten: die Stiegenkirche und "den fliegenden Türken".
Die Sporgasse sollte man sich bei einem Grazer Besuch nicht auslassen, aber man sollte gu zu Fuss ein, denn die Gasse ist steil...

Erlebnisdatum: Mai 2012
Danke, Bernhard M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Mai 2012

Eine der wohl schönsten und belebtesten Gassen von Graz ist die Sporgasse. sie führt vom Hauptplatz zum Karmeliterplatz und beherbergt allerlei schöne, lustige und nützliche Geschäfte. Ausdauer sollte man schon haben wenn man sie hoch steigt doch kann man sich ja bei vielen Möglichkeiten erholen wie zB.: Schaufenstershopping, ein Eis oder ein Mittagessen auf halbem Weg. Auf alle Fälle ein Muss für alle Graz-Besucher

Erlebnisdatum: Mai 2012
Danke, steffi_hoedi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. April 2012

Die Sporgasse beginnt direkt beim Hauptplatz und ist somit fast nicht zu übersehen. Das steile und mittelalterliche Gässchen besticht vor allem durch sein Flair und durch den Mix an Geschäften und Lokalen. Achtung: Weiter oben gibt es eine Abzweigung nach rechts, die eigentlich Sporgasse geht aber aber der linken Seite weiter. Ein Highlight mit interessanter Geschichte ist der „Türke der aus dem Fenster schaut“ (http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/steiermark/div/dertuerkeindersporgasse.html), dieser ist allerdings nicht ganz leicht zu finden: Tipp linke Seite, ganz oben bevor das Dach beginnt.

Erlebnisdatum: März 2012
Danke, armrom!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen