Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Neuer Propeller gar nicht zu empfehlen 😞”
Bewertung zu Propeller Graz

Propeller Graz
Platz Nr. 169 von 684 Restaurants in Graz
Küche: Amerikanisch, Österreichisch, International, Gastropub
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Spätabends, Reservierung möglich
Stadtviertel: Geidorf
Bewertet 14. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Also so wütend und enttäuscht von einem meiner einstigen Lieblingsrestaurants in Graz war ich denk ich noch nie. Die neue Speisekarte gleicht der eines Bausatzlokals, mit dem Unterschied, dass noch lange nicht so viel Auswahl an Zutaten besteht, man für jede (!) Zutat extra zahlen muss und alles in allem total überteuert ist! Ich habe immerhin für einen kleinen Salat mit Kapern, Gurken, Tomaten, Kartoffelsalat und Oliven knappe 9€ bezahlt, zudem wurde auf mein Dressing und die Käferbohnen als Zutat einfach vergessen. In einem Bausatzlokal hätte ich die Hälfte dafür bezahlt und hätte es mit Sicherheit schneller bekommen 😏. Weiters hatten drei von uns Süßkartoffelpommes bestellt, auf die ebenfalls vergessen wurde. Nachdem wir danach gefragt hatten, kamen sie völlig verspätet mit der Frage einer Kellnerin, ob wir die leicht zum Salat wollten - na net 🙈 Die Portionen waren okay, die Getränke auch, und im Gastgarten war es auch schön zu sitzen - deshalb und nur deshalb die 2 von 5 Punkte! Ich werde den Propeller sicher nicht mehr aufsuchen. Zum Glück gibt es noch viele andere Lokale in der Zinzendorfgasse, in denen man besser, günstiger und mit mehr Auswahl essen kann. Diese total verwirrenden Bestell-Zetteln auf dem Tisch, die übrigens komplett gleich auch in der Speisekarte zu finden sind (für was?!) sind nur ein jämmerlicher Versuch die Bausatzlokale zu imitieren. Weiters ist die Auswahl an veganen Speisen bzw. „ankreuzbaren Zutaten“ sehr sehr beschränkt (sprich: Es gibt nichts.) Der neue Propeller ist also leider gar nicht zu empfehlen, sehr sehr schade 😠.

Besuchsdatum: Oktober 2018
6  Danke, IsabellaA1134!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertungen (108)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

15 - 19 von 108 Bewertungen

Bewertet 1. Oktober 2018

Angebot
Bei diesem Lokal handelt es sich um ein Restaurant im Bausatz-Stil, das heißt man kann unter mehreren Gerichten (Salat, Suppe, Burger, Pfanne, Schnitzel, Süßes) wählen und sich diese unter Auswahl diverser Zutaten selbst zusammenstellen. Da wir beide uns für ein Schnitzel entschieden haben: Hier konnte man für eine beliebige Panier auswählen (klassisch, Nachos, Rosmarin...) sowie eine Beilage (Pommes, Kartoffelsalat...). Weiters können Ketchup, Mayonnaise und Barbecue Sauce gratis zu den Hauptgerichten konsumiert werden.

Ambiente:
Die Atmosphäre ist rundum gemütlich und ist eher für junge Leute/Studenten geeignet. Man hat zahlreiche Sitzmöglichkeiten, auch für größere Gruppen, sowie einen lauschigen Gastgarten.

Service:
Die Bedienung zeigt sich freundlich, aber nicht aufdringlich und brachte recht flott alle Speisen.

Preis-Leistung:
Für ein kleines Schnitzel mit Beilage kann man um die 6€ berechnen. Ein großes hingegen kostet um die 7€ (exkl. Beilage). Meiner Meinung völlig gerechtfertigt für die Menge und Qualität die geboten wird.

Geschmack:
Beide Schnitzel waren sehr knusprig und das Fleisch war sehr saftig und keinesfalls zäh. Die Süßkartoffelpommes knackig und es handelte sich um eine recht große Portion.

Besuchsdatum: Oktober 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, SilvanaB2074!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet 22. September 2018 über Mobile-Apps


Zugegebenermaßen gibt es Momente, da scheint alles schief zu gehen:
Vor kurzem stellte der Propeller auf ein neues Speisenkonzept um. An Stelle fertiger Speisen stellen sich die Besucher ihr Essen aus möglichen Ingredienzen selbst zusammen: Die Suppe, den Salat, das Pfannengericht mit Reis oder asiatischen Nudeln, das Schnitzel, den Burger. Klingt interessant. Ging bei uns leider ziemlich in die Hose: Alle 3 Suppen kamen, trotz Rückfragen, nach den Hauptgängen und waren zudem versalzen, dem einen Pfannengericht gelte die Currysoße.
Dass es dafür trotzdem noch zwei Punkte gab liegt an der freundlichen Entschuldigung und dem deutlichen Kürzen der Rechnung, ohne dass wir danach gefragt hätten.
So gesehen: Gute Besserung! Vielleicht hat es ja beim nächsten Mal hin.

Besuchsdatum: September 2018
1  Danke, SergeSch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet 7. Juli 2018 über Mobile-Apps

Die Preise sind viel zu hoch. Ein kleiner Rucola-Salat mit Käse kostet gut 5 Euro. Burger teuer und ohne Beilage. Mit Käse überbackene Nachos waren eiskalt.

Besuchsdatum: Juli 2018
Danke, ErnstS255!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet 19. Juni 2018

Seit 30 Jahren kenne ich diese Gaststätte und besuchte sie regelmäßig. Der Gastgarten ist immer noch recht schön, jedoch fällt die Qualität des Restaurants seit einem Betreiberwechsel im Jahr 2018 für mich merklich ab. Die Speisekarte ist leider lange nicht mehr so wie einst, sondern driftet mehr und mehr Richtung Burger und schnelle Küche ab. Vorbei scheinen die Zeiten als Lamm mit Couscous und Pflaumen zu vernünftigem Preis serviert wurde und die Küche immer empfehlenswert war. Es gibt auch keine Kartoffel-Wedges mehr, die gemütlich den Biergenuss verlängerten. Die aktuellen Dippers und Süsskartoffel sind sicher kein Ersatz. Überhaupt wurde auch das einzige herbe Bier nach deutschem Geschmack gestrichen. Jetzt gibt es nur noch das geschmacklich minderwertigere Produkt von der gleichen Brauerei. Sonst hauptsächlich altösterreichisches, süßliches Malz/Hopfengebräu der Bauarbeiter- und Bauernklasse. Reinheitsgebot Fehlanzeige. Herber, frischer, feiner Pilsnergeschmack für Bierkenner, garantiert kopfschmerzfrei? Ebenfalls Fehlanzeige. Und das in einer Studentenstadt, nächst der Universität, in der es nur so von deutschen Studenten und Bierliebhabern wimmelt... - Man sollte sich darüber aber nicht bei der Geschäftsführung äußern, denn diese versteht das Wesen der Kritik offenbar nicht recht. Jegliche Anmerkung prallt ab und wird nicht konstruktiv aufgenommen. Die Geschäftsführung fühlte sich von dieser mündlich vorgetragenen Kritik "beleidigt" und ersuchte den Stammgast das Lokal zu verlassen. So geschehen am 18.6.2018 - Naja, wer braucht schon Stammgäste, nicht wahr? Et, de gustibus non disputandum... Caveat emptor!
Es gibt ja in der Umgebung noch ein paar Lokale, in denen deutsches Reinheitsgebot ausgeschenkt wird und die Küche zur Freude ist.

Besuchsdatum: Juni 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
4  Danke, nietzschesohn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Reisende, die sich Propeller Graz angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Graz, Steiermark
Graz, Steiermark
 

Sie waren bereits im Propeller Graz? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren