Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (592)
Bewertungen filtern
592 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
44
166
237
90
55
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
44
166
237
90
55
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 592 Bewertungen
Bewertet am 11. Februar 2019 über Mobile-Apps

Die Zimmer sind wirklich dem Namen entsprechend kabinenartig, zum Übernachten völlig ausreichend zum Arbeiten aber leider zu eng. Die Lobby ist dagegen luftig und lädt zum Verweilen ein. Preis-Leistungsverhältnis ist für Dänemark ok., das Frühstücksangebot war auch in Ordnung.

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
Reiseart: geschäftlich
Danke, 506sebastiann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Dezember 2018

Ich würde das Hotel empfehlen, für die Bucher, die keine großen Ansprüche haben. Es ist zweckmäßig eingerichtet und auch alles soweit vorhanden was man braucht. Für einen längeren Aufenthalt eher nicht geeignet. perfekt für ein Wochenende bzw. verängertes Wochenende.

Zimmertipp: Für einen kurzen Aufenthalt ist das Hotel definitiv zu empfeheln. Sauber und zweckmäßig.
Aufenthaltsdatum: Dezember 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, alinaimnetz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. August 2017

Beim Betreten des Zimmers wird klar, woher der Name kommt: Man findet sich nämlich in einer Schiffskabine wieder, aber in keiner großen. Das Bad etwa ist eine klassische Nasszelle (Mini-Waschbecken wie im Zug, WC und Dusche mit Vorhang auf ca. 1,5m2). Unsere Betten standen nebeneinander, waren aber mit je ca. 80cm so schmal, dass man sich im Schlaf besser nicht zuviel bewegen sollte. Immerhin lag unser "Commodore" Zimmer (die 2. beste Kat.) zum sehr ruhigen Innenhof, was uns ungestörte Nächte bescherte.
Für uns hatte das Hotel (trotzdem) 3 große Vorteile: 1. Es liegt mitten im Zentrum, sehr nahe am Hafen und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, auch zum Bahnhof sind es nur ca. 15min zu Fuß. 2. Das Frühstück ist reichhaltig und schmackhaft. 3. Ist es im Vergleich zu anderen Hotels in Aarhus und für die Top-Lage sehr günstig.
Fazit: Man schläft, wie der Slogan schon verrät, sehr billig, fühlt das aber auch ständig. Deshalb mein Tipp: Das Zimmer wirklich nur zum schlafen und duschen nutzen und möglichst viel von Aarhus sehen!

Zimmertipp: Commodore Zimmer: Hier gibts normale Betten (nebeneinander, statt Stockbetten)
Aufenthaltsdatum: August 2017
  • Reiseart: mit Freunden
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, DavidVienna79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. August 2017 über Mobile-Apps

Lage: Mitten im Zentrum gegenüber von Dom und Theater. Man erreicht in wenigen Minuten zahlreiche Restaurants, Einzelhandelsgeschäfte, nette Cafés und auch das Dokk1 und den Hafen
Das Hotel: das Gebäude ist ein ziemlich langweiliger Kasten. In der riesigen Lobby stehen bequeme Sofas, die vor allem genutzt werden, wenn man darauf wartet, sein Zimmer beziehen zu können.
Die Rezeption: Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, auch eine im Zimmer vergessene Codekarte und die Notwendigkeit, eine neue erstellen zu müssen, macht sie nicht mürrisch. Hier gibt es auch Getränke zu kaufen.
Das Zimmer: Ich hatte das Standardzimmer gebucht, das inkl. Duschbad höchstens 10 qm groß ist. Bis zu drei Personen sollen hier Platz finden. Für mich allein war es ok. Das Bett (Federkernmatratze plus Topper) war gut, im großen TV gab es ZDF, 3Sat und RTL als deutschsprachige Sender. Das Bad war winzig, ein Duschkopf in der Decke, drumherum ein Plastikvorhang (man sollte schlank sein, damit er nicht am Körper klebt, da der Radius winzig ist), ein Waschbecken klein wie auf dem Flieger-WC und eine wackelige Klobrille. Hier hätte man bei aller Sparsamkeit ein bisschen mehr investieren könne.
Das Frühstück: einfach, aber ausreichend, 100% Selbstbedienung, sehr scharf gebrannter Kaffee.
Fazit: Für ein paar Tage ok, für einen längeren Aufenthalt ehr nicht geeignet, da zu wenig Stauraum.

Aufenthaltsdatum: August 2017
Reiseart: allein
1  Danke, Heimathafen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Mai 2017 über Mobile-Apps

Ehrlich gesagt hatte ich vor Reiseantritt ein wenig Angst, dass die Zimmer und vor allem die Betten viel zu klein sein würden. Zum Glück unbegründet, selbst mein grosser und kugeliger Mann hat gut geschlafen. ( Wo man allerdings nasse Klamotten trocknen soll , erschliesst sich mir nicht ). Das Hotel war komplett ausgebucht, aber wir haben von den anderen Gästen bis auf ein wenig Duschwassergeglucker nichts gehört.Die Lage in der Innenstadt könnte besser nicht sein. Das Frühstück im Haus ist nicht zu empfehlen, zu eng , absolut ungemütlich und nur das Nötigste. Für den gleichen Preis kann man um die Ecke bei dalle valle richtig schlemmen...

Aufenthaltsdatum: Mai 2017
Reiseart: mit Freunden
1  Danke, maimang!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen