Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Messner Mountain Museum MMM Firmian
Heute geöffnet: 10:00 - 18:00
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Grandios

Wirklich ein Erlebnis. Absolut empfehlenswert. Ein Gesamtkunstwerk. Es gibt viel zu entdecken. Es ... mehr lesen

Bewertet vor 3 Tagen
269dorotheef
,
Düsseldorf, Deutschland
über Mobile-Apps
Sehr schön, aber nicht sehr Informativ

Es ist kein klassisches Museum, aber eher wie eine Kunstinstallation. Sehr schön gestaltet und in ... mehr lesen

Bewertet vor 4 Tagen
Wim T
,
Brugg, Schweiz
Alle 494 Bewertungen lesen
  
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Bolzano (Bozen)
ab $ 252,75
Weitere Infos
ab $ 192,09
Weitere Infos
ab $ 899,80
Weitere Infos
ab $ 284,35
Weitere Infos
Bewertungen (494)
Bewertungen filtern
494 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
282
128
41
25
18
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
282
128
41
25
18
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
93 - 98 von 494 Bewertungen
Bewertet am 16. Oktober 2016

Was Reinhold Messner aus dieser Burg gemacht hat ist genial. Die Atmosphäre und die Ausstahlung der einzelnen Abteilungen hat uns sehr gut gefallen. Wir werden sicher wiederkommen. Sehr zu empfehlen für Eltern mit Kindern!

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, ruesshagen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Wunderbare Location, die man nur schwer in einen Typus einordnen kann.

Einige Exponate aus dem orientalischen bzw buddhistischen Raum. Andere, ganz klassische Ausstellungsobjekte zum Thema Berg und Bergsteigen. Und dazwischen ein Sammelsurium an Fundstücken.

Viel Cortenstahl, das sich ganz harmonisch in die Burg und die Landschaft integriert.
Moderne Architektur zwischen altem Gemäuer.

Eine besondere Stimmung mit viel Sinn für die Wirkung von Arrangements.

Leider nicht barrierefrei und somit auch schwierig mit Kinderwagen oder Rollstuhl.

Wir genossen vor allem diese schöne Architektur und das Gesamtbild.

Und das nächste Mal schauen wir uns alle Details an....

10 Euro Eintritt pro Person fanden wir angemessen.

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, Barbara83607!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Oktober 2016 über Mobile-Apps

...dieses Museum ist wirklich eine Reise wert. Ein wahres Labyrinth an verschiedenen Ausstellungsräumen, interessante Machart und das alles in einer alten Burgruine. Sollte man sich wirklich anschauen!

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, KleinerMann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. September 2016

Das Museum liegt in traumhafter Lage oberhalb von Bozen und bietet Blicke über die Stadt, umliegenden Gipfel und Weinberge. Die Burganlage verbindet geschickt Innenraum, Hof und Außengelände zu einem Gesamterlebnis. Das Museum selber trifft keine klare Festlegung, ob es als Kunstausstellung ansprechen möchte, als klassisches Museum belehren oder als Architektur verzaubern. Manche Besucher mögen zurecht bemängeln, dass so eine klare Linie fehlt, wir fanden es genial. Die verwinkelten, teils unübersichtlichen Wege über, unter und durch die Burgruine laden zum Erkunden und Entdecken ein. Die Architektur in Stahl, Stein und Glas ist stimmig und spielt in der Vertikalen permanent mit dem Element der Höhe, durch Gittertreppen, Glasböden und immer wieder Blicke nach unten und oben. Wer nicht vollkommen von Höhenangst befreit ist, wird hier einen Hauch des gleichen wohligen Schauer spüren wie auf einem ausgesetzten Stück Weg oder Wand. Die Exponate selber treten dabei fast etwas in den Hintergrund, es sind vielmehr die Räume, die als Installationen wirken, faszinieren und verzaubern. Ein Raum mit riesiger Gebetstrommel lässt einen die Mystik fernöstlichen Religion erahnen, auch der Innenhof der Burg mit seiner kernigen Kunst und perfekten Friedlichkeit gehört zu den schönsten Parkanlagen die ich gesehen habe. Nach einigen Tagen Wandern in Südtirol ein perfektes Ziel für einen Ruhetag.

Noch einige praktischere Punkte. 1. Da sich einige Rezensionen mit dem Thema "Wanderweg" befassen: für unsere 2-jährige Tochter war der Weg fordernd (Zoë wandern, schwer, hoppala) aber zu bewältigen (nicht helfen, Zoë selber). Erwachsene sollten in der Regel keine Probleme haben. 2. Das Bistro ist eine Touristenfalle. Ich finde das nicht schlimm, weil viele Ecken in dem tollen Hof zum Picknick einladen, es ist aber schade dass so ein Nepp den Namen Messner trägt. Hier einfach ein gescheites Brot, ein gutes Stück Speck dazu, ein schönes Glas Rotwein und gut. Oder gar nichts anbieten. Auch ok. 3. Das Museum lädt ein zum Erkunden, Entdecken und Verweilen. Man sollte Zeit mitbringen, besser vier Stunden als zwei, und nach Möglichkeit keine Kleinkinder.

Erlebnisdatum: September 2016
Danke, Tim D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. September 2016 über Mobile-Apps

Wer in Südtirol urlaubt, der sollte sich die 5 MMM zum Ziel nehmen, 2 fehlen mir noch, aber:

Hier war ich dafür nun zum dritten Mal, vermutlich auch nicht zum letzten Mal.

Es ist beeindruckend was hier geboten wird, man hat einerseits das schöne vom Berg, andererseits wird einem allgegenwärtig gezeigt, dass es eben auch Grenzen gibt.

Die 10€ lohnen sich definitiv zu investieren.

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es ist eines der schönsten Museen, wo ich jeh war.

Erlebnisdatum: September 2016
Danke, mr-mohn79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen