Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (374)
Bewertungen filtern
374 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
210
115
33
11
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
210
115
33
11
5
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 374 Bewertungen
Bewertet am 27. August 2016 über Mobile-Apps

Wir waren 4 Nächte da und zahlten für das Superior Doppelzimmer nur 270€. Dafür war das Zimmer wirklich okay, dafür das Frühstück sehr mangelhaft und nicht wirklich gut. Das Hotel hat eine sehr angenehme Lage und man muss nicht sehr weit zu Fuß bis zur Busstation gehen.

Aufenthaltsdatum: August 2016
Reiseart: mit der Familie
Danke, AnnikaG385!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Februar 2016 über Mobile-Apps

Rom ist für normale Menschen hier und da etwas befremdlich. Das Home77 liegt auf zwei Gebäude verteilt. In den Gebäuden gibt es eine bunte Mischung aus Wohnungen und Büros. Es ist sogar irgendwie ein Konsulat von irgendwelchen kleinen Ländern untergebracht.

Wir kamen sehr müde und abgekämpft an der improvisierten Rezeption an. Das ist kein Wunder, da es sich eigentlich um den Flur einer Wohnung handelt. Die anwesende junge Frau erklärte uns sehr schön wo und wie wir die schönsten Orte in Rom erreichen. Dazu wurde ein Stadtplan vollgemalt. Eine nette Idee.

Unser Zimmer mit Bad lag im Haus um die Ecke. Das Schloß an der Haustür ist in der Tat etwas seltsam. Es scheint nicht mehr ganz in Ordnung, was aber nicht im Einflussbereich von Home 77 liegt. Der Aufzug gleicht in der Tat einer fahrenden Zelle. Mit 2 Personen fühlt man sich schon etwas unwohl. Wir fuhren mit Gepäck und 4 Personen in dem Teil... Hinter einer normalen Wohnungstür befinden sich dann die eigentlich hübsch eingerichteten Zimmer. Auf Wunsch werden die Räume täglich gereinigt. Das passiert sehr ordentlich. Unser Zimmer war zum Innenhof raus. Die Aussicht war naturgemäß nicht besonders dolle. Im Flur der Wohnung gab es in der Küchenecke eigentlich alles, was man so zum Frühstück benötigt. Die Sache hat dann doch etwas WG Charakter, was aber nicht schlimm ist. Die Zimmer sind schon etwas hellhörig. An einem Abend, oder eher um 1 Uhr morgens ist z.B. ein Herr mit 2 Damen in einem Zimmer eingezogen, bzw. wieder zurückgekommen. Man hört halt das Geschnatter vom Flur.

Wir haben, entgegen dem Rat, Rom fast komplett zu Fuß erkundet. Selbst der Vatikan ist nur 4,3 km weg (Mitte Petersplatz). Ausgerüstet mit einem Smartphone und einer Offlinenavigation sind wir sozusagen durch das echte Rom marschiert, stellenweise auch abseits der Touristenrouten. Da sind dann die Preise auch wesentlich günstiger.

Als Beispiel kostete uns ein kleiner Kaffee, eine kleine Cola und 2 Kugeln Eis (definitiv Industrieeis) 18 €. Das auf der Strasse zwischen Petersplatz und Engelsburg.

In einer kleinen Seitenstraße mitten in Rom haben wir einen großen Kaffee (mit viel Liebe gemacht), eine große Cola, eine Fanta und 3 mal 3 Eishaufen (Kugelportionierer gibt es eigentlich nicht; Eis wird normalerweise mit einer Spachtel portioniert) aus definitiv eigener Herstellung für 12 € bekommen.

Aufenthaltsdatum: Februar 2016
Reiseart: mit der Familie
Danke, Kephas G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Februar 2016 über Mobile-Apps

Von außen ist der erste Eindruck nicht unbedingt der beste, wenn man den Eingang denn überhaupt findet. Auch die Rezeption mutet zunächst etwas befremdlich an. Aber dann kommt's.
Das Personal ist total freundlich, kompetent, ortskundig und hilfsbereit. Noch bevor wir unser Zimmer gesehen haben, hatten wir einen individuell gestalteten Stadtplan von Rom in der Hand mit allen relevanten Busverbindungen, Sehenswürdigkeiten und diversen Insidertipps.
Danach wurden wir zu unserem Zimmer gebracht, das sich in der 5. Etage eines Hauses um die Ecke befand.
Das Hotel besteht aus mehreren Wohnungen, deren Zimmer zu Hotelzimmern umgebaut wurden. Zusätzlich gibt es eine Küche, in der das Frühstück bereitsteht. Ob man es dort oder im eigenen Zimmer zu sich nimmt, kann jeder selbst entscheiden.
Wir hatten ein Superior Zimmer, das sehr schön eingerichtet und ausreichend groß für drei Personen war. Das Zimmer wurde jeden Tag gründlich gereinigt und war dementsprechend sehr sauber.
Obwohl sich das Haus in einer Nebenstraße befindet, bekommt man vom Lärm der Stadt einiges mit.
Zum Erkunden der Stadt ist das Home 77 optimal gelegen.
Zum Frühstück gab es jeden Tag Weißbrot, Croissants, Butter, 3 Sorten Marmelade, Honig, Nutella, Cornflakes, Zwieback, Kekse, Kaffee, Tee, Milch, Wasser, Saft und Obst. Spätaufsteher konnten schon mal Pech haben, dass kein Brot mehr da war. Wir haben uns im benachbarten Supermarkt gelegentlich was dazu gekauft. Im Kühlschrank gab es extra einen Bereich, in dem man seine eigenen Lebensmittel lagern konnte.
Wir können das Home 77 uneingeschränkt weiterempfehlen.

Aufenthaltsdatum: Februar 2016
Reiseart: mit der Familie
Danke, 41helgap!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Dezember 2015 über Mobile-Apps

Unscheinbar...von außen nicht ansehnlich und auch der Fahrstuhl ist minimal!
Aber dann kommt man in diese wunderschöne Wohnung und sieht sein traumhaftes Zimmer und vergisst alles andere. :-) Top moderne Einrichtung!
Leider etwas hellhörig...

Perfekt um alles in Rom zu erreichen, die Bushalte ist 200 m entfernt. Einen Supermarkt gibt es gegenüber, wenn einem das kleine Frühstück nicht ausreicht.

Nur zu empfehlen, wir haben sogar eine kleine Aufmerksamkeit am Valentinstag bekommen :-)

Aufenthaltsdatum: Februar 2015
Reiseart: als Paar
Danke, juliieff!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Home77, Proprietario von B&B Home 77, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 2. Jänner 2016

Lieber Gast

Vielen Dank für Ihr Unternehmen!

Jeder Gast, der im Home 77 ankommt, wird mit Freundlichkeit und Professionalität empfangen, wir versuchen immer, uns zuerst in die "Schuhe" des Reisens, ob geschäftlich oder privat gestellt, und wir versuchen, die Bedürfnisse aller zu erfüllen!

Sauberkeit ist ein wichtiger Aspekt für uns, wie die einige kostenlose Dienste zur Verfügung, wie beispielsweise Wi-Fi 24/24.

Wir sind wirklich froh, dass Sie unsere volle B & B gelebt haben, und wir sind für eine neue Aufenthalt in Home77 warten !!

Vielen Dank und bis bald!

Pasquale Dato

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 16. Oktober 2015

Für Spätaufsteher fällt das Früstück sehr knapp aus. Da reicht es mit Not zu einem Stück Brot und einer Tasse Kaffe. Oder anders: wer ein ausgiebiges Früstück liebt sollte diese B&B meiden.

Für mich war unser Zimmer zu laut, da es nur wenige Meter von der Hauptstrasse liegt

Das öffnen des Schlosses des Haupteinganges ist jedesmal eine kleine Herausvorderung an die Geduld - es braucht schon eine feinde Hand um ihn passend zu kriegen.

Iin der näheren Umgebung (P. Za Alessandra) gibt es ein paar sehr nette italienische Lokale zu ebenso angenehmen Preisen. So zbsp. das Trattoria da Giuseppe mit seinem kräftigen Montepulciano.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2015
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, Sandie L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen