Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Zumindest die günstigere "Express-Tour" machen”
Bewertung zu Casa Lleo i Morera

Casa Lleo i Morera
Im Voraus buchen
Weitere Infos
$ 82,36*
oder mehr
3-stündiger privater geführter Spaziergang durch ...
Platz Nr. 71 von 792 Aktivitäten in Barcelona
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 28. März 2016

Regentag - alle sind bei der nahegelegenen Casa Battlo angestellt und ich gehe drei Häuser weiter und sehe mir dieses unfassbar schöne Haus Morera an. Die große Führung habe ich knapp verpasst aber der nette junge Mann empfiehlt mir die Expresstour. Wir waren dann Schuss endlich nur zu dritt und konnten eine kurze Einführung und dann mehr als 30 Minuten freies herumlaufen in der 400 m großen Wohnung genießen. Er kam dann immer wieder auf uns zu und hat noch was erläutert und uns den Innenhof gezeigt, den wir sonst vielleicht nicht gesehen hätten. Kunstvoll, beeindruckend und opulent, besonders die Bodenkacheln haben es mir angetan.

Dieses Haus ist en Gegensatz zu allen Häusern Gaudis und vielleicht der bessere Vertreter des katalanischen Modernisme (Jugendstil). Gaudi ist da doch ein vollkommen eigenständiger Stil.

Danke, Petra D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (823)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

5 - 9 von 823 Bewertungen

Bewertet 12. Februar 2016

Von außen ein Geschäftshaus, im Inneren eine luxuriöse 400qm-Wohnung (die des damaligen Bauherren, Lleo Morera, kann man besichtigen - die darüber liegenden sind genauso groß, genauso geschnitten, aber vermietet), die mit allen Finessen aufwartet, die Anfang 1900 technisch überhaupt denkbar waren: Ein elektrischer Aufzug im Treppenhaus, Speziell angefertigte Fliesen, die Decken mit aufwändigen Intarsienarbeiten verziert, die Räume zum Teil mit raumhohen Schiebewänden abgetrennt, eine wundervolle Glas-Rotunde zum Hof hin, die komplett in Tiffany-Technik ausgeführt ist... Unbedingt die 1-stündige Tour buchen, nur so bleibt genug Zeit für die Details.

Danke, Arnd R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Jänner 2016

Von außen sieht man leider nicht mehr viel von den modernisitischen Elementen, abe rim restaurierten ersten Stock, den man besichtigen kann, dafür umso mehr. Bunte Glasfenster, Mosaike, ungalublich schön !

Danke, nino913!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. November 2015

Ein prächtiger Bau mit einem markanten Eckturm. Gestaltet mit vielen Säulen und einem Erker verbindet er die Häuserzeilen.

Danke, FranzJosefSalzburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 17. August 2015

1906 erhielt dieses Haus den 1. Preis von der Stadtverwaltung Barcelonas für "Kunstvolle Gebäude im 20. Jahrhundert". Der Architekt Lluis Domènech i Montaner entwarf auch das in der Welt einmalige Krankenhaus "Hospital de Saint Pau" und den "Palau de la Música Catalana in Barcelona.
Das "Casa Lleo i Morera" wurde 1902 - 06 für die gleichnamige Familie gebaut und inzwischen - nach einigen Besitzerwechseln - restauriert. Nicht nur die Außenfassade ist sehenswert, von 10 - 19 Uhr gibt es Führungen (Internet-Vorbestellung ratsam) für die Innenräume des Hauses in englischer, spanischer und katalanischer Sprache. Dann kann man die modernistische Handwerkskunst bewundern: Ornamentale Fenster, Mosaikarbeiten von Mario Maragliano im Speisesaal, Holzintarsien von Gaspar Homar und Josep Pey, Fußböden von Lluis Brú, Skulpturen von Eusebio Arnau und originale Jugendstil-Möbel.
Das Haus auf dem Passeig de Gràcia Nr. 35 ist das erste der 3 berühmtesten katalanischen Häuser in der " Illa de la Discordia" - dem "Block der Zwietracht". Ein paar Häuser weiter findet man das "Casa Amatller" von Puig i Cadafalch (Nr.41) und das "Casa Batllo" von Antoni Gaudi (Nr.43).
Aber hier gibt es keine langen Warteschlangen wie vor Gaudis Häusern.

Danke, loran52!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Casa Lleo i Morera angesehen haben, interessierten sich auch für:

Barcelona, Provinz Barcelona
Barcelona, Provinz Barcelona
 
Barcelona, Provinz Barcelona
 

Sie waren bereits im Casa Lleo i Morera? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen