Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 057)
Bewertungen filtern
1 057 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
211
453
241
85
67
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
211
453
241
85
67
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 1 057 Bewertungen
Ein Tjaereborg-Reisender
Bewertet am 29. Juni 2013

  • Aufenthalt: Juni 2013
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 18. Juni 2013

Ich kann die negativen Bewertungen über dieses Hotel beim besten Willen nicht verstehen. Die Zimmer sind frisch renoviert und wirklich sehr schön. Die Rezeption ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Was die Lage angeht: Das Hotel liegt in einer wunderschönen Wohngegend mit zahlreichen spanischen Willen. Es stimmt, dass man dort ohne Mietwagen nicht urlauben sollte, da es zum Supermarkt und Strand etwa 1 km ist. Da ein Mietwagen am Flughafen Malaga nur 10 Euro/Tag gekostet hat, hat sich für uns die Frage, ob wir einen Mietwsgen nehmen sollen, nicht wirklich gestellt. Der typische Pauschalurlauber, der sich mit einem Bus zu seinem Hotel fahren lässt, ist hier sicher falsch aufgehoben. Für alle anderen gilt: Die Lage ist sehr schön und das Hotel empfehlenswert. Ein Auto ist nicht nur empfehlenswert, sondern ein Muss. Zwischen Marbella und Estepona gibt es wenige Hotels, sondern mehr Wohnungen und Häuser. Die Hotels, die es gibt, sind vielfach in der Oberklasse und entsprechend teuer. Vom Preis-/Leistungsverhältnis ist dieses Hotel fantastisch. Wir haben im Juni für 16 Tage 580 Euro für 4 Personen bezahlt.

Nachteil ist, dass es auf dem Zimmer kein WLAN gibt. In der Lobby stehen PCs, wo man für 1 Euro 10 min ins Internet gehen kann. Alternativ gibt es gratis WLAN in der Lobby und am Pool, so dass man dort mit seinem Tablet oder Smartphone ins Internet gehen kann.

Parken klappte auch problemlos. Es gibt ein Parkhaus für 9 Euro am Tag, was aber keiner nutzt. Dazu gibt es am Hotel etwa 50 Parkplätze, die bei uns gereicht haben, da es nicht so voll war. Im Hochsommer kann man aber auch in den umliegenden Straßen super parken.

Alles in allem kann ich dieses Hotel wirklich uneingeschränkt empfehlen.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Christoph M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Mai 2012

Uns hat das Hotel und der Ort Estepona sehr gut gefallen.

Wir hatten erst vor, in einem Hotel 3 Einzelzimmer zu buchen.. Hier in dem Apartement war die Übernachtung für uns 3 ältere Freunde kein Problem.

Wir hatten nur Übernachtung gebucht, um dann mit dem Mietwagen unsere Rundreise machen zu können. Ein Auto ist notwendig, wenn man dort Urlaub machen will, denn so ist man unabhängig und kann alle Ausflugsziele bequem selber anfahren. Die Zimmer sind sehr geräumig und man findet einen Korkenzieher und Weingläser, um abends gemütlich mit Blick auf das Meer auf dem Balkon sitzen zu können.

  • Aufenthalt: April 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
14  Danke, FressnapfL!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Juni 2011

Wir waren in den Pfingstferien 1 Woche dort und hatten über "Berge& Meer gebucht". Meine anfängliche Skepsis hatte sich leider bestätigt (....ich hasse es wenn ich mit meinen Unkenrufen recht habe)...Das Hotel liegt nicht wie in der Googlesuche am Kreisverkehr von Estepona (haha! Da ist nicht mal Platz für eine Fußbadewanne, geschweige denn für eine riesige Hotelanlage), sondern 7 km außerhalb vor Estepona in den Bergen (wir sind 5x an der Ausfahrt vorbei, weil die Spanier und das Reisebüro es nicht fertig brachten uns die Ausfahrt zu nennen, sie heißt Cancelada!!!!). das Hotel war früher das Caledonia Golf Hotel und wird erst 5 Meter davor angeschrieben. Sollte man einmal an einem der 1000 Kreisverkehre falsch abbiegen, kann man eine mehrstündige Odysee hinlegen...Die Anlage ist sehr schön, es war wenig los, der Pool und die Liegen waren übersichtlich frei, das Essensbuffett war genial (2 Kilo zugenommen allein von Nachtisch). Meine Tochter hat sich den Spaß gemacht "Sau" auf die Holzbalustrade zu schreiben...mit dem Abstauben haben sie's nicht so. Wahrscheinlich ist nicht für alles jemand zuständig. Am Wochenende fielen die Spanier ein und über das Hotel her... Das hieß zwei Nächte lang nur mit geschlossenem Fenster schlafen, wegen dem Krach. ( ...und die Unsitte der Südländer sich Tonnen Material Essen zu holen und dann auf den Tischen zurück zu lassen werd ich nie verstehen...). An der Rezeption weigert man sich (wie wahrscheinlich überall in Spanien und auch in Frankreich) Englisch zu sprechen. (Jemand der 2 Sprachen spricht ist bilingual, jemand der mehrere Sprachen spricht ist multilingual, jemand der nur eine Sprache spricht ist Franzose oder Spanier). Das Personal war sehr nett und verbesserte einen sofort wenn man versuchte auf Spanisch zu bestellen und es nicht so ganz richtig war. Man ist ja lernfähig! Die Wäsche wurde alle drei Tage gewechselt. Die Küchenzeile im Appartement reicht völlig. Allerdings machte der Kühlschrank einen Höllenlärm und unsere Tochter musste ja im Wohn/ Esszimmer schlafen... Ein Mietwagen ist Pflicht, sonst hängt man da oben und kommt nicht weg. Zum Strand sind es gute 2- 3 km und die Strecke möchte ich nicht freiwillig gehen! Überhaupt Straßen... Auf der vielbefahrenen A7 (unbedingt die Autobahn meiden und immer wenn das Zollschild kommt auf die kostenlose Str. ausweichen!!!) fahren suizidwillige Radler neben Lastern und PKWs... und dann zweispurig in den Kreisverkehr. Trotz, dass es so kriminell gefährlich aussieht, geht alles recht gesittet zu. Aber es war ja auch nicht Hauptsaison. Die Matratzen waren "bockelhart", aber diese Empfindung hab ich fast überall..geht vielleicht nur mir so. Animiert wurde am Pool ins Leere...kaum einer hatte Bock auf Clowns mit Perücke...aber auch das ist wohl überall ein trauriges Übel.. Alles in Allem war es ein sehr schöner Urlaub...wir haben sehr viel gesehen: Ronda, Tarifa (Gibraltar und Algeciras meiden, das braucht kein Mensch!), Jimena mit See, Gaucin, am Atlantik und im Mittelmmer baden... eine Woche ist schnell vorbei. Und nun nur noch lernen: dos botella (boteja) cervesa por favor! Ohne Kohlensäure heißt: con gaz und Milch heißt " leche" ( Letsche).... na dann!

  • Aufenthalt: Juni 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
21  Danke, fetthaarkontrolle!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. September 2010

Ein sehr schönes Hotel, etwas am Berg. Zum Strand sind es Luftlinie vielleicht 800 m. Zu Fuß läuft man ca. 20 - 30 min.
Ein Auto ist wirklich sehr empfehlenswert! Somit kommt man schnell überall hin und es stört nicht, dass das Hotel etwas abseits liegt. Abseits im Sinne von "nicht im direkten Promenadengetümmel".
Sehr nettes Personal, vorwiegend englischsprachig, ein sehr schönes Zimmer komplett ausgestattet! Supermarkt in der Nähe. Die Couch im Familienzimmer war ausziehbar, so konnten 4 Personen bequem übernachten. Room-Service aller 2 Tage.
Sehr leckeres Buffet, nettes Abendprogramm in der Hotelbar.
Essen war auch sehr gut und sehr abwechslungsreich.

Das einzige ist, dass über den Sommer ca. 150 italienische Jugendliche zum "Sommerurlaub" anreisen. DIe sind aber den ganzen Tag unterwegs. Somit kaum auffallend. Außer das Anstehen beim Abendessen (wenn man nach 20:30 Uhr gegessen) hat, war nervig.

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
12  Danke, Sonne201!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen