Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Das Wasserstrassenkreutz
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Das historische Schiffshebewerk ist einmalig

Am Wasserstraßenkreuz ist das historische und noch funktionierende Schiffshebewerk für ... mehr lesen

Bewertet am 25. Oktober 2015
djtorsten67
,
Magdeburg, Deutschland
Imposante Wasserstraße hoch über der Landschaft

Meine 3. Etappe des Elberadweges von Bad Schandau bis nach Cuxhaven, ich hatte gerade die ... mehr lesen

Bewertet am 10. Oktober 2013
cheesie65
,
Deutschland
Alle 5 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (5)
Bewertungen filtern
5 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3
1
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
3
1
1
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 17. Februar 2020

Zusammen mit dem Schiffshebewerk ist das Wasserstraßenkreuz mit seiner "Kanalhochstraße" schon recht einzigartig. Etwas Ähnliches gibt es meiner Kenntnis nach nur in Minden. Für Technikinteressierte sehr zu empfehlen. Fast direkt neben der A2 gelegen und sehr gut zu erreichen.

Erlebnisdatum: Februar 2020
Danke, BTS1972!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Oktober 2015

Am Wasserstraßenkreuz ist das historische und noch funktionierende Schiffshebewerk für technikaffine sehr sehenswert und interessant. Auch für Kinder und Jugendliche gut geeignet um diese Technik zu betrachten. Es werden auch Führungen für Gruppen angeboten.

Erlebnisdatum: Juli 2015
Danke, djtorsten67!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Oktober 2013

Meine 3. Etappe des Elberadweges von Bad Schandau bis nach Cuxhaven, ich hatte gerade die Magdeburger City hinter mir und fuhr Richtung Hohenwarthe, wo ich das Europäische Wasserstraßenkreuz bzw. die Trogbrücke unbedingt anschauen wollte. Ja, unbedingt, denn ich hatte vorweg im Radreiseführer etwas von der Trogbrücke bei Magdeburg gelesen und konnte mir das mit den Schiffen über der Elbe statt in der Elbe nicht so recht vorstellen. Von weiten sah ich die Kanalbrücke, wie sie die Elbe von einem Ufer zum anderen verband und oben fuhr langsam ein Schiff darüber. Laut Fahrradkarteninfo ist dieses Wunderwerk an Stahlbrücke 918m lang, der s. g. Trog ist 32m breit und hat eine Wassertiefe von 4,25m, die Maße sind schon beeindruckend. Noch beeindruckender war der Blick von oben! Links und rechts vom Trog bzw. Fahrwasser war ein Weg, wo man gut entlang spazieren konnte (ich nahm mein Fahrrad mit hoch). Tolles Gefühl da oben und alles so nah an den Schiffen!
Später bin ich mit meinem Rad weiter Richtung Elbe-Havel-Kanal über Niegripp (der Weg ist bespikt mit vielen Schleusenanlagen) bis nach Burg (bei Magdeburg).

Erlebnisdatum: September 2013
Danke, cheesie65!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. September 2011

Wasserstraßenkreuz Magdeburg

Auf meiner Elberadtour befuhr ich auch einige Kilometer den Elbe-Havel-Kanal Richtung Westen. Zwangsläufig kam ich auch an diesem gigantischen Bauwerk vorbei, dem Wasserstraßenkreuz Hohenwarthe bei Magdeburg.
Die Mitte des Wasserstraßenkreuzes bildet die sogenannte Trogbrücke. Der Mittellandkanal führt hier über die Elbe und stellt östlich der Elbe eine Verbindung mit dem Elbe-Havel-Kanal da. Im Oktober 2003 wurde das Bauwerk fertig gestellt und feierlich eröffnet.

Erlebnisdatum: August 2011
3  Danke, Murmel28!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen