Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Guter Service”
Bewertung zu Restaurant Athen

Restaurant Athen
Platz Nr. 57 von 264 Restaurants in Chemnitz
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 23. Jänner 2021

Der Service ist sehr gut,.die Speisen sind sehr geschmackvoll,die Portionen sind sehr groß,Reste werden auf verlangen eingepackt.

Besuchsdatum: Mai 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Voyage504498!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (32)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 32 Bewertungen

Bewertet 9. September 2020

Inhalt der Weinblätter hart und ohne Geschmack. Qualität des Fleisches eher Mittel und insgesamt fett. Pommes schlecht, Reis ging. Salat indiskutabel.
Der Besitzer scheint gewechselt zu haben. Früher vor circa 3 Monaten waren wir eigentlich ganz zufrieden.

Besuchsdatum: September 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Megapimpel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. November 2019

Nach vielen Empfehlungen von Freunden und Bekannten hier meine Bewertung:
Vorspeisen: Saganaki und Bruschetta- beides gut gemacht, vor allem die Bruschetta.
Hauptspeisen: Argentinisches Rinderfilet mit Knoblauchbratkartoffeln und Hellas-Teller.
Die vorgereichten Salate waren eher lieblos angerichtet, das Weißkraut war hart wie frisch vom Kohl gehobelt, nicht eingelegt wie es beim Griechen üblich ist und schlecht bis gar nicht gewürzt. Frische Gewürze waren gar nicht zu sehen. Das Rinderfilet selbst war gut, fast auf den Punkt, aber doch recht zäh. Zum Hellas-Teller: der Gyros war staubtrocken, nicht essbar, die Lammkotelett waren totgegrillt und ebenfalls trocken. Die Knoblauchbratkartoffeln waren keine Bratkartoffeln, sondern fritierte Chips, von frischem Knoblauch keine Spur, nur Granulat aus dem Plastespender. Auf dem Gemüse beim Rinderfilet war Gemüsebrühe zur Würze aufgestreut, geht gar nicht. Von frischen Gewürzen hält man wohl nicht viel. Fazit: vom Rinderfilet wurde die Hälfte gegessen, der Rest war für den Hund. Von meinem Hellas-Teller ging so gut wie alles zurück. Wären wir bei den Vorspeisen geblieben, hätte man sagen können es war "ganz okay". Die Hauptspeisen waren beide eine herbe Enttäuschung. Mit zwei Weißwein betrug die Rechnung dann immerhin 64 Euro, bei gutem Essen ein Preis, den ich gerne zahle. Bei fehlender Frische und Geschmack sind die Preise allerdings ganz schön "gepfeffert", um hier überhaupt mal ein bisschen anständige Würze ins Spiel zu bringen. Also insgesamt Essen von der Stange, der Imbiß um die Ecke hätte mir wahrscheinlich einen kulinarischeren Abend beschert. Scheinbar lebt man hier nur noch vom Ruf. Erster und letzter Besuch in diesem Restaurant. Ich bleibe bei Taverna Alexandros, da kennt man das Wort Frische und Originalität noch. Versuch macht klug, schade.

Besuchsdatum: November 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Gast7777777777777777!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. November 2019 über Mobile-Apps

Wieder einmal ein paar tolle Stunden hier zugebracht. Tolle griechische Küche, am Wochenende bitte reservieren, meistens gibt es keine freien Plätze.

Besuchsdatum: November 2019
1  Danke, flar-michl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. August 2019 über Mobile-Apps

Die Fischsuppe als Vorspeise war reichlich portioniert. Ein paar frische Kräuter hätten ihr gut getan. Vor dem eigentlichen Hauptgang wird ein Salat serviert.

Auch hier, typisch für den Griechen in Chemnitz: gehäckselter grüner Salat mit Dosenmais und der obligatorischen Sauce aus der Plastikflasche.

Der Hauptgang war großzügig bemessen: 5 Lammkoteletts. Allerdings ziemlich lang gebraten. Die Beilage - Reis und weiße Bohnen - sind simpel zubereitet. Ich tippe auf weiße Bohnen aus der Dose, die mit stückigen Tomaten aus der Dose erhitzt wurden. Im Reis waren die passierten/stückigen Tomaten ebenfalls zu finden.

Ouso gibt es ohne Ende. Da ein Glas Wein etwas später serviert wurde, erfolgte keine Berechnung der beiden Espresso.

Besonders hervorheben möchte ich den freundlichen und aufmerksamen Service.

Alles in allem ist es einer der besseren Griechen. Preislich geht der Abend in Ordnung.

Parkplätze sind siedelt am Restaurant.

Besuchsdatum: August 2019
Danke, Aragol!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant Athen angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Restaurant Athen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen