Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Überteuert für miserable Qualität!”
Bewertung zu Restaurant Finster

Restaurant Finster
Platz Nr. 223 von 724 Restaurants in Essen
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 26. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Das vegetarische 4-Gänge-Menü für 44 Euro war qualitativ eine Frechheit. Die einzelnen Komponenten waren komplett geschmacksneutral zubereitet, Ausnahme die Suppe und Soße des Hauptgangs, die beide extrem nach Fertigprodukt gerochen haben, ohne dass man überhaupt probieren musste. Das gesamte Essen hat an eine schlechte Kantine erinnert, wofür man keine 10 Euro ausgeben würde.
Einziger Lichtblick war das Personal, das kann den Gesamteindruck aber auch nicht retten.
Fazit: Geht bitte in ein anderes Restaurant!

Besuchsdatum: Oktober 2020
Danke, nurnik!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (74)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 74 Bewertungen

Bewertet 2. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Es war eine tolle Erfahrung.
Es ist tatsächlich komplett dunkel im inneren des Restaurants und man sieht nichts.
Das Essen hat sehr gut geschmeckt.
Eine Erfahrung die jeder mal gemacht haben sollte.
Tolles Personal super freundlich und witzig.
Vielen Dank für den außergewöhnlichen Abend.
Wir kommen gerne wieder und können es empfehlen.

Besuchsdatum: Oktober 2020
Danke, Trihel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 31. Mai 2020 über Mobile-Apps

Wir hatten meiner Mutter den Abend geschenkt und den Tisch weit im voraus reserviert. Durch Corona hatten wir die Befürchtung, dass es nicht stattfinden kann, aber das Finster ist seit 2 Wochen wieder geöffnet, allerdings nur für 25 statt 75 Gäste und dann nur 1 Kellner. Gestern hatte Eddi Dienst, und er war klasse! Das Ruhrpott-Original hatte immer einen lustigen Kommentar auf den Lippen - und wusste die ganze Zeit, wie die Gäste hießen, wo er wen platziert hatte.
Eddi hat uns in den finsteren Raum geführt und genau erklärt, wie man vor seinem Besteck sitzen sollte. Auch wenn er serviert oder abgeräumt hat, gab es immer entsprechende Anweisungen und Erklärungen, denn es war wirklich absolut dunkel. Wir haben unser leckeres 4 Gänge Menü dadurch unfallfrei serviert bekommen und (wahrscheinlich) auch alles aufgegessen...
Neben dem blinden Essen - und dem unterschiedlichen erschmecken und “erkennen“ derselben Suppe - fand ich auch witzig, dass ich oftmals einfach nichts auf die Gabel bekam, also die halbe Zeit Luft in den Mund befördert habe.
Die Menüs, wir hatten jeder was anderes, waren auch sehr lecker, allerdings in der Zusammenstellung viell. etwas ungewöhnlich.
Und ja, anfangs war es mal ziemlich laut, bis dann alle Gäste saßen und die Essen serviert wurden
Ich denke, es war nicht das letzte Mal! Vielen Dank für die tolle Idee und die hervorragende Betreuung!

Besuchsdatum: Mai 2020
Danke, micha62!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Februar 2020

Wir haben den Abend zu viert verbracht. Nachdem wir herzlich empfangen wurden und unsere Menüwünsche incl. Allergien/ nicht gemochte Lebensmittel und Getränkewünsche abgegeben hatten, nahm uns unser Kellner Mahmut - sehr netter, lustiger Typ - auch direkt mit zur 1. Dunkelschleuse. Wir stellten uns ihm alle vor und gingen direkt in einer Pollonaise ins Restaurant. Es war wirklich stock finster. Man konnte die Stimmen der anderen Gäste hören und wurde zu seinem Tisch geleitet.
Unser Kellner erklärte uns, was wir vor uns finden und man beginnt sich über den Tisch zu tasten. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich hatte überhaupt keine Beklemmungen oder ähnliches ( hatte davor wirklich große Angst). Wir haben direk angefangen uns ganz normal zu unterhalten. Dann kam auch schon die Vorspeise, danach direkt der Hauptgang und dann gab es eine Kurze Zeit später auch das Dessert.
Mir hat alles geschmeckt, auch wenn ich bei einigen Dingen nicht ganz sicher war, was ich da gerade esse.
Alles in allem ein unvergesslicher, toller, aufregender und lustiger Abend.
Alle sind wirklich sehr nett. Man sollte vll nur bedenken, dass man dort nicht in einem 5 Sterne Nobelrestaurant reserviert hat. Ich fand die Witze und den "Ruhrpottischen"- Umgang herausragend.

Besuchsdatum: Februar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, 277yvonnem!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Jänner 2020

Ich habe von meiner Freundin einen Gutschein geschenkt bekommen für ein 4 Gänge Menü Im finster Restaurant worauf wir beide uns sehr gefreut haben. Wir haben beide das gleiche Menü bestellt nämlich das mit Rindfleisch. Ich will jetzt nicht auf jede Einzelheit eingehen was sich auf den Tellern befand aber ich kann sagen dass man nicht mit einer hohen Erwartungen an das Essen herangehen braucht. Wir haben uns vorgestellt Komponenten und Zutaten in den verschiedenen Gängen zu bekommen wo wir uns fragen was wir da essen. So hatten wir jedenfalls das Konzept verstanden. Letztendlich waren wir sehr enttäuscht von dem Essen. Man konnte direkt alles herausschmecken. Was den Geschmack anging müssen wir leider sagen das es überhaupt nicht geschmeckt hat. Die Suppe am Anfang war noch okay der Salat danach einfallslos und das Hauptgericht auf dass wir sehr lange gewartet haben ging gar nicht. Ein Mini Steak und ein paar dicke sehr trockener Stücke Gulasch. Dabei verkochtes Gemüse und Kartoffelpüree. Zu allem Überfluss war das Hauptgericht stellenweise kalt ansonsten lauwarm. Das Dessert mit einem Klecks Mascarpone ein kleines Stück Eis und verschiedene Sorten an Obst und Ende. Was sich als unerträglich entwickelte war die ohrenbetäubende Lautstärke im Raum. Die Gäste haben sich so laut unterhalten dass wir uns kaum verstanden haben. Was ebenfalls sehr störte waren die Wagen die permanent von den Kellnern zwischen den Tischen hin und her geschoben worden sind wohl bemerkt auf Fliesen womit das Essen geliefert worden ist und das Geschirr weggefahren worden ist. Ehrlich gesagt waren wir schon kurz davor nach dem Hauptgang zu gehen. Das Preis-Leistungsverhältnis demnach mehr als nicht gerechtfertigt. Wir haben für zwei Personen 120 € bezahlt und waren uns einig dass wir für das Geld in einem normalen Restaurant richtig gut essen hätten gehen können. Wirklich schade dass das so abgelaufen ist. Das einzige was für gut zu bewerten ist war unser Kellner aber das war's dann auch schon. Schade

Besuchsdatum: Jänner 2020
Danke, michaelsG8594IX!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant Finster angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Essen, Nordrhein-Westfalen
Essen, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Restaurant Finster? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen