Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Museum für Sepulkralkultur
Heute geöffnet: Geschlossen
Speichern
Highlights aus Bewertungen
sehr interessantes Museum

dass sich einem Thema widmet, das doch Viele gerne verdrängen. Ein Teil war wegen einer ... mehr lesen

Bewertet am 13. März 2018
Brimir
,
Montabaur, Deutschland
Mit Führung unbedingt sehenswert!

Das Museum ist schon etwas ganz Besonderes und eine echte Bereicherung für die Stadt Kassel. Die ... mehr lesen

Bewertet am 7. November 2017
IngridGn
,
Kassel, Deutschland
Alle 71 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (71)
Bewertungen filtern
71 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
41
23
4
3
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
41
23
4
3
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 71 Bewertungen
Bewertet am 18. August 2017

Wenn das Gebäude nicht so lichtdurchflutet gewesen wäre (sogar mit Glasfahrstuhl ausgestattet) und die Neugier nicht so groß gewesen wäre, dann wären wir wohl kaum über die Schwelle gekommen.
Dann aber! Große Klasse! Wo gibt es das noch, dass man sich dezent und wissenschaftlich mit dem auseinandersetzt, was uns alle erwartet und deshalb keiner so wirklich an sich herankommen lassen möchte…
Hier geht es um die Darstellung der Beerdigungsriten in den 5 Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus. Es wird aber auch ein Sarg in Form eines Gockelhahns gezeigt, den man sich in Ghana schnitzen lassen kann und andere seltsame, kunstvolle Sargformen.
Die Unterschiede nach den 4 Beerdigungsarten Erde, Feuer, Wasser und Luft werden beschrieben; jeder kann sich schon mal überlegen, was ihm denn wohl am besten gefallen würde. Zum Staunen bringt auch die Aufklärung darüber, dass man sich aus der Asche eines Verstorbenen einen Erinnerungsdiamanten machen lassen kann.
Ein Tipp: zügig vorangehen, nicht zu lange dort bleiben und nicht zu tief eingraben, sonst…

Erlebnisdatum: Juni 2017
4  Danke, atom52!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. August 2017

Wir haben Exponate der Documenta auch in diesem Museum besucht. Das Museum über die Totenkultur hat uns ehrlich gesagt mehr interessiert als die Kunst. Sollte es ein nächstes Mal in Kasel geben, werde ich mir mehr Zeit für dieses schöne Museum nehmen.

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, CallPat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Juli 2017

Sehr interessant die Reise durch die Epochen der Bestattungskultur inklusive einem
morbiden Zeichentrickfilm.

Erlebnisdatum: Juli 2017
Danke, Mandy X!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Juli 2017

Mit viel Freude zum Detail wird der Besucher an die verschiedenen Bestattungsformen der Weltreligionen und auch einiger Naturvölker herangeführt. Zusätzlich wird ein geschichtlicher Verlauf der Rituale in Deutschland und Europa vermittelt. Hochinteressant und sehr bereichernd.
Ausserdem ist die Synthese zwischen dem Alt- und Neubau ausgesprochen gelungen mit einem herrlichen Blick ins Tal...

Erlebnisdatum: Juli 2017
Danke, Mabisi69!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Juli 2017

Das Museum für Sepulkralkultur ist aufgrund seiner Thematik sehr außergewöhnlich, ein wenig gruselig, aber auch sehr lehrreich. Denn es geht hier um alles, was mit dem Thema Tod zu tun hat. Für 6 € Eintritt kriegt man hier außergewöhnliche Särge zu sehen und lernt die verschiedensten Bestattungsarten und -Riten kennenlernen. Es war für mich eine sehr interessante und auch lehrreiche Erfahrung. Für ein erstes Date oder für die Flitterwochen würde ich das Museum aber nicht empfehlen, da es den Menschen doch etwas ernster stimmt.

Erlebnisdatum: Juli 2017
Danke, colga2016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen