Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 09:00 - 23:00
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Hat den Glanz verloren

Früher war das hier wirklich nett, aber heutzutage finde ich die Einrichtung und das Publikum nicht ... mehr lesen

Bewertet vor 2 Wochen
MichaelGFrankfurt
,
Frankfurt am Main, Deutschland
über Mobile-Apps
Leider ziemlich runtergekommen

Tja, eigentlich dürfte ich nur zwei Sterne vergeben, aber aus einer gewissen Nostalgie heraus ... mehr lesen

Bewertet am 17. März 2020
EvaSK42
,
Frankfurt am Main, Deutschland
Alle 471 Bewertungen lesen
  
Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Bad Homburg
ab $ 15,58
Weitere Infos
ab $ 12,68
Weitere Infos
Frankfurt: Bootstour
37 Bewertungen
ab $ 12,07
Weitere Infos
ab $ 13,28
Weitere Infos
Bewertungen (471)
Bewertungen filtern
471 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
129
154
85
54
49
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
129
154
85
54
49
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 471 Bewertungen
Bewertet am 6. August 2020

Wir machen eine Wasser Therapie und bleiben immer mehrere stunden um die ambiente zu Genießen und die hygienische Sauna zu besuchen

Erlebnisdatum: Februar 2020
Danke, Nramaty!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. März 2020

Tja, eigentlich dürfte ich nur zwei Sterne vergeben, aber aus einer gewissen Nostalgie heraus bleibe ich bei drei Sternen.

Wir sind fast reine Saunagänger und nutzen das Schwimmbad so gut wie nie. Leider ist die Saunalandschaft der Taunus-Therme in den langen Jahren, seit wir sie besuchen, ziemlich abgenutzt und schmuddelig geworden. Hier und da wurde mal eine einzelne Sauna renoviert, aber damit hatte es sich dann auch. Selbst der vor längerem als Lichtblick eröffnete Hamam konnte das zuletzt nicht mehr kaschieren. An so manchen Stellen fehlen Handtuchhaken und Brillenkästen. Hinweise darauf nimmt das Haus zwar an und quittiert sie auch mit einem kleinen Zeitgutschein, aber es passiert dennoch nichts. Eigentlich müßte die Anlage mal für eine Zeit komplett geschlossen und gründlich renoviert sowie modernisiert werden.

Etwas ärgerlich ist auch das Verhalten gewisser Stammgäste, die sich gerne als Platzhirsche darstellen und andere Gäste, die nicht so regelmäßig kommen, manchmal leider sehr überdeutlich auf selbstgemachte Regeln hinweisen. So etwas sollte der Betreiber einer Anlage nicht durchgehen lassen.

Schon immer sehr mittelmäßig war das Restaurant, das nicht über das Niveau einer durchschnittlichen Werkskantine hinaus geht. Die Wokgerichte könnten besser sein, und wenn man nicht aufpaßt, schwimmen sie in Öl. Das Salatbüffet bietet immer noch die beste Auswahl. Tatsächlich ist das aber ein Problem, das die Taunus-Therme nicht allein hat, die mäßige Qualität des Restaurants betrifft leider die meisten Thermen, die wir kennen.

Deshalb noch mal meine Anregung, das Feedback der Gäste nicht nur zur Kenntnis zu nehmen, sondern auch darauf mit Veränderungen reagieren. Und einfach mal den Mut haben, den Laden komplett zu renovieren und evtl. auch moderner zu gestalten.

Erlebnisdatum: Oktober 2019
Danke, EvaSK42!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. März 2020 über Mobile-Apps

Ich gehe gerne in die Taunus-Therme.
Man kann sich toll entspannen, bislang habe ich noch nicht alles ausgetestet, es gibt unglaublich viele Möglichkeiten.
Einziger Manko wie ich finde, dass man nicht nur eine Karte für die Sauna-Welt kaufen kann. Wenn ich in die Sauna gehe, nutze ich die Therme in der Regel nie mit. Somit zahlt man doch recht viel.
Super auch, die kostenlosen Parkplätze!

Erlebnisdatum: Februar 2020
Danke, annmG5093VI!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Jänner 2020

In der Taunus-Therme gibt es viele verschiedene Angebote - jedoch leider alles im Charme der vergangenen 80er Jahre. Für einen werktag (ohne Schulferien) fand ich es tagsüber auch sehr voll und sehr laut. Da der Eintrittspreis aber vergleichsweise fair ist, passt das Preis-Leistungsverhältnis.

Erlebnisdatum: Jänner 2020
Danke, RalfS2050!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Jänner 2020

Es waren einmal drei Freundinnen, die ein schönes Wochenende im Taunus verbringen wollten. Einer der Höhepunkte sollte der Besuch der Taunus Therme sein. Naiv wie die drei waren, trauten sie den Bewertungen nicht und fuhren voller Vorfreude los. Auch der wenig einladende Eingangsbereich konnte sie nicht daran hindern, an die Qualität der Therme zu glauben. Wagemutig entschieden sie sich für einen vierstündigen Aufenthalt für den Preis von 25 Euro pro Person. Es sollte sich ja lohnen. Wenig verheißungsvoll fiel auch die Begrüßung der Service Mitarbeiterin aus, die einen Niesanfall vortäuschte und zur allgemeinen Irritation beitrug. Kurios ging es weiter mit der Suche nach einem freien Spint im Saunabereich. Wie die drei Freundinnen feststellen sollten, war dies ein unmögliches Unterfangen. Fündig wurden sie schließlich im Schwimmbadbereich, der in einem aufdringlichen Rot erstrahlte. Von dort aus ging es, nur noch spärlich bekleidet, selbstverständlich wieder über den Eingangsbereich zwischen wartenden, wohlgemerkt bekleideten Besuchern hindurch, über eine Wendeltreppe zurück in den Saunabereich. Hier sollte die Entspannung endlich beginnen. Zunächst galt es sich einen Überblick über den durchaus komplexen Aufbau der Therme zu verschaffen. Weitab von jeglicher Logik reihte sich ein Hinweisschild an das nächste. Dies war auch nötig, um Ruheräume überhaupt als diese zu identifizieren. Auch die Beschilderung des Restaurantbereichs war notwendig, da die Freundinnen sonst hätten glauben können, sie seien auf einer Apres Ski Party in einer Almhütte. Es brachte die drei, für die es üblicherweise ein Leichtes ist, sich zu orientieren, an ihre Grenzen. Aber sie sahen es als Herausforderung an und begaben sich weiter in die Tiefen der Thermenlandschaft. Während sie sich gerade noch in Asien glaubten, waren sie plötzlich im Orient und schließlich fanden sie sich im Taunus der 80er Jahre wieder. In der maroden und altbackenen Beschaffenheit blieb sich die Taunus Therme jedoch treu. Dies schien einem breiten Publikum zu gefallen. Eine der Freundinnen fasste es so zusammen: "Die sind doch alle besoffen." Eine andere erwiderte: "Vielleicht sind die hier einfach so." Die schönste Begegnung hatten sie in der Damensauna, wo sie sich in einer honigbesudelten Sardinenbüchse, auch bekannt als die Venus Sauna, auf den Aufguss freuten, der selbstverständlich von einem Mann durchgeführt wurde. Deshalb hatten sich die Damen ja auch alle dort versammelt. Nach dem üblichen Klatsch und Tratsch, der selbstverständlich unter den Damen ausgetauscht wurde, wollte man es den drei Freundinnen auch unter der Dusche nicht zu einfach machen. Es galt herauszufinden, welche der drei Duschen nicht defekt war oder wagemutig einen Kälteschock in Kauf zu nehmen. Schließlich entschieden sich die drei Freundinnen der Entspannung vor Ort ein verfrühtes Ende zu setzen und sich lieber bei einer Tasse Tee zu Hause zu entspannen. Es sollte der beste Aufguss des Tages werden.

Erlebnisdatum: Jänner 2020
7  Danke, Karote26!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen