Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 118)
Bewertungen filtern
1 118 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
690
323
65
26
14
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
690
323
65
26
14
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 1 118 Bewertungen
Bewertet 9. Februar 2018

Der Royal Scots Club befindet sich in ruhiger Lage vis a vis eines Parks und kann recht gut mit der Straßenbahnlinie, welche direkt vom Flughafen in die Stadt führt, erreicht werden. Von der Haltestelle “St. Andrews Place” sind es noch ca. 10 Minuten Fußweg in die Unterkunft. Das Edinburgh Castle erreicht man beispielsweise in 20 Minuten. Wir hatten das Zimmer Nummer 3, welches sich im obersten Stockwerk befindet und mit einem Four-Poster-Bed mit Kingsize-Matratze ausgestattet ist. Wir mochten das behagliche Bett zwar gerne, allerdings könnte die Matratze schon einmal getauscht werden, da diese in der Mitte bereits ziemlich durchgelegen ist. Das Zimmer war sehr geräumig und bestand aus Badezimmer, Vorraum mit Kleiderkasten sowie Wohn- und Schlafbereich, wo zusätzlich zwei gemütliche Ohrensessel standen. Ein Zimmersafe, Flachbild-TV, kuschelige Bademäntel sowie ein Wasserkocher und eine Kaffeemaschine inkl. Zubehör standen ebenfalls zur Verfügung. Genügend Stauraum, auch für nicht hängende Kleidung, bot außerdem eine Kommode. Unsere Badewanne war freistehend (mit Füßen) und bot zwei Personen für ein Vollbad Platz. Zum Duschen gab es eine Regenbrause und eine gewöhnliche Handbrause, bei beidem konnte die Wassertemperatur eingestellt werden. Nur das Handwaschbecken verfügte noch über das englische System mit getrennten Kalt- und Warmwasserhähnen. Leider hatten wir während unseres 3-tägigen Aufenthalts an zwei Tagen Kummer mit unserer Heizung. Der einzige Heizkörper, der sich in dem großen Zimmer befand, wollte einfach nicht warm werden. Am ersten Abend bekamen wir vom diensthabenden Personal einen Heizstrahler zur Verfügung gestellt, den wir über Nacht jedoch abschalteten, um eine Überhitzung zu vermeiden. Am zweiten Abend, als das Problem leider immer noch bestand, kümmerte sich der Manager persönlich darum, einen Radiator für uns aufzutreiben. Wir erhielten auch das Angebot, das Zimmer zu wechseln aber nach Prüfung stellten wir leider fest, dass es auch in den übrigen Zimmern kalt war. Der Radiator leistete uns dann aber gute Dienste und am dritten Abend funktionierte auch der Heizkörper wieder. Der Manager lud uns als Entschuldigung zu einem Drink im Salon ein.
Das Zimmer hätte auch etwas ruhiger sein können, da man vor allem am Samstag spät abends einiges von der Straße davor zu hören bekam und die alten Leitungen am frühen morgen schon ein wenig unromantisch sind. Beim nächsten Mal würden wir wohl eher nach einem Zimmer zur straßenabgewandten Seite fragen.
Das Frühstück wird im Speisesaal eingenommen. Es gibt mehrere warme, frisch zubereitete Speisen zur Auswahl, darunter ein typisches Full Scottish Breakfast mit Speck und Bratwurst; die vegetarische Variante zum Full Scottish; Porridge; Lachs mit Eiern oder Makrele mit Eiern. Kaffee, Tee und Toast wird direkt am Tisch serviert. Am kleinen Buffet gibt es Cerealien, Milch, Joghurt, Obst und Croissants. Der Speisesaal dient am Abend als Restaurant, in welchem man mit Reservierung auch dinieren kann (Dresscode).
Der Royal Scots Club ist ein sehr altes, verwinkeltes Haus, das liebevoll eingerichtet wurde. Die Alterserscheinungen wie die knarzenden Holzfußböden und die Wasserleitungen, die man im gesamten Haus hört, muss man hier in Kauf nehmen. Dafür bekommt man ein individuell eingerichtetes Zimmer. Wir haben uns trotz der anfänglichen Probleme mit unserer Heizung gut aufgehoben und wohl gefühlt und können die Unterkunft an Reisende weiterempfehlen, die nicht immer in 0815-Businesshotels übernachten möchten.
Tip: Wer mit dem Autobus fahren möchte, muss beim Einsteigen genau abgezählt GBP 1,60 parat haben, weil die Busfahrer nicht wechseln. Allerdings gibt es keine Ticketautomaten, wo man Busfahrscheine kaufen kann. Wem das Abzählen der Münzen lästig ist oder wer für einen Kurzaufenthalt einfach keine GBP wechseln möchte, kauft bei einer beliebigen Tramstation einfach eine Tageskarte fuer GBP 4,00, wo man auch mit Kreditkarte oder Maestro zahlen kann. Das sind für eine Hin- und Rückfahrt gerade einmal GBP 0,20 mehr und man muss sich um kein Kleingeld mehr kümmern. Es gibt natuerlich auch Mehrtages-Fahrkarten, aber die rechnen sich für ein Wochenende oder einen Kurzurlaub in Edinburgh nicht.

Zimmertipp: Höhere Etage, Lage nach Norden (nicht zur Straße)
  • Aufenthalt: Jänner 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 2_Papageientaucher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Jänner 2018

Perfekter Aufenthalt- besonders für Leute mit einem Hang zur Tradition. Frühstücksraum und Bar ist sehr schön eingerichtet. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Der CLUB „99“ in direkter Nähe sehr zu empfehlen.

  • Aufenthalt: Jänner 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, 239karstenb!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Zusammen mit 2 Freunden habe ich für unseren „Military-Tattoo“-Besuch die Zimmer gebucht ... und wir wurden nicht enttäuscht. Bereits der Eingang, die Reception, die Lobby und die Bar haben uns bestätigt - alles perfekt, genau so, wie wir es erwartet bzw erhofft haben.
Die Freundlichkeit des Personals, die Sauberkeit der Zimmer und das Club-Ambiente haben uns überzeugt.
Dass die Bar nach unserer späten Rückkehr von der Aufführung noch geöffnet war, hat uns überrascht und erfreut.
Ein gelungener dreitägiger Aufenthalt im Hotel - wir kommen wieder !

Aufenthalt: August 2017
Danke, hps01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. September 2017 über Mobile-Apps

Wir hatten einen wunderschönen Aufenthalt in diesem traditionellen Club. Der Concierge war außerordentlich freundlich, das Zimmer ruhig liegend im Souterrain und zudem sehr großzügig bemessen. Die Lage des Hotels ist ideal, um die Sehenswürdigkeiten der Stadtmitte zu erlaufen. Wir kommen gerne wieder.

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
Danke, JaBu13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. November 2016 über Mobile-Apps

Der Club ist natürlich sehr militärisch geprägt - wurde ja auch in Erinnerung an die Toten Soldaten im 1. Weltkrieg gegründet. Von aussen sieht das Haus wenig spektakulär aus, der Seiteneingang für nicht Club-Mitglieder ist auch eher nüchtern, aber die Zimmer sind sehr schön (komfortabel und renoviert) - aber Achtung, Zimmer 22 liegt direkt unter dem Eingang, der einen Holzboden hat. Wer geräuschempfindlich ist, sollte ein anderes Zimmer nehmen, ich empfand es nicht als störend. Die kleine Bar ist sehr gemütlich und der Frühstücksraum im 1. Stock ist natürlich echt "britischer Club", einfach ganz toll. Das Frühstück wird frisch zubereitet und für Freunde der Insel, sicher sehr lecker. Scottisch Breakfast mit Haggis, sollte man auf alle Fälle probiert haben.
Wir haben uns im Club rundum wohlgefühlt und unsere Tage genossen, besonders wo er doch so liegt, dass man in der Stadt alles zu Fuss erreichen kann. Ich kann den Club nur weiterempfehlen.

Aufenthalt: November 2016, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Thomas M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen