Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1 025)
Bewertungen filtern
1 025 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
315
396
189
69
56
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
315
396
189
69
56
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
12 - 17 von 1 025 Bewertungen
Bewertet am 1. Mai 2016 über Mobile-Apps

Wir waren 10 Nächte dort und waren generell zufrieden, aber würden nicht nochmal in das gleiche Hotel und auch nicht an den Railay Beach fahren.
Die gesamte Anlage ist sehr schön bepflanzt und auch die Zimmer am Pool waren groß und schön eingerichtet. Auf den ersten Blick dachten wir, dass wir im Paradies angekommen sind.
Jedoch ist uns in den 10 Tagen einiges negatives aufgefallen: Die Klimaanlage im Zimmer ist viel zu laut, um nachts gut schlafen zu können. Das Frühstücksbuffet ist ok, aber die Säfte und der Kaffee haben gar nicht geschmeckt. Das Zimmer wurde zwar täglich gereinigt und es gab frische Handtücher, aber das Bettlaken wurde kein einiges mal gewechselt und auch das Waschbecken und die Dusche wurden nicht sauber gemacht. Beim putzen wurden außerdem die Türen so weit aufgelassen, dass man sich nicht wundern brauch, wenn man total zerstochen wird nachts. Der Strand (Railay Beach West) war uns zu überfüllt, da viele Tagestouristen mit den Longtrailbooten oder Speedbooten dort anhalten. In Thailand ist es zwar normal, dass hin und wieder Longtrailboote am Stand abfahren, aber an diesem Strand war es extrem! Normalerweise kommt man als Gast des Hotels an dem Strand Railay East an und das sollte für alle gelten, damit man am Railay West mehr entspannen kann. Vormittags sind die wenigen Schattenplätze am Strand unter den Bäumen begehrt und man liegt nicht in Ruhe und nachmittags ist kein Schatten mehr vorhanden. Vom Hotel werden auch keine Liegen am Stand zur Verfügung gestellt. Wenn wir dann nachmittags zum Pool gegangen sind, der übrigens täglich sauber gemacht wurde und wundervoll aussieht mit der Bepflanzung drumherum, gab es nicht immer freie Liegen.
Das Personal an der Rezeption könnte freundlicher sein, dafür waren die Bedienungen im Restaurant super! Zum Abendessen waren wir nur einmal dort und sind danach immer durch die Walking Street Richtung East gelaufen, wo es einige gute Thailändische Restaurants gibt.
Das "Reisebüro" für Touren an der Rezeption ist nicht weiterzuempfehlen, da die Preise zu hoch sind. Wir wollten eine Tour buchen und haben uns am Tag vorher über Preise etc informiert, aber noch nicht gebucht. Als wir am nächsten Tag dann für nachmittags direkt buchen wollten, erhöhte sich der Preis um ca 25€, was eine Frechheit ist! Daraufhin sind wir zur Touristen Information in der Walking Street (20m zu Fuß) und haben es dort gebucht. Die Damen dort sind sehr freundlich und bemüht und die Preise fair.

Aufenthaltsdatum: Mai 2016
Reiseart: Reiseart: als Paar
1  Danke, Mariana K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. März 2016

Wir waren leider nur für eine Nacht in diesem wunderschönen Resort. Wir hatten ein Zimmer am hinteren Pool, welches sehr groß und schön war. Der Pool mit den vielen Blumen ist einfach ein Traum! Die Anlage ist sehr weitläufig und sehr ruhig. Der Strand ist tagsüber viel zu voll, aber am Abend herrlich... Immer gerne wieder!

Aufenthaltsdatum: März 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, 736sabiner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. März 2016

Service/Freundlichkeit:
KEIN Beschwerdemanagement, Hotelmanagement UNHÖFLICH!!
Das Hotelmanagement/Deskservice ist sehr sehr unfreundlich zu uns gewesen.
Wir haben einen Transfer vom Flughafen zum Hotel (direkt im Hotel per Email) gebucht. Leider hatte der Anschlussflug vom Bangkok nach Krabi drei Stunden Verspätung. Wir haben vom Flughafen Bangkok mehrmals versucht das Hotel telefonisch zu erreichen. Leider sprechen die Mitarbeiter im Hotel so schlecht Englisch (und sonst keine andere Sprachen - wir können auch Französich, Spanisch bzw. Italienisch ) sodass sie uns am Telefon gar nicht verstanden haben. Als letzte Lösung haben wir eine Dame vom Informationsschalter am Flughafen im Bangkok gebeten für uns im Hotel anzurufen, um dem Hotel mitzuteilen dass wir in Krabi später ankommen werden. Die Dame am Flughafen war sehr höflich, hat das Hotel auch erreicht und uns erklärt, dass das Hotel die Abholung entsprechend organisieren wird.
Nach der Ankunft in Krabi (21h) haben wir über 1 Stunde in der Ankunftshalle gewartet. Es war aber kein Mensch mehr am Flughafen und niemand der uns abholen sollte. Somit haben wir uns entschieden die Nacht nicht am Flughafen zu verbringen sondern mit einem Taxi und Boot das Hotel selbst zu erreichen.
Wir sind um ca 23:30 im Hotel angekommen. Die Begrüßung war sehr kalt, uns wurde vorgeworfen, dass der Fahrer seit 18h (ursprüngliche Ankunft des Fliegers) am Flughafen gewartet hätte und wir nicht angekommen seien. (wie denn wenn der Flug Verspätung hatte?)
Wir haben nochmals darauf aufmerksam gemacht, dass wir im Hotel angerufen und über die Verspätung informiert haben. Der unhöfliche Deskmanager sagte "es sei doch gar kein Problem"
Natürlich kein Problem: 13 Tage später beim Auschecken sind wir aufgefordert worden die Gebühr für Transfer zu entrichten.

Wir sind über die Verhaltensweise des Hotelsmangements und den Umgang mit den Gästen sehr enttäuscht gewesen.
Es hat uns niemand gefragt, wie uns der Aufenthalt im Hotel gefallen hat, usw. sondern ob wir schon Transfer bezahlt haben.
Unter Drohungen uns (mit Gewalt??) aufzuhalten und Erpressungen (wie z.B. das Hotel hätte ein Foto von dem wartenden Fahrer???) mussten wir dennoch eine Gebühr (1000 Baht) entrichten.

Wir finden das Benehmen des Hotelmanagements unmöglich.
Es geht hier nicht um das Geld sondern um das Prinzip wie die Gäste behandelt werden.
Daher werden wir beim nächsten Krabi-Besuch ein anderes Hotel wählen.
NIE WIEDER Railay Village Resort - erst dann wenn das Management gewechselt hat.

Hotelanlage: schöner Garten, die Pools sind jedoch nicht ganz sauber (trübes Wasser)

Zimmer:
Wir haben Jaccuzi Villa gebucht. Das Zimmer war sehr groß und auf den ersten Blick hat uns sehr gut gefallen bis wir es näher angeschaut haben. Die Geräte (Fernseh) haben nicht funktioniert, die Klimaanlage war so laut, dass man in der Nacht diese entweder abstellen musste, Bad war verschimmelt.
Das Jaccuzi war nicht benutzbar. Die Wasserauslässe waren total verkalkt und verschmutz, die Badewanne war während unseres Aufenthalts kein einziges Mal geputzt worden!

Essen/Frühstück: das Frühstück ist die Resteverwertung vom Abendessen. Die Qualität des Essens lässt viel zu wünschen, wir haben oft woanders gegessen.

Aufenthaltsdatum: März 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, alicia293!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Februar 2016

Wir verbrachten 3 Nächte in diesem Hotel im Rahmen eines Inselshoppings. Wir waren in einem Zimmer am hinteren Pool, das Zimmer ist relativ groß, auch das Bad ist relativ groß. Das Zimmer hat ein wenig holzig gemuffelt, auch das Bad fand ich nicht mehr sonderlich frisch. Die Lage am Pool fanden wir aber sehr schön, der Pool sah immer sehr schön aus, wir haben diesen täglich genutzt. Wie immer waren die Liegen gern belegt... und keiner da. Leider wurden Gläser etc. an den Pololiegen tagsüber nicht weggeräumt, auch auf den Balkonen oder Terrassen wurde lange alles stehen gelassen. Das Frühstück wurde vorne im Restaurant mit Meerblick eingenommen. Das Frühstück war nicht ganz so dolle, auf den frischen Sachen gern mal Fliegen. Da muss man etwas gegen tun, entweder Ventilator oder ähnliches. Die anderen Hotels in Railway haben uns allerdings auch nicht überzeugt. Das Ravadee ist preislich dann ja auch eine andere Liga. Nach 3 Tagen hat man dann auch alles gesehen, es sei denn man geht wirklich klettern... die Aussichtspunkte sollte man echt sehen, der Weg hin und zurück ist wirklich ein Erlebnis. Wir haben uns auch ein Kajak geliehen und sind mal ein wenig durch die Gegen gepaddelt.

Aufenthaltsdatum: Jänner 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, janinahase!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Jänner 2016 über Mobile-Apps

Wir haben 7 Nächte in diesem Hotel verbracht in einer der Villen mit Pool View im Erdgeschoss.
Die Anlage ist schlauchartig und erstreckt sich im hinteren Bereich bis über die Mitte der Halbinsel hinweg. Die Deluxe Pool Villen liegen ganz hinten weshalb man zum einkaufen oder essen gehen schneller in Railay East als West ist. Daher lohnt allein deshalb nicht der viel teurere Preis in diesem Hotel am Railay West Beach. In East ist das Preis-Leistungsverhältnis wesentlich besser und vielleicht auch die Hotels besser.
In der ersten Nacht hatten wir mehrere Kakerlaken im Badezimmer. Ich habe Abends an der Rezeption angerufen um mich zu beschweren. Sie wollten jemanden vorbeischicken. Nach mind 1,5h Wartezeit und mehreren Anrufen kam dann endlich jemand der lediglich ein Spray vorbeigebracht hat mit einem breiten Grinsen. Am nächsten Tag durften wir dann endlich das Zimmer wechseln. Dies zu regeln hat allerdings auch mich 3-4 Anrufe und 1,5h Wartezeit gekostet bis einer vorbeikam. Das Badezimmer ist wie ein einziges Loch, das man nicht betreten will. Das Zimmer ist vom Mobiliar her sehr heruntergekommen und es ist extrem dreckig. Wenn man das Housekeeping beobachtet weiss man auch warum. Es werden kaum 5 Minuten pro Villa verbracht. Die Bettwäsche war auch immer dreckig teilweise mit Blutflecken. Das Frühstück war das schlechteste was ich je in einem Hotel gegessen habe. Das einzige was man sich auf seine Toastscheibe machen konnte waren abgepackte Marmeladen Päckchen. Es gab weder Aufschnitt noch Käse. Überall waren Ameisen auf dem Essen. Wenn man das Frühstücksrestaurant betrat kam direkt das Personal angelaufen um den Voucher aus der Hand zu reißen. Das war alles was das Personal dort gemacht hat.
Abschließend bin ich mir nicht sicher ob das Hotel das schlechteste in railay ist aber ich würde entweder im teuren Rayavadee übernachten oder gar nicht auf dieser Halbinsel. Der Vorteil ist allerdings dass man morgens an den Stränden noch recht allein ist bevor gegen 10/11 Uhr die ganzen Tagestouristen kommen. Der Strand pra nang ist einfach wundervoll. Die Fotos die wir gemacht haben wie aus dem Katalog!

Aufenthaltsdatum: Jänner 2016
Reiseart: Reiseart: als Paar
4  Danke, Linda P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen