Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Mehr erwartet”
Bewertung zu Jägerwirt

Jägerwirt
Platz Nr. 1 von 1 Restaurants in Aufhofen
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 28. August 2020

Ich hatte draußen reserviert und musste mehrere Bedienungen anhalten, um mich zu erkundigen, wo der Tisch ist. Das war aufwändig obwohl es eine zentrale Stelle gab. Auch im Biergarten standen wir erst mal dumm rum. Betriebsame Hektik mehr nicht.
Die Bedienung hatte schlecht geschlafen, wofür ich nichts kann. Folge war, dass der Service schlecht war. Die Getränke mussten mehrfach nachgefragt werden und kamen nach der guten jedoch lauwarmen Suppe. Gasthaus mit Metzgerei, das sollte klappen. Leider aßen wir nicht gemeinsam, denn drei Speisen kamen nacheinander, das Schäuferl musste ich monieren. Als es kam hatten wir drei fast aufgegessen. Ich ließ es zurück gehen, denn es war schwarz. Kommentar der Bedienung, das war wohl das letzte. Ja, wie doppeldeutig! Die 4. Person bestellte dann einen Schweinebraten, der rasch kam. Dennoch aß sie allein, wir waren ja schon fertig.
Alles dauerte recht lang und man musste erinnern, andere Tische wurden bevorzugt, die Kellerin fragte immer wieder nach, was nich fehlt.
Das passt nicht, wir kommen nicht mehr wieder.

Besuchsdatum: August 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, maxE3549ML!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (78)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 78 Bewertungen

Bewertet 26. Juli 2020 über Mobile-Apps

Wir waren als Familie zum Mittagessen und haben Kalbs Medallions bestellt. Diese waren zäh und geschmacklos, Der dazugehörige Salat komplett versalzen.
Für uns kommt das Lokal mit dieser schlechten Qualität nicht mehr in Frage.

Besuchsdatum: Juli 2020
Danke, 13marianak!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Jänner 2020

Am Dreikönigstag (06.01.2020) besuchten wir auf Empfehlung zu viert den Jägerwirt in Aufhofen ab 13.30 Uhr. Das Vorab-Reservieren war nötig gewesen, waren doch zu dieser Zeit noch geschätzt 100 Pkws um das Großgasthaus herum geparkt.

So ansprechend das Ambiente im Innern des Lokals ist, so wenig vermochte das Essen zu überzeugen. Drei verschiedene Gerichte (eines zweimal bestellt) wurden zu vier verschiedenen Zeiten gebracht mit je 10 Minuten Abstand. Während der Salatteller und das Spanferkel in Ordnung waren, erwiesen sich die beiden bestellten "Fränkischen Schäufele" außen und innen als graue Substanz ohne jeden Eigengeschmack, übergossen mit einer gewöhnungsbedürftigen Fertigsoße. Das Fleisch hatte einen deutlichem Fettanteil und sah aus, wie in Asche eingelegt.

Auf unsere Reklamation hin erklärte der Koch unserer Bedienung Carina, das sei völlig in Ordnung, er bereite das Schäufele immer so zu.

Es waren die schlechtesten "Schäufele", die wir jemals vorgesetzt bekommen haben. Drei Viertel des Fleischs haben wir zurückgegeben. Es gab weder ein Wort des Bedauerns noch eine sonstige Kulanz, obwohl unsere Gesamtrechnung fast 100 € ausmachte.

Der zu groß gewordene Jägerwirt kann seinen früheren guten Ruf so nicht halten.

Besuchsdatum: Jänner 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, wulfk2020!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. August 2019

Ein Semmelknödel OHNE Petersilie, ohne Geschmack. Also wenn meine Semmelknödl tausendmal besser schmecken als die vom "Profi", alles klar oder? Dann noch lauwarm und zeitversetzt serviert! Ich war fast fertig, dann kam das Essen für den Partner, dieses auch Fettgetränkt. Das Ding ist mittlerweile eine Massenabfertigung. Bier schmeckt wenigstens. Bayrisch nett? Des geht besser!

Besuchsdatum: August 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
3  Danke, Robert B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. April 2019

Sonntag, ....yesyes, mit Vorfreunde...nach einer schönen Wanderung.
Im Gastraum war es schon ruhiger, der Mittagsessenrummel (wir schauten ca. 12.30 Uhr mal kurz rein) war vorbei.

16.15 Uhr Kaffee und Kuchen:
Aber: Erdbeerkuchen im April....ich hätte es vorher wissen müssen, Erdbeeren außen rot, innen weiß, geschmacklos. OK, ich hätte es wissen sollen....
Aber: Kaffee Crema bestellt, ein Haferl Kaffee bekommen (?!?), ...ohne Kommentar des Service.
Die Speisenkarte erhielten wir garnicht vorher, auch der Nebentisch und ein weiterer, nahmen sie sich vom Servierschrank. Ebenso ging es zum Zahlen...ab an die Theke, denn die Servicekraft....?

Apropos Service: Meilenweit von eine bayerisch-herzlichen Gasthaustradition entfernt.
Kein .... "bitte, danke, hats geschmeckt, wars recht so, darfs noch a bisserl mehr sein, oder ein weiteres Getränk, ?"
Sondern ein desinteressiertes: "was darfs sein" (ohne vorher die Karte erhalten zu haben.)
Nicht nur bei uns ... nein....auch an den weiteren neun besetzen Tischen.

Schadeschade, denn toll gelegen.

Besuchsdatum: April 2019
1  Danke, bee h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Jägerwirt angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Jägerwirt? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen