Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Hotels.com
Booking.com
eDreams
$ 113
zum Angebot
Kostenlose Stornierung bis zum 13.08.21
Orbitz.com
Agoda.com$ 112
FindHotel
Alle 12 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (32)
Bewertungen filtern
32 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
13
8
6
3
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
13
8
6
3
2
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 32 Bewertungen
Bewertet am 14. Juni 2020

Die Zimmer im Haupthaus sind sauber und funktionell ausgestattet.
Das Personal ist freundlich aber zeitweise überfordert. Das Abendessen war nach mehrmaliger Nachfrage zum Teil noch nicht serviert bzw. verbrannt. Die Portionen waren insgesamt klein. Die Suppe mit sparsamsten Beilagen.

Aufenthaltsdatum: Juni 2020
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, herberts614!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. September 2018

Wir haben in der ruhigen Lage der Hollerhöfe unseren Sommerurlaub verbracht, die schöne Umgebung erkundet und konnten uns super erholen. Die Zimmer sind sehr gut eingerichtet, der Zimmerservice super. Besonders hervorzuheben ist die Küche des Hotels, die einfach keine Wünsche offen lässt - wir wurden richtiggehend verwöhnt. Ein großes Dankeschön noch mal an das gesamte Team der Hollerhöfe! Kann ich jedem, der Erholung im Urlaub sucht, nur wärmstens empfehlen!

Aufenthaltsdatum: August 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Ramona Z!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. September 2018

Wir waren eine Nacht in einem Zimmer in einem sanierten Haus dieses Hotels. Anreise war etwas "tricky", ein Schild an der Straße wäre hilfreich. Wir wurden freundlich empfangen und ein paar Meter durch das Gelände zu unserem Haus geführt. Der Weg führe an Pferdekoppeln und einem großen Gartenareal zu einer kleinen Gasse in dem unser Zimmer in einem sanierten Häuschen war. Das Zimmer war im EG, großzügig und sehr liebevoll saniert. Schöne Gewölbebögen, schöne Böden, moderne gemütliche Möbel lachten uns an.Vor dem Zimmer ein kleiner Sitzplatz im Freien ( Vorgarten des Hauses) . Das Abendessen wurde im Haupthaus serviert und war sehr, sehr gut! Es gab einige interessante Gerichte zur Auswahl, wir entschieden uns für ein Hühnchenbrustfilet mit Parmesankruste und ein Roastbeef jeweils mit Pommes und Salat. Alles auf den Punkt, tolles Dressing, knackige Pommes - sehr fein! Das Frühstück wurde ebenfalls im Haupthaus serviert, es war alles da was man zu einem Frühstück braucht: Semmeln am Sonntag, Kuchen, Wurstwaren, Käse, Obstsalat Müsli, Eier, Säfte, Tee, Kaffee und eine nette Bedienung. Die Nacht im Zimmer war sehr ruhig und erholsam. Sehr gute Matratzen und eine schöne Kissenauswahl! Alles top!!! Wir kommen gerne wieder einmal vorbei!

Zimmertipp: Die Treppen zum oberen Zimmer sah eher steil aus; für gehbehinderte vielleicht lieber nachfragen.
Aufenthaltsdatum: September 2018
  • Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, lasombrade68!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Juli 2018

Die "Hollerhöfe" versprechen dem Interessenten auf ihrer -zugegebenermaßen schönen- Homepage ein einzigartiges Urlaubserlebnis und Entspannungskonzept. Es klingt so, als würde den Gast hier das pure, idyllische Landleben inklusive Wellness und Kulinarik erwarten. Hier scheint man auf Qualität und Regionalität der Speisen und Produkte, ja sogar auf eigenen Anbau/Herstellung wert zu legen. Zudem wirbt die Chefin des Hotels mit den liebevoll renovierten Dorfhäusern, in denen die Gäste untergebracht sind und in längst vergangene Zeiten entfliehen können. Wenn man sich irgendwo auf der Welt entspannen kann, dann, so scheint es, doch auf jeden Fall hier.
Nun aber zu den ernüchternden Tatsachen:
Auf den Hollerhöfen gilt: Schöne Fassade, nichts dahinter- und das Ganze zu einem viel zu hohen Preis.
Wir haben hier ein Wochenende verbracht und waren mehr als enttäuscht. Wir wurden von einem Angestellten empfangen, der uns lediglich beschrieb, wie wir zu dem Haus fahren sollten, in dem unsere Zimmer waren- sonst gab es nur eine knappe Info zu den Essenszeiten- mehr nicht. Nach dieser "Begrüßung" bezogen wir die Zimmer. Diese sind neu renoviert und daher wirklich schön, aber man hat den Eindruck, das hier einmal etwas investiert wurde und dann nicht fortgesetzt wurde. Alles wirkt leer und kahl und eher lieblos- schade.
Am Abend sollte uns ein 3-Gänge-Menü mit Gruß aus der Holler-Küche erwarten. Fazit: Das Essen war eine einzige Katastrophe! Von dem Gruß aus der Küche und den Kräutern oder dem tausendfach angepriesenem Holunder keine Spur. Wir ließen die Hälfte zurückgehen. Statt frischen Zutaten, handelte es sich um vorgekochte Nudeln mit einer (schlechten) Fertigsoße und jeder Menge Fett/Öl auf dem Teller- unappetitlich. Nicht einmal der Salat wurde mit dem (angeblich hauseigenen) Holunder-Balsamico serviert, den man auch noch an der Rezeption kaufen konnte, stattdessen mit einer fettigen Fertig-Salatsauce. Was soll das? Das Dessert hatte rein gar nichts mit einer Creme brûlée zu tun, es handelte sich um gestocktes Ei mit viel verbranntem Zucker, mehr nicht. Auch hier wurde wieder Vielem auf der Karte ein schöner Name gegeben, nur damit man anschließend absolut schlechtes Essen serviert bekam.
Das Frühstück war okay, wobei auch hier (trotz des insgesamt hohen Preises für die Halbpension) z. B. Cappuccino etc. extra kosteten. Selbst gemachte Marmeladen oder irgendetwas aus eigenem Anbau, frisches Obst oder ähnliches, gab es entgegen der Vorstellung auf der Homepage nicht. Auch bedenklich war, dass Wurst und Lachs bei den warmen Temperaturen völlig ungerührt auf dem Buffet standen.
Hinzu kam, dass bei allen Mahlzeiten zwei (bei maximal 6 Gästen) unterbeschäftigte Kellner permanent im Raum standen und einem Teller und Tassen sofort nach Beendigung des Essen vom Tisch rissen. Beim Frühstück wurden die Kaffeetassen auch einfach ungefragt weggenommen, obwohl man noch gar nicht fertig war.
Am Abreisetag wurden wir von einer sehr schlecht gelaunten Angestellten abgefertigt. Wir fragten noch nach dem hauseigenen Holunder-Sirup, da wir überlegten, eine Flasche zu kaufen. Daraufhin wurden wir nur angefahren, dass der wohl aus sei. Zu den anderen Produkten (Essig, Sekt) wurde gar nichts mehr gesagt, geschweige denn, dass wir hätten probieren dürfen oder es mal irgendetwas aufs Haus gegeben hätte- ein Service, der in anderen Häusern dieser Preisklasse selbstverständlich ist + freundliches Personal. Aber gut, wer es nicht nötig hat, etwas zu verkaufen...
Auf die Frage, wem das ganze Hotel eigentlich gehöre, denn die Chefin des Hauses bekamen wir das ganze Wochenende nicht zu Gesicht, wurden wir wieder angefahren, dass die Chefin jetzt sowieso nicht anzutreffen sei, denn sie sei in der Kirche. Alles klar...
Insgesamt sind wir sehr enttäuscht und haben uns über den hohen Preis für wenig Leistung, schlechtes Essen und unfreundliches und umprofessionelles Personal (weder Koch noch Servicekräfte) sehr geärgert.
Den "Wellnessbereich" hat uns auch niemand gezeigt, es war lediglich ein Ruheraum neben den Toiletten ausgeschildert.
Mit Entspannung hat das nichts zu tun.
Bei den sehr wenigen Gästen, max. 3 Paare gleichzeitig, gewann man den Eindruck, dass das Personal selbst nicht weiß, warum sie sich anstrengen sollten bzw. warum sie freundlich sein sollten und wofür überhaupt der ganze "Aufwand" betrieben wird. Und dass man sich als Chefin eines vermeintlich noch eher unbekannten Hauses nicht bei den Gästen blicken lässt und sich nicht um deren Zufriedenheit kümmert, obwohl das eigene Wohnhaus direkt neben dem Hotel ist, ist sehr umprofessionell. So gewinnt man keine Gäste und so kommt auf keinen Fall jemand ein zweites Mal.
Ein Aufenthalt hier lohnt sich für diesen Preis wirklich nicht! Schade!
Vielleicht stoßen wir ja mit dieser Kritik zum Nachdenken darüber an, ob man auf den "Hollerhöfen" nicht mehr auf Qualität und Professionalität Wert legen sollte, als darauf, sich einen schönen Anstrich zu verleihen und den Gast dann zu enttäuschen.

Aufenthaltsdatum: Juli 2018
  • Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, L120230!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Elisabeth Z, Inhaber von Hollerhöfe - Landhaus zum Hirschen, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. Juli 2018

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Schade, dass wir nicht alle Ihre Erwartungen erfüllen konnten. Gerne hätten wir Ihre Wünsche erfüllt. Leider haben Sie uns diese Rückmeldung erst nach Ihrem Aufenthalt gegeben und wir konnten aus diesem Grund nicht rechtzeitig reagieren. Es hätte uns gefreut, wenn Sie uns die von Ihnen online bewerteten Themen persönlich mitgeteilt hätten.

Wir freuen uns, dass Ihnen unsere Region und unsere sanierten Häuser gut gefallen haben.

Ihr Feedback nehmen wir sehr ernst. Wir haben es bereits mit unserem Team besprochen und Sie können sicher sein, dass wir alles daran setzen, dass so etwas nicht noch einmal passiert. Auch Ihre Hinweise zu unserer Lebensmittelauswahl haben wir besprochen.

Wir würden uns freuen wenn Sie uns wieder besuchen und wir Sie dann komplett von uns überzeugen dürfen.

Mit vielen Grüßen aus der Oberpfalz

Elisabeth Zintl & Team Hollerhöfe

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 7. Juli 2018

Das Hotel liegt sehr ruhig und die Gegend ist nicht gerade spannend.
Die Nutzung de ralten Dorfsubstanz ist sehr gelungen, jedenfalls hatten wir ein sehr schönes Zimmer in einem Nebengebäude unterm Dach, mit Schrägen und Balken und einem sehr guten Bett.
Frühstück war gut, das Abendessen würde ich nicht wieder wählen. Obwohl man nicht viel Ausweichvarianten im Ort hat

Zimmertipp: Auf jeden Fall eines der sanierten Zimmer in den alten Dorfhäusern wählen
Aufenthaltsdatum: März 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Simone S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen