Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Schöne Wanderung

Sehr schöne Wanderung mit toller Panoramasicht auf den Bodensee und die Alpen. Bei gutem Wetter ... mehr lesen

Bewertet am 27. März 2016
2bing
,
Ballater, Vereinigtes Königreich
Traumhafte Sicht vom Pfänder auf den Bodensee

Der Schwedenweg steht im Bezug zum 30 jährigen Krieg, als die Schweden vom Pfänder aus Bregenz, die ... mehr lesen

Bewertet am 9. Februar 2016
Hilmar K
,
Lindau, Deutschland
Alle 4 Bewertungen lesen
  
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Bewertungen (4)
Bewertungen filtern
4 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1
3
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
1
3
0
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 27. März 2016

Sehr schöne Wanderung mit toller Panoramasicht auf den Bodensee und die Alpen. Bei gutem Wetter traumhaft!

Erlebnisdatum: März 2016
Danke, 2bing!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 9. Februar 2016

Der Schwedenweg steht im Bezug zum 30 jährigen Krieg, als die Schweden vom Pfänder aus Bregenz, die Hauptstadt Vorarlbergs belagert hatten.Der Weg ist am Gipfel des Hausberges von der Region, mit überwältigenden Ausblicken auf das Rheintal und den Bodensee. Es sind an den Stationen auch Beschreibungen zu damals angegeben.Mehrere Gasthöfe stellen Durst und Hunger.
Wir haben nicht dort übernachtet, sind eingekehrt im Gasthof Moosegg, wenige Meter vom grossen Pakplatz. Schmackhaftes Tiroler " Gröstl ".

Erlebnisdatum: Februar 2016
Danke, Hilmar K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 3. März 2014

Im Jänner 1647 standen - im Zuge des 30jährigen Krieges - die Schweden mit 8000 Mann vor Bregenz. Kurz vor Kriegsende gelang es ihnen - der Sage nach mit Hilfe eines einheimischen Kollaborateur, der seitan als "Klushund" herumgeistern muss - Bregenz über den Pfänderrücken hinweg einzunehmen. 2007 wurde eingedenk dieser Ereignisse ein Gedenkweg mit 12 Tafeln errichtet, der von Lochau über den Haggen nach Bregenz bzw. Lochau-Tannenbach führt.

Mit dem geeigneten Schuhwerk eine nette Wanderung auf historischen Pfaden und jenseits der üblichen Trampelpfade.

Erlebnisdatum: März 2014
1  Danke, Werner S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.