Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (803)
Bewertungen filtern
803 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
202
258
154
91
98
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
202
258
154
91
98
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 803 Bewertungen
Bewertet am 17. August 2015

Reichhaltiges Büffet incl. Wein oder / und Wasser, wunderschöner Strand incl Sonnenschirm und Liegestühle. Klimaanlage, Bar mit Service und Musik abends im Freien. Auch das Frühstück wird als Büffet angeboten und ist reichhaltig, ausgenommen der fehlende Käse!

Aufenthalt: September 2014
1  Danke, Bert R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Juli 2014

Anneliese und Johann Hafner, Frangart
Wir sind enttäuscht von diesem Hotel!!!
Allerdings fragen wir uns, womit dieses Hotel seine 4 Sterne verdient. Dass es keine Balkone im Angebot hat, (wahrscheinlich wären diese wenigen Zimmer sehr teuer) ist eher unangenehm. Die Handtücher sind am Morgen noch feucht, weil man keine Möglichkeit, sier aufzuhängen, außer über die Fensterbrüstung
- wenn man nach fast zwölf Stunden Anfahrt endlich ankommt, wäre es fein, sofort die Zimmer beziehen zu können – leider war dem nicht so –
- Der Speisesaal gleicht einer besseren Betriebsmensa - düster und eng, keine Vorhänge,
- in einem 4-Sterne Hotel würde man sich zum Frühstück, welches sonst sehr viel angeboten hat, auch eine zweite Brotsorte erwarten dürfen – mindestens eine Sorte Schwarzbrot – wir essen das ganze Jahr kein Weissbrot
- wir haben an drei Abenden nur kaltes Wasser zum Duschen gehabt – das war nicht angenehm – am zweiten Tag haben wir dies an der Rezeption gemeldet – die lapidare Antwort war: es ist auf der Insel etwas schwierig mit dem Wasser – und wir sollten einfach noch vor sieben zum Duschen gehen – das haben wir am dritten Tag gemacht – leider war das Wasser kalt - Frage: was hat das warme Wasser mit der Insel zu tun – ich glaube das wird schon eher von der sanitären „Verfassung“ des Hotels herrühren
- am Freitag kam noch dazu, dass im Klo die Wasserspülung kein Wasser mehr lieferte – zum Glück war die Duschbrause in der Nähe, damit wir wenigstens damit die „Spülung“ machen konnten
- der Pool ist zwar groß, Sauberkeit lässt zu Wünschen übrig und das "Einsteigen" eine Katastrophe, die Treppen sind unnatürlich hoch und es gibt keinen Handlauf
- eine Dusche, ein WC und eine Ankleidekabine am Strand sollten für ein 4-Sterne-Hotel Selbstverständlichkeit sein - ist es aber nicht - mit dem blauen Armband darf man beim "Nachbar" duschen, umkleiden, usw.
- der Bademeister war zwar sehr freundlich, aber es könnten einige Leute ertrinken , während er den jungen Mädchen Kartentricks verrät usw.
und jetzt kommt der Hammer:
Wir hatten bei der Ankunft 50,00 € auf das Hotel-Ticket für die Getränke an der Bar aufgeladen. Zugegeben, wir haben das Schild nicht beachtet, worauf hingewiesen wird, dass ein eventueller Restbetrag auf dem Ticket nicht rückerstattet wird. Wir hatten am Morgen des Abreisetages noch 18,00 € Guthaben. Wir wollten diese rückerstattet haben, was voriges Jahr im Hotel Club Torre Moresca auf Sardinien überhaupt kein Problem war. Im Hotel Lacona aber leider schon und zwar ein Massives. Die wollten uns das Geld partout nicht zurückgeben. Wir haben uns sehr geärgert und auch entsprechend „aufgedreht". Nach langem Hin und Her hat man uns gutmütiger weise und schimpfend mit den Worten „questa e` l’unica volta che facciamo una cosa del genere" 15,00 € zurückgegeben. 3,00 waren futsch, das können wir locker verkraften, obwohl wir das ganze Verhalten als Diebstahl empfinden. Und davon, dass der Kunde König ist, haben die wohl nie etwas gehört. .

  • Aufenthalt: Juli 2014, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Anneliese h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juni 2014 über Mobile-Apps

Die Zimmer sind zweckmäßig und sauber. Auch der Pool ist schön aber für Kinder sehr gefährlich da sehr große Stufen zum betreten vorhanden sind und der Pool ziemlich tief ist. Der Bademeister ist Dekoration und kümmert sich um andere Sachen.
Das gesamte Personal ist sehr bemüht doch sind diese "Mädchen fur alles" (Rezeptionisten, Barkeeper, Entertainer, Kellner, usw.) → es macht jeder alles.
Die Verpflegung ist mangelhaft und das Buffet sehr lieblos. Es gibt nicht einmal die üblichen Standardmahlzeiten (z.b. frisches Obst, weiche Eier). Die warmen Gerichte sind matschig und das herichten durchs Personal gleicht dem was man sich unter Gefängniskantine vorstellt.

Das nächste mal bin ich wieder mit dem Zelt am Campingplatz.....

Aufenthalt: Juni 2014, Reiseart: mit der Familie
2  Danke, MarkusK2946!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2013

Das neue Management ist eine Katastrophe: schlechtes und repetitives Essen, Schaben im Korridor zum Restaurant, aufdringliche und laute Unterhaltung (das Bespaßungs-Team kommt einen selbst beim Essen belabern), ausländische Bedienung ohne irgendeine Art von Sprachkenntnissen, überforderter Empfang. Das Hotel verdient seine 4 Sterne nicht mehr -- und schon gar nicht die damit einher gehenden Preise. Einen Tisch oder einen Schirm am Strand bekommt man nur mit Aufpreis zugewiesen (angeblich soll das Hotel jetzt nach dem "All Inclusive"-Modell geführt werden, aber unter dem "All" sind nur sowas wie billiger Pulver-Saft und Gummi-Pizza am Pool zu verstehen. Hotelstrand wird nicht sauber gehalten, die Zigarettenkippen muss man morgens selbst entsorgen. Dafür stellt man beim Sozialisieren fest, dass der eine Gast 1000 Euros mehr, der andere 1000 Euros weniger (Reisepaket vom Supermarkt) für denselben Aufenthalt bezahlt. Nie mehr.

Zimmertipp: Die Zimmer sind fast alle klein und ohne Balkon, aber die im ersten Stock haben auch noch einen uralten, dreckigen Teppichboden.
  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, barbara i!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2013

Die Lage und die Zimmer sind in Ordnung. Nicht angemessen ist das Essen und der Speisesaal, der eher einer Mensa gleicht ( Parterre, Plastikstühle und Tische). Beim Frühstück ist der ungenießbare Kaffe aus dem Automaten und das alte Brot zu bemängeln. das Abendessen war nur lauwarm. Zu den Hauptspeisen gab es wenig oder nur vorgefertigte (wahrscheinlich Tiefkühlkost) Beilagen. Ganz schlecht war, dass das Dessert (Tiramisu) an einigen Tagen nicht für alle Gäste ausreichte und der Oberkellner auch noch "pampig" wurde, als man dies bemängelte. Wir haben in anderen Hotels (auch mit nur 3 Sternen) schon erheblich besser gegessen. Anfangs hatte man keinen fixen Sitzplatz im " Speisesaal" und hätte 10€ am Tag für die Reservierung bezahlen müssen. 3 Sterne wären für diese Hotel angemessen.

Zimmertipp: Nicht unbedingt zum Pool, da hier die Animation sehr laut zu hören ist, was stören könnte
  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, MichaelaM77NN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen