Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 09:00 - 18:30
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Tolles Konzept, mittelmäßig umgesetzt

Eigentlich ein schönes Gelände mit ausreichend Parkplätzen, abwechslungsreichen In- und Outdoor ... mehr lesen

Bewertet am 19. August 2018
661christiank
,
Bonn, Deutschland
über Mobile-Apps
Alles hat seinen Preis im Hofladen der aber kein Bauernhof ist.

Wir haben den Hofladen mit den Enkelkindern besucht. für Kinder ein Erlebnis - Für Erwachsene ... mehr lesen

Bewertet am 4. September 2017
mab477
,
Köln, Deutschland
Alle 28 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (28)
Bewertungen filtern
28 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
4
4
3
9
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
4
4
3
9
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 28 Bewertungen
Bewertet am 10. Oktober 2017

Wir besuchten als Großeltern 68/70 Jahre mit unseren Enkelsöhnen 4/10 Jahre am Samstag den Krewelshof. Für den Besuch in der Spielscheune mussten wir alle Eintritt zahlen, pro Kind 5,50 Euro und Oma/Opa pro Person 3,50 Euro. Drinnen in der Scheune gab es keine freie Sitzmöglichkeit mehr, wir mussten lange warten.In der ganzen Halle herrschte totale Unordnung. Schmutzige Tische mit schmutzigem Geschirr überfüllt, Stühle die überall herumstanden und doch als besetzt galten. Die Kinder schauten sich in der Zeit um, was es denn zum spielen gibt. Die große aufgeblasene Rutsche war total überfülle mit etwa 30 Kindern und mehr, nicht ungefährlich. Rutschen war die Kinder nicht möglich, es war nur ein übereinander Fallen und Treten. Die Kleinkinderspielecke nicht gerade einladend, kam sowieso für unsere Jungs nicht in Frage. Ansonsten zum spielen nichts vorhanden. Es war am Samstag sehr regnerisch und für draußen zu spielen eigentlich zu naß, es war alles total aufgeweicht. Der Streichelzoo exestiert nicht, die Tiere sind im Stall untergebracht. Wir wollten Kaffee trinken, einfach eine Zumutung. Tische wurden nicht abgeräumt, Stühle standen einfach in der Gegend herum. Kaffee aus dem Automat, Kuchen musste man sich im Restaurant holen, dafür durch den Regen über den Hof, Anstehen an der Theke und Kasse. Für 3,50 Euro Eintritt für Erwachsene und dann auch noch Selbstbedienung einige Meter über den Hof, schon unverschämt und für das Geld eine totale Zumutung. Die Spielscheune bietet für den hohen Eintritt einfach nichts, nur viel Kürmel. Es wird wohl Zeit,dass sich der Krewelshof hier neu orientiert und aufstellt, was wir vorfanden war nicht einen Euro Eintritt wert. Mit einer Indoorspielhalle überhaupt nicht zu vergleichen, sollte es wohl auch nicht sein, doch dann müsste das Preis- Leistungsverhältnis stimmen, hier stimmt nichts. Bei schlechtem Wetter nicht zu empfehlen und bei gutem Wetter wohl auch in Frage gestellt. Wir werden dem Krewelshof bestimmt keinen Besuch mehr abstatten.

Erlebnisdatum: Oktober 2017
7  Danke, seepferdchen2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. September 2017

Wir haben den Hofladen mit den Enkelkindern besucht.
für Kinder ein Erlebnis - Für Erwachsene nervig und überteuert.
Bis auf das Angebot im Hofladen und da auch nur das Brot - Der Rest ist teurer Talmi.
Ein Schnellrestaurant - Kuchen Ok - der Rest gerade noch genießbar.
Kinderscheune-Spielplatz mit Eintritt. Das muß man nicht haben.
Dann doch lieber mit den Kindern einen Bauernhof besuchen hier gibt es wenigstens was zu sehen und der Spaß für die Kids ist garantiert

Erlebnisdatum: Juli 2017
2  Danke, mab477!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. August 2017

Sehr schön gemacht. Im Kaffee gibt es herrliche Torten und leckeres Essen. Der Dorfladen ist wunderschön gemacht und verfügt über eine riesen Auswahl an Food- und Nonfood Produkten. Auch hier kann man eine Kleinigkeit essen. Für Eltern mit Kindern optimal, die Kids haben super viele Möglichkeiten um sich zu amüsieren und die Eltern können herrlich entspannen. Absulut sehenswert und sicher ein Besuch wert.

Erlebnisdatum: August 2017
1  Danke, martellbrandwijk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2017

Wir waren mit unseren beiden Enkeln, 4Jahre u 15Mon.in der "sogenannten" Spielscheune - nur das es nichts zu spielen gab.
Die Hüpfburgrusche in desolatem Zustand.Überall Klebeband un die Lecks zu stopfen.
Das "Ding" pfiff aus dem letzten Loch.Die Rutschfläche war so stumpf das die Kinder nicht mehr rutschen könnten.
Das Trampolin wurde abgebaut.Der "Kleinkindbereich" nur Schrott, alte ausrangierte Möbel, der Spielteppich schmutzig.Das "Highlight" eine Minirutsche die neu aufgestellt wurde.Da wurde mal das unverschämte Eintrittsgeld angelegt zusammen mit zwei Bobbycars und einem Tischkicker. Für unsere 4 jährige war absolut nichts zu spielen dabei.Dafür wurde uns 5,50€ Eintritt abgeknöpft.Wir Großeltern waren mit 7,00€ dabei.
Da es stark regnete konnten wir den Aussenbereich gar nicht nutzen - der übrigens genauso ungepflegt und kaputt ist wie innen.
Wir waren sicher das letzte Mal auf dem Erlebnishof.Das war ein Erlebnis - wir sind selten so abgezockt worden.

Erlebnisdatum: August 2017
3  Danke, monikagalwas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. August 2017 über Mobile-Apps

Ein toller Bauernhof den ich schon über Jahre kenne ,fahre sehr oft dahin zum Einkaufen ,das Mittagsessen ist lecker und der Kuchen vor allem die Torten

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, Gudrun F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen