Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
eDreams
Booking.com
FindHotel
StayForLong
Hotels.com
ZenHotels.com
Alle 10 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern für ein Zimmer mit unterschiedlichen Belegungsoptionen (wie vom Unternehmen angegeben) bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2 906)
Bewertungen filtern
2 906 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1 150
1 004
422
180
150
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
1 150
1 004
422
180
150
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
24 - 29 von 2 906 Bewertungen
Bewertet am 6. September 2021 über Mobile-Apps

Einlass hat 2,5Stunden gedauert. Als Entschädigung (weitere 20min warten) gab es Getränkegutscheine, und das auch nur weil ich nicht locker gelassen habe.
Ansonsten fühlt man sich unentwegt abgezockt. 2 Tage für 560€ und dann noch Parkgebühren, Schließfach kostet extra usw. Das Essen beim Buffett war auch unterirdisch. Personal unfreundlich und überfordert. Beschilderung ebenfalls schlecht. Wasser kalt, mein Baby konnte nicht rein.

Aufenthaltsdatum: September 2021
Reiseart: mit der Familie
1  Danke, 777franziskak!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. September 2021

Wir haben dort zweimal übernachtet (2 Erwachsene, Mitte 20, Komfortzimmer), also insgesamt waren 3 Tage dort geplant.

Check-In/Bad bis zum Hotelaufenthalt
Allein der Check-In hat uns 1,5 Stunden gekostet, mehr als eine Stunde davon hat man uns vor dem Bad warten lassen weil die Schlange so lange war um einzuchecken (es hat geregnet und war kalt).
Keiner der Mitarbeiter schien irgendein Interesse daran zu haben irgendetwas an der Situation zu ändern bzw. diese erträglicher zu machen, allgemein waren die Mitarbeiter unfreundlich.
Beim Einchecken wurden wir nicht einmal nach unserem Coronatest gefragt, das Bad braucht sich über die nun mind. 4 Coronausbrüche also nicht wundern, es wird ja sowieso nicht kontrolliert (erst auf unserem Hinweis nachdem wir am gehen waren wurde dies durchgeführt, Mitarbeiterin war von unserer Nachfrage nur genervt).
Unsere Koffer durften wir ebenfalls nicht einschließen in dem darin vorgesehenen Raum da dieser bereits zu voll war, wir sollten unsere 2 Reisekoffer in die normalen Schränke für die Tagesgäste einschließen (in die Schränke hat der Koffer fast nicht reingepasst, man musste die Türe zuhalten).
Auch war jedes 2. Schließfach gesperrt (Corona) so das insgesamt nur schwer ein Schließfach zu finden war, so lasch wie hier mit der Pandemie umgegangen wird ist dies verwunderlich, ansonsten war Corona in dem Bad wirklich an keiner Ecke ein Thema.
Nun mussten wir 3 Stunden überbrücken bis das Hotelzimmer fertig war (16:00 Check-In ist nun reichlich spät für ein Hotel aber gut).

Bad/Schwimmbecken
Ich kann nur eines sagen: KALT. Ich habe dies in mehreren Rezessionen gelesen gehabt, dachte aber nicht das dies hier wirklich zutrifft aber es stimmt.
Die Temperatur war okay wenn man trocken war und noch etwas über der Badekleidung trug, sobald man aus dem Wasser kam war es so kalt das wir nach jedem Besuch erstmal heiß duschen mussten, man hat wirklich am ganzen Körper gezittert aufgrund der Kälte.
Die Becken an sich sind für den Preis wirklich nichts besonderes, mal abgesehen davon das es effektiv nur 3 (Südseebecken, Lagune und Außenbecken).
Das Südseebecken und das Außenbecken war so kalt das man sich dort kaum aufhalten konnte, deshalb waren diese Becken auch meistens nicht sehr gut besucht, mal abgesehen von vielen Kindern.
Außenbecken
Das Außenbecken war so überfüllt am ersten Tag das man Angst haben musste das einem ein Kind nicht in den Nacken springt (2 mal passiert), hat aber keinen der Bademeister interessiert, diese waren ohnehin kaum zu sehen und viele Posten unbesetzt.
Lagune
Das einzige Becken das temperaturmäßig einigermaßen in Ordnung war war die Lagune, natürlich war es dort aber komplett überfüllt so das man kaum stehen konnte, es wurde dort auch viel Ball gespielt so das man ständig einen Ball ins Gesicht bekam, selbst wenn man versucht hat sich am Rand zu halten aber wen wundert es wenn alle anderen Becken eiskalt waren.
Der einzige Moment an dem das Becken okay war war abends ab 22:00 wenn die Tagesgäste weg waren, von 10:00-22:00 war das Becken zur Benutzung nicht ertragbar.
Saune-/Wellnessbereich
Der Saunabereich war nur textilfrei, da viele ihre Kinder mitgenommen haben war dies aber eben auch nur ein Vorschlag, warum in diesen Bereich Kinder zugelassen sind war mir ohnehin ein Rätsel.
Der Whirpool durfte ebenfalls nur textilfrei genutzt werden, schade darum da dieser die einzige halbwegs angenehme Wassertemperatur des Bades hatte.
Die meisten Grotten und Saunen waren aufgrund von Corona geschlossen, den Bereich kann man sich also ebenfalls getrost sparen, die Ruhebereiche waren belegt von Familien die dort gegessen haben, mit Ruhe war dort also auch nichts.
Zustand des Bades
Es hat an mehreren Stellen reingeregnet, es tropfte also oft von der Decke wenn man im Restaurant saß oder auch herumlief.
Kein schönes Erlebnis wenn es einem in das Essen tropft, für den Preis könnte man mal was dagegen machen. Insgesamt sowieso etwas in die Jahre gekommen.
Der Tropenwald etc. sind ein netter Touch, von einem Bad erwarte ich aber v.a. gute Schwimmbäder, die versch. Attraktionen sind vlt etwas für die Kinder aber täuschen nicht über den schlechten Zustand hinweg.

Hotelzimmer/Frühstück
Zimmer war groß und komfortabel, wir hatten ein Komfortzimmer, Weg vom Bad ca. 2-3 Minuten durch ein eiskaltes Treppenhaus, hatte man kein Handtuch dabei war der Weg nicht gerade angenehm.
Das Frühstück war ausreichend, es gab alles was ein normales Hotelfrühstück zu bieten hat (Obst/Wurst/Käse/Würstchen/Waffeln/Eier etc.).
Wer hier mit Kindern herkommt: Man bekommt einen Zeitslot, nur zu dieser Zeit darf man frühstücken gehen. Wir haben 09:30-10.30 bekommen (wir waren eben nur Komfort- und kein Premiumgast und mussten uns deshalb mit dem späteren Slot zufriedengeben, danke für die nette Erinnerung bei unserer Nachfrage, da fühlt man sich bei knapp 500€ für 2 Übernachtungen gleich wertgeschätzt.)
Da es nur Frühstück bis 10:30 gab war oft viel schon aufgebraucht, das Nachfüllen lief nur schleppend, was um 10:00 aus war wurde auch nicht mehr nachgefüllt.
Das Essen war okay, die Brötchen und die Croissants allerdings staubtrocken, es gab auch keine Milchalternativen (hätte man bei dem Preis vlt erwarten können).
Auch waren die Tische mehr als dreckig, keiner der Mitarbeiter fühlte sich aber dafür zuständig.

Restaurants im Bad
1. Thai Restaurant
Gutes Essen zu akzeptablen Preisen, die beiden Kellner waren überaus freundlich und schnell, haben dort zweimal gegessen, sehr empfehlenswert, besonders das Hähnchen Süß-Sauer, Cocktails waren ebenfalls sehr lecker.
2. Palm Beach
Genervte Bedienung die uns erstmal 20min am Eingang stehen gelassen hat obwohl mehrere Tische frei waren. Da wir nur zu zweit waren durften wir uns an keinen der Tische mit mehr Plätzen setzen, jede Familie nach uns wurde aber reingelassen.
Wir hatten eine Kinderportion Pommes mit Nuggets, obwohl diese innerhalb von 5min kamen, war beides komplett kalt.
3. Süßigkeitenladen
Popcorn war sehr lecker und für ein Spaßbad wirklich günstig, kann ich nur empfehlen.

Corona Konzept/Personal
Praktisch nicht vorhanden, mich wundert es nicht mehr das hier ständig Corona ausbricht.
1. Auslastung 50%??? Es war zeitweise so voll das man nicht einmal laufen konnte, weder im Bad noch draußen. Die Auslastung lag wohl eher bei mind. 90%, mehr Leute hätte man in das Bad niemals reinbekommen, da lügt wohl jemand gewaltig.
Bei dem dichten Gedränge ohne Maske muss man froh sein das man kein Corona bekommen hat, die Erkältung von dem eiskalten Wasser und der Außentemperatur muss man da wohl als kleineres Übel in Kauf nehmen bei einem Besuch im Tropical Island.
2. Wir wurden beim Check-In nicht einmal nach unserem Coronatest gefragt, erst als wir darauf hingewiesen haben wurde dieser Test kontrolliert. Die Dame schien genervt von unserer Nachfrage, nach dem jetzt 4. Ausbruch im Bad hätte ich etwas mehr Professionalität erwartet aber das fehlt in diesem Bad ohnehin an allen Ecken.
3. Beim Frühstück und in den Restaurants wurden keine Masken getragen, da das Frühstück ein Buffet war durfte hier jeder dicht gedrängt stehen und viele der kleinen Kinder haben auch mal schön in das Buffet genießt bzw. auf den Tisch, diese waren auch extrem verdreckt.
4. Personal war (bis auf das Thai-Restaurant) entweder nur genervt oder unfähig (wohl viele neue Mitarbeiter aufgrund von Corona, wenig eingelernte Personen die wussten was zu tun war).
Es waren einfach viel zu wenig Mitarbeiter. Ich habe zwar Verständnis das das Personal fehlt aber dann kann ich das Bad eben nicht mit dieser Kapazität aufmachen. Es war oft nicht einmal ein Bademeister zu sehen, die Posten waren oft unbesetzt, beim Frühstück gab es nie mehr als 2 Personen (trotz ca 100 Tischen) und die Situation beim Check-In/Check-Out habe ich ja bereits erwähnt. Ca 100 Personen die einchecken wollen, zu Bestzeiten 3 Mitarbeiter.

Fazit
Einmal und nie wieder, wirklich schade um die 500€ für 2 Übernachtungen, wir sind insgesamt nur 1,5 Tage geblieben und am 3. Tag morgens abgereist, da es so kalt und voll war war das Badevergnügen ohnehin gleich null.
Vielleicht hat man mit Kindern die den ganzen Tag rumrennen und für die so ein Bad ein Erlebnis ist ein besseres Erlebnis, als erwachsene Person kann ich das Bad aber keinem empfehlen.
Es hat an mehreren Stellen getropft als es draußen geregnet hat, im Thai-Restaurant und beim Frühstück in mein Essen. Der Zustand des Daches ist absolut inakzeptabel, ich weiß nicht wie man so überhaupt ein Bad führen kann, der Zustand war an mehreren Stellen erschreckend.

Und bevor hier wieder das Tropical Island kommentiert:
1. Das Wasser ist eiskalt, ich habe viele Leute darüber hören können die sich auch an der Rezeption beschwert haben, das hat nichts mit persönlichem Empfinden zu tun. Wenn die Halle im Unterhalt zu teuer ist sollte man vlt darüber nachdenken einige Sachen zu ändern, so wie das Bad im Moment geführt wird sehe ich es ohnehin schwarz.
2. Es ist ihre Pflicht genügend Mitarbeiter für einen reibungslosen und sicheren Aufenthalt im Bad zu haben, falls dies nicht gewährleistet ist kann ich eben nicht so viele Personen in das Bad lassen, die fehlenden Bademeister waren bei so vielen Kindern gefährlich.
3. Corona ist nicht vorbei und auch kein Spaß, auch wenn ihr Bad wohl dieser Auffassung ist. Man hat sich fast in jeder Situation unwohl gefühlt (vlt mal zur Therme Erding oder anderen Großbädern schauen, da kann man sich was abschauen). Ihr angebliches ausreichendes Sicherheitskonzept existiert wohl nur auf dem Papier, wenn man nicht einmal Coronatests überprüft dann braucht man sich nicht wundern
4. Es hat reingeregnet, finden sie das akzeptabel bei den horrenden Preisen? Bitte nicht leugnen, 2 ihrer Mitarbeiter haben mir bestätigt dass das Dach Löcher hat, scheint also an der fehlenden Bereitschaft mal Geld in das Bad zu stecken zu liegen.
5. Parkplätze direkt vor dem Bad für 5€ und die restlichen Parkplätze kostenlos sind ca 1km entfernt. Gute Geschäftsmasche da wohl keiner mit Kindern den Weg machen wird, bei diesem Bad wird einem ohnehin an jeder Ecke Geld aus der Tasche gezogen, selbst für die Schließfächer die wir benutzen mussten da der Kofferraum voll war wurde uns Geld berechnet.

Zimmertipp: Besser ein Komfortzimmer abseits des Bades, die Premiumzimmer sind mitten im Bad und extrem laut
Aufenthaltsdatum: August 2021
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Hiareth712!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. September 2021

Positiv
Check in/out sehr unkompliziert
Freundliches Personal
Urlaubsfeeling ist da

Negativ
Kleiner als erwartet
Hatten höhere Erwartungen an ein premium zimmer
1,5 h beim Einlass angestanden
Große Auswahl an Gastronomie

Aufenthaltsdatum: August 2021
Reiseart: als Paar
Danke, 92yasming!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. September 2021 über Mobile-Apps

Der Check-In verlief zunächst schon nicht zu unserer Zufriedenheit. Trotz einem großen Andrang gegen 12 Uhr mittags waren nur 4 von 8 Schaltern für Übernachtungsgäste geöffnet. Wartezeit hier bereits 1 Stunde. Empfehlenswert ist eine Anreise direkt morgens, da es ab Mittag definitiv keine Möglichkeit an Liegen gibt. Schränke waren Mangelware („Abstand halten“), da nur jeder dritte Schrank zur Verfügung stand was viel zu wenig ist.
Das Tropical Island ist insgesamt schön angelegt, besonders die echten Pflanzen und Tiere schaffen eine besondere Atmosphäre. Sehr zu empfehlen ist der Spa-Bereich. Hier findet man ausreichend Ruhe um dem Trubel zu entgehen.

Restaurant Kapazitäten sind aus unserer Sicht nicht ausreichend. Das tropical island war vermutlich nicht ausgebucht, trotzdem mindestens 30min warten auf einen freien Tisch. Hier ist deutliches Verbesserungspotential, vor allem, wenn ganze Bereiche frei gehalten werden.

Die Anforderung für alle Gäste war die 3G Regel. Diese wurde jedoch nur sehr oberflächlich am Eingang kontrolliert. Am eigentlichen Check In erfolgte keine weitere Kontrolle. Entsprechend können Personen, die getestet sind, später nicht nachvollzogen werden, obwohl nach 72 Stunden ein neuer Test erforderlich wäre.

Zimmertipp: Ausreichend Handtücher, da diese nur im Zimmer gut trocknen
Aufenthaltsdatum: September 2021
Reiseart: mit Freunden
1  Danke, fabiank1801!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. August 2021

Die Wasser-Welt ist schon sehr schön und Kinder haben auch eine menge spaß. doch warum, vor allem weil man dort ja genau deshalb übernachtet, macht alles - z.b. die Rutschen- um 20.00 zu, sollte mind. bis 22.00 offen sein. Das zimmer kann man erst ab 16.00 nutzen !?? Erscheint mir merkwürdig, jedes andere Hotel kann man ab Mittag betretten, naja. Doch das mit wichtigste - das Essen - leider echt mies und völlig überteuert, das Frühstücks-Buffett kann man sich echt sparen. Am Ende bleibt deshalb nur, leider das Geld nicht wert.

Aufenthaltsdatum: August 2021
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, adrianfisch08!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen