Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
The Rοyal Blue
Hotels in der Umgebung
Marelina Villas & Apartments(Panormos)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 41
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Kastro Apartments(Panormos)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 70
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Panormo Beach(Panormos)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 121
$ 61
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
$ 239
$ 230
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Iberostar Creta Panorama & Mare(Panormos)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 107
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Konaki Studios & Apartments(Panormos)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 71
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Bar/Lounge
Hotel Iliana Panormos(Panormos)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 43
$ 42
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Iberostar Creta Marine(Panormos)(Großartige Preis/Leistung!)
$ 113
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Christina(Panormos)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Zimmerservice
Bewertungen (886)
Bewertungen filtern
886 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
495
253
100
22
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
495
253
100
22
16
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 886 Bewertungen
Bewertet 30. Oktober 2017

Kurzentschlossen habe ich mir im Reisebüro noch eine Woche Kreta gegönnt (alleinreisend). Ich wollte entspannen, hier und da die Gegend etwas erkunden und einfach die Seele baumeln lassen. Mir war es wichtig, dass ich dabei nicht den ganzen Tag Kindergeschrei um mich rum habe und dass das Restaurant kein Kantinenflair ausstrahlt.

Aufgrund meiner geäußerten Wünsche empfahl mir das Reisebüro dann das Sensimar Royal Blue Resort & Spa bei Panormos (5 Sterne, keine Kinder, Jugendliche erst ab 16).

Der erste Eindruck, wenn man auf das Gelände der Hotelanlage fährt, lässt Großes erwarten. Auch der Gang zur Rezeption und der Empfang ist wunderbar. Nach der Anmeldung wird man dann auch in sein Zimmer geleitet, das auf den ersten Blick einen ordentlichen Eindruck macht. Auch wenn man hier und da gewisse Verschleißerscheinungen entdeckt (z.B. Makel an der Wand, Macken an den Fließen, usw...) war dies in meinen Augen auch nicht so kritisch zu bewerten.

Der Aufbau der gesamten Hotelanlage ist an sich sehr schön gestaltet, hier und da sieht man dann wieder den ein oder anderen Makel (defekte Fließen, lockere Steine, stellenweise in Mitleidenschaft gezogene Strandliegen, usw...), dennoch nichts, was man mit großen Abstrichen bewerten könnte, da es sich immer noch im Rahmen hält. Beim hausinternen Fitnessstudio hätte ich mir allerdings doch eine bessere / intakte Ausstattung gewünscht.

Besonders positiv hervorzuheben ist das Restaurant. Die Leute dort waren immer sehr um das Wohlergehen bemüht und die Auswahl der Speisen sehr reichhaltig und abwechslungsreich (zumindest abends). Das Frühstück verlief leider stur nach Schema F und war 1:1 jeden Tag gleich.

Ebenfalls positiv hervorzuheben waren die Reinigungskräfte vom Housekeeping. Immer sehr freundlich und auf Zack.

Wer auf das Internet nicht verzichten kann: der Zugang war ebenfalls unerwartet schnell.

Um das Hotel rum ist nicht viel zu wollen. Der nächstgelegene Ort ist Panormos. Dieser hat allerdings nichts Sensationelles zu bieten, außer vielleicht einen Wassererlebnispark. Mit ein paar Gehminuten kann man zum Nachbarhotel an die Bushaltestelle laufen und u.a. nach Rethymnon fahren.

An einem der Tage hat es sehr stark geregnet. Die ganze Hotelmannschaft war sichtlich beschäftigt und mit dem Abdichten der Hotelanlage bemüht, sowie diese in Gang zu halten. Durch das viele Wasser hatte mein elektronisches Türschloss zum Zimmer einen Kurzschluss bekommen und einen permanenten Alarm-Ton abgegeben. Nachdem ich realisierte, dass dieser ohne Instandhaltung nicht mehr zur Ruhe kommen würde, hatte ich dies der Rezeption gemeldet und um Reparatur gebeten. Trotz mehrmaligem Nachhaken hat es dann am Ende über 4 Stunden gedauert, bis sich der Sache dann ein Techniker annahm. Dem Management war dies sichtlich unangenehm und man war auch um Kompensation bemüht. Aufgrund der Gesamtsituation an diesem Tag möchte ich auch da nicht all zu hart ins Gericht gehen. Gewünscht hätte ich es mir dennoch anders.

Final bleibt am Ende ein etwas gemischtes Gefühl zu der Hotelanlage. Allerdings habe ich für Kreta derzeit noch keine Vergleichsmöglichkeiten. Der Aufenthalt dort war i.O. auch wenn man sich insgeheim sagt, dass man den Anspruch der 5 Sterne nicht wirklich durchgängig spürt. Dafür, was mich diese 8 Tage gekostet haben, war das Preis-Leistungsverhältnis aber OK. Mit Begeisterung würde ich das Hotel (trotz mangelnder Vergleichsmöglichkeiten) jetzt nicht unbedingt weiterempfehlen, kann aber zumindest sagen, dass ich am Ende nicht unzufrieden war. Das Hotel verspricht auf den ersten Blick leider einfach mehr, als es letzten Endes halten kann.

  • Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, McLenet S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Oktober 2017

Hach ja, es hätte so schön werden können. Leser mit Aversion gegen lange Texte können gern zur nächsten Rezension klicken. ;-)

Die Anlage ist ausschließlich für Erwachsene, was der Hauptgrund für uns war, dort zu buchen. Und nein, wir hassen keine Kinder, aber es waren unsere Flitterwochen.
Grundsätzlich liegt das Hotel sehr schön und ruhig in den Hang gebaut, es ist auch alles recht gut in Schuss. Das ein oder andere könnte mal wieder erneuert oder gewartet werden (lose Steine, herausgebrochene Fliesen in den Pools), aber da ist nichts besorgniserregendes dabei. Da es eben eine besondere Reise für uns war, haben wir vor Ort ein kostenpflichtiges Upgrade für eine Suite mit Privatpool genommen. Die Art und Weise, wie uns dies verkauft wurde, war recht aufdringlich, was uns beiden unangenehm war.
Die Suite an sich (2 Zimmer) war sehr sauber, man hatte Blütenblätter verstreut und es gab einen Gruß vom Management. So schön, so gut. Leider hatte die Suite schon die ein oder andere Macke wie z.B. abgeplatzte Farbe und Putz an den Wänden, Flecken in den Vorhängen und - besonders ärgerlich - eine grenzwertig wacklige Glaswand in der Dusche. Hier müsste mal ganz dringend in der kommenden Wintersaison ausgebessert werden. Es wirkt alles schon recht abgewohnt und ist in meinem Augen auch nicht das, was ich in einem 5-Sterne-Haus an Mobiliar erwarte.

Außerdem hatten wir ständig den Eindruck, dass man uns als „Cash Cow“ betrachtet. Ein Private Dinner für einen Preis von EUR 400,00 anzubieten finde ich völlig überzogen. Als wir uns dann dagegen entschieden haben, war es mit der Freundlichkeit des Managers auch vorbei. Sehr schade.

Leider stimmt das insgesamt Preis-Leistungsverhältnis in unseren Augen überhaupt nicht. Das Essen war nicht besonders gut, es war oft kalt, das Fleisch sehr knorpelig und manchmal wirklich nicht genießbar. Auch die Bestellungen über den Room Service oder in den beiden Bezahl-Restaurants waren leider nicht viel besser. Insbesondere das Frühstück war nicht gut, hier wurde z.B. Rührei aus Eipulver angeboten. Es gibt zwar auch die Möglichkeit, sich frisch ein Omelette zubereiten zu lassen, aber das hat oft sehr lang gedauert oder wurde auch mal vergessen. Es gab beim Frühstück auch keinerlei Abwechslung, das war wirklich sehr enttäuschend.

Wenn man bedenkt, dass wir für 2 Wochen inkl. der Flüge, des freiwilligen Upgrades und den Zusatzkosten für Getränke und Restaurants einen Gesamtpreis von knapp EUR 7.000,00 bezahlt haben, hinterlässt das schon einen schalen Nachgeschmack. Das war diese Reise leider überhaupt nicht wert, was besonders enttäuschend ist, da es ja unsere Hochzeitsreise war.
Wir würden die Anlage auf keinen Fall ein zweites Mal besuchen.

Zum Schluss möchten wir lobend die Mitarbeiter in den Restaurants erwähnen, die wirklich von früh morgens bis spät abends herumlaufen. Alle waren sehr freundlich und zuvorkommend, auch wenn die Saison schon dem Ende entgegen geht und sich manche Gäste wirklich wie die Axt im Walde benommen haben.

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: als Paar
8  Danke, linacooper!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. September 2017 über Mobile-Apps

Die Anlage ist sehr schön und ruhig. Das Essen schmeckt gut, die Auswahl ist reichhaltig. Der Service im Restaurant durch Damianos und und Maria war hervorragend. Schade, dass dies auf die Bars nicht ganz zutrifft. Alles in allem ein sehr schöner Aufenthalt in dieser tollen Anlage.

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
1  Danke, Olireise!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. September 2017

Wir würden sehr herzlich empfangen und man hat uns auf unser Zimmer gefahren
(E-Mobil) wir hatten ein Zimmer mit Meerblick bekommen (204) , was sehr zentral
gelegen war. Schöne moderne Einrichtung, sauber und gepflegt. Tresorkosten inclusive.
Sehr helles großes Bad, ok die Dusche ist für ältere etwas schwierig zu besteigen.
Wir hatten HP gebucht. Sowohl das Frühstück als auch das Abendessen waren
Dem Hotel entsprechend sehr gut, es gab internationale und griechische Gerichte.
Gut fand ich die Olivenöl Bar bei den Salaten.
Zu den Grtränkepreisen muss ich sagen, da hierüber oft geschimpft wird, die sind absolut normal für so ein Haus, angemessen, das ist überall so.
Poolanalgen gibt es mehrerer, auch gut gestaltet und ruhig, persönlich war mir
das etwas zu eng zum Nachbarn, aber ok.
Der Strand war unser persönlicher Geschmack überhaupt nicht, aber das wussten
wir und wollten uns die Insel ansehen. Vorteil bei Pool und Strand , man kann per App
Getränke und Essen bestellen.
Empfehlenswert ist einen Mietwagen zu buchen ,da das Hotel etwas abseits von allem liegt, dafür aber die Ruhe garantiert ist.
Das Personal war immer zuvorkommend und freundlich zu uns, manchmal liegt es ja
auch an einem selber...................
Der Garten gefiel uns sehr gut, das Hotel war schön in diesen eingebettet.
Alles in Allem sehr zu empfehlen für Ruhesuchende, wir würden wieder kommen.

  • Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Martina K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. September 2017 über Mobile-Apps

Personal grenzwertig, nur mit Trinkgeld plötzlich aufmerksam und freundlich. Bis auf der Kellner unten im Kulinarium Pool Restaurant. Zimmer ok, Bad aber veraltet und die Badewanne war dreckig bzw. schimmelig. Nach Beanstandung wurde sich zwar drum gekümmert, aber trotzdem war es der erste Eindruck. Essen hat uns persönlich nicht sehr gut geschmeckt, es war auch alles sehr lieblos hergerichtet am Buffet (nicht in den Restaurants). Anlage ist gut, aber nichts besonderes die Kleinigkeiten fürs wohlfühlen hat uns einfach gefehlt. Die TUI Mitarbeiter waren alle samt sehr nett und freundlich. Das Hotel können wir aber für diesen Preis nicht empfehlen. Getränkepreise absolut zu hochpreisig da muss ich den anderen Bewertungen recht geben. Oftmals war auch ein fauler Geruch der von den Toiletten unten über den Pool gezogen hat, das war sehr unangenehm. Wir kommen nicht mehr wieder!

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Suntilas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen