Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (3 066)
Bewertungen filtern
3 066 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1 232
983
485
200
166
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
1 232
983
485
200
166
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 3 066 Bewertungen
Bewertet am 17. November 2018

Umgeben von Ackerland, idyllisch ja, aber abseits von Ortschaften: Das war mein erster Eindruck des Riva Marina Resorts. Mein Mann und ich wurden im September bei einer Rundreise dort einquartiert. Die Anlage sah sehr gepflegt aus, und es gibt nur zweistöckige Gebäude. Im Gegensatz zu unseren Mitreisenden hatten wir das Glück, oben mit Balkon und Balkontüre untergebracht zu werden. Unten gibt es zur Terrasse hinaus nur die Haustüre als Zugang. Leider ließ sich unsere Terrassentüre erst einmal nicht schließen. Wir mussten dreimal reklamieren bis ein Handwerker schließlich um 11.30 Uhr nachts kam. Unser Zimmer war - bis auf die dünnen Handtücher - ansonsten in Ordnung, sauber, die Matratze bequem und der Balkon angenehm groß. Während die Urlauber im Erdgeschoß nur auf große Hecken schauen konnten, hatten wir einen schönen Blick über unsere Nachbarschaft. Allerdings hörten wir bis spät die laute Beschallung von der Veranstaltungsbühne her. Die Kinderveranstaltungen begannen ungewöhnlich spät, erst um 10 Uhr abends und waren, sehr unhöflich, nur in Italienisch. Auf der Suche nach dem Meer, das nur 800 m entfernt sein sollte, fanden wir nach dieser Strecke nur die Bimmelbahn. Diese brachte uns über mehrere Feldwege hinweg zu einem wunderschönen Sandstrand. Da im September die Strandbesucher abends weniger werden, wollte die Bimmelbahn nicht mehr die späten Termine fahren. Erfreulich lang war der große Hotelpool geöffnet. Die hübsch gestaltete Anlage mit vielen Liegestühlen bot richtig Raum zum Relaxen.
Weniger beeindruckend waren die Speisesäle: groß, hallig und laut. Ausgerichtet auf Massenbetrieb. Die Essensauswahl hielt sich morgens und abends, wir hatten Halbpension, in Grenzen. Das Essen war mehr durchschnittlich. Es schmeckte nicht so besonders. Als der uns zugewiesene Speisesaal geschlossen wurde, sollten wir in einem anderen essen. Wir setzten uns allerdings unwissentlich in den falschen, der für All-inclusive war. Es gab keine Ausschilderung und keine allgemeine Information hierzu. Als die Reiseleitung vor Ort unseren Irrtum bemerkte, rügte sie uns, obwohl sie uns einfach besser hätte informieren müssen. Besonders schlecht war der Service an der Bar. Etwas chaotisch. Es dauerte sehr lange, bis der Barkeeper einen antialkoholischen Cocktail zustande brachte. Dieser war dann auch noch sehr teuer und total übersüßt.
Insgsamt gesehen, würde ich nicht mehr in dieser Ferienanlage Urlaub machen. Mir ist das Hotel zu weit weg vom Geschehen, von Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten. Es gibt keine Busverbindung und keinen Shuttleservice. Die Abendveranstaltungen sind billig gemacht und nicht besonders reizvoll. Es fehlt ein interessantes Gesamtkonzept.

Zimmertipp: Die Zimmer im ersten Stock haben eine Terrassentüre zum Balkon. Im Erdgeschoss dient die Haustüre gleichzeitig als Terrassentüre.
Aufenthaltsdatum: September 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, Conny-GD!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. September 2018 über Mobile-Apps

Abgesehen von dem Personal an der Bar, ist das Personal (jeder Berufsgruppe) sehr freundlich und bemüht.
Wir hatten ein rollstuhlgeeignetes Zimmer (zwei Badezimmer) aber alles stark renovierungsbedürftigt! Bei Fragen oder Wünschen handelt das Personal sofort und kümmert sich, um dem Gast gerecht zu werden! Großes Lob an dieser Stelle!!!
Wir hatten all inklusive gebucht. Jedes extra ist extrem teuer. Mietwagen 80€ für den ersten Tag und jeden weiteren 60€. Wir hatten vorweg einen in Brindisi am Flughafen deutlich günstiger gebucht.
Handtücher kosten pro Stück 15€!!! 10€ Kaution und 5€ Servicegebühr. Wofür die sind ist uns schleierhaft.
Essen ist nicht außergewöhnlich.
Alles im allen ok aber wir würden nicht nochmal kommen.

Aufenthaltsdatum: September 2018
Reiseart: mit der Familie
1  Danke, aennasun!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. Juli 2018

Wir waren vor einem Jahr schon einmal im RMR, da war es schon nicht unbedingt gut, aber im Preis-Leistungsverhältnis noch in Ordnung. Dieses Jahr war alles all inclusiv, auch alle Getränke an den div. Bars. Dafür war das Essen (in Italien!!!) wirklich nicht gut, fad und eintönig. Mitarbeiter waren schlecht motiviert, in den Stoßzeiten waren zu wenig Mitarbeiter da. Die Tische wurden schleppend abgeräumt, in den Bars musste man lange anstehen, bis man etwas bekam. Auffallend waren die vielen Busreisegäste, die morgens und abends die Speisesäle füllten. Dies trug noch dazu bei, dass die Lautstärke in den kantinenähnlichen Speisesälen fast unerträglich war. Die Zimmer waren in Ordnung, aber teilweise abgewohnt. Am Anreisetag mussten wir mehrere Zimmer ablehnen, da diese nicht den zugesicherten Zimmern entsprachen. Die Sauberkeit in den Zimmern war gut. Am ersten Wochenende fand eine Firmenveranstaltung statt. Dabei wurde mit gnadenloser und rücksichtsloser Lautstärke bis in den frühen Morgen Party gemacht. Erst nach massiven Beschwerden wurde die Lautstärke vermindert. Wer ins RMR geht, muss wissen, dass es sich um ein Ressort handelt, in dem die einfache, laute Unterhaltung, Pool und engbesetzter Strand im Vordergrund stehen. Der Rest ist einfache Versorgung mit geringer Qualität.

Zimmertipp: weit weg von Rezeption und Bühne/Arena
Aufenthaltsdatum: Juni 2018
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ugoli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Juli 2017 über Mobile-Apps

POSITIVES:

Das gesamte Personal war sehr freundlich und engagiert. Der Großteil spricht auch Deutsch bzw. Englisch.

Der Shuttle-Zug zum Strand funktioniert reibungslos. Hier mussten wir max. 5 Minuten warten bis der nächste Zug vorfuhr.

Die Gratis Pizza von 11:00 - 13:00 Uhr und von 17:00 - 19:00 Uhr hat uns so manchen Tag gerettet und ist auch sehr lecker.

Das gesamte Resort war sehr sauber.

NEGATIVES:

Hauptgrund für diese Bewertung war das Essen. Man speist in einem riesigen Saal mit Buffet, dabei quält einem ab Betreten ein ekeliger Fischgeruch (egal ob am Morgen, Mittag oder Abend). Am Tisch kann man sich nicht in normaler Lautstärke mit seinem Gegenüber unterhalten aufgrund des Lärms. Kinder schreien permanent und die dortige Akkustik ist nicht gerade vorteilhaft für dieses Geschrei. Holt man sich das Essen, muss man sich durch die Tische schlängeln. Nun aber zum Essen: Das Frühstuck waren großteils nur süße Speisen, nur sehr wenig Pikantes. Es gab nur einen Toaster in jedem Saal - sehr lange Wartezeiten. Zu Mittag haben wir immer nur Pizza gegessen um uns den Fischgestank zu ersparen und nicht in den Saal zu müssen. Das Abendessen hat wirklich immer sehr lecker ausgesehen, jedoch war das nur der erste Eindruck. Alles war kalt, sehr ölig und irgendwie hat alles nach Fisch geschmeckt. Wer sich einen kulinarischen Urlaub wünscht ist hier mit großer Sicherheit falsch.

Am Pool war Badekappenpflicht. Leider sind wir das nicht gewohnt und haben es auch vorher nirgends gelesen.

Die Dusche im zimmereigenen Badezimmer war eckelig. Haare, Dreck - nicht gerade sehr schmackhaft!

Gefühlte 99% der Gäste sind italienische Familien mit Kleinkindern. D.h. immer sehr hoher Lautstärkepegel und Aktion an jeder Ecke.

Der Sanstrand am Meer war sehr schön. Leider gibt es sehr viele Steine, welche das Schwimmen am Ufer verhindern. Weiteres sind die Liegen und Schirme sehr eng aneinander gereiht.

Aufenthaltsdatum: Juli 2017
Reiseart: als Paar
Danke, Dizi93!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. September 2016

Die Zimmer sind schön und recht gross. Die Badezimmer wurden renoviert und verfügen alle über eine moderne Dusche.

Leider ist der Strand fast 3 km entfernt und nicht sehr gepflegt. Wir waren enttäuscht.

Das Essen ist katastrophal. Es wird immer das Selbe aufgetischt.
Alles Spesen vorallem die Teigwaren und Frühstückspeck sind lauwarm. Reibkäse ist noch gefroren.
Das Frühstücksbuffet enthält fast nur Süssspeisen.
Fleisch ist Mangelware.
Fisch mit vielen Geräten.

Aufenthaltsdatum: September 2016
  • Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, Monika J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen