Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (100)
Bewertungen filtern
100 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
17
41
16
14
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
17
41
16
14
12
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 100 Bewertungen
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet am 22. November 2008

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 21. März 2007

Wir haben über Weihnachten 2006 dieses Haus gebucht und wollten auch bis nach Sylvester bleiben. es gab so vile Pannen und Unzulänglichkeiten, dass wir umgebucht haben.
Angefangen beim Restaurant: Schmutzige Sessel, Salz- und Pfefferstreuer an allen Tischen, monotone Buffets - manchmal Mittags und Abends nahezu gleiches Essen -, uncharmante Raumgestaltung: keine Freude.
Im Garten praktisch kein Schatten, da keine Schirme vorhanden, Liegen sehr alt; an den zwei Bars keine frischen Säfte, nur angerührtes Konzentrat erhältlich.
Personal Rezeption wenig entgegenkommend; Zimmer dafür in Ordnung, sauber und relativ groß;
Lage phantastisch, zehn Stufen zum Starnd.
Wir sind in das Nachbarhotel Severin's Sealodge gezogen, das war dort dann wirklich eine ganz andere, nämlich sehr angenehme Welt: zuvorkommend, motiviert, engagiert.

Aufenthaltsdatum: Dezember 2006
  • Reiseart: Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
4  Danke, Expedition802821!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 3. März 2006

Wir sind gerade erst zurück und ich muss sagen, dass die Angestellten sehr freundlich und hilfsbereit sind. Das Hotel hat 3 Sterne und entspricht ziemlich genau seinen Erwartungen. Der Pool ist sauber und die Handtücher sowie die Auflagen für die Liegen werden vom Hotel gestellt. Das Unterhaltungsprogramm beschränkt sich auf das Nötigste, das Essen ist mit einem Frühstücksbuffet und einer abendlichen Auswahl an Fisch und Fleisch ganz gut. Safaris sind mit den Beachboys viel günstiger, besonders gut sind Chico oder Harrison, meiden Sie Freddy. Haben einen dreitägigen Ausflug nach Tsavo/Amboselli gemacht und £165 bezahlt, obwohl es besser ist mehr für das Voi als für die Red Elephant Lodge zu bezahlen, die ist etwas altmodisch. Sie bekommen einen günstigeren Tarif, wenn Sie in Sterling oder mit Dollars bezahlen (nehmen Sie genügend Schillinge mit, da der Wechselkurs im Hotel recht schlecht ist). Wenn Sie gerne mal etwas anderes essen möchten, versuchen Sie mal das 'Il Covo’, etwas 200 Yards den Strand entlang, für italienisches, japanisches oder yulsessen müssen Sie etwa 400 Yards laufen. Es gibt auch jede Menge indischer Restaurants in der Nähe. Sie können unbesorgt gegen Abend den Strand entlang laufen. Vertrauen Sie keiner Versicherung, Sie würden nicht gestochen. Wir wurden von Mücken gestochen und einige bekamen Malaria. Sorgen Sie deshalb für Mückennetze/Sprays und Prophylaxe.

9  Danke, elegy!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 25. Dezember 2005

Für ein Hotel, das nicht viel zu bieten hat, waren die Angestellten einfach erstklassig. Der Pool ist recht klein und es schwimmen eigentlich auch nur wenige Gäste darin. Das Essen ist gut, wird aber schnell langweilig. Jeden Tag gibt es dieselbe Auswahl (Fisch, Huhn und Rind) – suchen Sie sich etwas aus. Die Internetzugänge funktionieren eigentlich nie und es dauert ziemlich lange, die Leute davon zu überzeugen, dass Sie den Zugang benötigen. Die Getränke und das Bier sind teuer (200 Shilling für einen Softdrink). Das ist ja noch teuerer als London. Das abendliche Unterhaltungsprogramm endet gegen 23 Uhr und die bar schließt um 24 Uhr. Für Partyvögel also nicht geeignet. Die meisten Touristen kommen aus Deutschland. Zusammenfassend bleibt noch zu sagen, dass das Personal sehr hart arbeitet, um solch ein einfaches Hotel zum laufen zu bringen.

10  Danke, nt_travel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 14. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Aufenthaltsdatum: Oktober 2018
Reiseart: Reiseart: geschäftlich
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen