Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Kleine Wanderung mit Fernblick

Oberhalb der Perchtoldsdorfer Heurigen mit schönem Fernblick, etwas weiter lohnen gemütliche Hütten ... mehr lesen

Bewertet am 22. Juli 2020
Oliver A
,
Wien
über Mobile-Apps
Ein herrliches Erholungsgebiet

Im Sommer wie im Winter ein leicht erreichbares Erholungsgebiet. Die regelmässige Pflege dieser ... mehr lesen

Bewertet am 4. Juni 2019
Tourist691615
,
Perchtoldsdorf, Österreich
über Mobile-Apps
Alle 17 Bewertungen lesen
  
Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Perchtoldsdorf
ab $ 45,63
Weitere Infos
ab $ 54,10
Weitere Infos
ab $ 14,43
Weitere Infos
Bewertungen (17)
Bewertungen filtern
17 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9
7
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Bewertungen von Reisenden
9
7
1
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 17 Bewertungen
Bewertet am 11. Oktober 2017

Wenn mal der Stadt entfliehen will und eine Alternative zu Sissi und Co sucht, ist hier genau richtig. Man kann hier wunderbar wandern, die Natur und die Weinberge genießen. Die kleine Tour zur Kammersteiner Hütte bietet sich an, hier genießt man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt. Nach der Wanderung kann man den Tag mit einem wunderbaren Heurigen beenden...

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Danke, 44gunnarv!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Juli 2017

Von der Endstation des 60er sind wir aus Rodaun in Richtung Heiligenkreuz gewandert, haben also die Perchtoldsdorfer Heide durchquert. Am Montag oder Dienstag muss ausreichend Wasser und Brot mitgeschleppt werden, an den anderen Tagen kann man sich in der Kammersteiner Hütte stärken.

Erlebnisdatum: Juli 2017
Danke, DrguenterJ!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2017 über Mobile-Apps

Die Perchtoldsdorfer Heide ist ein wunderschönes Erholungsgebiet südlich von Wien. Egal zu welcher Jahreszeit, egal ob für einen kleinen Spaziergang oder eine ausgiebige Wanderung die man hier starten kann, das Gebiet ist einfach top. Traumhafte Lage mit schönem Blick auf Wien - hier spürt man förmlich die Natur pur. Nach dem Abstieg unbedingt bei einem der zahlreichen guten Heurigen auf 1/8 einkehren.

Erlebnisdatum: Mai 2017
Danke, nikolausp30!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. April 2017

Wer nach Perchtoldsdorf kommt, geht meistens zu den Heurigen. Abwechslungsreich ist ein netter Spaziergang (oder auch Wanderung) auf der "Heide". Gut erschlossen und befestigte Wege sind ideal für Kinderwägen. Wenn man Glück hat, sieht man auch eines der zahlreichen Ziesel. Die Straße führt bis hinauf zu verschiedenen Hütten (ca. 1 bis 1,5 Std.), die z. T. auch im Winter geöffnet haben.
Im Herbst kommen viele mit ihren Drachen her um sie steigen zu lassen und im Winter, wenn Schnee liegt, gibt es genügend Möglichkeiten mit der Rodel zu fahren.
Lediglich aufpassen muss man auf die freilaufenden Hunden und Radfahrer.

Erlebnisdatum: April 2017
Danke, klebeband!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. April 2017

Der Raum Perchtoldsdorf, am Rande des Wienerwaldes und der östlichen Tiefebene, ist die Region schon seit 6000 vChr, besiedelt. Weinbau gehört seit langer Zeit zum Erwerbsbereich der Perchtoldsdorfer. Im Nahbereich der Marktgemeinde liegen Naherholungsbereiche und Wandergebiete wie der Naturpark Föhrenwald sowie der Naturpark Perchtoldsdorfer Heide, letzterer ist ein Trockenbereich mit seltenen Tierarten wie z.B. der Ziesel, welcher sich durch sein gelbgraues Fell, dicht behaarten Schwanz und ausgeprägte Nagezähne auszeichnet. Ferner gibt es auch seltenen Pflanzenarten welche man aus den Steppen Südost Europas kennt. Zur Einkehr nach
einer Wanderung entlang der ausgedehnten Perchtoldsdorfer Heide empfehlen sich das Franz-Ferdinand Schutzhaus, die Teufelstein- und Kammerstein Hütte.

Erlebnisdatum: April 2017
1  Danke, Herbert B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen