Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hervorragende Menue-Box in Zeiten von Corona”

Hotel Hofgut Hohenkarpfen Restaurant
Preisbereich: $ 11 - $ 91
Küche: International
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Reservierung möglich
Bewertet 7. Februar 2021

Wir haben die Februar - Menuebox abgeholt und einen interessanten Homecooking-Abend damit erlebt. Die sehr guten Zutaten waren liebevoll und sorgfältig zusammengestellt. Die Zubereitung war Dank der professionellen Beschreibung kein Problem und hat Spaß gemacht. Die Zusammenstellung und der Geschmack haben uns begeistert. Das Hohenkarpfen-Team hat sich wirklich viel Mühe und Detailarbeit gemacht. Anerkennung und großes Kompliment!!!
Wir hoffen, dass Corona bald vorbei ist und wir wieder im Hohenkarpfen genießen können. Wenn nicht, werden wir auf jeden Fall das März-Menue bestellen.

Besuchsdatum: Februar 2021
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Essen
Danke, Helmut B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (72)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 72 Bewertungen

Bewertet 17. Oktober 2020

Schönes Ambiente, Personal in Ordnung. Die Küche ist ebenfalls in Ordnung, es fehlt jedoch an jeglicher Raffinesse. Viel Firlefanz aber wenig geschmackliche Highlights. Qualität und Preis klaffen deutlich auseinander.
Es fehlt das gewisse „Etwas“ in jeglicher Hinsicht.

Besuchsdatum: Oktober 2020
Danke, R3477VLgerhards!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. August 2020 über Mobile-Apps

Waren zuletzt im hier zu einer Veranstaltung eingeladen. Das Essen war sehr sehr gut, doch leider wurde der Abend durch das Personal verschandet.
Zuerst wurden kleinere Sonderwünsche wie weniger Sprudel in einer Saftschorle wiederholt ignoriert.
Nachdem wir das Personal nach dem vierten Mal darauf aufmerksam machen wollten, hat uns die Junge blonde Dame mit Augenrollen abblitzen lassen. Wirklich schade.
Dann wurden Cocktails falsch zubereitet. Waren kaum Trinkbar. Falsche Getränke und falsches Mischverhältnis.
Auch hier wollten wir die Dame freundlich darauf hinweisen.
Daraufhin wurden wir von ihr und ihrem lockigen Kollegen beleidigt. Unverschämt und hat in einem solchen Haus m.M. nichts zu suchen.
Wirklich schade da das gute Essen den Abend nicht mehr retten konnte.
Untere Schublade!

Besuchsdatum: August 2020
Danke, DQuelleHeures!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Juli 2020 über Mobile-Apps

Das Hotel ist in einer sehr idyllischen ruhigen Gegend gelegen. Die Zimmer sind ok, aber leider ist überall Teppichboden, was wir nicht so schön fanden.
Das Personal war sehr freundlich und der Service war mit ein paar kleinen Aussetzern gut. Die Küche kocht gut und kreativ.
Die Terrasse bietet einen traumhaften Ausblick!
Die Weinkarte bietet leider kein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für mittelmäßige Weine werden völlig überteuerte Preise verlangt.
Und was leider wie so oft in Hotels und Restaurants, welche mit gehobener Küche werben ganz schlecht ist, ist der Kaffee. Es gibt einen Vollautomat und eine Filtermaschine und der Kaffee stammt von einem großen Industrieröster. Für einen extrem schlechten Vollautomaten-„Espresso“ dann 2,90€ zu verlangen ist einfach unverschämt!
Der Filterkaffee zum Frühstück war alle 3 Tage, welche wir dort verbracht haben einfach nur schrecklich!
In einem Hotel und Restaurant, welches mit gehobenen Niveau wirbt sollte nicht zuletzt der Kaffee auf hohem Niveau sein! Es sollte kein Problem sein, sich einen ordentlichen Siebträger, eine Mühle mit Direktmahlung, Kaffee und Espresso von einer Spezialitätenrösterei anzuschaffen! Und auch für den Filterkaffee gibt es genug gutes einfach zu bedienendes Equipment auf dem Markt Aber das Servicepersonal muss selbstverständlich regelmäßig in der Kaffeezubereitung geschult werden,nur dann kann aus hochwertigem Kaffee auch ein schmackhaftes Getränk gebrüht werden!

Besuchsdatum: Juli 2020
Danke, tobiasf251!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. März 2020

Der Hohenkarpfen ist ein 912,4 m hoher Einzelberg auf der Baar am Rande der Schwäbischen Alb bei Hausen ob Verena im Landkreis Tuttlingen. Auf dem Berg befindet sich das Hotel Hofgut Hohenkarpfen mit Restaurant . Weiter bekannt ist die Kunststiftung Hohenkarpfen mit ihrem Museum.
Die Anfahrt erfolgt zwischen Gunningen und Hausen ob Verena über eine Stichstraße den Hohenkarpfen hinauf. Oben sind zwei Gebäudekomplexe . Zunächst das Museum auf der rechten Seite, gefolgt vom Hotel und Restaurant. Das Restaurant bietet in unterschiedlichen Räumen Platz für kleine und große Gesellschaften. Bekannt ist für Ausflügler im Sommer die große Terrasse mit schöner Sicht über die schwäbische Alb.
Das Restaurant bietet ein schönes Ambiente in unterschiedlichen Räumen , dazu eine gehobene Küche ( regional und international ) , die mehrfach ausgezeichnet wurde. Ab Gruppen von 10 Personen gibt es eine spezielle Karte. 2-3 Gerichte mehr zur Auswahl wäre gut. Dies gilt auch für die Vesperkarte. Was wird geboten Wild-, Geflügel ,Steak, Filet sowie Fisch ( Seeteufel, Forelle, ..) und auch vegetarische Gerichte.
Wir waren eine Gruppe von 14 Personen. Es wurde gegessen :
Entenbrust , Rumpsteak , Risotto, Forelle , Als Vorspeise wurde Salat gewählt. Salat mit gutem Dressing,
Alle Hauptspeisen war schön angerichtet und sind auch geschmacklich sehr gut. Forelle wurde sehr gelobt. Fleisch gut gebraten. Die Soßen erfreulich. Service nett und fix. Preis/Leistung ok.
Wir waren rundum zufrieden und sind auch im Sommer mit den Fahrrädern öfters zu Gast.

Besuchsdatum: März 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, WolfgangK323!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Hotel Hofgut Hohenkarpfen Restaurant angesehen haben, interessierten sich auch für:

Villingen-Schwenningen, Baden-Württemberg
Rottweil, Baden-Württemberg
 
Aldingen, Baden-Württemberg
Tuttlingen, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Hotel Hofgut Hohenkarpfen Restaurant? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen