Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Aktivitäten auf Bali, was lohnt, was darf es kosten

Hannover ...
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
31 Bewertungen
63 "Hilfreich"-Wertungen
Aktivitäten auf Bali, was lohnt, was darf es kosten
Speichern

Hallo,

wir fliegen im Juli für 12 Tage nach Bali, die Vorfreude ist riesig, Flüge und Hotel in Sanur sind gebucht.

Ich habe nun viel gelesen aber was lohnt sich wirklich, sollte man im Vorfeld online buchen oder lieber vor Ort? Auf den Berg/Vulkan kraxeln ist auf jeden Fall ein Ziel, dann ein paar Affen beobachten wäre nett. Jetski und Quad fahren wir beide gerne, ein bisschen Funsport/Bungeejumping oder Adrenalin nehmen wir gerne mit. Eventuell kann ich mir 2-3 Tauchtage nehmen, laufen die in der Regel mit Pickup am Hotel, Transport auf das Boot, Frühtauchgang-Mittagessen-Mittagstauchgang, Rückfahrt in den Hafen, Rücktransport (also wie z.B. in Ägypten oder Griechenland) ab oder sollte man sich besser um alles selbst kümmern?

Welche Tauchbasen/spots sind empfehlenswert und wie sieht es z.B. bei einem Tauchtag im Norden der Insel mit der Rückfahrt über den Vulkan aus?

Im Allgemeinen schwanken die preise online für Aktivitäten von 30€-90€ für z.B. einen Tauchtag. Erfahrungsgemäß sind die im Hotel/vor Ort gebuchten Aktivitäten nicht sonderlich gut organisiert und dem Preis nicht gerechtfertigt, dauerhaft Deutsche um uns herum brauchen wir wiederum aber auch nicht.

Danke schonmal an alle (:

Vince

3 Antworten zu diesem Thema
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 876 Beiträge
6 Bewertungen
12 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Aktivitäten auf Bali, was lohnt, was darf es kosten
Speichern

Ich habe den Eindruck, dass ihr die falsche Vorstellung von Bali habt.

Shanghai, China
Beitragender der Stufe 
440 Beiträge
2 Bewertungen
2. AW: Aktivitäten auf Bali, was lohnt, was darf es kosten
Speichern

Echt lustige Vorstellungen die ihr von Bali, den dortigen Verkehrsverhältnissen und der Insel habt.

1. Sanur hat einen sehr hässlichen Strand

2. Transport von A nach B dauert ewig lang weil der Verkehr mörderisch ist. Alleine für die Anreise zum Tauchspot gehen Stunden drauf. Gleiches gilt für den Batur.

3. Bali ist kein Strand-Urlaubsziel

4. es gibt sehr viele Möglichkeiten etwas zu entdecken, am Besten aber von der Insel Mitte aus oder mittels mehrtägiger Tour.

5. ein Tauchtag im Norden der Insel ist wegen der langen Anreise und Rückreise nicht möglich. Schon gar nicht mit Zwischenstopp. Gehen würde ein Tagestrip nach Padang Bai und von da Tauchen. Buchen würde ich direkt über die Tauchschule in Padang Bai, die organisieren auch den Transfer.

Zuletzt geändert: Vor 5 Jahren
Bali, Indonesien
Reiseziel Experte
für Bali, Indonesien
Beitragender der Stufe 
2 064 Beiträge
33 Bewertungen
28 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Aktivitäten auf Bali, was lohnt, was darf es kosten
Speichern

Die Affen sind keine Kuscheltiere, sondern SEHR aggressiv und können außerdem Tollwut haben und übertragen, wenn sie beißen oder die Haut aufkratzen.

Bali ist in erster Linie eine kulturell geprägte Insel und kein Spaßparadies für Touristen.

Antwort auf: Aktivitäten auf Bali, was lohnt, was darf es kosten
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Bali