Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Impfungen

Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
41 Bewertungen
52 "Hilfreich"-Wertungen
Impfungen
Speichern

Hallo in die Runde...

Wir fliegen Ende Dezember für 3 Wochen nach Myanmar und haben uns von einem Reisemediziner beraten lassen, der recht viele Impfungen empfiehlt. Ich war mehrfach in Asien, allerdings immer ohne Impfungen vorab, deshalb die Frage an euch: welche Impfungen habt Ihr vornehmen lassen und haltet ihr für sinnvoll ? Mein Bauch sagt, dass nur die Basics Hebatitis A und B nötig sind und auf den Rest verzichtet werden könnte...wäre über eine Einschätzung oder Erfahrungswerte dankbar.

Gruß, Katrin

5 Antworten zu diesem Thema
D
Beitragender der Stufe 
2 932 Beiträge
146 Bewertungen
226 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Impfungen
Speichern

die hier empfohlenen standard-impfungen des rki solltet ihr in jedem fall haben

http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender.pdf?__blob=publicationFile

ich persoenlich mache lieber eine impfung zuviel, als eine zuwenig

denn die nebenwirkungen einer impfung sind normalerweise wesentlich geringer, als das durchmachen einer erkrankung gegen die ein wirksamer impfstoff vorhanden ist

Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
364 Bewertungen
103 "Hilfreich"-Wertungen
2. AW: Impfungen
Speichern

Auch wir fliegen im Dezember und haben uns beraten lassen. Nach einiger Verunsicherung und langem Überlegen haben wir uns zum Gesamtpaket entschlossen. Diphterie Tetanus Polio hat man ja sowieso, ebenso Hepatitis A und B wenn man viel reist. Zusätzlich haben wir noch gegen Typhus, Grippe und Tollwut impfen lassen. Ist ja nur minimaler Aufwand und hält einige Jahre. Ich möchte nicht in die Situation kommen wo ich sage : ach hätte ich bloß...

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 876 Beiträge
6 Bewertungen
12 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Impfungen
Speichern

Meine persönliche Einstellung.

Ein Grundpaket reicht (Polio, Tollwut). Slums werdet ihr sicherlich weitgehend meiden.

Gegen Denque ist noch kein Kraut gewachsen, also einreiben.

Für den Notfall (Malaria oder Denque) zur Vorsorge Doxycylin verschreiben lassen.

Was ihr daraus macht, ist eure persönliche Entscheidung.

Graz, Österreich
12 Beiträge
4. AW: Impfungen
Speichern

Ich denke es kommt auch darauf an, wie ihr reist. Wenn ihr euch überwiegend in den üblichen touristischen Gegenden aufhaltet, reicht eventuell das Grundpaket, wie schon von Vorpostern gesagt.

Je weiter ihr von den Routen abweicht, desto eher solltet ihr bedenken, dass die medizinische Versorgung nicht europäischen Standards entspricht. Im Notfall bin ich lieber auf sicheren Seite und lass mich impfen und zahl dafür, und häng nicht voll krank irgendwo in einem fremden Land mitten im Nirgendwo ohne medizinische Versorgung fest.

Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Beiträge
364 Bewertungen
103 "Hilfreich"-Wertungen
5. AW: Impfungen
Speichern

Wir sind gerade in Myanmar und trafen auf der Flussfahrt von Mandalay nach Bagan eine junge Frau aus London, die in Mandalay von einem Hund gebissen wurde. Man hat sie sofort ins Krankenhaus gefahren, wo sie ihre erste Tollwutimpfung bekam. Zwei weitere müssen noch folgen, sie versucht jetzt hier in Bagan und später in Yangon die Spritzen zu bekommen und war sehr verunsichert. Dann doch lieber zu Hause impfen lassen.

Antwort auf: Impfungen
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Myanmar