Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Frage zum METV

Bangkok, Thailand
3 Beiträge
Frage zum METV
Speichern

Hallo,

ich habe im August 2017 das Mulitple-Entry Touristen Visum in Deutschland ausgestellt bekommen und bin seit dem 27. August in Thailand. Ende Oktober habe ich hier im Immigrations-Büro meinen ersten 60-Tage Aufenthalt nochmals um 30 Tage verlängert. Am 24. November endet dieser Zeitraum nun. Wie ist der Ablauf genau um einen neuen 60-Tage Aufenthalt in Thailand zu bekommen? Muss ich dafür nur in ein angrenzendes Land ausreisen und bei der erneuten Einreise nach Thailand an der Grenze werden mir automatisch neue 60 Tage gewährt? Oder muss ich in ein Nachbarland ausreisen und dort in der jeweiligen Thailändischen Botschaft einen Visums-Antrag auf neue 60-Tage Aufenthalt beantragen?

 

Auch nach längerer Internet-Recherche ist es mir leider noch nicht ganz klar.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Gruß

12 Antworten zu diesem Thema
Hua Hin, Thailand
Beitragender der Stufe 
1 241 Beiträge
9 Bewertungen
13 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Frage zum METV
Speichern

Du musst erst einmal sauber beschreiben, welche Art Visa du hattest.. Multiple Entry sagt nichts ueber das Visum, sondern nur, dass du damit mehrmals ein- und ausreisen kannst. Ich denke, du hattest ein 60-Tage-Touristen-Visum, das abgelaufen ist. Dann hat dir die Immigration 30 visumfreie Tage gewaehrt. Damit ist dein Kontingent erschoepft. Du musst also aus Thailand raus und bei einem thailaendischen Konsulat ein neues Visum beantragen oder nach Deutschland zurueckfliegen.

Bangkok, Thailand
3 Beiträge
2. AW: Frage zum METV
Speichern

Hey,

ich habe geschrieben, dass ich ein Multiple-Entry Touristen-Visum habe. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass es mir jeweils 60 Tage Aufenthalt gewährt (plus die optionalen 30 durch das Immigrations-Büro). Das METV ist gültig bis Ende Februar 2018.

Meine Frage bezog sich nur darauf, ob ich dann nächste Woche einfach kurz und schnell aus Thailand aus- und direkt wieder ein-reisen kann (z.B. nach Malaysia, über die Grenze und direkt wieder zurück), ohne irgendwelchen Papierkram in thailändischen Botschaften der Nachbarländer machen zu müssen? Also, dass mir die nächsten 60-Tage durch den simplen Stempel eines Grenzbeamten gewährt werden.

Zuletzt geändert: Vor 3 Jahren
Hua Hin, Thailand
Beitragender der Stufe 
1 241 Beiträge
9 Bewertungen
13 "Hilfreich"-Wertungen
3. AW: Frage zum METV
Speichern

Der Grenzbeamte kann kein Visum "verlaengern". An der Grenze wird auch kein neues Visum ausgestellt.. Die eingestempelte Frist - Februar 2018 - sagt nur etwas ueber das spaeteste Datum des Visas etwas aus, bis das es verfaellt, auch wenn du es garnicht in Anspruch genommen hast.

Bangkok, Thailand
3 Beiträge
4. AW: Frage zum METV
Speichern

So, das sagt die Visaabteilung der Thailändischen Botschaft in Berlin dazu:

"Sehr geehrter Herr ... ,

solange das Visum noch an Gültigkeit besitzt dürfen Sie aus Thailand aus- und wiedereinreisen und erneut 60 Tage im Land bleiben. Je nach Grenzbeamten kann es sein, dass sie mind. 1 Nacht im Nachbarland bleiben müssen, um wiedereinreisen zu dürfen."

Also braucht man mit dem METV nach Ablauf der 60 Tage kein weiteres Visum in einer thailändischen Botschaft in einem Nachbarland zu beantragen, sondern man bekommt durch den Grenzbeamten einen neuen Stempel in den Reisepass, welcher erneute 60 Tagen Aufenthalt erlaubt.

Zuletzt geändert: Vor 3 Jahren
Mukdahan, Thailand
Beitragender der Stufe 
902 Beiträge
5. AW: Frage zum METV
Speichern

Anscheinend hatte ich diese Frage uebersehen, sonst haette ich schon frueher geantwortet. Inzwischen hast du es aber ja schon selbst rausgefunden.

Darum nur zur Ergaenzung, falls du es noch nicht wissen solltest: Du kannst auch am letzten Tag der Visumgueltigkeit noch einmal nach nach Thailand einreisen und bekommst dann noch einmal 60 Tage. Da du die dann vor Ort auch noch einmal um 30 Tage verlaengern lassen kannst, kannst du mit diesem Visum insgesamt bis zu knapp 9 Monate bleiben. "Knapp" weil der sechsmonatige Gueltigkeitszeitraum bereits mit der Ausstellung beginnt.

Fred hatte anscheinend das noch recht neue METV mit einem einfachen Touristenvisum verwechselt.

Hua Hin, Thailand
Beitragender der Stufe 
1 241 Beiträge
9 Bewertungen
13 "Hilfreich"-Wertungen
6. AW: Frage zum METV
Speichern

@Werner S.

Ist das wirklich so, dass nunmehr der Grenzbeamte/Immigration-Officer dieses Visum ausstellt?. Dann verstehe ich nicht, dass viele hier extra nach Savannakeht zum thailaendischen Konsulat fahren, um dort das neue Visum zu beantragen.

Nürnberg ...
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
12 142 Beiträge
7. AW: Frage zum METV
Speichern

fred, der Grenzbeamte stellt kein neues Visa aus sondern stempelt nur das neue Einreisedatum (für das weiterhin gültige ursprüngliche Visa) in den Pass.

Mukdahan, Thailand
Beitragender der Stufe 
902 Beiträge
8. AW: Frage zum METV
Speichern

Fred, das relativ neue Touristenvisum fuer beliebig viele Einreisen innerhalb von 6 Monaten funktioniert genau wie das Non Immigrant Visum fuer beliebig viele Einreisen, nur eben nicht 1 Jahr und nach jeder Einreise 90 Tage sondern nur 6 Monate und jeweils 60 Tage (die aber, im Gegensatz zum Non Immigrant, jeweils einmalig um 30 Tage verlaengert werden koennen). Da werden an der Grenze keine neuen Visa ausgestellt sondern lediglich Ein- und Ausreise vermerkt. Das Visum bleibt ueber den gesamten Zeitraum von 6 Monaten gueltig.

Nach Savannakhet oder zu einem anderen thailaendischen Konsulat fahren die, deren Multiple Entry Visa entweder abgelaufen sind oder die gar keine solchen Visa haben sondern nur eins fuer nur eine Einreise hatten (oder auch gar keins).

Die Touristenvisa fuer mehrere Einreisen gibt es auch nur bei der Botschaft bzw. einem Generalkonsulat in dem Land, in dem man auch seinen regelmaessigen Wohnsitz hat (also nicht auch bei Honorarkonsulaten). Zudem sind hoehere Anforderungen zu erfuellen als beim Touristenvisum fuer eine Einreise (zusaetzliche Nachweise sind zu erbringen).

Fuer uns Europaeer gibt es also in den Nachbarlaendern und somit auch in Savannakhet keine Touristenvisa fuer mehrere Einreisen sondern nur die fuer nur eine Einreise.

Zuletzt geändert: Vor 3 Jahren
Hua Hin, Thailand
Beitragender der Stufe 
1 241 Beiträge
9 Bewertungen
13 "Hilfreich"-Wertungen
9. AW: Frage zum METV
Speichern

Ich fass mal zusammen: 6 Monate = 180 Tage + 30 Tage + 30 visumfreie Tage?...Richtig verstanden?

Zuletzt geändert: Vor 3 Jahren
Nürnberg ...
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
12 142 Beiträge
10. AW: Frage zum METV
Speichern

Also ich habe es verstanden als 180 Tage ab Ausstellungsdatum des Visa + 60 Tage (bei Einreise am letzten Gueltigkeitstag) + 30 Tage Verlaengerung + eventuell 30 Tage visumfrei bei danach erneuter Aus- und Einreise.

Antwort auf: Frage zum METV
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Thailand