Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

Hamburg, Deutschland
3 Beiträge
1 Bewertung
Thema speichern
Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

Wir haben uns dafür entschieden mit der Color Line Fähre nach Oslo zu fahren und einen Tag in einem angeblich tollen Hotel zu verbringen (Hotel war das Letzte). Sowohl in der Gastronomie als auch auf der Fähre arrogantes unfreundliches Personal. Nur die Bevölkerung auf der Strasse war immer sehr nett und hilfsbereit. Da ich aber zum Essen in ein Restaurant, oder zum Schlafen in ein Hotel muss, kann ich nur sagen, dass ich nie wieder ein Urlaub in Oslo machen werde. Wie soll man sich da wohlfühlen, wenn man immer so behandelt wird, als wäre man nicht Willkommen (andere Reisende gleiche Erfahrungen gemacht). Auf der Color Line Fähre haben die Mitarbeiter nicht mal soviel Anstand mit einem deutsch zu sprechen, obwohl diese Firma täglich ca 50% Deutsche transportiert. Ältere Reisenden wird es somit nicht leicht gemacht. Wenn man aber nur deutsch spricht, verstehen die einen doch irgendwie. Wenn ich mich auf eine Klientel einlasse, muss ich mich dementsprechen verhalten.

Visit Oslo-Pass
228 Bewertungen
$ 50 pro Erwachsenem
Kostenlose Stornierung
City Sightseeing Oslo Hop-On Hop-Off ...
229 Bewertungen
$ 42 pro Erwachsenem
Kostenlose Stornierung
Fahrradtour durch Oslo in kleiner ...
85 Bewertungen
$ 42 pro Erwachsenem
Kostenlose Stornierung
7 Antworten zu diesem Thema
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
8 Bewertungen
Antwort speichern
1. AW: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

Mir ist es immer sehr unangenehm wenn ich in einem fremden Land bin und auf deutsch angesprochen werde. Fühle mich dann gleich irgendwie... na ich weiß nicht. In Dänemark zum Beispiel spricht man gutes deutsch. Ich gehe aber niemals davon aus, das nur weil ich nun deutscher bin, mein gegenüber das zu sprechen hat. Für solche Zwecke gibt es Englisch, welches sich gerade in den nordischen Ländern hervorragend eignet solche Sprachbarrieren zu umgehen. Ich bin gerade in Oslo und kann Ihre Erfahrungen überhaupt nicht teilen. In jeder Bar, Restaurant oder Geschäft in dem ich war, wurde ich immer höflich empfangen. Das Hotel (Park Inn Oslo) hat ein tolles Personal...

Nebenbei, meine Eltern sind über 70 und können zumindest rudimentär auf Englisch ausdrücken was sie möchten. Moderne Smartphones bieten sogar Übersetzer die das deutsche auf englisch vorlesen... Ich bin ja in Norwegen um deren Kultur zu entdecken...

Ganz nebenbei sind die deutschen Touristen auch nicht überall so furchtbar gerne gesehen, was einerseits mit dem Verhalten von manchen zusammenhängt und manchmal sicherlich auch historische Ursachen haben könnte... (Auch wenn wir deutschen meinen "Nun ist aber auch mal gut damit...")

Hamburg, Deutschland
3 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
2. AW: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

Freut mich, dass Sie gute Erfahrungen machen / gemacht haben. Ich kann dies nicht bestätigen. Nicht jeder der ein gewisses Alter hat kann Englisch. Ich erwarte auch nicht in den Hotels von Oslo, dass alle Deutsch sprechen, aber was ich erwarte, dass in den Osloer Hotels Ausschilderungen und Hinweise in Englisch angeboten werden, was auch nicht der Fall war. Die deutsche Sprache erwarte ich aber auf der Fähre aus oben genannten Gründen. Ich selber habe keine Probleme mit der englischen Sprache, nur Mitreisende, die schon ein gewisses Alter haben, hatten Probleme auf der Fähre. Für den Aufenthalt in Oslo, waren die Jüngeren Englischsprachigen an deren Seite. Ich möchte auch noch einmal betonen, die Osloer auf der Strasse waren auch sehr nett, nur in der Gastroszene halt nicht und da lässt man sein Geld. Die Vorurteile sollten keine Rolle mehr spielen, da es schon sehr lange zurückliegt und auch andere Länder sich nicht mit Ruhm bekleckert haben. Komischerweise hängt denen das nicht so an. Ich sage nur Frankreich und Napoleon, als eines der vielen Beispiele. Ansonsten wünsche ich Ihnen weiterhin viel Spaß in Oslo.

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
5 700 Beiträge
115 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

@micleftic, ich bin schon auf der ganzen welt auf deutsch angesprochen worden und habe teilweise - z.b. in australien - dadurch gute freunde gewonnen.

sehr gefreut hat mich, dass wir in israel von älteren leuten - ganz ohne ressentiments - auf deutsch angesprochen wurden. die leute haben sich einfach nur gefreut, mit uns zu reden.

Gießen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Beiträge
19 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

Der Fisch stinkt vom Kopf. Die Geschäftsführung der Color-Line steckt den Umsatz in die Werbung statt in die Qualität ihrer Angebote und die Evaluation. Man hat den Eindruck die haben ein respektloses Bild von ihren Kunden als dumme leicht durch Werbung und Tariffallen zu täuschendes Ausschlachtvieh. Wenn man keinen Respekt von dem Intellekt seiner Kunden hat, die Manipulationen auch durchschauen könnten, hält man es auch nicht für nötig Deutsch zu sprechen. In gewisser Weise ist das konsequent, kein Respekt, der Kunde ist dummes Vieh. Die haben einfach noch zuviele dumme deutsche Kunden.

Deutschland
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
73 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

Der Beitrag oben scheint mir sehr verallgemeinert. Ich war dieses Jahr zum 7. mal in Norwegen und mir lief auch ein Querulant über den Weg, ein einziger in mehreren Monaten. Solche Menschen gibt es überall und wenn ich das mal so sagen darf auch viele hier in Deutschland. Wenn man sich freundlich verhält, auch wenn ein Problem auftritt, wird einem in der Regel schnell und freundlich geholfen. In den Restaurants und Cafés hatten wir oft Spaß und können diesen Bericht nicht nachvollziehen.

Colorline ist ein norwegisches Unternehmen mit mehreren Anlaufhäfen, also denke ich ist englisch eher eine Voraussetzung bei der Einstellung des Personals. Die Fähre Kiel-Oslo war mir bisher einfach zu teuer, daher spreche ich mal für die Verbindungen von Hirtshals nach Kristiansand und Larvik. Dort war das Personal bisher immer freundlich zu uns. Die Anweisungen wurden auf norwegisch, englisch und deutsch verkündet. Die Preispolitik und Abzocke ist eine andere Sache, auch in Hinblick auf die unterschiedlichen Verdienstmöglichkeiten... Touristische Höhepunkte werden in Norwegen preislich leider oft ausgeschlachtet und die Hotels halten nicht immer mit den deutschen Qualitätsstandards mit.

Vielleicht sollte man nicht immer in Foren posten, da fahre ich nicht mehr hin, sondern besser die Unternehmen selbst nach den gemachten Erfahrungen bewerten. Mir nützt es nichts wenn ein deutscher Tourist weniger unterwegs ist, aber wenn ich schlechtes Frühstück ertragen muss oder das Bett nur für Kleinwüchsige taugt, würde ich das Zimmer nicht buchen.

Gießen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
8 Beiträge
19 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

Haben Sie eine Idee wie man die Color-Line bewerten kann, Viele Grüße

Deutschland
Beitragender der Stufe 
2 Beiträge
73 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)

hier auf TripAdvisor:

tripadvisor.de/Restaurant_Review-g226938-d81…

Grüße

Antwort auf: Extrem unhöfliche Gastgeber in Oslo (gastronomische Anbiete)
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Oslo