Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Parken vor Wien

1 Beitrag
Parken vor Wien
Speichern

Hallo liebe Community,

Wir kommen aus Bayern und möchten demnächst nach Wien fahren. Leider sind wir aber nicht die allerbesten „Großstadt-Fahrer“ und die Berichte über die Parksituationen direkt in Wien haben uns auch etwas abgeschreckt.

Deshalb planen wir, am besten kurz vor Wien oder im Großraum Wien auf Park & Ride umzusteigen. Dasselbe hatten wir in Berlin getan und waren begeistert, wie toll und stressfrei das funktioniert hat.

Hat jemand von Euch Tipps, was hierfür passen würde? Am besten wäre es natürlich, wenn wir auch einigermaßen sicher sein könnten, dass dort noch Parkplätze zur Verfügung stehen.

Vielen Dank!!

2 Antworten zu diesem Thema
München
Beitragender der Stufe 
3 716 Beiträge
141 Bewertungen
94 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Parken vor Wien
Speichern

ich geb einfach eure Überschrift in Google ein und bekomme als ersten Treffer das:

https://www.stadt-wien.at/wien/parken-in-wien/park-ride-parkhaeuser-im-ueberblick.html

sollte deine Frage vollkommen beantworten

Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
149 Beiträge
137 Bewertungen
110 "Hilfreich"-Wertungen
2. AW: Parken vor Wien
Speichern

Vielleicht noch zwei etwas redundante links

https://www.noe.gv.at/noe/Autofahren/Park_and_Ride.html und dort die Liste der P+R Anlagen.

https://bahnhof.oebb.at/de/niederoesterreich/parkandride-anlagen-niederoesterreich

Von den im link des Beitrags von derupsi angeführten P+R Anlagen wäre Hütteldorf der logischte, wenn man über die A1 kommt. Ich fürchte aber, dass dort die Auslastung hoch ist, seit ganz Wien gebührenpflichtige Kurzparkzone ist. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob es voll werden kann. Aderklaaer Straße ist früher immer leer gestanden, jetzt sicher besser genutzt, aber vermutlich nicht voll. Wann immer ich vorbeigefahren bin, leuchtete es grün. Zur Anfahrt weiter unten.

In Niederösterreich rechne ich entlang der A1 mit eher größerer Auslastung und ich würde außerhalb Wiens Korneuburg versuchen. Die S-Bahn verkehrt zumindest alle 30 Minuten, oft auch alle 15 Minuten und einmal pro Stunde gibts einen Regionalexpress. Fahrzeit bis Wien Mitte 29 bzw. 21 Minuten.

Zu erreichen von der A1 ist es am besten ab St. Pölten S33, dann S5 und dann A22 bis Korneuburg West. Wenn du zu P+R Aderklaaer Straße willst (wo es mit der U1 natürliche eine bessere Verkehrsverbndung in die Innenstadt gibt) ab Korneuburg S1, die geht dann in die S2 über und dann über den Rautenweg. Ich bin mir bewusst, dass das eine weitläufige Runde ist und ich würde auch anders fahren, aber ich wohne schließlich in diesemTeil von Wien. P+R Erdberg ist theoretisch von der A1 über A21 und A23 auch leicht zu erreichen, wegen einer Dauerbaustelle auf der A23 allerdings etwas stressreich.

Das S vor einer Straßennummer bedeutet Schnellstraße, de facto eine Autobahn.

Andreas

Antwort auf: Parken vor Wien
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Wien