Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Ein paar Erfahrungen für den ersten Besuch

Erlangen ...
Beitragender der Stufe 
1 Beitrag
143 Bewertungen
42 "Hilfreich"-Wertungen
Ein paar Erfahrungen für den ersten Besuch
Speichern

Wer auf der Suche nach einem Hotel ist wird bald feststellen, dass Nassau richtig teuer sein kann. Das liegt va am reichen Teil der amerikanischen Mittelschicht, die hier eine der größten Besuchergruppen sind. Das spürt man dann auch Downtown - im Bereich der Docks für die Kreuzfahrtschiffe - auch in allen Bereichen. ATM Gebühren von 7,5%, Restaurants, Bars, Taxis, ...

Wer unabhängig der teuren Hotels auf die Bahamas will, hier ein paar erste Tipps:

Ein Airbnb etwas ab von downtown ist nicht nur günstiger sondern sich wesentlich authentischer. Zudem sind ab vom touristischen Zentrum die Restaurants auch wesentlich günstiger.

Statt dem volatilen Taxi lassen sich wunderbar die öffentlichen Minibuse nutzen. Die Fahrt kostet 1,25$ und wird beim aussteigen bezahlt. Die Buse verkehren zwischen 8 und 18h sehr regelmäßig. Es gibt allerdings weder Liniennetzdarstelungen noch Fahrpläne. Aber man gewöhnt sich schnell daran. Den Flughafen kann man mit der Linie 12 erreichen und verlassen. Einfach zum Kreisverkehr an der Shell laufen und einen Bus mit der 12 vorne drauf heranwinken. Man läuft jedoch ein paar Schritte und der Innenraum ist nicht unbedingt für Gepäck ausgelegt.

Da der Bahamas Dollar an den US Dollar gebunden ist, wird der USD überall auch als Währung anerkannt. Das teure Geld wechseln kann man sich also sparen.

Die Lebensmittelpreise sind auch fernab der touristischen Zentren durchaus höher als erwartet, das sollte man im Kopf haben. V.a. wenn man versucht das frittierte Essen zu meiden, welches es an jeder Ecke gibt.

Die Einwohner sind alle sehr nett und hilfsbereit, ohne dass man sich unsicher fühlen muss. Anmerkung: es wird durchaus gerne getrunken.

Teilweise steht und geht das Leben downtown mit den Kreuzfahrern. Da kann es schon passieren, dass mal mehrere Schiffe vor Anker liegen und die Stadt aus den Nähten platzt und eine halbe Stunde später sind die Gehsteige hochgeklappt.

1 Antwort
Möhnesee ...
Beitragender der Stufe 
37 Beiträge
90 Bewertungen
127 "Hilfreich"-Wertungen
1. AW: Ein paar Erfahrungen für den ersten Besuch
Speichern

Die Bahamas sind ja nun ein eher kleiner Inselstaat. Das besondere ist für mich das unvergleichliche Wasser, das macht die Bahamas für mich einzigartig.

Zudem hatte ich das Gefühl in einem halbwegs entwickeltem Land zu sein und nicht in einer Bananenrepublik.

Wer Wasser und Strand liebt, kann auf den Bahamas einiges davon erleben.

Leider ist dieses schöne Stückchen Erde nicht ganz billig.

Antwort auf: Ein paar Erfahrungen für den ersten Besuch
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Nassau