Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Dengue Fieber

Wien
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
64 Bewertungen
Thema speichern
Dengue Fieber

aktuell gibt es eine warnung des gesundheitsministeriums, es wurden mehrere fälle von menschen mit dengue fieber gemeldet.

thedominican.net/2013/08/dengue-outbreak-in-…

klar, dengue fieber gibt es in der ganzen karibik. aber derartige "alerts" sind ein zeichen dafür, dass es wirklich grade akut akut ist.

wenn gesprüht wird, die regenzeit im november (hoffentlich) vorbei ist, ... wie realistisch es, dass das dengue fieber im februar 2014 noch immer ein problem sein wird? (völlig ausrotten lässt sich die tigermücke natürlich nicht, schon klar). würdet ihr trotzdem fahren, oder lieber umdisponieren?

27 Antworten zu diesem Thema
Garmisch-Partenkirch ...
Beitragender der Stufe 
41 Beiträge
1 Bewertung
Antwort speichern
1. AW: Dengue Fieber

Ich würde fahren. Reichlich Mückenschutz, im Hotelzimmer aufpassen, dann müsste das Risiko überschaubar sein.

Auf der DomRep gibt es auch die Malaria Tropicana, und die ist viel schlimmer als das Dengue-Fieber (okay, das war jetzt noch nicht die Beruhigung... ) .

Vor einigen Krankheiten haben wir hier besondere Angst, weil es die bei uns nicht gibt. Dengue gehört dazu, weil man sofort Bilder von Zombie-ähnlichen Kranken "vor Augen" hat, denen Blut aus denselben tropft. Doch das ist nicht der normale Verlauf des Dengue-Fiebers. Der normale Verlauf ist nämlich eher Grippe-ähnlich.

Auch vor der Hepatitis haben bei uns alle Angst, weil kaum einer eine hatte. Dabei machen in der Türkei und auch in Italien etwa 40 % der Einwohner eine Hepatitis A durch, bevor sie 24 jahre alt sind. Und Chinesen lachen über Hepatitis A nur, fast jeder hat sie dort durchgemacht.

Wien
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
64 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Dengue Fieber

@Irene B: Danke für Ihre Antwort. Ich würde auch nie in ein Land nicht fahren, nur weil es prinzipiell diese Tigermücke gibt. Nur was macht man, wenn man eben weiß, dass derzeit dort eine "Epidemie" herrscht? Vielleicht kann man das ja realistisch einschätzen, ob sich das noch weiter ausbreitet oder ob es in den Griff zu kriegen ist... Da es auf Dominica ja besonders viel und praktisch ständig regnet, ist es auch im Februar nicht wirklich "trocken" und die Gefahr daher bis dahin sicher nicht ganz gebannt...

Übrigens das mit dem Dengue Fieber und dem Schwerheitsgrad der Krankheit ist so eine Sache: Beim 1. Mal wird es wahrscheinlich glimpflich verlaufen, wie eine Grippe, geb ich dir recht. Wenn du zum 2. Mal Dengue Fieber bekommst, bist du dann zwar gegen die eine Unterart immun, aber wenn es eine ANDERE Unterart ist, die dich erwischt, dann stirbst du zu 100%. Daher ist es in keinem Fall erstrebenswert, Dengue Fieber zu bekommen. Dann wär nämlich das Reisen in solche Destinationen wie die Karibik schlagartig vorbei.

Frankreich
Reiseziel Experte
für Frankreich, Mexiko, Paris, Hawaii, Puerto Rico, Florida
Beitragender der Stufe 
5 807 Beiträge
130 Bewertungen
Antwort speichern
3. AW: Dengue Fieber

Malaria impfung ist ja auch ein thema in z.b. Kenia. Europäer, die dor leben, haben uns aber gesagt, dass sie ja nicht jahrelang malaria-tabletten nehmen können. also nehmen sie gar nichts. und in kenia wird das ganze auch dann so behandelt wie z.b. bei uns eine grippe.

aber trotzdem kann man ja in ländern wo es malaria, dengue usw. gibt gewisse vorsichtsmassnahmen treffen.

die muss ich leider auch bei uns mit normalen mücken und stechfliegen treffen.

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
601 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Dengue Fieber

Hi Barbara,

also fährst du nicht, weil du ja zweimal im Urlaub Dengue bekommen könntest, und dann noch durch einen anderen der vier Virenstämme?

Warum hast du dann nach Meinungen gefragt?

Wien
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
64 Bewertungen
Antwort speichern
5. AW: Dengue Fieber

Nein, ich fahre schon ;)

Gefragt habe ich, ob jemand Erfahrungen hat mit der Entwicklung von "Epidemien" - also wenn es jetzt ein Problem gibt, ob sich das bis Februar noch verschärfen könnte (10 Fälle sind ja nicht die Welt...). Weiß nicht, ob Sie die Lage in Mittelamerika verfolgen, aber da gibt es derzeit Orte, wo 200.000 Menschen an Dengue Fieber erkrankt sind. Da hat es aber auch klein & harmlos angefangen.

Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1 550 Beiträge
77 Bewertungen
Antwort speichern
6. AW: Dengue Fieber

Dengue Fieber ist mitlerweile ein echtes Problem geworden, niemand kann Dir genau sagen wie es sich entwickelt, einzige Möglichkeit Dich zu schützen ist ein guter Mückenschutz, wir hatten in Singapur das gleiche Problem und haben "Autan-Tropica" benutzt.

Wichtig ist das es konsequent angewendet wird, das bedeutet 24 Stunden am Tag cremen/sprühen, auch die Kleidung, vorallem wenn man viel schwitzt............. zusätzlichen Schutz bieten langärmliege Shirts/Blusen und Hosen.

Zuletzt geändert: 12. September 2013, 21:56
Wien
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
64 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Dengue Fieber

Werde mir auf jeden Fall extra Kleidung dafür besorgen. Diese Investition ist es wert ;) - Nur trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, die ich bisher immer getroffen hatte bei meinen Reisen nach Thailand und Mauritius - ein paar Mücken (abzählbar auf 2 Händen) haben mich IMMER gestochen - und zwar eben in Situationen, in denen man "machtlos" ist. Einmal z.B. als ich aus dem SPA gekommen bin und die 2 min aufs Zimmer gegangen bin (ist ja alles im Freien). Daher hat man wohl nie die Sicherheit.

Und Gunnar, zu deiner Frage nochmal - ja, falls ich einmal tatsächlich infiziert werden sollte - dann kannst du dir sicher sein, dass ich danach in keine Gebiete mehr reise, wo es wissentlich Dengue Fieber gibt, weil dann spielt man mit seinem Leben. Aber die Entscheidung muss wohl jeder für sich selbst treffen.

Übrigens ereilte eine Bekannte von mir auf einer Malediven-Insel tatsächlich das Dengue Fieber. Sie lag insgesamt 4 Wochen im Krankenhaus deswegen. Vielleicht bin ich deshalb "ein wenig vorsichtig".

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
601 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Dengue Fieber

Autan bringt es, aber die lokalen Mückenmittel auch. Bei mir zumindest.

Berlin
Reiseziel Experte
für USA, Kalifornien
Beitragender der Stufe 
601 Beiträge
74 Bewertungen
Antwort speichern
9. AW: Dengue Fieber

Die inidividuellen Erfahrungen mit Mückenmitteln sind ja sehr unterschiedlich.

Deutschland
Reiseziel Experte
für USA, Florida, New York City, Miami, Chicago, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Niederlande, Amsterdam
Beitragender der Stufe 
1 550 Beiträge
77 Bewertungen
Antwort speichern
10. AW: Dengue Fieber

@ Gunnar1234

da hast Du vollkommen Recht, es gibt viele unterschiedliche "Anit-Mückenmittel" ich würde da mal bei Stiftung Warentest nachsehen, dort werden verschiedene Mittel mit gut bewertet, ist vielleicht eine Orientierungshilfe.............

Gruss Gaby

Zuletzt geändert: 14. September 2013, 00:31
Antwort auf: Dengue Fieber
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.
Antworten auf Ihre Fragen zu Dominica
Aktuelle Konversationen