Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Finger weg von hotels.com

1 Beitrag
Finger weg von hotels.com
Speichern

Wir hatten eine Buchung für ein Hotel in Kopenhagen gebucht für Juni 2020. Wir konnten aber gar nicht einreisen, weil dazumal eine Einreisesperre wegen Corona galt. Seit Monaten versuchen wir die 600 CHF zurückzubekommen, ohne Erfolg. Nur einen Gutschein haben wir bekommen, der 12 Monate gültig ist, der aber nicht mal übertragbar ist. Gemäss schweizerischem Bundesgesetz, Art.10 und Art. 11, Abs. 1 über Pauschalreisen, ist es die Pflicht des Reiseveranstalters oder des Leistungserbringers alle bezahlten Beträge zu erstatten, auch in bar, falls dies vom Kunden gewünscht ist. Versuche seit Monaten Hotels.com dies klarzumachen, aber von denen hört man nichts mehr. Habe jahrelang über hotels.com gebucht, das werde ich aber garantiert nie mehr tun in meinen Leben!!!!!

6 Antworten zu diesem Thema
Nürnberg ...
Reiseziel Experte
für Thailand, China
Beitragender der Stufe 
12 046 Beiträge
1. AW: Finger weg von hotels.com
Speichern

Zählt in der Schweiz eine reine Hotelbuchung als Pauschalreise oder warum der Bezug auf ein Gesetz für Pauschalreisen?

München, Deutschland
Reiseziel Experte
für Oman, Kalifornien, Yukon, Chile, Argentinien, Road Trips
Beitragender der Stufe 
18 752 Beiträge
7 Bewertungen
8 "Hilfreich"-Wertungen
2. AW: Finger weg von hotels.com
Speichern

Thomas, sei froh dass Du einen Gutschein bekommen hast. Nachdem das Hotel seine Leistung angeboten hat, und es nicht deren Verschulden ist, wenn Ihr nicht einreisen dürft, hat das Hotel mit sehr viel Kulanz gehandelt.

Ganz nebenbei: es würde uns die Antworten erleichtern, wenn Du in Deinem Profil angeben würdest, wo Du lebst.

Zuletzt geändert: 29. November 2020, 14:36
Soest, Deutschland
4 Beiträge
3. AW: Finger weg von hotels.com
Speichern

Ich denke auch, dass du froh sein kannst, wenigstens ein Gutschein bekommen zu haben. Nur das mit den 12 Monaten Gültigkeit ist doof.

Hamburg, Deutschland
9 Beiträge
4. AW: Finger weg von hotels.com
Speichern

Ich wäre an deiner Stelle auch froh. Dann kannst du nächstes Jahr einen schönen Urlaub machen :). Wäre es nicht sowieso die Reiseversicherung, die die Kosten übernehmen müsste? Ich kenne mich da aber nicht gut genug aus. Leider ist dieses Jahr für viele schwierig und mühsam. Kopf hoch, Thomas. Und bleib gesund!

Tel Aviv, Israel
Beitragender der Stufe 
524 Beiträge
505 Bewertungen
330 "Hilfreich"-Wertungen
5. AW: Finger weg von hotels.com
Speichern

Also meine Erfahrung mit hotels.com bei Covid-19 Stornierung war absolut positiv, habe Geld zurück bekommen

Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
10 Beiträge
9 Bewertungen
1 "Hilfreich"-Wertung
6. AW: Finger weg von hotels.com
Speichern

Ich kann diese Beurteilung von hotels.com nicht teilen, meine letzte Erfahrung stammt aber noch aus Mai 2020. Kann sein, dass hotells.com ihre Politik geändert haben.

Ich versuche meine Hotels immer über hotels.com zu buchen und hatte so 3 Hotelbuchungen für Mai 2020 dort liegen als das Thema Corona aufkam. Hotels.com wandte sich proaktiv an mich mit einer E-Mail und der Frage, was mit den Buchungen geschehen soll. Direkt in der E-Mail waren mehrere Optionen auswählbar, ich klickte auf "Rückerstattung" und nach wenigen Tagen war das Geld auf meiner Karte wieder. Keine Hotlines, keine Wartezeiten, was will man mehr.

Antwort auf: Finger weg von hotels.com
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.