Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

2 Beiträge
Thema speichern
Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

Hallo liebe Reisefreunde,

ich bin neu hier im Forum und hoffe auf den ein oder anderen Rat oder Erfahrungen.

Ende Dezember letzten Jahres habe ich meine Reise in Richtung Australien angetreten. Gebucht hatte ich einen Flug mit 3 Zwischenstops. Einer davon war in Seoul in Südkorea wo ich auch komplett auschecken und neu einchecken musste.

Nun zum Problem:

Am Check In ließen mich die Damen von Air China nicht durch, wodurch ich meinen Weiterflug verpasste. Sie erkannten mein ETA-Visum für Australien nicht an. Zu bemängeln hatten sie, dass ...

Reisepassnummer in meinem Reisepass: xxxxxxTH0

Reisepassnummer in meinem Visum: xxxxxxTH07 (die auch unten auf der Reisepassseite steht)

... diese Reisepassnummern nicht überein stimmen.

Nach einigen Telefonaten mit der australischen Botschaft und Co wurde mir gesagt, dass die zusätzliche "7" für Deutschland stehe und normal seie.

Nach langem hin und her überlegen buchte ich dann für den Folgetag einen neuen Flug von Seoul nach Melbourne für 600€, in der Hoffnung, dass ich diesen Flug dann antreten kann. Nun bleibe ich auf diesen zusätzlichen Kosten hängen.

Habt ihr eventuell eine Idee, ob und wenn, bei wem ich Anspruch auf Entschädigung habe?

Schonmal vielen Dank für jeglichen Hinweis und eure Hilfe. :)

LG

Marco

8 Antworten zu diesem Thema
Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
9 397 Beiträge
Antwort speichern
1. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

Dein Ansprechpartner ist Air China da die dich ja nicht mitgenommen haben. Ich wuerde die in Deutschland anschreibben und zur Erstattung der zusaetzlichen Kosten auffordern.

Ich vermute aber dass die nicht so ohne weiteres bezahlen werden. Falls die Fluege auf einem Ticket gebucht waren wuerde ich als naechstes Euro 600.- als Ausgleichszahlung fuer verweigerte Befoerderung, entsprechend der EU 261 Verordnung, verlangen.

Falls auch dies abgelehnt wird kannst du dich an die Schlichtungsstelle fuer oeffentlichen Personenverkehr (SOEP) mit bitte um Unterstuetzung wenden.

München
Beitragender der Stufe 
1 323 Beiträge
126 Bewertungen
Antwort speichern
2. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

Da kannst du nicht die Entschädigung nach den europäischen Fluggastrechten ansetzen da der Flug nicht in Europa gestartet ist (mehrere Flugunterbrechungen mit erneutem Einchecken). Das musst du wohl oder übel mit der Fluggesellschaft direkt klären. Zuerst einmal stellt sich mir die Frage weshalb wurdest du dann nicht umgebucht da ja der Fehler offensichtlich durch Air China passiert ist.

2 Beiträge
Antwort speichern
3. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

Vielen lieben Dank schonmal. ich habe jetzt ne Mail an AirChina geschickt.

Vorort waren die Damen nicht sonderlich hilfsbereit und das Büro der Fluggesellschaft hatte bereits geschlossen. Außerdem sagten sie, dass es wohl ein Flugzeug einer anderen Fluggesellschaft seie, sie damit also nichts zu tun hätten...

zu 100% weiß ich es aber auch nicht mehr.

Mal schauen, was bei rum kommt

S S
D
Reiseziel Experte
für Thailand, Hessen, London, Flugreisen
Beitragender der Stufe 
1 825 Beiträge
162 Bewertungen
Antwort speichern
4. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

marco

wenn der flug im dezember stattgefunden hat erlube mir bitte die frage

wann hast du das ganze erstmalig schriftlich und vor allem rechtsverbindlich ( was eine mail nicht ist ) reklamiert und eine entschaedigung gefordert ?

wenn es erst 3 monate spaeter war, glaube ich nicht das dir rechtlich noch ein ersatz / ausgleich zusteht

da kannst du im hoechstfall auf kulanz hoffen

Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
9 397 Beiträge
Antwort speichern
5. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

@ derupsi

Ein Berufungsgericht in Grossbritannien hat das aber anders gesehen und Einsprüchen gegen solche Entscheidungen stattgegeben. Das Gericht sieht Flüge mit Umsteigeverbindungen ausserhalb der EU durchaus als Teil der EU261 Verordnung.

In diesen Fällen geht es um Flüge über Dubai und ich vermute dies wird wohl bis zum Europäischen Gerichtshof gehen. Da dies sicher noch einige Zeit dauern wird schadet es nicht Ansprüche formal anzumelden.

Selbst würde ich nicht aktiv werden sondern erst mal die weiteren Entscheidungen abwarten.

Aktenzeichen sind B2/2016/2856 & B2/2017/0942

Shanghai, China
Reiseziel Experte
für Thailand
Beitragender der Stufe 
9 397 Beiträge
Antwort speichern
6. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

Update

Der Oberste Gerichtshof in den UK hat den Einspruch von Emirates Airlines abgelehnt und bestätigt dass EU261 auch für Anschlussflüge außerhalb der EU gilt falls dieser wegen Verspätung des ersten Fluges verpasst wird.

Natürlich ist dieses Urteil für Abflüge von anderen EU Ländern nicht bindend aber zumindest schon mal ein gutes Argument bei Diskussionen mit Fluggesellschaften.

München
Beitragender der Stufe 
1 323 Beiträge
126 Bewertungen
Antwort speichern
7. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

la0wei: hier ging es aber nicht darum dass der erste Flug verspätet war sondern ein Flug von Asien nach Australien verweigert wurde bzw behindert wurde... aber versuchen kann er es ja

Berlin, Deutschland
Reiseziel Experte
für Malaysia, Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Singapur
Beitragender der Stufe 
2 323 Beiträge
4 Bewertungen
Antwort speichern
8. AW: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?

@SS

Es ist unerheblich, wann der Anspruch geltend gemacht wird. Es sind 12 Monate Zeit dafür. Das ist ein Fakt und hat nichts mit "glauben" zu tun.

Zum Fall selbst: Alles muss auf einem Ticket stehen, erst dann können Ansprüche angemeldet werden. Beispiel aus Erfahrung: Flug mit SAS und QR; TLL-HEL-DPS. Der Flug HEL-DOH (Wüstenstop) hatte 35 Minuten Verspätung, so dass der Anschlussflug DOH-DPS verpasst wurde. QR durfte 600€ Kompensation zahlen und tat dies auch.

Wie es bei der Verweigerung der Mitnahme verhält, kann ich nicht sagen. Es dürfte sich nicht anders verhalten, als bei Flug versäumen. Allerdings sich ich die Airline im Recht, da die Passnummer nicht vollständig angegeben wurde.

Zuletzt geändert: 17. März 2018, 08:29
Antwort auf: Anschlussflug wegen Airline verpasst - Geld zurück?
Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden, sobald eine Antwort erfolgt.