Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

Travellers' Choice
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

KÜCHEN
Österreichisch, Europäisch, Mitteleuropäisch
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet
Mahlzeiten
Mittagessen, Abendessen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen
Bewertungen (224)
Bewertungen filtern
144 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
96
27
9
9
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
96
27
9
9
3
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet vor 2 Wochen

Wir durften heute zu dritt ein fantastisches Mittagessen geniessen. Ein kleines Kalbsbeuschel bzw. die Fisolen als Vorspeise. Dann einmal den Rehbock (gebraten und geschmort), einmal das Tagesgericht, Rinderschmorbraten und einmal das Gulasch. Als Dessert Kaiserschmarren und die Weinbergpfirsiche. Es war ein Gedicht!!! Die Bedienung ist...sehr aufmerksam, freundlich und flott, die Präsentation der Gerichte lässt keine Wünsche offen. Sollte sich die Gelegenheit bieten, werden wir SICHER wiederkommen. Wir können das Lokal nur wärmsten Empfehlen.Mehr

Besuchsdatum: September 2020
Hilfreich?
Bewertet vor 3 Wochen

Wir waren im Corona-Jahr 2020 (September) auf Durchreise in Hermagor und zufällig im Bärenwirt. Tolles und sehr freundliches Personal (Chefin selbst und Kellnerin) das sich auch gut auskennt mit den Gerichten. Bedient wurde flott und zuvorkommend. Beim Servieren merkte man dass hier kein Kochlehring am...Werk ist, sondern jemand der das schon länger macht und auch in etwas gediegenerem Rahmen. Anrichteweise sehr schön. Die Bestandteile wurden erklärt. Suppe wurde am Tisch eingegossen, Teller waren alle sehr gut temperiert. Kräuter aus dem eigenen Wirtshausgarten und Zutaten aus der Region (sogar mit Karte der Lieferanten). Die Speisekarte war reduziert, grafisch modern gestaltet und edel. Wiener Schnitzel mit Butterschmalz gebraten (keine Fritte!) Absoluter Hammer war der Kaiserschmarren. Locker fluffig, karamellisiert mit echt geilem Zwetschkenröster und einem selbst produziertem Vanilleeis. Preise sind allesamt im Schnitt um 14 Euro aufwärts (auch das Menü), in diesem Fall stimmt aber Preis-Leistung sehr gut.Mehr

Besuchsdatum: September 2020
Hilfreich?
Bewertet vor 4 Wochen

Fantastisches Essen und unglaublich liebe Bedienung☺️ Das Essen kam schnell und die Portionen waren groß!

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?
RessiCl, Geschäftsführer von Restaurant Bärenwirt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 4 Wochen

Vielen Dank für Ihr Feedback. Unser gesamtes Team freut sich über Ihre Nachricht. :)

Bewertet vor 4 Wochen

Da bei unserem Besuch alle Tische im Außenbereich belegt waren, sagten wir der Kellnerin wir würden gerne warten, da ein Tisch schon am Bezahlen war. Kurze Zeit später wurden drei Tische gleichzeitig frei, jedoch dauerte es dann etwas bis uns ein Tisch frei geräumt wurde....(Servicemitarbeiter zu dem Zeitpunkt genügend vorhanden, es fehlte jedoch an der Einteilung der Praktikantinnen/Lehrling). Als die junge Servicemitarbeiterin eine leere „Kohl“ Fruchtsaftflasche am Nachbartisch abservierte, fragte ich, welche Sorten es gibt und ich einen dieser Säfte gerne bestellen würde. Ich wurde etwas verwunderlich angeschaut: „Ah Pago meinen Sie?“ Schade, dass die Mitarbeiterinnen scheinbar nicht entsprechend geschult werden und wohl nicht zu wissen scheinen, dass in diesem Haubenrestaurant hochwertige Fruchtsäfte von Kohl und kein „Pago“ verkauft wird. Das Speisenangebot ist erlesen und regional, hätte am liebsten die ganze Karte durch bestellt! Ich entschied mich für das 3-Gang Menü, jedoch wählte ich noch kein Dessert oder Käse aus. Meine Partnerin hatte Bio-Hendl und Kaiserschmarren ¬– beides perfekt!! Da am Nachbartisch die Gäste die gleiche Vorspeise hatten und ich einen, ich denke es war eine Art Focacciawürfel am Brotteller sah, bestellte ich für meine sehr gschmackige Ochsenherztomate-Lachsforellenvorspeise noch etwas Brot, um die köstliche Marinade/Korianderöl „aufzutunken“. Ich merkte bereits beim Bestellen, dass dies möglicherweise ein Problem darstellen würde. Circa 10 Minuten später kam die Kellnerin und sagte, dass es noch etwas dauern würde. Kurze Zeit später kam dann eine wahrscheinlich in der Mikrowelle aufgetaute und dann im Ofen angebackene lasche Semmel mit der Entschuldigung, dass die erste Semmel etwas zu knusprig geworden sei. Gut, aber wenn ich gewusst hätte, dass es in einem Haubenbetrieb ein Problem ist etwas Brot zu bekommen, um einen Esslöffel Sud aufzutunken, hätte ich gleich keines bestellt. Die Hauptspeise, Saibling/Zucchini/Couscous/Paradeiser, war geschmacklich auch top, jedoch war das Saiblingsfilet (Sous vide) leider komplett übergegart. Das Eiweiß war innen leider bereits geronnen. Dies teilte ich dem Servicepersonal mit, als ich mit der Hauptspeise fertig war. (Meal check gab es keinen und das Gericht war deswegen ja nicht ungenießbar). Als die junge Servicemitarbeiterin zurück kam und fragte, ob ich noch einen Wunsch hätte, bejahte ich und sagte, dass ich gerne das Dessert oder Käse aussuchen würde, wie am Anfang besprochen. Auch hier wäre es nett gewesen, wenn die Servicemitarbeiterin unsere „anfängliche Vereinbarung“ (spätere Dessertauswahl bei anfänglich gewähltem 3 Gang Menü) noch in Erinnerung gehabt hätte und gleich dementsprechend reagiert und gefragt hätte. Ein solches Bemühen um den Gast und entsprechende Aufmerksamkeit darf man in einem drei Hauben-Restaurant durchaus voraussetzen. Ich bestellte Ziegenkäse/Trebernbrot/Hanfbier/Koji (sehr gut), das vom Servicemitarbeiter (mit französischem/italienischem Akzent) serviert und gut erklärt wurde. Als wir mit dem Essen fertig waren und die Terrasse mittlerweile fast leer war, erwies es sich als recht schwierig zu bezahlen oder noch etwas zu bestellen. Da der Servicemitarbeiter recht beschäftigt damit war, Tische und Stühle für das Abendgeschäft herum zu rücken. Es war kein Blickkontakt möglich – oder auch erwünscht – wie es uns den Eindruck machte. Da es für die Fischreklamation keine Entschuldigung gab und die paar anderen Kleinigkeiten mich nicht hundertprozentig vom Besuch des Bärenwirts überzeugten, wollte ich dies dem Chef des Hauses noch persönlich mitteilen. Dieser war gerade an der Bar und ich schilderte ihm unsere negativen und positiven Erlebnisse. Die Antwort „Ich habe meine Fischkoch eh schon zusammenge*****sen“ empfinde ich nicht als angemessene Entschuldigung. „Es wird nicht mehr vorkommen“, ist für mich auch keine Entschuldigung. Schade. Warum einige Gäste Stoffservietten bekommen und einige – so wie wir – nur Papierservietten, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen! Alles in allem, super Speisenangebot, Qualität und Geschmack der Speisen sind sehr gut wie auch die Lage des Restaurants. Umgang mit Feedback und der Service sind durchaus noch ausbaufähig. Bei einem Drei-Hauben-Betrieb kann man sich dies durchaus erwarten.Mehr

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?1  
RessiCl, Geschäftsführer von Restaurant Bärenwirt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 4 Wochen

Sehr geehrter Herr Q5387CHevad, vielen Dank für Ihr Feedback. Ich kann mich sehr gut an Ihren Besuch erinnern und weiß, dass Sie unseren Betrieb als enttäuschter Gast verlassen haben. Manchmal da bin ich stille Beobachterin und ich habe gesehen, dass unsere Service-Leistung an Ihrem Tisch...Mehr

Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Hervorragend. Der Service sehr aufmerksam und freundlich. Das Essen ist köstlich. Wunderbar angerichtet.

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?
RessiCl, Geschäftsführer von Restaurant Bärenwirt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 4 Wochen

Lieber Herr Michael, vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns sehr. Herzliche Grüße, Claudia Ressi

Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Als wir heute zu Mittag dort waren haben wir sehr gut gegessen, die Kellnerinnen waren alle samt sehr freundlich und bemüht, das Essen - Steinpilzrisotto war traumhaft! Am Abend wollten wir ein zweites Mal hin um einfach gemütlich etwas zu trinken... zuerst war kein Platz...frei und die Kellnerin meinte, sobald etwas frei wird können wir uns setzen. Als dann später ein Tisch frei wurde und wir uns setzen wollten, fuhr uns ein extrem unfreundlicher und arroganter Kellner mit französischem Akzent an. "Das ist kein Lokal wo man sich einfach hinsetzen kann - so ein Lokal sind wir nicht!" - Wir wollten ihm erklären, dass wir zuvor schon mit einer Kollegin gesprochen haben - er lies uns jedoch nicht ausreden. So ein flegelhaftes Benehmen hätte ich mir in diesem Lokal nicht erwartet. Wir sind wieder gegangen - können dieses Lokal leider NICHT mehr weiterempfehlen! Es ist mir ein Rätsel warum dieses Lokal einen derart derben Kellner beschäftigt!Mehr

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?
RessiCl, Geschäftsführer von Restaurant Bärenwirt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 4 Wochen

Lieber Herr oder Frau Boerd1980, wir tragen Verantwortung und das nehmen wir ernst. Jeder Tisch wird abgeräumt und desinfiziert bevor wir ihn an neue Gäste vergeben. Jetzt gibt es aber wirklich viele Menschen, denen die Gefahr von Covid-19 und anderen Viren nicht so bewusst ist...Mehr

Bewertet am 2. August 2020 über Mobile-Apps

Wir bestellten zweimal Mittagsmenü. Kohlrabisuppe und Spaghetti mit Ragout vom Bio Angus Rind (zu deutsch: Spaghetti Bolognese). Da wir nur einmal Suppe nahmen überraschte uns die Rechnung danach umso mehr. Die Hauptspeisen waren die identisch gleichen Miniportionen, nur einmal wurde sie als Mittagsmenü und einmal...als Mittagshauptspeise ausgewiesen, zu exakt dem selben Preis. Soetwas habe ich noch nie erlebt.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2020
Hilfreich?
RessiCl, Geschäftsführer von Restaurant Bärenwirt, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. August 2020

Lieber Herr tomtom, vielen Dank für Ihre Nachricht. Haben Sie die Rechnung bei uns vor Ort reklamiert? Es tut mir sehr leid, wenn wir hier einen Fehler gemacht haben. Unser Mittagsmenü (Suppe und Hauptspeise) kostet € 15,00. Wenn Sie nur die Hauptspeise ohne Suppe wählen,...Mehr

Bewertet am 31. Juli 2020

Eins vorweg: hier kann nur auf hohem Niveau kritisiert werden. Trotzdem: die mehrgängigen Menüs sind zwar stets ein Vergnügen, haben aber ihren Wow-Effekt verloren. In Oberkärnten allerdings konkurrenzlos!

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?
Bewertet am 28. Juli 2020 über Mobile-Apps

Alles bestens, sehr zu empfehlen. Bodenständige regionale Küche auf hohem Niveau! So eine Küche findet man viel zu selten. Bestes Restaurant im Gailtal!

Besuchsdatum: Juli 2020
Hilfreich?1  
Bewertet am 1. Juli 2020

Ein Spitzenrestaurant in Kleinstadtidylle! Während der Großteil der Wirte/Restaurants in der Kleinstadt Hermagor zusperrt, steigert sich der Bärenwirt zu kulinarischen Höhenflügen! Die Speisekarte umfasst fast nur regionale Produkte, das Servicepersonal assistiert sehr gerne bei der Auswahl, natürlich auch bei den Getränken, insbesondere Wein. Angeboten werden...Menüs mit verschiedener Anzahl an Gängen, alle Speisen können aber auch einzeln bestellt werden. Die Menüs haben ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Der Innenbereich des Lokals ist relativ klein, bei Schönwetter lockt der Außenbereich, direkt am Platz gegenüber der Kirche. Aufgrund der beschränkten Sitzplatzkapazität Reservierung dringend empfohlen. Der Bärenwirt ist einen Ausflug wert, wenn man in der Gegend ist. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch!Mehr

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel Moserhof
125 Bewertungen
23,83 km Entfernung
Hotel Laurenzhof
80 Bewertungen
23,58 km Entfernung
KOLLERs Hotel
182 Bewertungen
23,74 km Entfernung
Hotel Kreinerhof
21 Bewertungen
23,32 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Konditorei Semmelrock Confiserie
131 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Ristorante Mari e Monti
126 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Restaurant Schloss Lerchenhof
86 Bewertungen
1,03 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Rodelbahn Rattendorf
5 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Garnitzenklamm
116 Bewertungen
3,25 km Entfernung
Strandbad Hermagor
12 Bewertungen
5,24 km Entfernung
Outdoor Park Nassfeld
35 Bewertungen
6,89 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Restaurant Bärenwirt).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen