Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

KÜCHEN
Österreichisch
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet, Vegane Speisen
Mahlzeiten
Frühstück, Getränke, Mittagessen, Abendessen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen, beschreibung
Bewertungen (179)
Bewertungen filtern
138 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
57
48
23
4
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
57
48
23
4
6
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet vor 2 Tagen

Zu den schönsten Urlaubsgebieten in der Wachau, umgeben von sonnigen Weinbergen (500 ha Rebflächen), eingebettet zwischen der blauen Donau und grünen Wäldern, im Herzen des österreichischen Welterbes Wachau, zählt die Gemeinde Weissenkirchen mit den bekannten Winzerorten Joching, Wösendorf und St. Michael. Seit dem frühen Mittelalter...lebte die Bevölkerung vom Weinbau, Salz- und Holzhandel. Die Ortsbild prägende auf das Fest Mariä Himmelfahrt geweihte römisch-katholische Pfarrkirche wurde auf einem Felsen im Jahre 1190 erbaut und 1531 auf Befehl von König Ferdinand I. mit Türmen, Wall und Graben zum Schutz gegen die Osmanen ausgebaut. Auf dem Ausläufer dieses Felsens entstand 1542 das Gebäude des jetzigen Kirchenwirts, welches 1979 von den Eheleute Martha und Fritz Köck erworben wurde und in dem man mit viel Engagement zunächst ein Gasthaus einrichtete. Das Stammhaus „Kirchenwirt“ war zuvor über viele Jahrzehnte hinweg eine Bäckerei (erstmals im Jahre 1620 erwähnt). Durch den Handel waren viele Bürger von Weißenkirchen zu Wohlstand gekommen. Sie unterhielten sich mit Theaterspiel und anderen Belustigungen und haben aber stets trotz einer größeren Vorliebe für Essen und Trinken auf Frömmigkeit, Rechtlichkeit und Ordnung geachtet. Und so nimmt es dann auch kein Wunder, dass die historische Pfarrkirche und das Kirchwirtgebäude aus der Renaissancezeit eine geglückte Symbiose nach dem Motto „Erst der Gottesdienst und dann der Frühschoppen“ eingegangen sind und bis heute beibehalten haben. Kurz nach Eröffnung des Kirchenwirts kamen im Jahre 1985 die ersten Gästezimmer hinzu. Zum Stammhaus gehören noch drei außergewöhnliche und liebevoll restaurierte Dependancen aus dem 16. Jahrhundert. Darunter das ehemalige Wohnhaus mit Atelier des bekannten Wachauer Malers Johann Nepomuk Gellert, dem heutigen „Gellerthaus“, der denkmalgeschützte „Renaissance-Arkadenhof“ in dem sich heute neben Doppelzimmern auch Veranstaltungsräume befinden und das urige Wellness- Winzerhaus mit Sauna, Dampfbad, Infrarot-Kabine, Erlebnisduschen und Ruheräume, für das zwölf Tonnen Felsgestein weichen mussten. Stolz ist man auch auf den neuen Hotelgarten mit Rosenpavillon, Relaxliegen und Natursteinmauern. Im Jahre 2013 übernahm Manuela Wildeis(sechs Jahre war sie Flugbegleiterin der Austrian Airline) den elterlichen Betrieb in zweiter Generation. 2019 stieg ihr Ehemann Christian Wildeis, damals Landesgeschäftsführer des Maschinenrings Niederösterreich-Wien, in das Unternehmen ein und ist seitdem als geschäftsführender Gesellschafter für das Marketing und die Finanzen zuständig. In den Zeiten der Corona-Pandemie wurde viel Zeit und Energie in die Räumlichkeiten des Betriebes gesteckt. Nach Renovierung und Modernisierung einzelner Hotelbereiche wurden ein neuer Weinrepäsentationsraum, und jeweils eine neue Rezeption, Frühstückbuffetlandschaft, Galerie und neuer Gastgarten geschaffen. Heute stehen für die Gäste 40 bestens ausgestattete Komfort-Zimmer in vier historischen Gebäuden mit eigenem Stil und Charme zur Verfügung. Beim Kirchenwirt wird österreichische Hausmannskost auf Haubenniveau (12 Punkte laut Gault Millau) je nach Saison geboten. Seit 20 Jahren davon 15 Jahre als Chefkoch ist Jürgen Bicker Garant für die Spezialitäten des Hauses wie Rehgerichte, Marillenknödel und jetzt im Spätherbst die Waldvierteler Gans verantwortlich. Die Speisenkarte ist ausgewogen: Von den Vorspeisen wie gegrillte Garnelen, Forellenmus oder Beef Tartare über Suppen (Wild-, Fritaten-, Paradeis- oder Ganslsuppe) über Fleischgerichte (Blunzn-Erdäpfel Gröstl, Saumaise, Wildgerichte, Gänsebraten bis hin zum Kalbsrahmbeuscherl oder Wachauer Gulasch, über vegetarische Menüs und Eierschwammerl reicht die bunte Angebotspalette bis hin zu den bekannten Mehlspeisen wie Wachauer Palatschinken, Malakoffnockerln, Mohnnudel und Marillen-Schokoladen-Kuchen. Wir entscheiden uns als Vorspeise für eine Ganserl- und Fritatensuppe, als Hauptgang für Paprika mit Faschiertem und zum Nachtisch Marillenlikör vom Supperer nebst Capuchino. Als Weinbegleitung wählen wir einen vorzüglichen Muskateller bzw. Grünen Veltliner vom Wein gut Jäger aus der Kremserstraße 1, Weissenkirchen. Besondere Beachtung findet beim Kirchenwirt das Weinangebot der Winzer aus der gleichnamigen Kremser Straße wie die Weingüter Jäger, Kartäuser Hof, Lehensteiner und andere von den 21 im Falstaff genannten Top-Weingüter aus Weißenkirchen. Das Hotel ist ganzjährig geöffnet; das Restaurant von Mitte März bis Dezember. Zielgruppen sind Familien, Senioren, Wandergäste, Sportbegeisterte und Weininteressierte.Mehr

Besuchsdatum: Oktober 2021
Hilfreich?
Bewertet am 7. September 2021 über Mobile-Apps

Schönes Ambiente und Spitzenküche! Die Chefin des Hauses sowie das ganze Personal sind sehr zuvorkommend und überaus nett

Besuchsdatum: September 2021
Hilfreich?
Bewertet am 13. August 2021 über Mobile-Apps

Obwohl wir für 17:00 Uhr reserviert hatten bekamen wir den Beistelltisch der Kellner. Und während unserer gesamten Zeit waren viele bessere Tische frei. Nach 10 Minuten erhielten wir die Speisekarte von einem sehr freundlichen Kellner. Essen war sehr gut aber das Umfeld ist verbesserungswürdig.

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?
Bewertet am 8. August 2021 über Mobile-Apps

Essen war durchschnittlich bis mäßig. Salate waren sehr mäßig, Schnitzel so lala, am besten waren die Marillenknödel.

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?
Bewertet am 26. Juli 2021 über Mobile-Apps

4,40 für ein 1/4 G'spritzten weiss ist Wucher. Finden wir sowohl für die Gegend als auch für die unhöfliche Bedienung total überzogen. Sicher nicht mehr. Da gibt es besseres netteres freundlicheres. Fällt für uns unter TouristenabzockeMehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?3  
Manuela W, Inhaber von Restaurant Kirchenwirt Wachau, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 2 Tagen

Liebe Gäste! Vielen Dank für Ihren Besuch und dass Sie sich Zeit für die Bewertung genommen haben. Nur eine Frage: Warum soll der Gespritzte Wein nicht 4,40 Euro kosten? Wir verwenden einen tollen qualitativen Grünen Veltliner vom Weingut Lehensteiner in Weißenkirchen, zahlen den Winzer angemessen,...Mehr

Bewertet am 26. Juli 2021

Das Essen war ok und rasch serviert. Leider waren Teile des Backhenderl aber zu trocken. Außerdem waren die Speisen lieblos angerichtet. Für Preiselbeeren 2€ zu verlangen finde ich auch etwas übertrieben. Das Personal war aber freundlich und flott. Die Atmosphäre im Lokal war ok, sitzen...bleiben wollte man aber irgendwie nicht. Enttäuscht haben mich die Toiletten. Zu einem guten Lokal gehören saubere, mit genug Toilettenpapier ausgestattete Toiletten, das war leider nicht der Fall. Auch das Ambiente hier war lieblos.Mehr

Besuchsdatum: Juli 2021
Hilfreich?
Bewertet am 30. Juni 2021

Wir waren wieder einmal in Weißenkirchen, und trafen uns Freitag Abend mit Freunden in diesem Lokal. Der Tisch auf der Terrasse war schön gelegen - mit aussicht zur Donau und mit Markise gut beschattet. Das Service war prompt und freundlich, da kann man nichts kritisieren...- die bestellten Speisen kamen rasch und waren sehr wohlschmeckend, auch da gibt es fünf Punkte - aber einen Abzug muß ich leider geben - es wurde leider verabsäumt, zu sehr angeheiterte Gäste, die andere anpöbelten und grob beschimpften, rechtzeitig und mit Nachdruck zu entfernen. So ein Benehmen hat in diesem Haus nichts zu suchen - und das dürfen die Besitzer auch nicht tolerieren - dafür gibt es billige Wirtshäuser, aber nicht so ein Lokal. Etwas mehr Courage wäre hier durchaus angebracht! Daher gebe ich im Servicebereich auch nur drei Punkte - das bezieht sich aber nicht auf die Bedienung an sich! Die beiden Herren versahen ihren Job tadellos!Mehr

Besuchsdatum: Juni 2021
Hilfreich?
Manuela W, Geschäftsführer von Restaurant Kirchenwirt Wachau, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. Juli 2021

Sehr geehrte Gäste, vielen Dank für Ihre sehr positive und korrekte Rückmeldung. Wir verstehen Ihre Reaktion, allerdings ist es für einen Betreiber sehr schwierig, solche Situationen "richtig" zu managen. Die Gäste die Sie und andere "gestört" hatten, sind Stammgäste seit einigen Jahren und extreme Genießer....Mehr

Bewertet am 24. Juni 2021 über Mobile-Apps

Sehr schöne, große und saubere Zimmer, großes Badezimmer wir schlafen immer im Arkadenhof , die Zimmer im Haupthaus kenne ich nicht. Gute Auswahl beim Frühstück, leider gibt es keinen frischen O-Saft. Sehr gutes Restaurant

Besuchsdatum: Mai 2021
Hilfreich?2  
Bewertet am 20. Juli 2020

Wir sind mit gemischten Gefühlen in dieses Restaurant gegangen.Waren dann aber ob der Qualität und des freundlichen Service angenehm überrascht.

Besuchsdatum: Juli 2020
Hilfreich?2  
Bewertet am 10. Juli 2020

Wir waren zweimal abends essen, obwohl sehr viel los war und wir nicht reserviert hatten wurde von dem Mitarbeiter immer ein Plätzchen für uns gefunden. Das Essen (Backhenderl und Marillenknödel) war hervorragend - wir können das Restaurant sehr empfehlen und werden gerne wieder kommen.

Besuchsdatum: Juli 2020
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Gartenhotel & Weingut Pfeffel Dürnstein
189 Bewertungen
3,19 km Entfernung
Hotel Schloss Dürnstein
400 Bewertungen
3,57 km Entfernung
Hotel Sänger Blondel
126 Bewertungen
3,63 km Entfernung
Hotel Richard Löwenherz
225 Bewertungen
3,66 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Weingut & Heuriger Hermenegild Mang
98 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Landgasthaus Essl
79 Bewertungen
1,06 km Entfernung
Restaurant Jamek
159 Bewertungen
1,25 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Wachau Valley
461 Bewertungen
0,05 km Entfernung
Wehrkirche Mariae Himmelfahrt
42 Bewertungen
0,53 km Entfernung
Wachauer Nase
9 Bewertungen
0,7 km Entfernung
Wein & Keramik – Schneeweiß
9 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Restaurant Kirchenwirt Wachau).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Restaurant Kirchenwirt Wachau

Ja, Restaurant Kirchenwirt Wachau bietet einen Abholservice an.

So bewerten Reisende Restaurant Kirchenwirt Wachau auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4.5
  • Service: 4.5
  • Qualität: 4
  • Einrichtung: 4