Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

Nr. 294 von 3 896 Restaurants in Wien
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

PREISSPANNE
$ 16 - $ 31
KÜCHEN
Deutsch, Europäisch, Mitteleuropäisch, Gasthausbrauerei
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet, Vegane Speisen, Glutenfreie Speisen
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen
Bewertungen (789)
Bewertungen filtern
410 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
148
163
50
22
27
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
148
163
50
22
27
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet heute

Ich muss wirklich ehrlich sagen: Selten habe ich ein so schlechtes Restaurant erlebt. Was hier passiert, ist Massenabfertigung. Der Gastgarten war komplett gefüllt, was ich im Nachhinein absolut nicht verstehen kann. Ich habe Spareribs bestellt, mir nichts dabei gedacht, und plötzlich stellt der Kellner vor...mir eine riesige Auflaufform nieder - gefüllt mit ZWEI STANGEN RIPPERL. Eine absolut wahnwitzige Portion, von der ich natürlich den Großteil übrig lassen musste (einpacken war keine Option, da ich als Touristin da war, und im Übrigen schmeckte es wirklich nicht sonderlich gut). Als ich den Kellner namens Otto freundlich darauf hinwies, dass ich mir gewünscht hätte, im Vorhinein über die Größe der Portion informiert zu werden, da es mir höchst zuwider sei, dass Essen im Müll lande, griff er mich an und meinte, es sei meine Aufgabe als Gast, das richtig einzuschätzen. Plötzlich war die Freundlichkeit von zuvor beim Bestellen hinfort, es folgten noch weitere unhöfliche Bemerkungen (z.B.: „Dafür, dass es Ihnen nicht geschmeckt hat, haben Sie sehr viel gegessen.“) - noch nie wurde ich als Gast mit einer solchen Frechheit behandelt!! Zusammengefasst kann ich Ihnen nur raten: Machen Sie einen größtmöglichen Bogen um dieses Lokal, sein Essen, das außer Masse nichts zu bieten hat, und die schamlos unfreundliche Bedingung!!!Mehr

Besuchsdatum: Juni 2022
Hilfreich?
Bewertet gestern

Nette Brauwirtschaft mit schönen Innenbiergarten. Bier, Getränke und Speisen von guter Qualität. Leider war mir die männliche Bedienung zu rustikal. Man könnte die Teller auch nett hinstellen und nicht hinschmeissen!! Auch die junge nette Dame am Empfang hatte alles im Griff. Preis-/Leistungsverhältnis geht noch so....Leider die Toiletten nicht sauber aber es ist alles vorhanden.Mehr

Besuchsdatum: Juni 2022
Hilfreich?
Bewertet am 25. April 2022

und zwar im letzten Wiener Biedermeier Tanzsaal, im heutigen Brandauer`s Schloßbräu, gegenüber dem Haupteingang in das Areal Schönbrunn. Wunderschönes Gebäude mit kaiserlich imperialem Ambiente innen drinnen. Die Architektur beeindruckt das Auge durch Schönheit. Und Bilder sind natürlich auch an den Wänden vorzufinden. Von Kaiserin Elisabeth...über Siegmund Freud bis Falco ist ein sehr breiter Auszug der Wiener Gesellschaft im Lokal verewigt. Zwei von innen beleutete Baumplastiken schmiegen sich geschmackvoll in das historische Ambiente ein. Die Akustik des Raumes lässt aber leider zu wünschen über. Manchmal wird es im Lokal sehr laut und man nimmt Geräusche oder aber Reden aus allen Richtungen als unangenehm laut war. Die Speisekarte in der Form einer Tageszeitung gestaltet, findet sich an den Tischen vor. Einige offene Biersorten zur Auswahl, wobei hier das Augenmerk dem Waldviertel geschenkt wird. Zwettler und Weitra Bier in der Karte. Das Weitra ist offen um € 5,40 für 0,5 Liter erhältlich. Ebenso sind auch noch einige Flaschenbiere vorzufinden. So zum Beispiel Tegernseer und Kuenringer. Die Leberknödelsuppe (€ 4,70) war jedenfalls äußerst kräftig. Fast schon ein wenig zu sehr gewürzt. Dafür wurde diese unglaublich schnell serviert. Zu schnell sogar, und noch bevor das erste Getränk zu meinem Platz fand. Das Hühnerschnitzel mit Kartoffelsalat (€ 13,90) war durchaus solide und schmackhaft. Insbesondere der Kartoffelsalat soll positive Erwähnung finden. Und zum Abschluß durfte es noch ein Achterl Grauburgunder (€ 5,20) aus Sankt Nikolai in der Steiermark sein. Interessante Kombination zwischen süßen und säuerlichen Noten. Sehr okay jedenfalls. Und außerdem soll positiv Anerkennung finden, das zum Wein ein Glas Wasser gratis und automatisch dazu serviert wurde. Toll, das es sowas heute noch gibt. Das Personal wirkte freundlich und professionell und war stets und öfter zur Stelle. Im Brandauer sind durchaus einige Besonderheiten zu finden. So sind in der Speisekarte einige gekennzeichnete Gerichte gekennzeichnet, welche auch in einer kleineren Portion bestellbar sind. Insgesamt 7 Gerichte sind auch für Vegetarier bzw. Veganer eine Option. Weiters sind in der Karte noch 2 Cider Sorte zu finden, ein Granatapfelspritzer und eine Auswahl von 3 hausgemachten Säften. Auch bietet die Karte eine Herkunftskennzeichnung für einen Teil der Speisen an – wobei hier regionale Lieferanten die Gaststätte beliefern. Fazit: Architektonisch sehr schöne Gaststätte mit guten Speisen. Je nun, bei nächster Gelegenheit tanze ich wieder mal beim Brandauer rein…Mehr

Besuchsdatum: April 2022
Hilfreich?
Bewertet am 20. Februar 2022

Wir waren mit ein paar Leuten nach einer Veranstaltung da und wollten zu unserem Bier Würstel (Frankfurter, Weißwürste) essen. Abgesehen davon, dass das Bier einige Zeit brauchte: Die Würstel waren eine einzige Katstrophe. Offenbar eingefroren (wie hält man sonst die wie angekündigt von Hausmetzger Pichler...in München gelieferten Produkte "frisch"?) und rasch aufgetaut war die Haut bei den Frankfurtern hart wie Leder (und dunkelrot als Zeichen des Tiefgefrierens) und bei den Weißwürsten zäh und kaum abschälbar. Selbst die Messer versagten ihren Dienst. Auf die Reklamation beim Ober kam die lapidare Antwort: "Wir sind kein Würstelstand!" - Dann sollten die Würste nicht auf der Speisekarte stehen! Lichtblick waren die frischen Semmeln und die frisch aufgebackenen Brez'n, das Brot hingegen hatte schon bessere Zeiten gesehen. Empfehlung war dieser Besuch leider nicht.Mehr

Besuchsdatum: Februar 2022
Hilfreich?
Bewertet am 25. Jänner 2022

Persönliche Bedienung, Essen rasch da, reichlich und gut. Coronakontrollen werden vorbildlich eingehalten.

Besuchsdatum: Dezember 2021
Hilfreich?
Bewertet am 28. Dezember 2021 über Mobile-Apps

Eines meiner lieblings Lokale, aber heute war strike 3. Das letzte Mal wurden wir vollkommen ignoriert und ein Getränk bestellen ist nur noch bei bestimmten Kellnern möglich. Somit ein Bier zu bestellen bishin zum servieren hat geschlagene 45 min gedauert. Die Rechnung 30 min. Heute...für große Runde bestellt. Am Telefon unorganisiert und als ich meinen Namen sagen wollte für die Reservierung bekomme ich ein "das ist mir egal, ich hab dafür zu viel zu tun!" Liebes Brandauers. Über viele Jahre war ich ein treuer Kunde aber das ist nun vorbei. Bei euch ist nichts mehr mit Gemütlichkeit. Sehr schade. Update zu meinem letzten Besuch gestern: Als ich gestern Abend das Lokal betreten habe, kam sofort eine Kellnerin zu mir. Ich dachte sie wollte mir den reservierten Platz zeigen. Stattdessen fragte sie mich, wie sie am besten ihre Mitarbeiter beschimpfen kann, ohne sie direkt zu beschimpfen.??? 😶 Das ist eine Begrüßung. Danke Brandauers aber nein danke.Mehr

Besuchsdatum: Dezember 2021
Hilfreich?
Bewertet am 21. September 2021

Ich war hier mit meiner Schulklasse ich als Vegetarier habe mir Pommes bestellt. Nicht nur das die Portionen sehr klein waren waren auch noch kleine Fleisch Stückchen in den Pommes. Ich empfehle es hier niemandem. MFG Jakob Zöchmeister.

Besuchsdatum: September 2021
Hilfreich?2  
Bewertet am 4. September 2021

Waren samstags Abendessen u freuten uns auf gute Hausmannskost - leider war unser Kellner unmotiviert und unfreundlich - hatte anscheinend ein Problem mit selbstbewussten Frauen. Außerdem Alkohol trinken u rauchen während der Schicht - unmittelbar bei den Gästen im Eingangsbereich gehört sich nicht. Wir bestellten...einen Altwiener Suppentopf u bekamen ein Maggisuppe mit sehr wenig Nudeln u Nur 4 kleinen Stücken Rindfleisch- die Suppe war dunkel-dunkelbraun - jeder der nur etwas vom Kochen versteht u schon mal ne Rindsuppe gekocht hat - weiß, dass man so eine Farbe ohne Geschmacksverstärker nicht hinbekommt. Leider steigerte sich der 2. Gang noch an Geschmacklosigkeit in wahrstem Sinne des Wortes- Kaspressknödel waren im besten Fall schnöde Semmelknödel mit Gouda u nicht mit Graukas - haben also fad geschmeckt - der Salat mit billigem Essig und dadurch zuviel Zucker mariniert war auch nicht besser - den Vogel schossen aber die Zwetschkenknödel ab - die so pampig und grauslig waren - das wir sie fast zur Gänze übrig liesen- jede mittelmäßig bemühte Hausfrau bringt ein besseres Essen hin - von der Köchin, die man durch das große Fenster werkeln sehen konnte, möchte ich gleich gar kein Wort verlieren… Alles in allem und auf einen Nenner heruntergebrochen einfach nur eine Frechheit, dass man für so eine Leistung sein hart verdientes Geld ausgiebt!Mehr

Besuchsdatum: September 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 18. August 2021 über Mobile-Apps

Leider eine enttäuschende Erfahrung. Wir hatten einen netten Kellner, der aber leider trotz mäßigen Betriebes zu lang gebraucht hat. Der Eindruck von zwei weiteren Kellnern (im Biergarten) war sehr unfreundlich. Das Essen war ebenfalls schlecht und es besteht der Eindruck von Fertigessen, geschmacklich leider unzureichend....Definitiv nicht weiterzuempfehlenMehr

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?1  
Bewertet am 18. August 2021 über Mobile-Apps

Wir waren für einige Tage in Wien und waren von der Gastfreundschaft und insbesondere der Gastronomie begeistert. In diesem Brauhaus waren wir jedoch offensichtlich nicht Willkommen oder haben scheinbar nicht ins Gästebild gepasst. Als wir reinkamen hat man uns mitgeteilt, dass wir uns irgendwo hinsetzen...sollen. Der Kellner, hatte keinerlei Motivation uns an den Tisch zu begleiten, geschweige denn zu uns zu kommen. Die Getränke konnten wir noch anfangs nach mehrmaligen Blickkontakt (freundlich unsererseits) tätigen, jedoch war danach jegliches Interesse eher gering gehalten. Nachdem er uns permanent ignoriert hat, ging meine Ehefrau zu einem anderen Kellner, der mit dem Rücken zu uns gewandt, die Bestellung entgegen genommen hat. Da hatten wir bereits einige Zeit darauf gewartet, für die Familie das Buffet zu bestellen. Eigentlich wollten wir ein normales Gericht von der Karte bestellen, jedoch ahnten wir, dass das nix werden kann. Im weiteren Verlauf hat der Kellner eine Praktikantin vor versammelter Kundschaft beleidigt und respektlos behandelt, nachdem sie versehentlich das falsche Essen in einen falschen Behälter getan hat. Sowas haben wir bisher noch nie erlebt. Erst als eine Dame kam, die scheinbar eine geborene Führungskraft ist, kam Ordnung in die Arbeit rein und es wurde alles ordentlich kommuniziert und strukturiert. Das Essen war ok, für Wiener Verhältnisse jedoch eher durchschnittlich. Im Schlosshotel Schönbrunn, welches direkt nebenan ist, kann man deutlich besser essen. Selbst beim Bezahlen wurde uns signalisiert, dass man wenig Interesse an uns hat. So musste ich an die Theke gehen und wartete dort ab, während ein Kunde kassiert wurde. Dieser wurde gefragt, „ob alles in Ordnung“ sei. Mit mir hat er nur mit dem Rücken zu mir gewandt, das nötigste gesprochen. Wir sind eine normale Familie, welche gut und modisch gekleidet ist/war, die Sprache akzentfrei in Wort und Schrift beherrscht und lediglich an der Optik zu erkennen ist, dass unser Ursprung außerhalb von Österreich oder Deutschland ist. Wir hoffen sehr, dass das Desinteresse uns gegenüber, nichts damit zu tun hatte und andere Ursachen hatte. Es war jedoch mit Abstand das schlechteste Restaurant und Ereignis, welches wir in dieser wunderbaren Stadt erleben durften/mussten.Mehr

Besuchsdatum: August 2021
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel Ekazent
212 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Austria Trend Schloß Schönbrunn Grand Suite
21 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Austria Trend Parkhotel Schönbrunn
1 494 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Hotel Viktoria
139 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Cafe Dommayer
402 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Plachutta Hietzing
775 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Da Ferdinando
307 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Schloss Schönbrunn
42 815 Bewertungen
0,88 km Entfernung
Gärten von Schönbrunn
10 289 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Tiergarten Schönbrunn
9 966 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Kaiserliche Wagenburg Wien
378 Bewertungen
0,68 km Entfernung
Fragen & Antworten
Frage stellen
spindler3
23. September 2016|
Antworten
Antwort von tmueller88 | hat dieses Unternehmen bewertet |
Ja, im Wert von 15 (oder 10 bin mir nicht sicher) 25€ und 50€
0
 Wertungen
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Brandauer Schlossbräu

So bewerten Reisende Brandauer Schlossbräu auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4
  • Service: 4
  • Qualität: 4
  • Einrichtung: 4