Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

Nr. 108 von 676 Restaurants in Triest
GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

KÜCHEN
Weinbars & Weinstuben, Bar
Mahlzeiten
Spätabends, Getränke
FUNKTIONEN
Sitzplätze im Freien, Sitzplätze, rollstuhlgerecht, serviert Alkohol, Voll ausgestattete Bar, Service am Tisch
Bewertungen (150)
Bewertungen filtern
50 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
38
10
1
0
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
38
10
1
0
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 9. Oktober 2019

Einmal am Tag sollte man bei seinen Rundgängen durch die Stadt die Bar Gran Malabar aufsuchen, entweder um einen Caffè, einen Spumante oder einen Wein zu trinken. Am besten steht man dann draußen an den Tischen, um die Zeitung zu lesen oder die Leute zu...beobachten. Ein wunderbares Vergnügen, insbesondere wegen der riesigen Auswahl an Getränken. Wenn man Glück hat, kommt Veit Heinichen vorbei, ein Freund des Chefs. Gleich nebenan befinden sich übrigens ein uraltes Haushaltswarengeschäft und eine tolle Metzgerei.Mehr

Besuchsdatum: September 2019
Hilfreich?
Bewertet am 28. September 2019

Man war nicht in Triest wen man nicht die ‘Gran Malabar‘ besucht hat. Grandioses flaschenweises Weinangebot – fast alle Weinbaugebiete der Welt mit Schwerpunkt Italien. Das glasweise Angebot bietet ca. 40 Weine – im Wesentlichen ‘top of the best‘ Friaul – sowie div. Prosecchi und...Spumate. Dazu gibt’s immer einen kleinen Teller mit regionalen Köstlichkeiten – Salami, Prosciutto crudo, Mortadella, Käse und getoastetes Brot. Es gibt selbstverständlich auch Bier sowie ausgezeichneten Espresso, Toast und einige ‘dolci‘. Einfach längere Zeit verweilen und genießen. Wir sind mittlerweile das zehnte Jahr in Triest und freuen uns immer wieder hier Gast zu sein. Ausgesprochen freundlicher Service.Mehr

Besuchsdatum: August 2019
Hilfreich?
Bewertet am 19. September 2019

Über die Gran Malabar wurde schon viel geschrieben, unter anderem von Veit Heinichen. Darum waren wir auch hier. 5 Mal an den 5 Abenden, die wir in Triest verbrachten. Die Wein-Auswahl ist sensationell, es gibt Weine aus dem Karstgebiet, aus dem Friaul, aus Italien, aus...Europa, aus der ganzen Welt (Anzahl von links nach rechts abnehmend...). Wenn man einen "vino locale" bestellt, bekommt man einen Weisswein aus dem Karst für ca. 3.5 € das Glas. Und nicht einfach einen, sondern einen in Top Qualität. Man kann auch Spritz Aperol trinken, die werden in Triest nirgends so grosszügig ausgeschenkt wie hier, die kosten dann 5 €. Oder man kann einen "piccolo piatto prosciutto crudo" bestellen, der kostet 9 € und zwei Personen können sich daran satt essen. Am besten gefallen hat mir aber: Es gibt zu jedem Drink eine Portion Stuzzichino, das ist überall so in Triest. Beim zweiten Drink bekommt man aber nicht einfach den gleichen Teller nochmals hingestellt. Vielleicht mag man nicht mehr, vielleicht will man etwas anderes, vielleicht möchte man einfach nur noch ein paar Oliven. Man wird gefragt was man möchte, und bekommt das. In vielen anderen Bars wird einfach nochmals ein Teller hingestellt, und falls man das nicht mehr mag, werden die Zutaten weggeschmissen, was ich sehr schade finde. Hier ist das nicht so. Aber nochmals: die Weine. Darum geht man hier hin!Mehr

Besuchsdatum: September 2019
Hilfreich?1  
Bewertet am 24. Februar 2019

Ausgezeichneter Espresso (angeblich eig. Rösterei), riesiges Weinangebot, sehr kleine Bar, die jedoch sehr bekannt ist.

Besuchsdatum: Februar 2019
Hilfreich?1  
Bewertet am 4. Jänner 2019

Hab noch niergens so eine große Auswahl an Weinen und Spirituosen von so exzelenter Qualität auf so kleinen Raum gesehen. Hier ist es immer gemütlich, die Bedienung ist immer freundlich und ihr schnell und es gibt sehr guten Schinken, Würste und Käse aus der Küche.

Besuchsdatum: Jänner 2019
Hilfreich?
Bewertet am 9. November 2018

eine grosse auswahl an weinen. der kellner sehr engagiert, aber für die anzahl der gäste im freien leider überfordert. beim wunsch zu zahlen unserer 3 getränke brachte er das gleiche nochmal !?

Besuchsdatum: Oktober 2018
Hilfreich?
Bewertet am 20. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Ein Besuch in Triest ohne Gran Malabar ist ohne Wert. Wunderbare Bedienung, riesengroße Auswahl an Weinen und Spirituosen.

Besuchsdatum: Oktober 2018
Hilfreich?
Bewertet am 24. September 2018

Das reizvolle an Triest ist, dass es sich dem Touristen in keiner Weise anbiedert. Entweder lebt man mit den Triestinern mit und liebt diese Stadt oder man wird von ihr enttäuscht sein, weil es ja überall in Italien mehr zu sehen gibt. Die Seele der...Gran Malabar ist der vorstehende Satz, nur eben auf eine Weinbar übertragen. Hier lässt es sich gut einen halben Nachmittag aushalten (nachdem man schon den halben Vormittag hier verbracht hat) oder man kommt auch nur für einen Espresso oder ein Gläschen Wein vorbei. Wenn man durch die riesige Auswahl überfordert ist, helfen die Besitzer Walter und Mario gerne weiter (vorausgesetzt man kann ein bisschen Italienisch). Zu essen gibt es nichts Richtiges, aber immer ein paar hervorragende Oliven oder ein Stückchen Käse zum Wein. Beim gefühlten 20. Besuch in der Bar war auch Veit Heinichen dort, dem der Autor dieser Zeilen zum Dank für diesen Tipp verpflichtet ist, aber wer nur wegen Herrn Heinichen in die Bar kommt, hat Triest definitiv nicht verstanden.Mehr

Besuchsdatum: März 2018
Hilfreich?
Bewertet am 24. August 2018 über Mobile-Apps

Die Malabar ist eine schlichte, unauffällige Bar, in der primär TriesterInnen verkehren. Sie hat aber Getränke von hervorragender Qualität und davon eine reichhaltige Auswahl. Kleine Snacks werden zum Getränk gereicht.

Besuchsdatum: August 2018
Hilfreich?
Bewertet am 16. Juli 2018 über Mobile-Apps

Der Besuch ein Muss so dachte ich, jedoch stellte ich mit Ernüchterung fest das der Malvasja der mit 2,70 € ausgeschrieben war, im Anschluss mit 5,00€ pro Glas auf der Rechnung stand. Eine Frechheit für Touristen die der Sprache nicht perfekt mächtig sind.

Besuchsdatum: Juli 2018
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Hotel Centrale
233 Bewertungen
0,11 km Entfernung
Albergo al Viale
120 Bewertungen
0,21 km Entfernung
DoubleTree by Hilton Trieste
116 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Hotel Istria Trieste
83 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Vecio Buffet Marascutti 1914
1 240 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Lab Lunch Aperitif Bar
133 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Home Sapore Di Casa
31 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Chiesa di Sant'Antonio Nuovo
175 Bewertungen
0,11 km Entfernung
Civico Museo Morpurgo
15 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Monumento a Giuseppe Verdi
9 Bewertungen
0,01 km Entfernung
Casa Delle Bisse
5 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Gran Malabar).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen