Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gesamtwertungen und Bewertungen

GESAMTWERTUNGEN
Küche
Service
Qualität
Einrichtung

Details

KÜCHEN
Österreichisch, Europäisch, Mitteleuropäisch
Andere Ernährungsformen
Für Vegetarier Geeignet, Vegane Speisen
Mahlzeiten
Abendessen, Frühstück, Mittagessen, Brunch
Alle Details anzeigen
mahlzeiten, funktionen, beschreibung
Bewertungen (60)
Bewertungen filtern
52 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
33
13
5
0
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
33
13
5
0
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 13. September 2020 über Mobile-Apps

Wir sind schon sehr oft dort zu Gast gewesen und haben uns jedes Mal sehr wohl gefühlt. Heuer haben wir im Sommer dort geheiratet. 😊 Es war perfekt... Das Essen und der Wein schmecken ausgezeichnet, das Personal ist sehr freundlich und der Ausblick einfach traumhaft.......Alle Feinschmecker und Weinliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Ein Muss bei jedem Aufenthalt im Thermen- und Vulkanland Steiermark. Wir kommen gerne wieder und freuen uns schon auf den nächsten Besuch. In der Zwischenzeit genießen wir den Wein zu Hause.... 😉Mehr

Besuchsdatum: August 2020
Hilfreich?
Bewertet am 16. Juni 2020

Es ist immer wieder ein Genuss hier zu sein. Freundliche Menschen, gemütliches Zimmer, guter Wein und Essen, das glücklich macht. Und marinierte Erdbeeren wie vor langer Zeit bei meiner Oma.

Besuchsdatum: Juni 2020
Hilfreich?2  
Bewertet am 9. Oktober 2019

Dies war nicht unser erster Besuch auf Schloss Kapfenstein in der Südost-Steiermark bzw. im Vulkanland. Immer wenn wir in der Gegend sind gehört für uns ein schöner Abend auf Schloss Kapfenstein dazu. Schloss Kapfenstein liegt auf einem erloschenen Vulkankegel. Von der Außenterrasse (die sich in...verschiedene Bereiche aufteilt) hat man einen wunderbaren Blick auf die liebliche, landwirtschafliche und waldreiche Umgebung in Richtung Slowenien. Vor allem am frühen Abend bis zum Sonnenuntergang herrlich. Ein Ort zum verweilen und genießen. Die Weine (welche auch Glasweise zu bekommen sind) kommen hauptsächlich vom eigenen Weingut (Winkler-Hermaden). Dafür sehr gute Auswahl und die Weine sind top. Das Essen ist sehr sehr gut. Innovativ, Österreichische/Steirische Küche, regionale Erzeugnisse, die Karte wechselt mit den Jahreszeiten. Alles perfekt zubereitet, Produktqualität hoch. Eine "Haube" wäre verdient. Der Service ist sehr freundlich, Sonderwünsche werden schnell erfüllt. Fazit: Wer dort in der Gegend ist sollte dort hingehen und das Leben für ein paar Stunden genießen.Mehr

Besuchsdatum: September 2019
Hilfreich?
Bewertet am 24. September 2019

Wir hatten es diesmal im Anschluss an die Weinverkostung geplant - alles war perfekt organisiert - leider wurde es draußen schnell zu kalt, sodass wir ins Innere wechseln mussten - aber auch hier ein toller Saal für uns, um den Rest des Essens zu genießen.

Besuchsdatum: September 2019
Hilfreich?
Bewertet am 16. September 2019

Für die Art unserer Feierlichkeit sehr passend. Das Personal höflich und zuvorkommend. Das Essen sehr gut und das Ambiente sehr schön und gemütlich. Vorallem im Außenbereich.

Besuchsdatum: August 2019
Hilfreich?
Bewertet am 17. Juli 2019

Auf einer vinophilen Tour durch die Südoststeiermark verschlug es uns jüngst – mehr oder weniger zufällig – zu diesem Kleinod der Gastlichkeit. Ein sonniger Samstag Mittag, ein moderat gefüllter Gastgarten, eine grandiose Speisekarte, die sofort für Speichelfluss sorgt, ließen uns nur das Beste hoffen. Wir...bestellten also das Menü des Tages in drei Gängen und dazu das erste Glas Wein. Widmen wir uns also gleich mal der Weinkarte. Wie für einen Gastronomiebetrieb, der zu einem Weingut gehört, nicht anders zu erwarten, bietet man hier vor allem Winkler-Hermaden Weine feil. Damit muss man rechnen und im Fall von besagtem Weinbaubetrieb ist das auch durchaus OK, bietet die Produktlinie doch genug Abwechslung. Natürlich kommt der Rotweinfreund hier etwas zu kurz und natürlich wünscht man sich etwas mehr Facetten. Dass aber von jedem Wein mehrere Jahrgänge zur Auswahl stehen und vieles davon sogar Glasweise angeboten wird, stimmt versöhnlich. Zweiter bemerkenswerter Punkt: Die fantastische Aussicht von der Burgterrasse. Das ganze Ambiente wirkt atemberaubend. Speisen im Schatten des uralten Gemäuers umgeben von allerhand ländlichem Kleinod, das schafft schon eine sehr liebenswerte Atmosphäre. Selbige konnten wir auch ausgedehnt genießen, denn unser kleines Mittagsmahl dauerte gut zwei Stunden! Drei Gänge in über zwei Stunden bei nicht ansatzweise gefülltem Gastgarten … das kann’s nicht sein. Speziell die Wartezeit zwischen Vorspeise und Hauptgang zog sich derart in die Länge, dass jegliche Kohärenz des Menüs leider gänzlich verloren ging. Damit hätten wir den größten Kritikpunkt abgehakt – widmen wir uns dem, was dann endlich doch serviert wurde. Zur Vorspeise genossen wir einen handwerklich perfekten Spargelsalat, mit etwas geräuchertem Fisch und Rohschinken. Fisch und Spargelsalat passte vorzüglich, zweierlei Rohschinken und die exzellente, aber potente Preiselbeersauce hätte man in ein eigenes Gericht auskoppeln können. Gut gemeint, für sich genommen auch köstlich, aber auf einem Teller zu viel Durcheinander. Etwa 45 min später – exakt als wir eigentlich bereits zahlen und das ganze abbrechen wollten – kam dann die Hauptspeise. Eine gute Entscheidung durchzuhalten, denn dieser Fischgang hatte es wirklich in sich. Ein perfekt gebratenes Forellenfilet auf Safranrisotto mit Wurzelgemüse und etwas dünn gehobeltem, kräftigen Hartkäse. Ja, Käse und Fisch, bissi brutal, aber in Kombination einfach herrlich. Dazu eine Chardonnay-Reserve – passte perfekt. Wirklich ein Highlight. Wieder mit großzügigem Sicherheitsabstand folgte der Nachtisch. Tiramisu mit Mangokompott, Topfenknödel und Pfirsicheis. Alles ausgezeichnet – ein toller Abschluss. Angenehm, dass die darauf folgende Rechnung ebenfalls nicht bitter aufstieß – 25 € pro Person inkl. zwei Gläsern Wein eher aus der oberen Preisklasse war das Ganze durchaus wert.Mehr

Besuchsdatum: Juni 2019
Hilfreich?
Bewertet am 25. Juni 2019

- Toller Blick auf die darunter liegende Kirchturmspitze (absolute Seltenheit) - Ausgezeichnete Speisen (besonders empfehlenswert: Wild- und Fischgerichte) - Vorzügliches Weinangebot: Sauvignon blanc oder Olivin, ein Zweigelt, der keine Wünsche offen lässt - Exzellenter Service: Äußerst freundlich und kompetent - Auch das nahe liegende Weingut...ist für Connaisseurs unbedingt einen Besuch wertMehr

Besuchsdatum: Juni 2019
Hilfreich?
Bewertet am 24. Juni 2019

Wir haben anlässlich einer Geburtstagsrunde mit 20 Personen gespeist, 4 Gänge. Einfach köstlich!!!!!

Besuchsdatum: Juni 2019
Hilfreich?
Bewertet am 13. April 2019 über Mobile-Apps

Man muss bedenken das es sich hierbei um ein Schloss aus dem 11. Jahrhundert handelt. Die Zimmer sind alle individuell mit antiken Mobiliar ausgestattet. Alles war sauber und gepflegt sodass man in eine Märchenwelt eintauchen konnte und König/König für einen Tag sein konnte. Frühstück war...wunderbar, von allem etwas dabei. Wunderbar geschlafen :-) Das Personal höflich und zuvorkommend. Das Abendessen war ei Highlight, da wir eine größere Gruppe waren wurde für uns ein 4 Gänge Auswahlmenü zusammen gestellt. 3 Vorspeisen, 3 Zwichengänge, 4 Haptspeisen und 4 Dessert Variationen. Es war traumhaft gut!! Selten so gut gegessen! Die Bachforelle so saftig und das Schokoladentarte so gut, das ich unbedingt wieder kommen muss!!! Für erholungssuchende die Ruhe möchten und sich kulinarisch gerne etwas gönnen ein idealer Ort um dem Alltag zu Entfliehen. Rund herum ist alles wunderbar grün inkl. herrlicher Aussicht.Mehr

Besuchsdatum: April 2019
Hilfreich?
Bewertet am 9. April 2019

Wir haben einen Tisch für Samstagabend reserviert und trotz einer Hochzeit im Hause wurden wir sehr gut bedient. Freundliche, zuvorkommende Bedienung, welche Weinempfehlungen zu jeder Speisenfolge auf Anfrage anbot. Speisen qualitativ sehr gut, vielleicht ein bisschen zu wenig gewürzt. Weine hervorragend. Nicht zu vergessen, die...tolle Location mit dem gewaltigen Ausblick.Mehr

Besuchsdatum: April 2019
Hilfreich?
Mehr Bewertungen anzeigen
Das Beste in der Umgebung
Die besten Hotels in der UmgebungAlle anzeigen
Schloss Kapfenstein
78 Bewertungen
0,05 km Entfernung
Vulkanlandhotel Legenstein
229 Bewertungen
4,23 km Entfernung
Das Kurhaus Bad Gleichenberg
56 Bewertungen
5,16 km Entfernung
Villa Gleichenberg
27 Bewertungen
5,17 km Entfernung
Die besten Restaurants in der UmgebungAlle anzeigen
Kuruzzenschenke & Weinhof Konrad
11 Bewertungen
2,86 km Entfernung
Gasthaus Sampl
33 Bewertungen
4,76 km Entfernung
Gourmetheuriger Edelbauer
13 Bewertungen
5,17 km Entfernung
Die besten Sehenswürdigkeiten in der UmgebungAlle anzeigen
Kunstglaserei & Museum
12 Bewertungen
1,83 km Entfernung
Kurpark Bad Gleichenberg
37 Bewertungen
5,53 km Entfernung
Weingut Winkler Hermaden
7 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Curmuseum Bad Gleichenberg
6 Bewertungen
5,12 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Schloss Kapfenstein).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien
Ist das Ihr Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Kostenlosen Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Schloss Kapfenstein

So bewerten Reisende Schloss Kapfenstein auf Tripadvisor in den folgenden Kategorien:
  • Küche: 4.5
  • Service: 4.5
  • Qualität: 4
  • Einrichtung: 5