Yoga-Resorts in Wien

Die besten Wien Yoga-Resorts

Yoga-Resorts in Wien

Geben Sie Daten ein, um die besten Preise zu finden.

Beliebt


Unterkunftsarten


Ausstattung & Service


Entfernung von

25 km

Stadtteile


Bewertungen von Reisenden


Hotelklasse


Hoteltyp


Marken

Wir durchsuchen Hunderte von Reiseseiten, um den besten Preis für Sie zu finden.
Sortieren nach:
  • Preis/Leistung
    Die Unternehmen werden sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Gesamtwertungen, bestätigte Verfügbarkeit von unseren Partnern, Preisen, Buchungsbeliebtheit, Standort sowie persönlichen Vorlieben der Benutzer und kürzlich angesehenen Hotels.
  • Favoriten anderer Reisender
    Am höchsten bewertete Hotels auf Tripadvisor, basierend auf Reisebewertungen
  • Entfernung zum Stadtzentrum
    Es werden zuerst die Unternehmen angezeigt, die sich in unmittelbarer Nähe des Zentrums befinden und für die die Verfügbarkeit für Ihren Reisezeitraum von unseren Partnern bestätigt wurde.
Zahlungen, die von Partnern getätigt wurden, beeinflussen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren. Weitere Informationen
Geben Sie Daten ein, um die Preise anzuzeigen.
10.2 km von Wien
Geben Sie Daten ein, um die Preise anzuzeigen.
Geben Sie Daten ein, um die Preise anzuzeigen.
In Wien
Nr. 341 von 409 Hotels in Wien
Geben Sie Daten ein, um die Preise anzuzeigen.

Reiseziele, die für Yoga-Resorts beliebt sind

  • Cesenatico
    Der durch Gewässer umrandete Küstenort Cesenatico ist ein Highlight an der Riviera von Emilia-Romagna. Der Hafenkanal der Stadt wurde von Leonardo da Vinci konzipiert und ihre adriatische Küste punktet mit goldenen Stränden. Für noch mehr Spaß sorgen ein lokales Meeresmuseum und ein Wasserpark.
    weiter
  • Comer See
    weiter
  • Korsika
    Die zu Frankreich gehörende Insel Korsika bietet eine entspannte und fröhliche Atmosphäre, die Besucher an ein Wochenende in Europa und gleichzeitig an Flitterwochen in den Tropen denken lässt. Erschöpfte Reisende, die gerade eine lange Fahrt mit der Fähre hinter sich haben, werden in der Hafenstadt Bastia mit offenen Armen empfangen. Wenn Sie den ganzen Charme der Insel kennenlernen möchten, machen Sie am besten eine Zugfahrt von den Bergen bis zur Küste, vorbei an kleinen Dörfern und grasenden Kühen. Nehmen Sie sich ein paar Stunden oder besser ein paar Wochen Zeit, um die bekanntesten Wanderwege Korsikas zu erkunden, beispielsweise den sehr anspruchsvollen Fernwanderweg GR 20.
    weiter
  • Skiathos
    Die kleine Insel Skiathos ist voll mit Pinienwäldern, archäologischen Ruinen und – was das wichtigste ist – Stränden. Überwinden Sie Ihre Hemmungen am Nudistenstrand Banana Beach oder lassen Sie sich die Sonne etwas gepflegter auf den Bauch scheinen bei Koukounaries, wo Sie zahlreiche lebhafte Cafés finden. Machen Sie eine Segeltour mit einem gemieteten Katamaran, wandern Sie zu den beeindruckenden mittelalterlichen Ruinen von Kastro und pflegen Sie den Geist in einem der vielen Klöster von Skiathos.
    weiter
  • Malta
    Malta ist die größte der drei Hauptinseln des Maltaarchipels. Ihre Hauptsadt Valletta ist eine sehr lebendige Stadt mit vielen Gebäuden, die man bis in das 16. Jahrhundert zurückdatieren kann und voller Kathedralen, Palästen und Festungen. Der imposante große Hafen bietet eine Ankunft der besonderen Art. Die Hauptsehenswürdigkeit ist die archäologische Stätte (Weltkulturerbe der UNESCO) der Hypogeum-Tempelruinen, einer makabren rund 500 m² großen Nekropole und der einzige, prähistorische unterirdische Tempel der Welt.
    weiter
  • Baskenland
    Das spanische Baskenland am Fuße der westlichen Pyrenäen in der Nähe der Grenze zu Frankreich setzt sich aus drei Gebieten zusammen: Gipuzkoa mit seiner beliebten, am Meer gelegenen Hauptstadt San Sebastian; Bizkaia, in dessen Hauptstadt Bilbao das atemberaubende, von Gehry entworfene Guggenheim-Museum beheimatet ist; und Araba, dessen Hauptstadt Vitoria mit mittelalterlicher Architektur lockt. Der Lauf mit den Stieren von Pamplona und ein Gläschen Rioja von einem der Weingüter der Gegend gehören ebenso zum romantischen Charakter der Region. Am besten reisen Sie im Frühsommer oder Herbst in diese Region, um den Menschenmassen zu entgehen.
    weiter
  • Valencia (Region)
    Die Autonome Gemeinschaft Valencia umfasst die Provinzen Alicante, Valencia und Castellón. Sie befindet sich im Südosten Spaniens direkt an der Mittelmeerküste. Das dicht besiedelte Gebiet ist ein beliebtes Touristenziel. Die Stadt Valencia steht in dem Ruf, besonders gern von Spaniern aufgesucht zu werden, die feiern wollen. In der Gegend befinden sich kostengünstige Badeorte wie jene an der Costa Blanca sowie auch kostspielige Villen im eleganten Valencia. Das gebirgige Innere des Landes ist von kleinen Dörfern durchzogen, doch es ist nach wie vor die Küste, die die meisten Touristen anlockt.
    weiter
  • Costa del Sol
    An der Costa del Sol reihen sich bezaubernde mediterrane Altstädte neben modernen Strandresorts und Nationalparks im Landesinneren ein. Die als Geburtsstätte von Picasso bekannte Stadt Málaga fungiert als Ausgangspunkt für Reisen in die bei Familien beliebten Städte Benidorm und Fuengirola.
    weiter
  • Puerto de la Cruz
    Puerto de la Cruz, einer der schönsten Badeorte auf Teneriffa, befindet sich an der Nordküste der Insel. In dem ehemaligen Fischerdorf sind sowohl die spanischen als auch die einheimischen Traditionen verankert. Das große Sardinen Fest und der alljährliche Karneval sind nur zwei der Highlights auf der Insel. Die engen, geschäftigen Straßen der Altstadt zeichnen sich durch eine Kolonialarchitektur aus und können besser zu Fuß als fahrend erkundet werden. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten zählen das Meerwasserschwimmbad Lago Martianez, das Kasino, der Papageien-Park, die Bananenplantagen und der Botanische Garten aus dem Jahr 1788.
    weiter
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 1 324 angezeigt.
Alle Hotels in WienHotelangebote in WienLast Minute Wien
AktivitätenRestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen