Resorts zum Wandern in Wien

Die besten Wien Resorts zum Wandern

Resorts zum Wandern in Wien

Geben Sie Daten ein, um die besten Preise zu finden.

Beliebt


Unterkunftsarten


Ausstattung & Service


Entfernung von

25 km

Stadtteile


Bewertungen von Reisenden


Hotelklasse


Hoteltyp


Marken

Wir durchsuchen Hunderte von Reiseseiten, um den besten Preis für Sie zu finden.
Sortieren nach:
  • Preis/Leistung
    Die Unternehmen werden sortiert nach exklusiven Tripadvisor-Daten wie Gesamtwertungen, bestätigte Verfügbarkeit von unseren Partnern, Preisen, Buchungsbeliebtheit, Standort sowie persönlichen Vorlieben der Benutzer und kürzlich angesehenen Hotels.
  • Favoriten anderer Reisender
    Am höchsten bewertete Hotels auf Tripadvisor, basierend auf Reisebewertungen
  • Entfernung zum Stadtzentrum
    Es werden zuerst die Unternehmen angezeigt, die sich in unmittelbarer Nähe des Zentrums befinden und für die die Verfügbarkeit für Ihren Reisezeitraum von unseren Partnern bestätigt wurde.
Zahlungen, die von Partnern getätigt wurden, beeinflussen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren. Weitere Informationen
Geben Sie Daten ein, um die Preise anzuzeigen.
In Wien
Nr. 251 von 690 sonstigen Unterkünften in Wien

Reiseziele, die für Resorts zum Wandern beliebt sind

  • Abruzzen
    weiter
  • Genf
    Die Ufer des Genfersees sind schon seit Urzeiten Anziehungspunkt für Besucher und Invasoren. Die schöne Stadt Genf liegt am westlichen Ufer des Sees mit hohen verschneiten Gipfeln als herrlichem Hintergrund nach allen Seiten hin. Die Stadt eignet sich ideal zur Erkundung per Fuß. Für längere Touren können Fahrräder gemietet werden. Ganz oben auf dem Programm sollten Besuche des Seeufers von Genf mit seiner berühmten Wasserfontäne, der Blumenuhr im Englischen Garten, der Kathedrale St. Peter, der Reformationsmauer, der Place Neuve und der Geburtsstätte der UN stehen.
    weiter
  • Korsika
    Die zu Frankreich gehörende Insel Korsika bietet eine entspannte und fröhliche Atmosphäre, die Besucher an ein Wochenende in Europa und gleichzeitig an Flitterwochen in den Tropen denken lässt. Erschöpfte Reisende, die gerade eine lange Fahrt mit der Fähre hinter sich haben, werden in der Hafenstadt Bastia mit offenen Armen empfangen. Wenn Sie den ganzen Charme der Insel kennenlernen möchten, machen Sie am besten eine Zugfahrt von den Bergen bis zur Küste, vorbei an kleinen Dörfern und grasenden Kühen. Nehmen Sie sich ein paar Stunden oder besser ein paar Wochen Zeit, um die bekanntesten Wanderwege Korsikas zu erkunden, beispielsweise den sehr anspruchsvollen Fernwanderweg GR 20.
    weiter
  • Kalabrien
    weiter
  • Sardinien
    weiter
  • Rhodos
    Rhodos ist die größte Insel der Inselgruppe Dodekanes am östlichen Zipfel der Ägäis und ist gleichzeitig auch die beliebteste Insel der Gruppe. Die gut erhaltene mittelalterliche Stadt Rhodos befindet sich im Norden der gleichnamigen Insel. Die nördliche und östliche Küste wird von hoch aufragenden Hotels bestimmt. An den übrigen Stränden der Insel finden sich kleine Dörfer und Badeorte. Sie interessieren sich vor allem für Strände, Bars und antike Schauplätze? Dann ist Rhodos in jeglicher Hinsicht die richtige Wahl. Das wahre Griechenland finden Sie im hügeligen Inneren der ca. 80 km langen Insel.
    weiter
  • Algarve
    Die sonnigen Strände der Algarve sind der perfekte Rückzugsort für jedermann; sowohl für jene Touristen, die sich in das Nachtleben im bunten, dynamischen Lagos stürzen wollen als auch für jene, die sich etwas abseits vom Rummel im weitläufigen Sagres niederlassen wollen. Die südlichste Region Portugals bietet historische Attraktionen, vor allem in der früheren maurischen Hauptstadt Silves und im faszinierenden Tavira. Zudem gibt es großartige Golfplätze, herrliche Strände wie z. B. Praia de Luz oder Armacao de Pera, Thermalquellen in Caldas de Monchique sowie auch kilometerlange Kalksteinhöhlen, Grotten, Klippen und Buchten entlang der zerklüfteten Küste.
    weiter
  • Madeira
    Als sogenannte "Perle des Atlantiks" bietet Madeira ein üppig grünes, bergiges Paradies - das Kronjuwel der Inseln von Madeira. Vor langer Zeit durch Vulkangestein entstanden, hat die Insel jede Menge an Unternehmungsmöglichkeiten zu bieten. Man kann den ca. 1600 Meter hohen Pico Ruivo, dem höchsten Berg der Insel, hinaufwandern. An der Küste ist das Meer so tief, dass sich manchmal sogar Wale in ihre Nahe wagen. Die Hauptsadt Funchal hat 100 000 Einwohner und eine einzigartige Kultur und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehören die aus dem 15. Jahrhundert stammende Kathedrale Sé und das Museu da Quinta des Cruzes.
    weiter
  • Teneriffa
    Obwohl Teneriffa bereits vor 500 Jahren von den Spaniern erobert wurde, sind die Einflüsse der einstigen Ureinwohner, der Guanches, immer noch spürbar. Besuchen Sie Teneriffa mit Spaniens höchstem Berg, dem Teide, und dem beliebten Strandresort Los Gigantes. Urlauber besuchen den Loro Park, um tropische Vögel zu sehen, den Affenpark und den Teide Nationalpark wegen seiner vulkanischen Felsformationen. Die Insel erkunden Sie am besten mit dem Auto oder mit der "Bono Bus"-Karte, mit der Sie Ermäßigungen auf die regulären Fahrpreise erhalten.
    weiter
  • Sansibar
    Das Sansibar-Archipel, etwa 24 Kilometer vor der Küste Tansanias im Indischen Ozean gelegen, ist ein atemberaubendes Reiseziel – ideal, um sich eine Auszeit zu gönnen. Sie werden das klare, türkisblaue und um die Sandbänke herum seichte ideal zum Baden geeignete Wasser und die vielen kleinen, fast ausgestorbenen und nahezu touristenfreien Inseln genießen. Entdecken Sie die Weltkulturerbestätte Stone Town, die Altstadt von Sansibar-Stadt. Oder wandern Sie einfach durch die kleinen Fischerdörfer von einem Strand zum nächsten – von denen jeder Sie immer wieder aufs Neue verzaubern wird.
    weiter
Es werden die Ergebnisse 1 bis 30 von insgesamt 1 322 angezeigt.
Alle Hotels in WienHotelangebote in WienLast Minute Wien
AktivitätenRestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen