Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hotel Maximilian

Speichern
Herrenanger 4 6534 Serfaus, Serfaus 6534 Österreich
Wenden Sie sich an Ihre Unterkunft bzgl. Verfügbarkeit.
Ähnliche Hotels sind jedoch verfügbar.
Alle anzeigen
Nutzer (27)
Pool und Strand (47)
Speisesaal (24)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 17 von 22 Hotels in Serfaus
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis

Im 4-Sterne Hotel Maximilian in Serfaus erwarten Sie klassische Eleganz verbunden mit Tiroler Charme. Eine herzliche Gastfreundschaft, die köstliche Küche sowie neu gestaltete Zimmer und Suiten und eine großzügig erweiterte Beauty & SPA Welt bieten Ihnen alles, was Sie für einen erholsamen Urlaub benötigen.

Mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet starten Sie im Hotel Maximilian gestärkt in den aktiven Tag. Täglich überrascht Sie das Küchenteam mit kulinarischen Raffinessen und verzaubert Ihre Zunge. Während den ganzen Tag klassische Schmankerl auf Sie warten, erwartet Sie am Abend ein elegantes, abendliches Wahlmenü. Abgerundet werden die Gaumenfreuden mit einem edlen Tropfen aus dem gutsortierten, hauseigenen Weinkeller.

Der Wellness & Spa Bereich des Hotel Maximilian bietet alles was Sie sich wünschen um einen Pistentag ausklingen oder sich einfach einmal den ganzen Tag verwöhnen zu lassen. Hier finden Sie aktive Erholung beim Schwimmen im futuristisch gestalteten Hallenbad. Die Finnische Sauna oder das Türkische Dampfbad laden zum Entspannen und Entschlacken ein. Tanken Sie neue Energie bei einer energetischen Wellness–Behandlungen und rüsten Sie Ihren Körper, Geist und Seele für einen neuen Tag.

...so lassen sich die Zimmer und Suiten des 4-Sterne Hauses Maximilian trefflich beschreiben. Holz und freundliche, warme Farben schaffen ein Zuhausegefühl und Geborgenheit. Bequeme Sofas, eine großzüge Ausstattung und ein weitläufiges Raumkonzept erwarten Sie in allen Zimmern und Suiten, ebenso wie Balkon, Bad/WC, TV, Radio, Minibar, Telefon, Safe und flauschige Bademäntel.

Die Zimmer vom Hotel Maximilian sind mindestens 30 m² groß, die Suiten bis zu 88 m². In Ihrem Wohnzimmer können Sie es sich vor Ihrem eigenen offenen Kamin gemütlich machen. Und vom Balkon aus genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf das Bergpanorama.

Mehr lesen
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
Pool
Kostenloses Frühstück
Babysitting
Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich)
Shuttle-Busservice
Spa
Wintersport
WLAN
Innenpool
Bar/Lounge
Restaurant
Frühstücksbuffet
Nichtraucherhotel
Chemische Reinigung
Wäscheservice
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Bademäntel
Zimmerservice
Minibar
Kühlschrank
Zimmertypen
Nichtraucherzimmer
Familienzimmer
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Klassisch
Business
Gesprochene Sprachen
Englisch,Russisch

Standort

Vollbild
67Einiges gut zu Fuß erreichbar
Bewertung: 67 von 100
22Restaurantsin einer Entfernung von maximal 1 km
2Sehenswürdigkeitenin einer Entfernung von maximal 1 km
66Bewertungen1Frage & Antwort6Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 27
  • 23
  • 6
  • 6
  • 4
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Das Hotel ist nagelneu renoviert und in einem Topzustand, vor allem der Wellnessbereich. Auch unser Empfang an der Rezeption war super freundlich. Was stimmt also nicht? Nun, die Lage ist nur ok, weil man die Skier am Abend den Berg hinauf schleppen muss. Aber das weiß man ja vorher. Ein großes Manko ist die Küche. Das Essen ist einem 4 Sterne Hotel in Österreich absolut unwürdig! Never ever!
Mehr lesen
Wir haben uns spontan für das Hotel Maximilian entschieden und sind von Tag zu Tag mehr enttäuscht worden. Angefangen mit dem Essen: Das Abendessen das so großzügig von anderen Gästen bewertet wurde gleicht, in den meisten Fällen, dem Essen einer Kantine/Mensa. Das Anrichten und die Zubereitung der Speisen ist fürchterlich (Um ein paar Beispiele zu nennen: Die Schweinemedaillons sahen aus wie Chicken Nuggets, auf Nudelgerichten fanden wir Orangenstücke, die den ganzen "Geschmack" überdeckt haben, Fischgerichte hatten einen derart penetranten Fischgeruch, dass einem der Appetit verging, usw). Die Vorspeisen stehen stundenlang in der Küche, sodass das meiste matschig oder ungenießbar ist. Nachmittags bekommt man die Speisen von vor 2 Tagen als Buffet angerichtet, was ökologisch gesehen nicht schlecht ist, jedoch für ein Hotel das auf ihrer Webseite "klassische Schmankerl" also mit vielerlei Leckerbissen wirbt nicht ganz den eigenen Worten nachkommt. Weiter mit dem Service: Am Tag unserer Ankunft haben wir das oben beschriebene Abendessen zu uns genommen, wobei man uns beim vorletzen Gericht schon die Rechnung dazugelegt hat. Auf Nachfrage ob wir nicht noch einen Kaffee trinken könnten, legte der Kellner die Rechnung fluchend auf den leeren Nachbartisch und zog ab. Am darauffolgenden Tag hat man uns mitgeteilt, dass es einen Tischwechsel gab, den wir anscheinend angefragt hatten. Als wir dann sagten dass das nicht stimmte, gab man uns zu verstehen dass es nicht die Schuld des Personals sei. Als wir uns dann an unseren neuen Tisch setzten, war dieser dann für 2 Kinder gedeckt, das dann wiederum neu gedeckt werden musste. Fragen ob das Essen gut sei sind Routine und wurden nicht berücksichtigt und mit einem "Schade" oder "Oh..." kommentiert. Das 6-Gänge Menu Abends (Bestehend aus Vorspeise, Suppe, Salatbuffet, Hauptgang, Nachtisch und Käseplatte) wird in einer derartigen Eile ausgetragen, dass man kaum fertig ist und schon die Teller weggerissen bekommt (der/die Kellner(in) greift nach dem Teller bevor er/sie fragt ob man fertig ist). Hätten wir uns selbst nicht Zeit gelassen wären wir in 20 Minuten fertig gewesen. Nach 20:00 wird dann das Salatbuffet abgeräumt wodurch man nicht mehr an die Käseplatte kommt, die direkt daneben steht. Dazu kommt dass die Kellner ständig nach Zigaretten rochen und uns aufforderten ihnen den Teller zu geben ("Geben sie mir den Teller!", wobei nach unseren erschrockenen Blicken dann noch das nachgiebige "Bitte" kam) anstatt selbst um den Tisch herum zu gehen. Der Höhepunkt war jedoch eine Köchin, die aus der Küche kam, sich ein Brötchen vom Buffet nahm (ohne Handschuhe oder die daneben liegende Zange zu benutzen) und geschmackvoll einen Bissen nahm und wieder zurück in die Küche ging. Am letzten Tag bekamen wir dann zufällig mit, dass die Kellner zu fünft waren um ungefähr 120 Gäste zu bedienen, wobei man dann keinen anderen Service erwarten kann als den oben angeführten. Als wir dann auschecken wollten und bei der Hotelleitung nach einer Kopie der Rechnung fragten machte man uns unmissverständlich klar, dass das nicht möglich wäre und so nicht abgemacht war, man fiel uns wiederholt ins Wort und behauptete dass die Frau mit ihren 20 Jahren Erfahrung besser bescheid wusste als wir. Was uns wiederum zeigte dass die Führung des Hotels das Allerletzte ist. Auch wenn das Zimmer, der Wellness Bereich und die Bar in Ordnung waren, rate ich ihnen an, eines der anderen Hotels in Serfaus aufzusuchen. Denn für einen derartigen Preis kann und soll man sich mehr erwarten. Wir waren nämlich durch diesen einen Aufenthalt, zwei Mal dort, und zwar das Erste und Letzte Mal!!!
Mehr lesen
Antwort von Dmitry L, Inhaber im Hotel Maximilian
Beantwortet: 24. Feb. 2020
Sehr geehrter Gast, das gesamte Team des Hotels gibt täglich sein Bestes, um unseren Gästen einen so angenehmen Aufenthalt, wie möglich zu bieten. Gerade in Hochsaisonzeiten ist es eine tägliche Herausforderung einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Natürlich kann es da mal zu Missverständnissen oder Irrtümern kommen, dafür sind wir ja alle Menschen. Einen, mit einem Kinderbesteck gedeckten Tisch, bei 3 Personen in der Ferienzeit zum Beispiel. Dieses Missverständnis tat dem Service, am ersten Abend sehr leid und es wurde umgehend für Sie umgedeckt. Oder ein Kellner, der irrtümlich die Rechnung zu Ihrem Tisch brachte, da er davon ausging, dass Sie zufrieden sind und nichts weiteres mehr möchten. Der sich aber sofort umdrehte, die Rechnung zur Seite legte, um Ihnen den gewünschten Kaffee zu bringen. In unserem Haus ist es ein normales Prozedere, dass nach dem Dessert die Restaurantrechnung zur Unterschrift bereitgelegt wird, was nicht bedeutet, dass nichts weiteres mehr verzerrt werden darf. Bei einem ausgebuchten Hotel mit täglich wechselnden An- und Abreisen, ist es unumgänglich, dass sich der Tischplan im Restaurant entsprechend anpasst. Zuvorkommender Weise weißt unser Oberkellner immer vorab darauf hin, wie auch in Ihrem Fall. Ein 6-Gänge Menü benötigt Zeit, um es zu servieren und zu verzehren. Selbstverständlich gehen wir individuell auf unsere Gäste ein, wenn Sie für Ihr Dinner mehr Zeit möchten. Auf Grund des möglichst geringen Qualitätsverlustes, wird unser Salatbuffet etwas zeitiger innerhalb weniger Momente zurück in die Küche gebracht. Als langjähriger Küchenchef darf ich zu Ihrer Bewertung Stellung nehmen. Zum Hauptgericht: Gebackene Schweinemedaillons auf Orangennudeln Ich finde, dass es aus geschmacklicher Sicht, sicherlich passend ist, Orangefilets als Garnitur zu verwenden und auch die Säure der Orange, in den Nudeln ein passender Ausgleich zu den Schweinemedaillons ist. Ein großes Buffet, mit 8 verschiedenen Vorspeisen und Antipasti, bieten dazu noch eine vielfältige Alternative. Das wurde leider nicht von Ihnen erwähnt. Zum Thema Fisch darf ich erwähnen, dass wir nur Frischware verarbeiten, die korrekt gekühlt wird und auch erst a la Minute gebraten wird. Den Geschmack von Fisch kann man natürlich mögen oder auch nicht. Leider haben Sie mir nicht die Gelegenheit gegeben, Ihnen die Frische unserer Fischware zu präsentieren. Beim Nachmittagsbuffet sind natürlich Produkte, die im Überhang vorhanden sind, dabei. Wie Sie schon sagten, auch diese Ressourcen kann man kochologisch verarbeiten und als Zusatzprodukte zu unseren täglich frischen Salaten und kalten Platten am Buffet mit anbieten. Bislang wurde dieses auch von unseren Gästen als grundsätzlich positiv angesehen. Ich bitte Sie, trotz aller Emotionen, fair zu bleiben und meine Arbeit entsprechend ihrer tatsächlichen Qualität zu bewerten. Bezüglich des Checksouts: Beim Checkout reichen wir grundsätzlich erst nur eine Proformarechnung, die wir mit unseren Gästen auf Richtigkeit kontrollieren. Wird uns vorab nichts weiteres mitgeteilt, wird eine vorab geleistete Anzahlung, auf die Zimmer aufgeteilt, soweit es mehrere auf denselben Namen gebuchte Zimmer sind. Selbstverständlich kann dieses auch wieder korrigiert werden. Nach der Art des Rechnungsaufbaus wurde auch bei Ihrem Checkout gefragt. Die Rechnung wurde von Ihrer Seite bzw. die Ihrer Begleitung für den entsprechenden Aufbau bestätigt und bezahlt. Es wurden für beide gebuchte Zimmer eine Originalrechnung, so wie vorab bestätigt, an Sie bzw. Ihre Begleitung ausgehängt. Auf eine im Nachhinein, von Ihnen verlangte Korrektur der Rechnung, wollten wir Ihnen gerne entgegenkommen, hätten aber dafür ein paar Minuten Zeit benötigt, die Sie uns verweigert haben. Letztendlich hatten wir uns darauf geeinigt, dass die Rechnungen so in Ordnung seien und haben uns freundlich von Ihnen verabschiedet.
Mehr lesen
Sehr schönes Hotel, mit großen und sauberen Zimmern. Bad ist neu und mit Dusche und Badewanne ausgestattet. Wellnessbereich ebenfalls neu mit finnischer Sauna, Dampfbad und Wärmekabine. Reichhaltiges Frühstücksbuffet, Nachmittags-Jause und 4-Gang-Wahlmenue am Abend. Sehr freundliches Personal, sowohl an der Rezeption, als auch im Restaurant und an der Bar. Ruhige Lage, aber die U-Bahn ist zu Fuß in 4 Minuten zu erreichen. Diese biringt einen dann in 5 Minuten zur Seilbahn. Das Hotel hat die volle Punktzahl verdient.
Mehr lesen
+1
Wie jedes Jahr kommen wir sehr gerne in der Adventszeit ins Hotel Maximilian. Hier fühlen wir uns sehr wohl, die Herzlichkeit bei der Begrüßung am Empfang, die Freundlichkeit aller Servicemitarbeiter. Die Zimmer und einschließlich der Bäder sind sehr gepflegt und sauber, man merkt dem Hotel die Jahre nicht an. Beginnend mit einem sehr guten Frühstücksbuffet inkl. frisch zubereiteten Eierspeisen nach Wunsch, kann man gut in den Tag starten. Am Nachmittag gibt es eine Nachmittagsjause mit vielen leckeren Salaten, einer sehr leckeren Suppe und eine Auswahl an Kuchen. Für jeden etwas dabei. Saunabereich ist sehr sauber und gepflegt. Das Abendessen ist sehr abwechslungsreich und schmeckt ausgezeichnet. Ein großes Lob an den Küchenchef mit seiner Crew. Man wird mit einem Galadiner und Tiroler Abend verwöhnt. Das 5- Gängemenü wird sehr schön angerichtet. Die Portionen sind für meine Verhältnisse sehr groß. Die Weinauswahl passt auch sehr gut. Wir fühlen uns hier im Hotel Maximilian sehr wohl und freuen uns bereits auf die nächsten Skiferien.
Mehr lesen
Spontan haben wir uns in Serfaus zu einem verlängerten Skiwochenende entschlossen. Genauso spontan fiel unsere Entscheidung auf das Hotel Maximilian. Für uns eine sehr gute Wahl, denn unsere Urlaubstage waren geprägt von aufmerksamem Service, beginnend vom Check-In über das Restaurant-Team bis hin zum Facility-Service. Wir haben uns wohl gefühlt in unserer geräumigen Suite, die zudem noch sehr ruhig gelegen war. Das Halbpension-Angebot war sehr vielfältig und abwechslungsreich. Und: "auch das Auge isst mit" :-) - wir waren immer sehr positiv überrascht, von den liebevoll angerichteten Desserts.
Mehr lesen
Zurück
1234569
PREISSPANNE
$ 143 - $ 442 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
ÖsterreichÖsterreichische AlpenTirolSerfaus
ANZAHL DER ZIMMER
38
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Hotel Maximilian
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Hotel Maximilian?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Serfaus-Fiss-Ladis (0,2 km) und Peaks Alpine Bar (0,3 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Hotel Maximilian an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. innenpool, kostenloses wlan und inklusive frühstück.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Hotel Maximilian an?
Gäste können während ihres Aufenthalts inklusive frühstück, restaurant und bar/lounge genießen.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Hotel Maximilian?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Montana, Restaurant Lassida und Praemontan.
Bietet Hotel Maximilian Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu innenpool.
Liegt Hotel Maximilian in der Nähe des Stadtzentrums?
Ja, die Entfernung beträgt 0,09 km vom Stadtzentrum von Serfaus.
Bietet Hotel Maximilian Reinigungsservices an?
Ja, chemische reinigung und wäscheservice werden den Gästen angeboten.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von Hotel Maximilian?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch und russisch.
Gibt es historische Stätten in der Nähe von Hotel Maximilian?
Viele Reisende besuchen Altfinstermünz (15,3 km), Burg Berneck (8,1 km) und Fließer Platte (11,1 km).