Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Life Ayurveda Resort

Speichern
Senden
No 18 Ratnayaka Place, Thalpitiya, South Wadduwa, Wadduwa 12560 Sri Lanka
eDreams
Priceline
Booking.com
StayForLong
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (69)
Zimmer und Suite (16)
Speisesaal (10)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 11 von 20 Hotels in Wadduwa

Ein schönes kostengünstiges Hotel in Wadduwa zu finden, muss nicht schwierig sein. Willkommen im Life Ayurveda Resort, einer guten Wahl für Reisende mit Ihren Präferenzen.

Darüber hinaus können die Gäste während ihres Aufenthalts im Life Ayurveda Resort die Gepäckaufbewahrung, Zeitungen und Geschäfte, sowie WLAN in Anspruch nehmen. Während Ihres Aufenthalts im Life Ayurveda Resort können Sie gerne den Pool und das Restaurant besuchen.

Reisende auf der Suche nach einer leckeren Krabben können sich auf Janirest freuen.

Im Life Ayurveda Resort genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Wadduwa zu bieten hat, direkt vor Ihrer Haustür.

Mehr lesen

Standort

Vollbild
39Auto empfohlen
Bewertung: 39 von 100
0Restaurantsin einer Entfernung von maximal 0 km
0Sehenswürdigkeitenin einer Entfernung von maximal 0 km
Kontakt
No 18 Ratnayaka Place, Thalpitiya, South Wadduwa, Wadduwa 12560 Sri Lanka
Wegbeschreibung
Bandaranayake Intl Airport56 kmAlle Flüge anzeigen
Diyawanna Oya Seaplane Base26 kmAlle Flüge anzeigen
Alle Hotels in der Umgebung anzeigen
33Bewertungen2Fragen & Antworten9Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 9
  • 11
  • 2
  • 4
  • 7
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Margarita L hat im Jän. 2020 eine Bewertung geschrieben.
St. George's, Grenada6 Beiträge3 "Hilfreich"-Wertungen
+1
3 Wochen Ayurveda Kur gebucht. Zimmer im Garden House unten rechts direkt neben Durchgang zu Staff Quarter, neben Behandlungsräumen war stickig, voller Moskitos, Moskitogitter in der Dusche hatte grosse Löcher, das Bett war schön geschmückt, der Boden klebrig und vor den Behandlungsräumen schwatzte das Personal laut und hinten Lärm von den Personalunterkünften. Im Hotel gabs kein Shampoo oder Duschgel wie angekündigt, nur eine kleine Seife und Frau durfte nach langem Flug und Transfer zuerst einen Laden suchen und selbiges einkaufen. Wechsel ins Hauptgebäude, Zimmer 105, Dusche und Lavabo nur heisser, kleiner Wasserstrahl. Nach Auswechslung des Duschkopfes mehr Wasser, aber 2 Tage lang nur kalt. Ablauf der Dusche verstopft mit Haaren, Oel und weiss Gott was. Schwarzer Schimmel zwischen Wand und Lavabo. Stickige Luft im Zimmer, durchs offene Fenster schwärmten die Moskitos. Aircondition ging nicht. Nach 5 Minuten hatte ich schwarze Fusssohlen. Ums Bett herum roch es unfrisch. Nachts war nicht an Schlaf zu denken, ein Hund jaulte und bellte und heulte direkt hinter der Mauer neben meinem Fenster. Morgens um 5 h ging der Lärm in der Küche los, Blender, Geschirrgeklapper, Palaver. Viele Moskitostiche, das Netz überm Bett hatte Löcher. Tagsüber hörte man alles, was an der Reception, im Korridor und Esssaal passierte. Nachmittags laute Staff Meetings im Korridor. Ein neues Moskitonetz überm Bett und am Fenster brachten wenig Linderung. Es hatte Bettwanzen oder -flöhe im Bett. Meine Rückseite war übersät mit kleinen, roten juckenden Stellen. Man versprach neue Matratzen zu bringen, stellte sich später heraus, dass die Matratzen mit den Matratzen aus dem Nebenzimmer ausgewechselt wurden!!! Nach der nächsten schlaflosen Nacht (Hund) hatte ich neue Stiche und merkte, dass die Bettkissen nicht ausgewechselt worden waren. Zog die Anzüge ab und sah schwarze und gelbe Flecken auf den müffligen Kissen, ein Graus! Erst als ich das Reisebüro einschaltete und die Koffer packte, gab es plötzlich ein freies Zimmer in der oberen Etage. Nachdem ich endlich am Tag 5 das Wanzenzimmer verlassen und in die obere Etage ziehen konnte, sah ich nun deutlich, woher das ewige Hundegebell, Gejaule und all der Lärm der angrenzenden Nachbarn kam. Da lebten Urgrossmutter, Grossmutter, Mutter und Kinder und Männer und der eingesperrte Hund direkt unter meinem Zimmer, immer viel los und laut, hin und her rufen, spielen, Wäsche machen, halt das übliche Trara sri lankischer Grossfamilien, draussen duschen, trommeln, Musik etc. etc. ICH HATTE WAEHREND DER GESAMTEN 3 WOCHEN AUFENTHALT KEINE EINZIGE UNGESTÖRTE NACHT UND SCHLIEF SCHLECHT UND ZU WENIG, was mich zum Schluss die Tage zählen liess, bis ich das Hotel verlassen und wieder einmal richtig schlafen konnte. Halleluja Ayurvedakur! Ueberhaupt war das ganze Resort ein einziges Moskitoparadies. Es gab Frauen, die sich 3 x täglich mit DEET Moskitospray einsprühten (ohne DEET ignorieren Moskitos den Spray). Sicher auch nicht allzu gesund und ayurvedatauglich. Ich spazierte einmal um den Pool, durch die Hotelhalle und zum Resorteingang, auf der oberen Etage zurück an den Zimmer vorbei und zählte 84 Gefässe!!! mit stehendem Wasser und Blumen drin (wobei das Wasser manchmal grünlich-braun und die Blumen faulig waren). Bei den hinteren Behandlungsräumen zusätzlich ein Wassergraben. Ideale Bedingungen für Moskitos und ihre Larven. Eines Morgens noch am Esstisch tauchten zwei Männer mit Masken auf und sprühten das Gelände und die Büsche grosszügig mit stinkenden Pestiziden ein. Später entdeckte ich sie direkt vor meinem Zimmer, darin stank es bestialisch nach Chemie, die Vorhänge auf den Stühlen, meine Sachen überall ausgebreitet. Ich fragte, ob sie das Zimmer eingesprüht hätten? Nein, lachten sie frech und überhaupt das wäre 'herbal Spray'. Jetzt echt, für wie blöd werden wir angesehen? Nachher lagen grosse halbtote Kakerlaken herum und ich sah die Kerle in Zimmer 209 mit dem Sprührohr am Werk, wobei eine grosse Lache aus dem Sprühtank auf den Fussboden lief. Anscheinend taucht der Trupp jeden 2. Monat auf. Ich möchte als Gast gerne informiert werden, bevor eine solche Aktion beginnt, damit ich wenigstens meine Sachen im Zimmer im Kasten versorgen und mich selber in Sicherheit, sprich an den Strand, begeben kann während der Giftaktion. Die vielen offenen Wasserstellen wurden geflissentlich übersehen und nach nur 1 Std. sah ich bereits das erste Moskito wieder im Badezimmer. Das Essen war sehr gut und reichlich, die Bedienung zuvorkommend und freundlich. Die Abwaschküche und Küche spartanisch, Hygiene grenzwertig. Die Behandlungen waren gut, die Therapeutinnen gaben sich Mühe, die Kabinen sehr einfach, die hinteren Kabinen kamen dunkel, niedrig, stickig und lieblos daher. Lärm von der Strasse und lautes Gerede vom Personal, das gerade nicht arbeitete. Meine Auflage war dünn und durchgelegen, nach 2 Std. Behandlung schmerzte der Rücken. Ich bat um eine dickere Auflage oder wenigstens zwei übereinander. Das war nicht möglich, bzw. die Receptionistin blockte alle Bemühungen ab. Erst als ich das Reisebüro einschaltete, gab es ab Tag 5 meistens zwei Auflagen, wenn vergessen, hakte Frau wieder nach. Tagaus, tagein hörte man die selbe Melodie in den Behandlungsräumen. Wieso die Behandlungsräume nicht vorne zBsp. rechts im Garten stehen, wo es genug Platz, frische Luft und die Musik der Wellen hat, ist unbegreiflich. Dieses Hotel hat viel ungenutztes Potential. Die Aerztin war sehr pflichtbewusst und nahm sich Zeit für die Klienten, sie trug stets wunderschöne Saris. Nach den vielen Stichen war meine Haut über eine Woche lang sehr irritiert, ich konnte nicht an die Sonne, einige Ayurveda Treatments mussten ausfallen wie Peeling oder Steam Bath und erst als ich mir Aloe Vera Gel im Laden besorgte, liess der Juckreiz langsam nach. Die 7 Euro für neue Tücher und Sarong sind ein Hohn. Weder Tücher noch Sarongs sind neu, sondern fleckig, ölig und viel gebraucht. Sie werden im lauten Staff Quarter, direkt angrenzend an die Garden Rooms, gewaschen und auf den Dächern getrocknet. Oft waren die Sarongs und Tüchli feucht beim Abholen und manchmal war ich nicht sicher, ob das Zeugs überhaupt gewaschen war, so unfrisch und muffig kam alles daher. Nachdem ich die fleckigen, teils muffigen Handtücher, Sarongs, Behandlungstücher und die fleckige Bettwäsche gesehen hatte, traute ich mich nicht, den Wäscheservice für meine Wäsche zu benutzen. Täglich und manchmal auch nachts verbrannten die Nachbarn ihre Abfälle vor meinem Fenster, der stinkende Rauch hing stundenlang im stickigen Zimmer. Fand die Rauchschwaden auch sehr störend beim Essen. Tagelang wurde Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt und eine schöne Weihnachtsparty organisiert, mit Geschenken für die Gäste, grossem Buffet, Musik und Tanz. Am Weihnachtstag und Stephanstag dann lautes, aufgeregtes Palaver des Personals in den Gängen, vor den Behandlungsräumen und ums Haus. Drei Mitarbeiter fristlos gegangen, nun fehlte Personal im Restaurant und jeden Tag hiess es, morgen kommt neues Personal. Die Therapeutinnen müde und unkonzentriert, die eine hatte Rückenschmerzen, der anderen tat der Arm weh. Sahen aus, als hätten sie selber mal Therapie nötig. Ich sah bis zur Abreise kein neues Personal. Die Köchin kippte fast aus den Schuhen, so müde war sie. Immer die gleichen zwei jungen Männer im Service ohne Pause, fleissig und zuvorkommend, aber völlig am Anschlag. Dauergäste rieten davon ab, Trinkgeld in die Sammelkasse an der Reception zu geben - es würde nicht die Richtigen erreichen. Sie verteilten Trinkgelder an Ihre bevorzugten Mitarbeiter, was dazu führte, dass die Leute hinter den Kulissen leer ausgingen. Wir Neuen waren unsicher, wie wir uns verhalten sollten. Nach Neujahr ging das Gerücht um, die Kasse sei geöffnet worden und jeder Angestellte hätte nur 100 Rupien erhalten. Die meisten Mitarbeiter sind höflich und zuvorkommend, Mitarbeiter in Schlüsselpositionen haben zwei Gesichter. Am Strand sah ich einen Mann, der einen leblosen Hund an einer Kette hinter sich her zog und ins Wasser warf. Der halb strangulierte Hund konnte den Kopf nicht heben. Nachher lag er mit blauer, herausgedrückter Zunge und Augen im Sand, die Hinterläufe dick angeschwollen. Abends hiess es, der Hund sei gestorben. Tierquälerei pur!!! Sri Lanka gerne wieder, Hotel Life of Ayurveda nie mehr!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Dezember 2019
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
Zimmertipp: Poolzimmer haben A/C und ruhig, sonst die oberen linken Zimmer gegen die Strasse, rechts ist die...
Mehr Zimmertipps anzeigen
3 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Christian Magewski hat im Juni 2019 eine Bewertung geschrieben.
Oberammergau, Deutschland54 Beiträge
Einmal und nie wieder …..? ;) Nein- einmal und immer wieder ! Wir, mein Mann und ich haben zum 1. Mal eine Panchakarma-Kur in Sri Lanka vom 31.5.19 für 3 Wochen über Fit-Reisen gebucht. Das Life Ayurveda Resort ist kein 4 Sterne Haus- aber das haben wir auch nicht gebucht. Das Preis- Leistungsverhältnis ist spitzenmässig. ebenso die Anwendungen (täglich 2 Stunden) . Das Essen ist sehr gut, das gesamte Team äusserst freundlich und sehr hilfsbereit. Wir hatten ein Doppelzimmer „Poolhaus“ mit Klimaanlage. Das Zimmer war in Ordnung. Luxus haben wir nicht erwartet. Die Handtücher rochen immer ein bisschen nach dem strengen Massageöl und waren nicht sehr saugfähig, aber da ich Handtücher von zuhause im Gepäck hatte war das kein Problem für uns. Einen kleinen Fön kann man sich an der Rezeption ausleihen. Duschgel und Shampoo muss man von zuhause mitbringen- Seife ist vorhanden. Im Gepäck hatten wir viel zuviel- denn es geht alles ganz leger zu. Man kann auch mit dem Sarong oder der kurzen Hose zum Essen gehen. Der Pool ist ziemlich klein und nicht tief- aber erfüllt seinen Zweck.. Ich möchte auch noch die reizende Ärztin Shamila erwähnen die insbesonders mich wieder auf „Vordermann“ brachte. Am 21.6.19 treten wir mega gut erholt und um einige kg leichter unsere Heimreise an.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Juni 2019
Preis-Leistungs-Verhältnis
Lage
Service
Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
Simone K hat im Mai 2019 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag
Trotz der angespannten Lage in Sri Lanka war meine Ayurveda Kur im Life wieder eine wunderbare Erholung. Man fühlt sich Sicher und Umsorgt, die Life - Familie kümmert sich liebevoll um Ihre Gäste. Auch Ausflüge in und rund um Wadduwa waren stets entspannt. Mein 2. Aufenthalt im Life war wieder rundum gelungen. Danke an Anil und sein tolles Team, für 2 traumhafte Wochen.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Mai 2019
Zimmer
Sauberkeit
Service
Reiseart: mit Freunden
Zimmertipp: Haupthaus, aber Zimmer über Küche meiden.
Mehr Zimmertipps anzeigen
Hilfreich
Senden
Alexander M hat im Jän. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Lechbruck, Deutschland36 Beiträge24 "Hilfreich"-Wertungen
Ich habe noch NIE so herzlich freundliches Personal erlebt wie im Life Ayurveda Hotel. Trotz der persönlichen Nähe der Mitarbeiter zu den Gästen wird stets die notwendige Distanz eingehalten. Ein ganz großes Lob an das Personal. Die Ayurveda Behandlungen werden sehr professionell durchgeführt. Hier ein ganz besonderes Lob an Sadun, der sein Handwerk in Perfektion versteht!! Die Service Mitarbeiter sind sehr herzliche Jungs und haben immer ein Lächeln im Gesicht. Die Damen an der Reception grüßen jeden Gast mit Namen. Ich hab mich vom ersten Moment an bestens aufgehoben gefühlt. Die Zimmer 216 und 217 sind meiner Meinung nach die besten. Man hat dort seine eigene kleine Terrasse und ist auf wohlwollender Distanz sowohl zum Restaurant als auch dem Pool Bereich und es ist sehr ruhig dort. Dass man gelegentlich Nachts die Hunde der Nachbarn hört kann dem Hotel selbst nicht negativ angerechnet werden. Die ärztliche Untersuchung zu Beginn des Aufenthaltes hätte ich mir gerne anders vorgestellt. Die Pulsdiagnose beschränkte sich bei mir eher auf eine Puls Frequenz Messung. War jetzt in meinem Falle nicht so schlimm, weil ich mehr aus Neugierde im Hotel war und mich einer hervorragenden Gesundheit erfreue. Was mich von einer 5 Sterne Bewertung abhält ist die Tatsache, dass die Versorgung mit qualitativen und sauberen Handtüchern sowohl im Zimmer als auch in den Behandlungsräumen nicht stimmig ist. Hier sollte dich dringend nachgebessert werde. Eine überschaubare aber auch notwendige Investition. Die Negativen, zum Teil vernichtenden Kritiken anderer Gäste an dieser Stelle erklären sich mir ganz einfach dadurch, dass es eben immer und überall Menschen gibt denen man nichts recht machen kann. Das Speisen Angebot ließe sich bestimmt auch noch optimieren aber was auf den Tisch kommt schmeckt. Außerhalb der Essenszeiten hätte ich mir schon ein Obst Angebot gewünscht. Das würde die Kosten im Unternehmen nicht wirklich überfordern. Alles in Allem war ich doch sehr zufrieden und hab mich super wohl gefühlt!!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Jänner 2019Reiseart: allein
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Nicole K hat im Sep. 2018 eine Bewertung geschrieben.
St. Gallen, Schweiz3 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
Das Ayuveda Life Resort ist sehr klein und familiär. Die Hotelangestellte sind sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen schmeckt sehr gut, es wird jedoch wenig nur für dein Typ gekocht, meistens können alle alles essen. Das Essen war häufig lauwarm bis kalt, v.a. wenn man 30 Min. nach Service beginn gegessen hat, war es immer kalt. Die Zimmer sind schön gross & es wird täglich geputzt. Die Zimmer im Hauptgebäude im EG sind jedoch sehr ringhörig. Man hört am Abend ab 21.00 Uhr den Lärm in der Küche vom aufräumen& am Morgen bereits ab 06.00 Uhr wird man bereits geweckt, da die das Buffet herrichten. Im Hotel werden Touren angeboten. Die Land und Leite Tour ist sehr zu empfehlen. Jedoch sind die Taxigebühren für weitere Touren erheblich teuer. Es wird vom Hotel einen Preis pro Person festgelegt. Wenn spontan sich noch weitere Personen melden, sinkt der Preis pro Person nicht. Meine Therapien/Massagen waren gut, jedoch ist es sehr abhängig davon, welchen Masseuren man zugeteilt ist. Es hat viele Mitarbeiter, die nicht professionell Ausgebildet sond, sondern die Massagen im Hotel angelernt bekommen haben.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2018
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Zurück
STANDORT
Sri LankaWestern ProvinceWadduwa
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Life Ayurveda Resort
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von Life Ayurveda Resort?
Eine Sehenswürdigkeit in der Umgebung ist z. B. Wadduwa Beach (1,0 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Life Ayurveda Resort an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. pool, restaurant und spa.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Life Ayurveda Resort an?
Gäste können während ihres Aufenthalts restaurant genießen.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Life Ayurveda Resort?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Janirest, The Nautilus und Jani Beach rest.
Bietet Life Ayurveda Resort Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu pool.
Bietet Life Ayurveda Resort einen Flughafenshuttle an?
Ja, Life Ayurveda Resort bietet einen Flughafenshuttle für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von Life Ayurveda Resort?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch, deutsch und russisch.
Gibt es historische Stätten in der Nähe von Life Ayurveda Resort?
Viele Reisende besuchen Colombo Magic (11,5 km) und Sri Sumanarama Purana Viharaya (11,9 km).