Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sandies Bathala Maldives

Speichern
Senden
Update zu COVID-19: Sehen Sie sich an, welche zusätzlichen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen dieses Unternehmen getroffen hat.Mehr lesen
Günstigste Preise für Ihren Aufenthalt
Expedia.com
$ 444
zum Angebot
Agoda.com
$ 444
$ 382
zum Angebot
SPAREN SIE $ 62!
Kostenlose Stornierung bis zum 28.05.21
Booking.com
$ 444
$ 382
zum Angebot
SPAREN SIE $ 62!
Kostenlose Stornierung bis zum 28.05.21
Jetzt buchen und erst bei der Ankunft bezahlen
ZenHotels.com
FindHotel
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (560)
Pool und Strand (196)
Zimmer und Suite (75)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Sicheres Reisen während der COVID-19-Krise
Besuchen Sie unsere Infoseite zur Initiative "Sicher Reisen" und erfahren Sie, wie Sie mit unserer Hilfe informiertere Reiseentscheidungen während der COVID-19-Pandemie treffen können.
Schutzvorkehrungen während Ihres Aufenthaltes
  • Reinigung sämtlicher Bettwäsche durch Waschen bei hohen Temperaturen
  • Maskenpflicht für Mitarbeiter in öffentlichen Bereichen
  • Handdesinfektionsmittel für Gäste und Mitarbeiter verfügbar
  • Richtlinie zur Freistellung und Lohnfortzahlung für Mitarbeiter mit Symptomen
  • Regelmäßige Reinigung stark frequentierter Bereiche
  • Regelmäßiges Händewaschen für Mitarbeiter verpflichtend
Mehr lesen
Aktualisiert am 06.01.21 Die Angaben zu den Vorsichtsmaßnahmen stammen von dem Unternehmen. Tripadvisor überprüft diese Angaben nicht.
Eine Mitteilung von Sandies Bathala Maldives
Aktualisiert am 06.01.21 Die Angaben zu den Vorsichtsmaßnahmen stammen von dem Unternehmen. Tripadvisor überprüft diese Angaben nicht.

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Travellers' Choice
Vollbild
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Öffentliches WLAN
Pool mit Aussicht
Yoga-Kurse
Kostenloses Frühstück
Strand
Bootfahren
Hochstühle verfügbar
Flughafentransfer
Badetücher für den Pool oder Strand
Außenpool
Fitnesskurse
Bar/Lounge
Restaurant
Frühstück verfügbar
Frühstücksbuffet
Kostenloser Instantkaffee
Kostenloses Begrüßungsgetränk
Kinderfreundliches Buffet
Kinderteller
Menüs mit speziellen Gerichten
Wein/Champagner
Tauchen
Spielzimmer
Schnorcheln
Billard
Angeln
Karaoke
Tischtennis
Brettspiele/Puzzles
Paarmassage
Gesichtsbehandlungen
Fußmassage
Ganzkörpermassage
Handmassage
Kopfmassage
Maniküre
Massage
Nackenmassage
Außenbad
Waxing
Gepäckaufbewahrung
Concierge
Geschenk-Shop
Außenmöbel
Geschäfte
Sonnenliegen/Strandkörbe
Sonnenschirme
Medizinische Betreuung
Regenschirm
Rund um die Uhr besetzte Rezeption
Mehr anzeigen
Ausstattung der Zimmer
Klimaanlage
Schreibtisch
Zimmerreinigung
Miteinander verbundene Zimmer verfügbar
Kaffee- und Teebereiter
Elektrischer Wasserkocher
Bidet
Bodengleiche Dusche
Safe
Sofa
Telefon
VIP-Zimmerausstattung
Kleiderschrank/Einbauschrank
Abgefülltes Trinkwasser in Flaschen
Kleiderständer
Bügeleisen
Eigene Badezimmer
Weckdienst/Wecker
Kostenlose Toilettenartikel
Haartrockner
Mehr anzeigen
Zimmertypen
Blick auf den Ozean
Gut zu wissen
HOTEL-KLASSIFIZIERUNG
HOTELSTIL
Schöne Aussicht
Gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und 5 weitere
152Bewertungen50Fragen & Antworten0Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 84
  • 33
  • 15
  • 15
  • 5
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Markus S hat im Feb. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Felben, Schweiz90 Beiträge19 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Primärziel für die Wahl dieser Insel war das Tauchen inkl. einem heimeligen und angenehmen Ambiente mit all inclusive erleben zu können. Unsere Erwartungen wurden vollends erfüllt. Die Bungalows sind gemütlich ohne unnötigen Luxus. Die Waterbungalows sind Geschmacksache, da es bei starkem Wind und Wellengang schon mal schaukeln kann ;-). Das Essensbuffet war für die Grösse der Insel angenehm (nicht zu überladen), abwechslungsreich und alles frisch; das Personal stets freundlich und für Jokes offen :-). Wir haben uns als Gruppe auf dieser Insel sehr wohl gefühlt und würden auf jeden Fall wieder gerne hierhin reisen. Obwohl wir in den 2Wochen nicht jeden Tag Tauchen konnten (Ohren, Druckausgleich etc), wurde es uns nie langweilig! Die teils negativen Kritiken im Tripadvisor kann ich nicht ganz nachvollziehen: wer mehr Luxus, Animation, Kinderprogramm und dergleichen sucht, wählt besser eine grössere Insel mit grösserem Resort - Bathala ist (bewusst) sehr familiär gehalten. Besonders hervorheben möchte ich das gesamte Personal und v.a. das divecenter und deren Mitarbeiter! Da auch das Schnorcheln sehr zu empfehlen ist, gab es zumindest während unserer Ferien nicht allzuviele diver. Dies war für uns von Vorteil - da Exklusivität angesagt. Herzliche Grüsse nach Bathala aus der Schweiz 🇨🇭
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Jänner 2020Reiseart: mit Freunden
3 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Ute W hat im Jän. 2020 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag3 "Hilfreich"-Wertungen
Wir haben Sandies Bathala aus zwei Gründen gewählt: 1. zum Tauchen und 2. weil die Insel kpl. neu aufgebaut wurde, also Neu ist. Wir waren schon häufiger auf den Malediven zum Tauchen. Team. Das Tauchteam rund um Miro, Dani und Valentina ist absolut Top. Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Tauchschule wird sehr professionell und freundlich geführt und ist sehr gut organisiert. Einchecken in der Tauchschule, Briefing vor den Tauchgängen, alles Top. Die Dhoni Crew ist herausragend gut und freundlich. Vielen Dank nochmal für tolle Tauchgänge und eine nette gemeinsame Zeit. Kritik? Keine. Tauchplätze ....sind Spitze, viel Fisch, Riffische, Schwärme, fast immer diverse Haie, mal Adlerrochen, mal ein Manta, Napoleon, Schildkröte, Makrelen, Tunas, Riffleben. Was aber auch klar ist, nach zwei Korallenbleichen leiden die Riffe..... Trotzdem, es werden immer tolle Thilas angefahren die oft nah an der Insel liegen, Top. Die Bootstouren sind zwischen 10 min und bis zu 60 Minuten lang (einfache Fahrt). Auch Plätze wie Maaya Thila oder Fishhead werden angefahren. Bei ausreichend Nachfrage geht es auch auf 2- Tank Dives oder ggfs. Tagesfahrten z.B. zum Manta Point. (Nach Rashdoo ist es viel zu weit!) Kritik? Keine Preise Die Preise sind nicht günstig und werden leider immer teurer, man kann aber als Repeater sparen und wenn man vorher Pakete im Internet bucht. Kritik? Preise sollten nicht weiter steigen. Wetter Anfang Dezember ist nicht die beste Reisezeit, wir hatten in der ersten Woche (Tauchsafari) mittelmäßiges Wetter und in der zweiten Woche auf Bathla eher gutes Wetter. Oft sonnig, windig, teilweise mit Wellengang. Die Sicht unter Wasser Betrug im Mittel um 15m, auch mal 20m, war also ok. Kritik? Keine. Beste Reisezeit kostet mehr Geld, muss jeder selbst entscheiden. Bungalows Nagelneu, toll ! DIe ganze Insel wurde neu aufgebaut. Wer aber auf einer 4-Sterne Malediveninsel europäischen 4-Sterne Standard erwartet benötigt ein anderes Reiseziel. Open Air Dusche, toll ! Natürlich liegen dann Blätter in der Dusche oder es kommen ein paar Ameisen an. Macht aber nichts, dafür gibt es ja die Gekkos. Wir fanden die Bungis geräumig und ansprechend wenn auch minimalistisch. Es gibt keine Minibar, hat uns nicht gestört. Es sind immer ausreichend Wasserflaschen auf dem Zimmer. Täglich kam 2mal der Roomboy und hat sauber gemacht. Kritk? Kaum erwähnenswert. Essen War reichlich. Aus unserer Sicht gutes Buffet, gutes Live Cooking, freundliches Personal. Da die Insel nicht riesig ist gibt es natürlich auch kein riesiges Buffet. Getränke waren im AI unserer Meinung nach ausreichend. Es werden keine Plastikfalschen oder Dosen ausgegeben da man diese sonst am Strand verteilt findet. Ebenso macht es Sinn keine Gläser auszugeben auf einer Barfußinsel. Kritik? Speisesaal ist minimalistisch, alles weiß gestrichen. Daher fehlt ein wenig Atmosphäre und Wärme. Wir haben uns aber dran gewöhnt. Insel Schöne kleine legere Barfußinsel. Viele Italiener. Einige Deutsche, meist Taucher. Teilweise schöne Strandabschnitte, man kann aber nicht überall barfuß ins Wasser. An manchen Strandabschnitten wurde Sand weggespült, hier muss der Strand verbessert werden (Reste vom Umbau der Insel). Wir haben gesehen wie der Manager um die Insel gegangen ist und die nächsten Tage aufgeräumt wurde. Im Zweifel vor Ort das Management ansprechen. Jeder hat seine eigene Liege am Bungi und jeder hat ausreichend Platz für seine Liege. Der Sand ist meist fein, es gibt aber auch gröbere Abschnitte, barfuß ist überall am Strand möglich, aber oft nicht überall im Wasser. Kritik? Management kann den Strand ohne viel Aufwand verbessern. Wobei der Strand in großen Teilen auch gut ist. Schnorcheln Toll. Man sieht auch beim Schnorcheln extrem viel. Man kann als guter Schnorchler die Insel komplett umschwimmen, auch die beiden Inselspitzen. Dort ist viel los, an der einen Spitze habe ich z.B. 8 Weißspitzenriffhaie, einige große Stachelmakrelen und einen kleinen Adlerrochen auf einmal gesehen. Die Korallen sind großteil nicht in gutem Zustand, allerdings sind immer noch viele Riffische zu sehen, Steinfisch, Kraken, Nemos, Süßlippen, Ammenhai unter Block. Und am Strand waren mehr als 20 Baby Haie täglich unterwegs. Zusammenfassung Super Tauchschule, tolles Team, Top Tauchplätze. Tolle Bungis, gute Sauberkeit, guter Roomservice. Gutes Essen, gutes Buffet, Atmosphäre mittel, AI ausreichend, Bar gut. Schöne kleine Barfußinsel mit guter Atmosphäre, Strand an manchen Stellen verbesserungswürdig. Schnorchlen super, Relaxen vor dem Bungalow einzigartig. Preise der Insel und Tauchschule sollten nicht erhöht werden. Klare Empfehlung, 4 von 5 Sternen
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Dezember 2019
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Robert Reinberger hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag3 "Hilfreich"-Wertungen
Inselbesuch vom 8 bis 21 November 2019.Resümee: Nicht empfehlenswert. Bungalows spartanisch, mit Mängel trotz Renovierung, keinen Sonnenschutz, All Inclusive mit schlechter Leistung, Einfältiges Essen, keine Ventilation im Speisebereich u.v.m. Das Tauchsport-Center W. Lau ist eine reine Abzocke, es werden nur Inselnahe Thilas angefahren zu horrenden Preisen. Das in der Nähe liegende berühmte Rasdhoo Atoll wird überhaupt nicht angeboten. Weitere Empfindungen behalte ich für mich. Insel ist nicht Empfehlenswert Liebe Grüße Robert Reinberger
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: November 2019Reiseart: mit Freunden
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Ulrike P hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Vöcklabruck, Österreich41 Beiträge14 "Hilfreich"-Wertungen
Wir waren zu sechst (3 Pärchen) auf Bathala für 13 Nächte. Warum "Leider, nicht noch einmal"? Generell hätte die Insel viel zu bieten, schöne Seiten aber leider auch weniger schöne bzw. gute Seiten. Da wir schon acht mal auf den Malediven waren (Veligandu, Atharuga, Vilamendhoo, Komandoo, Vakarufahli, Amari Havodda), können wir natürlich einen Vergleich ziehen, aber ein so schlechtes Preis-Leistungsverhältnis hatten wir noch nie. Ich möchte hier die Punkte aufzählen, die wir auch in den Bewertungsbogen des Hotels, angeführt haben (vielleicht ändert sich ja noch etwas): Die Insel nennt sich AI. Aber auf einer Insel, auf der auch sehr viele Italiener urlauben und ein so hoher Preis gezahlt wird, haben wir uns schon Eis, Aperol, Cappuccino, Espresso etc. im AI erwartet. Es gibt in den Cocktails keine Strohhalme mehr - aus Umweltschutzgründen. Aber das Cola, Sprite etc. wird noch aus Plastikflaschen und Soda, Tonic Water…. wird aus kleinen Dosen ausgeschenkt!!!!!! Die Bar ist mit zu wenig Gläser ausgestattet. Es passierte oft ,dass die Kellner erst leere Getränkegläser suchen musste, bevor sie uns Drinks servieren konnten. Die Bungalows sind sehr einfach eingerichtet und weisen schon nach nur 5 Monaten Alterserscheinungen auf. Duschkopf verrostet, Risse in den Mauern, Clodeckel nicht fest montiert,... Auch bei den Doppelbungalows wäre für die Terrasse eine Abtrennung sinnvoll, um ein bisschen Privatsphäre zu den Nachbarn zu haben. Bathala ist eine Barfußinsel, aber was ich noch nie hatte, Glasscherben am Strand. Der Strand wird zwar jeden Tag gereinigt, aber nur ein schmaler Streifen (1 - 1,5 Meter Breite). Was daneben liegt, bleibt liegen. Ich und viele andere Urlauber haben jeden Tag eine Handvoll Scherben bei einer Umrundung bei der Rezeption abgegeben. Nichts geschah.....erst als ich meinte, ob da nicht etwas geschehen könnte, wurde Reinigungspersonal losgeschickt.....leider nur diesen einen Tag :-( dann nicht mehr. Links vom Pool, vor den Holzsonnenliegen, ist ein wahrer Schutthaufen.... Fotos davon findet man schon im Internet. Ich verstehe nicht, warum man diesen Bereich nicht schöner herrichten kann. Bei einigen Bungalows (z. B. Nr. 139) fehlt ein direkter Zugang zum Strand und Sonnenschirme. Im Fall von Bungi 139 können Urlauber nur vor dem Bungalow 140 liegen, mit den Personen von Bungi 140, eng auf eng, da sie sonst keinen Schatten haben. Der Steg zu den Wasserbungalows wurde zu kurz gebaut. Es wurde ein sehr unattraktives Provisorium gebaut. Gleich anbei eine schreckliche Einzäunung aus Planen, anscheinend Schildkröteneier. Wenn man da einen Bungalow hat, hat man wirklich Pech. Das kann man wirklich schöner machen. Auf einer von uns besuchten Insel wurde die "Eier" mit einem schönen Zaun attraktiv eingezäunt, mit einer Erklärung warum. Keine Ventilatoren in der Bar und im Restaurant. Bar ist bei Regen viel zu klein. Holzstühle (unbequem und sicher nicht neu) stehen im Freien, die Plastikstühle unter Dach ?!?!?! AI ist bis 24:00. Trotz vollem Glas und dass wir Karten spielten, das Licht in der Bar wird jeden Tag pünklich zu Mitternacht abgedreht und man sitzt im Dunklem, bei vollem Getränk. Nochmal zum Thema Barfußinsel: die Toilette bei der Bar lädt wirklich nicht zum barfuß reingehen ein. So spartanisch, alt und unattraktiv habe ich eine öffentliche Toilette auf den Malediven noch nie gesehen. Essen: das Essen passt, wenn man nur 1 Woche dort ist. Leider zu wenig Abwechslung. Das Frühstück bietet wenig Auswahl, nicht einmal Salat gibt es. Man findet zwar immer etwas, aber für diesen Preis hätte ich mir höherwertigere Speisen erwartet. Aber ich schätze, dass die Küche ein geringes Budget hat. Die Köche sind alle sehr nett, der Chefkoch hat auf Wunsch unseres Freundes das "Tempura-Gemüse" am nächsten Tag noch einmal angeboten. Auch unser Kellner war super und hat sehr nett umsorgt. Wlan ist sehr schlecht. Ging immer nur kurz. Nicht einmal Whats app konnte geschrieben oder empfangen werden. Verstehen sie uns nicht falsch, die Insel ist nicht schlecht, aber nicht für diesen Preis. Erstbesucher von den Malediven gefällt es vielleicht, wir haben jedoch schon zu viele Vergleiche. Leider war der Manager in unseren 13 Nächten nicht da, sonst hätten wir gerne unsere Tipps/Beschwerden mit ihm besprochen, wie man die Insel schöner machen kann.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: November 2019
Zimmer
Lage
Service
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Fay&Pierot hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
74 Beiträge22 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Wir sind Schnorchler und waren für 8 Nächte Ende September auf Bathala. Es war ursprünglich geplant, dass wir zu viert anreisen. Kurzfristig mussten unsere Tauchfreunde absagen. Daher wäre Bathala nicht unsere erste Wahl gewesen. Wir kennen die Insel nicht von anno dazumals vor der Renovierung. Damals war sie wohl das letzte einfache Paradis, dass dann kontinuierlich heruntergewirtschaftet wurde. Heute, nach der Renovierung, waren wir enttäuscht vom Ergebnis. Es fehlt das Herz, das zum Glück bei den Mitarbeitern vorhanden ist. Reduziert aufs Wesentliche, schlampig in weiß gestrichen, fehlt es vor allem an einer wirklich gemütlichen Sitz- oder Liegegelegenheit, an gedämpfter Musik an der Bar, an Musik im Bungalow, an einer ordentlichen und vor allem optisch ansprechenden Befestigung links und rechts vom absolut unnötigen Pool, an Cocktails rund um die Uhr, an variantenreichen Mahlzeiten. Das Buffet zu Mittag ist fast das Gleiche wie am Abend. Frische Pastastation, frische Pizza, immer die gleichen maledivischen Gerichte, das gleiche gegrillte Fischfilet, abgewechselt mit verschiedenen Fleischgrillereien. Die Gemüsebeilage eintönig (Auberginen, Zucchini, Blumenkohl). Tunfischcarpaccio, verschiedene Salate, Obst und Dessert. Letzteres vor allem in der Schokovariante überraschend lecker. Wein, Bier etc zum Essen. Der asiatische oder orientalische Einfluss ist verloren gegangen. Da geht noch mehr, es gibt viel Potential nach oben. Wichtig zu wissen ist auch, das dies absolut keine Insel für Familien ist! Die bei uns anwesenden Kinder vom Babyalter bis ca 5-6 Jahren sind arm drann, es gibt keine Unterhaltung, nichts kindergerechtes. Das leichte Entertainment jeden Abend vom Alpi Club könnte gesteigert werden. Es war bei unserem Aufenthalt auf die fast ausschließliche italienische Klientel ausgerichtet, etwas kulturell lokales anzubieten, hätte mehr entsprochen. Es gab einen Karaokeabend, Lieder/Künstler raten, einen Vortrag über die ansässige Unterwasserwelt, einen Dokumentarfilm, einen Fotowettbewerb. Der Tanzabend - ein totaler Reinfall - keine richtige Tanzmusik, eine Kinderveranstaltung, ohne Deko oder Ambiente..Der Management Cocktail wurde aufgrund des Wetters abgesagt, obwohl man diesen unterm Dach der Bar hätte problemlos abhalten können. Was man noch tun kann: Tischtennis, Pool Billiard, Fitnesstudio, Spa Neben Schnorcheln, kann man an Pilates, Stretching oder Yoga teilnehmen. Das ist sehr zu empfehlen. Aquagymnastik oder Volleyball gibt es auch noch. Leider wohl noch keine nichtmotorisierten Wassersportmöglichkeiten, wie Kajak oder Stand up Paddel, das wäre toll gewesen. Das Wlan funktioniert, wenn auch schwankend, auch im Bungalow. Achtung, es gibt keinen TV im Zimmer. Der fehlt aber nicht wirklich bei der schönen Aussicht aufs Meer. Kommen wir zu den Bungalows. Wir hatten einen Strandbungalow auf der Sonnenuntergangsseite, Nr 143. Man hat, da es ein Familienbungalow war, uns den nebenan die ganze Zeit frei gehalten, weil ja unsere Freunde nicht mit waren. Das war wirklich sehr sehr freundlich. Ansonsten hätten wir auch in einen Einzelbungalow wechseln dürfen. Die Ausstattung ist einfach. Es fehlt an einem Stuhl vor dem sehr großen Tisch. Es fehlt vor allem an einer gescheiten Wäscheleine um die nassen Sachen aufzuhängen. Das Bett war einigermaßen bequem, die Klimaanlage sehr leise. Die Sonnenliegen sehr unbequem genauso wie die beiden einzigen gepolsterten Sessel - durchgesessen und schmutzig - ansonsten war alles schön sauber. Die Wasserbungalows haben wir uns von Außen angesehen und davon waren wir nicht so begeistert. Dort gibt es weniger Privatsphäre auf der Terrasse als am Strand. Dort herrschten starke Winde zu unserer Zeit und bei Ebbe bin ich mir nicht sicher ob man direkt von dort schnorcheln gehen könnte. Sehr positiv fanden wir das Hausriff, das uns Schnorchlern einen einfachen und schnellen Zugang zur bunten Unterwasserwelt bot. Die Fischwelt ist reich, die Korallen tot, aber es wird. Wir haben auch am Aquariumschnorchelausflug mit Sandbank und am Mantaschnorchelausflug teilgenommen, beides zu empfehlen, die Preise sind auch OK. Das Nachtfischen war auch ein schönes Erlebnis. Alles in allem haben wir unseren Aufenthalt genossen, uns genügt das klare Wasser des Meeres und der schöne Sandstrand, den Rest haben wir uns weggedacht.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: September 2019Reiseart: als Paar
3 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Zurück
12
PREISSPANNE
$ 464 - $ 1.065 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
AUCH BEKANNT ALS
hotel adaaran club bathala bathala island, adaaran club bathala hotel bathala island, adaaran hotel alifu atoll, adaaran hotel bathala
VORMALS BEKANNT ALS
Bathala Island Resort
STANDORT
MaledivenAlifu-AtollNord Ari AtollBathala Island
ANZAHL DER ZIMMER
70
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Sandies Bathala Maldives
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Sandies Bathala Maldives an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. inklusive frühstück, restaurant und bar/lounge.
Über welche Ausstattungen & Services verfügt Sandies Bathala Maldives?
Top-Ausstattungen & -Services der Zimmer sind z. B. klimaanlage, bidet und schreibtisch.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Sandies Bathala Maldives an?
Gäste können während ihres Aufenthalts inklusive frühstück, restaurant und bar/lounge genießen.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von Sandies Bathala Maldives?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. Jahaz, Jing und Malamathi Restaurant & Bar.
Bietet Sandies Bathala Maldives Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu außenpool, fitnesskurse und yoga-kurse.
Bietet Sandies Bathala Maldives einen Flughafenshuttle an?
Ja, Sandies Bathala Maldives bietet einen Flughafenshuttle für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.
Liegt Sandies Bathala Maldives in der Nähe des Stadtzentrums?
Ja, die Entfernung beträgt 0,1 km vom Stadtzentrum von Bathala Island.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von Sandies Bathala Maldives?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch, spanisch, französisch, deutsch, italienisch, russisch und hindi.
Bietet Sandies Bathala Maldives einen schönen Ausblick?
Ja, Gäste genießen hier häufig blick auf den ozean.