Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Senden
Saracen Bay, Sihanoukville, Koh Rong Samloem 09000 Kambodscha
Expedia.com
Travelocity
eDreams
Orbitz.com
StayForLong
Agoda.com
Alle 8 Angebote anzeigen
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Nutzer (117)
Speisesaal (7)
Zimmer und Suite (2)
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Nr. 12 von 33 B&B/Pensionen in Koh Rong Samloem
Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis

Reisende brauchen einen Ort, an dem sie die Beine hochlegen und Energie tanken können. Die BOUNTY Boutique in Koh Rong Samloem ist eine hervorragende Wahl, um sich auf Reisen zu erholen. Das luxuriöse Umfeld wie auch die Nähe zu hervorragenden Restaurants machen die BOUNTY Boutique zu einem perfekten Ausgangspunkt, sodass Sie Koh Rong Samloem leicht von hier aus kennenlernen können.

Die BOUNTY Boutique ist eine luxuriöse Pension, das Flachbildfernseher, Klimaanlage und Kühlschrank in den Zimmern bietet. Dank dem kostenlosen WLAN können Gäste während ihres Aufenthalts einfach in Kontakt bleiben.

Darüber hinaus haben Gäste Zutritt zum Pool und zum Frühstück, sodass die Pension bei Reisenden, die Koh Rong Samloem besuchen, besonders beliebt ist.

Während Ihres Aufenthalts in BOUNTY Boutique können Sie sich auf einige fantastische Restaurants in Laufweite zum Pension freuen, darunter Cita Pizzeria & Italian Restaurant (0, 1 km) und Sara Restaurant (1, 5 km).

Koh Rong Samloem hat außerdem den beliebten Leuchtturm Koh Rong Light House zu bieten, der nicht weit von der BOUNTY Boutique entfernt ist.

Als Gäste der BOUNTY Boutique werden Sie sich noch lange an Ihren Besuch in Koh Rong Samloem erinnern.

Mehr lesen
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN)
WLAN
Pool
Bar/Lounge
Restaurant
Frühstück verfügbar
Strand
Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich)
Ausstattung der Zimmer
Verdunkelungsvorhänge
Klimaanlage
Safe
Kleiderständer
Kühlschrank
Flachbildfernseher
Kostenlose Toilettenartikel
Zimmertypen
Nichtraucherzimmer
Gut zu wissen
HOTELSTIL
Romantisch
Schöne Aussicht
Gesprochene Sprachen
Englisch, Russisch, Khmer, Ukrainisch
68Bewertungen18Fragen & Antworten0Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 30
  • 18
  • 9
  • 5
  • 6
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Mauri hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Bern, Schweiz11 Beiträge11 "Hilfreich"-Wertungen
Geplant waren fünf Übernachtungen, es wurden nur zwei. Der Pool war bei Ankunft bereits grün und roch ekelig - soll heissen er war gekippt. Die Bungalows hätten bereits eine Sanierung nötig, stattdessen bauen sie im hinteren Teil der Anlage neue - Baulärm. Aber warum wir nach zwei Nächten wieder gingen, wir hatten kein Wasser (Dusche/ Toilette etc.). Sie wussten es, haben es uns bei Ankunft aber verschwiegen was ein NoGo ist. Das Personal wirkte im allgemeinen eher unmotiviert. Nach einigem hin- und her handelten wir für die zwei Übernachtungen eine 50% Reduktion aus und verliessen das Resort. Für den unverschâmt hohen Preis die das Resort verlangt ist es schlicht eine Frechheit was geboten oder eben nicht geboten wird. Im Moment sollte man das Bounty Boutique unbedingt meiden!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: November 2019Reiseart: mit der Familie
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Pinkie95 hat im Feb. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Hamburg, Deutschland3 Beiträge4 "Hilfreich"-Wertungen
Eigentlich sehr schöne Lage. Die Ausstattung nicht ganz wie in der Beschreibung. Statt Schrank offenes Rattanregal, war für uns nicht ganz so schlimm, da wir nur zu zweit unterwegs waren. Safe am Fußboden festgeschraubt, war schon sehr gewöhnungsbedürftig. Die Dusche war ohne Abtrennung vom restlichen Bad, was zur Folge hatte, dass fast das gesamte Bad unter Wasser nach dem Duschen stand und die Ecken schimmlig waren. Leider fehlte auch ein Abzieher. Der Bauweise des Bungalows geschuldet, war es nicht möglich während des täglichen Regens sich auf der Terrasse aufzuhalten. Das Geländer zum Trocknen der Handtücher und Badesachen war deshalb auch verrostet und unbenutzbar. Kaffee und Tee sowie Kekse und Schokolade , wie in er der Objektbeschreibung gabs nur gegen ordentliches Geld, so dass wir auf die beiden kleinen Supermärkte der Insel zugegriffen haben. Das Frühstück war im Buchungspreis von $ 180.-- pro Tag mit inbegriffen. Es bestand wahlweise entweder aus Spiegelei mit Bacon, Rührei oder gekochten Eiern bzw, 2,kleinen Crêpes oder Pannkuchen. Die Schale Obst, wirklich lecker, waren bei dem Tagespreis von $ 180,-- nicht mehr im Frühstück inbegriffen. Wir haben jeden Tag zusätzlich die $ 4,-- bezahlt dafür.. Dazu gab es eine Tasse Kaffee oder leckeren Tee. Das Schlimmste kam zum Schluß. Unterm Waschbecken lag, das dachte ich zunächst, zwei größere Fußeln. Beim genaueren Betrachten waren es Fäkalienstücke. Dabei haben die Reinigungskräfte sich jeden Tag ewig in dem Bungalow aufgehalten. Zum Glück sind wir am nächsten Tag abgereist. Schade auch, dass die wunderschöne Insel so "verheißt" wird. An jeder Ecke entstehen neue Ressort ohne Kläranlagen, das wird direkt ins Meer geleitet. Bei Sturm drückt es zurück in die Wasserleitungen. Auch das "Vergnügen" hatten wir während unserem Aufenthalt. Der Strand ist zum Teil voll Müll. Auf dem Wasser wird strandnah ständig mit Longbooten hin- und hergefahren, was zur Folge hat, dass bei Ebbe der Strand in allen Farben schillert, Schade, ein schlimmes Beispiel, wie aus Geldgier in kurzer Zeit aus einen Paradies das Gegenteil wird. Wir wünschen unseren kambodschanischen Freunden ganz viel Glück!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Jänner 2019
Hilfreich
Senden
djlegi hat im Dez. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Baden, Österreich33 Beiträge17 "Hilfreich"-Wertungen
Die Unterkunft besteht aus 7 Bungalows die in Schnellbauweise erbaut wurden. Der Stil ist osteuropäisch geprägt und hebt sich von den anderen Resorts deutlich ab. Ob das ein Vorteil ist wird sich zeigen. Nach etwa einem Jahr zeigen die Bungalows bereits deutliche Gebrauchsspuren, bzw zeigt das Material das beim Bau verwendet wurde bereits deutliche Verschleißerscheinungen als da wären Rostige Scharniere und Schrauben bzw Schweißnähte Abblätternde UV Beschichtung der Fenster, "ausgelatschte Türscharniere, "abgenudelte" Schlösser. Da die Bauweise nicht ortstypisch ist, bin ich etwas skeptisch ob die Bungalows bzw vor allem die Dächer die nächsten Jahre überstehen werden. Die Managerin und ein Teil vom Stuff kommen aus der Ukraine. Der Personal ist ausgesprochen freundlich und zuvor kommend die Managerin ebenso tritt aber praktisch nicht im Tagesgeschäft auf sondern erscheint lediglich am Abend hat uns aber stets freundlich begrüßt. Wir wurden im Laufe der Woche auf unzählige Smoothies und diverse Getränke eingeladen. Am Ende wurde sogar das gesamte Abendessen vom Hotel übernommen !!! Vielen Dank. Insgesamt war die Küche sehr gut und ausgesprochen preiswert. Auch für unsere Kinder war immer was dabei. Die Anlage ist sehr übersichtlich, was auch wieder vor allem für die Kinder sehr angenehm war. Leider wird die Insel insgesamt von vielen hauptsächlich chinesischen Tagestouristen zunehmend überschwemmt die dann am Strand entlang laufen in die Anlage hineingehen laut sind und mühsam Photos machen. Gerade in Asien wo abseits einiger Hot Spots praktisch ausschließlich individualtouristen aus Europa bzw der "westlichen Welt" unterwegs sind, prallen die ausschließlich in Gruppen auftretenden und völlig abgekapselt agierenden Chinesen besonders aufeinander und erfordern doch ein großes Maß an Selbstbeherschung, weil genau diesem Bustourismus möchte man ja eigentlich entkommen. Kritisch allerdings wird die Situation wenn Chinesische Trouristen ungefragt meine Kinder körperlich angreifen, mit ihnen ungefragt für Photos posieren. Das lehne ich aufs schärfte ab und werde bei künfigen derartigen Vorfällen vermutlich weniger zurückhaltend agieren. In dem Maße wie sich China in Laos und Kambodscha einkauft stehen wir vermutlich auch erst am Anfang des Chinesischen Massentourismus. Die "Local People" die wir zu dieser Situation befragt haben, standen den Chinesen jedenfalls ausgesprochen reserviert gegenüber. Obwohl alle Resorts jeden Tag den Dreck vom Strand wegräumen wird trotzdem immens viel Plastik angespült. Angeblich würde die Situation ab Mai besser. Tip. -- die 3 km Fußmarsch zu Lazy Beach zahlen sich wirklich aus. Unsere Freunde waren Tauchen - Naja- da gibts wirklich bessere Tauch Sports. Bei uns gabs bei Einbruch der Dämmerung ein paar Mosquitos im Barbereich bei den Ventilatoren aber kein Problem, außerdem gibts auch Mosquito Netze. Insgesamt ist auf der Insel ausspannen angesagt. Wer hier Action sucht wird wohl enttäuscht werden. Insgesamt hatten wir also eine sehr angenehme Woche im Bounty Boutique. Kleiner Tip. Die Küche im One Resort ist auch ausgesprochen gut, allerdings auch deutlich teurer.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: November 2018
Preis-Leistungs-Verhältnis
Service
Schlafqualität
Reiseart: mit Freunden
Hilfreich
Senden
Birger H hat im Nov. 2018 eine Bewertung geschrieben.
13 Beiträge
+1
Wir waren 8 Nächte in der Bounty Boutique. Die Bungalows sind insgesamt sehr nett, stellenweise wirkt besonders das Bad (trotz des jungen Alters der Anlage) schon etwas abgewohnt. Der Service im Restaurant war bei uns Top. Der Roomservice kommt nur, wenn man den Schlüssel zum Cleaning abgibt. Das ist jedoch immer vollkommen unproblematisch gewesen und kann problemlos jeden Tag beim Frühstück erfolgen. Die Sauberkeit ist auf südostasiatisch ordentlichem Niveau. Wer die Krise bekommt wenn mal irgendwo ein Insekt oder Gekko ist sollte ohnehin lieber ein anderes Urlaubsland wählen. Die Lage des Hotels ist großartig. Da es nur 7 Bungalows gibt ist immer mehr als genug Platz am Strand. Dieser ist sauber und wird 2 mal am Tag gereinigt. Restaurant: Gutes Frühstück. Ansonsten ist die Karte übersichtlich, was der Qualität zu Gute kommt. Überwiegend finden sich einheimische Gerichte. Alles ist wirklich lecker und erstaunlich günstig! Im Vergleich tatsächlich eines der günstigsten Restaurants der Bucht. Preis: Für Kambodscha teuer, für die Insel jedoch vollkommen im Rahmen. Wer die Beachfront Bungalows der anderen teuren Resorts (One, Sol, Moonlight usw.) anschaut findet ähnliche oder höhere Preise. Der Pool ist der schönste der Insel. Das Poolproblem scheint weitestgehend im Griff zu sein. Bei uns war er einen Tag nicht benutzbar, wofür es dann am Abend ein gratisBBQ für alle gab. Eigentlich würde ich einen halben Stern für das abgewohnte Bad abziehen, ein ganzer wäre jedoch übertrieben. Wir würden wieder kommen!
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: November 2018Reiseart: als Paar
Hilfreich
Senden
Jörg S hat im Okt. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Nürnberg, Deutschland10 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
Mit meiner Freundin zusammen verbrachte ich 5 Nächte in der Bounty Boutique. Das Resort selber ist sauber. Die Mitarbeiter bemüht. Zum Teil wirkt alles etwas künstlich und gestellt. Alle Mitarbeiter (bis auf die Putzkräfte) sind Russen. Somit ist von einem einheimischen feeling wenig spürbar. Nichts desto trotz waren sie hilfsbereit und freundlich. Das Resort liegt etwa 10 Gehminuten weg von dem Bereich, an dem was los ist. Als wir im Resort waren, war der Pool nicht nutzbar. Das Wasser wurde gewechselt. Wir wurden von Tag zu Tag vertröstet mit den Worten, dass er morgen wieder funktionieren würde - Fehlanzeige. Leider keine Info vorab oder reelle Aussagen. Die Klimaanlage ist für eine Nacht ausgefallen. Dafür ist ein Abendessen umsonst gewesen. Gute Sache, da wir nur von einem gewissen „Discount“ ausgingen. Alles in allem unserer Meinung nach zu überteuert! Wer sich also wie wir es getan haben einen darauf jodelt in verspiegelten Glaspavillions zu nächtigen, für den ist das eine top Adresse. Für alle anderen, woanders bekommt ihr mehr für euer Geld.
Mehr lesen
Aufenthaltsdatum: Oktober 2018
Hilfreich
Senden
Zurück
PREISSPANNE
$ 77 - $ 131 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
KambodschaProvinz SihanoukvilleSihanoukvilleKoh Rong Samloem
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu BOUNTY Boutique
Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe von BOUNTY Boutique?
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind z. B. Koh Rong Light House (3,0 km), M'Pai Bay (6,2 km) und Jungle Republic (1,3 km).
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet BOUNTY Boutique an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. kostenloses wlan, pool und restaurant.
Über welche Ausstattungen & Services verfügt BOUNTY Boutique?
Top-Ausstattungen & -Services der Zimmer sind z. B. klimaanlage, flachbildfernseher und kühlschrank im zimmer.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet BOUNTY Boutique an?
Gäste können während ihres Aufenthalts restaurant, bar/lounge und frühstück verfügbar genießen.
Welche Restaurants befinden sich in der Nähe von BOUNTY Boutique?
Günstig gelegene Hotels sind z. B. The Big Easy Koh Rong Samloem, Sara Resort Restaurant und Seapony Bungalow Cafe.
Bietet BOUNTY Boutique Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu pool.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von BOUNTY Boutique?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch, russisch, ukrainisch und khmer.