Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Wilderness Hotel Nangu

Speichern
Veskoniementie 1320, Veskoniemi 99800 Finnland
Besuchen Sie die Hotel-Website.
E-Mail an das Hotel
Official Hotel
Nustay.com
Booking.com
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Nutzer (130)
Zimmer und Suite (33)
Speisesaal (19)
Zertifikat für Exzellenz
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.

Nähere Informationen

Lage
Sauberkeit
Service
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zertifikat für Exzellenz
Ausstattungen & Services des Unternehmens
Kostenlose Parkplätze
Kostenloser Internetzugang
Sauna
Bar/Lounge
Wandern
Wintersport
Flughafentransfer
Faxgerät/Fotokopierer
Sicherer Parkplatz
Öffentliches WLAN
Café
Restaurant
Frühstück verfügbar
Menüs mit speziellen Gerichten
Wein/Champagner
Angeln
Brettspiele/Puzzles
Shuttle-Busservice
Nur für Erwachsene
Nichtraucherhotel
Offener Kamin
Gemeinschaftsraum/gemeinsamer TV-Bereich
Mehr anzeigen
Gut zu wissen
HOTELKLASSIFIZIERUNG
Gesprochene Sprachen
Englisch,Finnisch
Hotel-Links
Besuchen Sie die Hotel-Website.

Standort

Vollbild
Kontakt
Veskoniementie 1320, Veskoniemi 99800 Finnland
Name/Adresse in Ortssprache
Wegbeschreibung
Rovaniemi Airport261 kmAlle Flüge anzeigen
Ivalo Airport23 kmAlle Flüge anzeigen
Alle Hotels in der Umgebung anzeigen
55Bewertungen4Fragen & Antworten2Zimmertipps
Bewertungen von Reisenden
  • 35
  • 14
  • 2
  • 2
  • 2
Jahreszeit
Reisetyp
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Hotel liegt einsam am Ufer des Inari Sees.Die Möglichkeit hier Nordlichter zu sehen ist sehr groß. Waren in der Aurora Log Cabin untergebracht, und das ist unbedingt zu empfehlen.Über dem Bett sind beheizte Glasfenster, die den Blick auf den Nachthimmel auch bei Schneefall immer frei halten. Man sieht hier so unglaublich viele Sterne,man will gar nicht schlafen gehen. Das Ausflugsangebot(Huskysafari/Schneeschuhwanderung/Snowmobilsafari etc.) Sind perfekt organisiert. Wer will kann sogar ohne Schikleidung anreisen,da man hier alles ausborgen kann Einziger Minuspunkt ist das zeitweise chaotische Service beim Abendessen (wird serviert),hier würde eine bessere Absprache der Servicekräfte sehr hilfreich sein (zeitweise sehr lange Wartezeiten auf Essen und Getränke) obwohl die Küche hier keine Schuld trifft
Mehr lesen
Wir waren 6 Nächte in diesem recht einsam gelegenen, tollen Hotel. Die gebuchte Panorama Log Cabin ist sehr geschmackvoll und hochwertig eingerichtet. Der großzügige Grundriss bietet viel Platz zum erholen. Die Sauna wird heiß und die Handtücher können bei bedarf täglich gewechselt werden. Der Wirlpool auf der Terrasse hat uns jeden Abend wunderbare Dienste geleistet. Das ist nicht nur warmes Blubberwasser. Man kann mit Blick auf den See, auch diverse Massagefunktionen für das Wohlbefinden nutzen. Damit wird jeder Massagetermin überflüssig ;-) Das die Doppelhaushälften ein bischen hellhörig sind, hat uns nicht gestört. Falls man empfindlich ist, dann kann die Aurora Cabin gewählt werden. Das sind Einzelhäuser, die jedoch nicht miteinander vergleichbar sind. Die Darstellungen auf der Hompage entsprechen der Wirklichkeit. Über das Essen konnten wir uns nicht beschweren. Hier wurde zu diesem Thema schon viel geschrieben. Daher waren wir positiv überrascht. Es gab 3 Gänge und Fisch hat sich mit Fleisch abgewechselt. Sicherlich hat mal das ein oder andere nicht den eigenen Gaumen zu Freudentränen gerührt, was ich aber als persönlichen Tic bezeichnen würde. Die Gerichte waren schön angerichtet und die Portionen gut bemessen. Das Frühstück war ebenfalls völlig ausreichend. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Die angebotenen Aktivitäten werden sehr profesionell durchgeführt. Auch bei -25 Grad hat es Spass gemacht. Die bereitgestellte Kleidung ist ein guter zusätzlicher Kälteschutz und beim Motorschlitten- und Huskyevent notwendig. Zusammenfassend steht einem erholsamen Urlaub in der Abgeschiedenheit des hohen Nordens von Finnland nichts entgegen.
Mehr lesen
Panorama Log Cabins (zwei Zimmer je Hütte) sind extrem hellhörig. Die Zimmer sind auf den ersten Blick schön. Der auf der Homepage des Hotels dargestellte Holzkamin entpuppte sich als geschmackloser Elektrokamin, den man u.a. in rot, grün und blau leuchten lassen kann. Zwischen Saunatür und Fussboden klafft ein Spalt von ca. 15 cm. Hierdurch wird die Sauna auch nach zwei Stunden nicht richtig warm. Anstelle Handtücher werden Papiertücher für die Sauna angeboten. Ein extra Handtuch wird mit fünf Euro berechnet. Auch wenn die Hotelanlage sonst schön liegt und durch das verbaute Holz gemütlich ist, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser teuersten Zimmerkategorie nicht. Zum Abendessen wird nur ein Gericht und eine vegetarische Alternative angeboten. Housekeeping ist mäßig.
Mehr lesen
+1
Wir waren Anfang Januar im Nangu Wilderness Hotel und hatten einen superschönen Aufenthalt. Um es vorwegzunehmen - wir haben keine Polarlichter gesehen, aber das ist nun mal das Risiko, das man eingeht. Trotzdem ist das Hotel ein Volltreffer und ich würde es unbedingt weiterempfehlen. Da ich es im Vorfeld der Reise recht schwierig fand, den Aufenthalt zu planen, schreibe ich eine etwas ausführlichere Rezension, um es anderen leichter zu machen. Was uns am Hotel sehr gut gefallen hat ist der Boutique Character. Die Anzahl der Gäste ist überschaubar, es ist nie überlaufen und auch zu Essenszeiten ist es im Haupthaus sehr entspannt. Das Hotel ist stark auf Paare ausgelegt. Soweit ich weiß gibt es nur Doppelzimmer und keine größeren Unterkünfte. Für Familien eignen sich daher eher andere Hotels der Wilderness Kette, z.B. Nellim. Wetter & Polarlichter: bei der Buchung beachten, wann die Polarnacht ist und den Sonnenauf- und Sonnenuntergang für den gewünschten Zeitraum checken. Wir hatten Anfang Januar nur wenige Stunden Tageslicht und das ist dann doch etwas gewöhnungsbedürftig ;-). Es gibt keine Garantie Polarlichter zu sehen und dies ist komplett wetterabhängig. Wir waren drei Nächte dort, wovon zwei recht bewölkt waren und dadurch kaum eine Chance etwas zu sehen. Die dritte Nacht war sternenklar mit einem wunderschönen Vollmond, aber trotzdem hat sich nichts gezeigt. Vom Hotel gibt es keinen Benachrichtigungsservice, wenn sich Polarlichter zeigen, was ich etwas schade finde. Man kann sich die üblichen Apps runterladen, aber die GPS-Genauigkeit ist vor Ort nicht allzu hoch. Im Prinzip also am besten fleißig aus dem Fenster in den Himmel schauen… Zimmer: Wir hatten für die ersten beiden Nächte eine Panorama Log Cabin mit eigenem Jacuzzi (gegen Aufpreis von 70€/Nacht zubuchbar). Die Hütte ist der Kracher! Diese Cabins sind gerade erst fertiggestellt worden und haben Blick auf den See. Sie sind sehr großzügig bemessen, haben eine Küchenzeile, Badezimmer mit eigener Sauna, großes Doppelbett, elektrischen Kamin und Sitzecke, sowie eine kleine Terrasse. Durch die riesigen Panoramafenster schaut man nach draußen auf den See. Mit Jacuzzi gibt es aktuell nur zwei Hütten, daher lohnt sich hier eine frühzeitige Buchung. Bei den eisigen Temperaturen ist die Kombination aus Sauna und Jacuzzi unschlagbar. Die dritte Nacht haben wir in einer Aurora Log Cabin verbracht, einer Holzhütte mit Glasdach und Blick vom Bett in den Himmel. Diese Hütten sind deutlich kleiner. Außer dem Bett und Badezimmer hat man hier nicht allzu viel Platz, aber man kann sich gut damit arrangieren. Für einen längeren Aufenthalt würde ich allerdings die größeren Hütten empfehlen. Hier hat man keine Sauna in der Hütte, man kann aber - so wie bei allen anderen Zimmern auch - die große Sauna im Haupthaus nutzen. Sie wird stundenweise vergeben und so hat man sie auch hier ganz für sich alleine. Das riesige (beheizbare) Fenster in der Aurora Log Cabin ist definitiv ein Highlight und es ist wunderschön vom Bett aus in den Sternenhimmel zu schauen. Bei einem Spaziergang über den See haben wir auch die ganz neuen Lake Inari Aurora Hut Unterkünfte gesehen. Die kleinen Kabinen stehen direkt auf dem zugefrorenen See und sind komplett verglast. Die Idee ist nett und der Blick daraus sicherlich sehr schön. Sie sind allerdings winzig klein (außer einem Bett passt quasi nichts hinein) und man hat recht lange Wege, da man immer vom See über eine kleine Anhöhe bis zum Haupthaus laufen muss. Wir haben nicht darin übernachtet, aber ich würde eher davon abraten diese zu buchen. Verpflegung: Wenn man Full Board gebucht hat, sind drei Mahlzeiten am Tag inklusive. Das Essen ist regionale Küche (viel Fisch, Rentier, etc.), sehr gut und hochwertig. Frühstück gibt es in Buffetform, mit allem was man braucht. Mittagessen ist eher ein „Light Lunch“ mit einer Suppe, Brot und Salat. Abendessen wird als 3-Gang-Menü am Tisch serviert. Getränke wie Tee, Wasser und Kaffee stehen den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung. Weitere Getränke zum Abendessen zahlt man extra, aber die Preise sind für Finnland absolut in Ordnung (7€ für ein Bier, ca. 40€ für eine Flasche Wein). Ausflüge: Wir hatten das Aurora Package gebucht und daher 3 Ausflüge (Schneeschuhwandern, Schneemobilfahren und Aurora Camp) inklusive. Da wir recht spät ankamen, haben wir die Tour am ersten Abend nicht geschafft. Sie konnte aber unkompliziert umgebucht und gegen eine andere Aktivität getauscht werden. Generell ist zu beachten, dass man sich im Vorfeld überlegen sollte, welche Aktivitäten man wahrnehmen will. Vor Ort kann man nur die Aktivitäten dazubuchen, die die Hotelguides durchführen (Schneeschuh, Schneemobil, Wandern etc.). Für eine Huskytour o.ä. braucht man einen längeren Vorlauf und kann dies nicht spontan entscheiden. Uns haben alle Aktivitäten sehr viel Spaß gemacht, obwohl sie natürlich recht ähnlich sind. Im Prinzip geht es jeden Abend darum draußen zu sein und auf Polarlichter zu warten. Kleidung: Als wir dort waren, hatten wir ca. -12 Grad, was für einen Januar anscheinend ungewöhnlich warm ist. Normalerweise können es -20 - 30 Grad werden. Es empfiehlt sich lange Unterwäsche und Skikleidung anzuziehen. Das Hotel stellt einem Winteroveralls zur Verfügung, die man über seine Skisachen anziehen kann. Zusätzlich gibt es warme Schuhe zum Verleih und ein zweites Paar Handschuhe, was man über die Skihandschuhe anzieht. Insbesondere beim Schneemobilfahren wird es ordentlich kalt und man ist froh über jede Schicht, die man zusätzlich anhat. In Summe hatten wir ein tolles Winterwochenende in einem wunderschönen Hotel und würden dies uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Polarlichter sehen wir dann beim nächsten Mal :-).
Mehr lesen
Das im Winter kinderfreie Hotel direkt am Lake Inari gelegen ist einfach fantastisch. Das Personal ist super nett und immer um dein Wohl bemüht. In der Hochsaison ist das Buchen der Full advature week zu empfehlen, so hatten wir die Möglichkeit auch alle Aktivitäten zu machen, die wir wollten. Die Zimmer sind zwar klein, aber sehr gemütlich traditionell eingerichtet und romantisch. Dadurch das das Hotel noch sehr neu auf dem Markt ist, gibt es noch kleine Mini Optimierungen die bestimmt in den nächsten Jahren umgesetzt werden. Seit euch bewusst, im Winter ist es kalt. Ihr solltet ausreichende aufeinander abgestimmte wintertaugliche Unterbekleidung mitbringen. Teilweise warnen bis zu 4 Layer nötig. Einen warm Anzug für die Aktivitäten bekommt man vom Hotel gestellt. Wir können es jedem nur empfehlen, viel Spaß.
Mehr lesen
Zurück
PREISSPANNE
$ 225 - $ 579 (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
STANDORT
FinnlandLapplandVeskoniemi
ANZAHL DER ZIMMER
24
Ist das Ihr Tripadvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
Häufig gestellte Fragen zu Wilderness Hotel Nangu
Welche Ausstattungen & Services für Unternehmen bietet Wilderness Hotel Nangu an?
Beliebte angebotene Ausstattungen und Services sind z. B. restaurant, bar/lounge und kostenlose parkplätze.
Welche Essens- und Getränkeoptionen bietet Wilderness Hotel Nangu an?
Gäste können während ihres Aufenthalts restaurant, bar/lounge und frühstück verfügbar genießen.
Bietet Wilderness Hotel Nangu Parkmöglichkeiten an?
Ja, kostenlose parkplätze und sicherer parkplatz stehen den Gästen zur Verfügung.
Bietet Wilderness Hotel Nangu Sportgeräte oder Fitnessräume an?
Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu sauna.
Bietet Wilderness Hotel Nangu einen Flughafenshuttle an?
Ja, Wilderness Hotel Nangu bietet einen Flughafenshuttle für Gäste an. Wir empfehlen einen vorherigen Anruf, um die Details abzuklären.
Welchen Sprachen sprechen die Mitarbeiter von Wilderness Hotel Nangu?
Die Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen, z. B. englisch und finnisch.