Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Alle wichtigen Informationen zu den Zimmer
im Ringhotel Mutiger Ritter

Zimmer/Suite (31)
Ankunftsdatum— / — / —
Abreisedatum— / — / —
Gäste1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Expedia.com
Hotels.com
Booking.com
Travelocity
Trip.com
* Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den durchschnittlichen Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung feststehen, anfallen und unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Highlights aus Zimmerbewertungen
... Der Service war sehr freundlicher Service und die Suite war ebenso Top. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen...
... an der Rezeption nur die angekündigt bis 10 Uhr. Das Zimmer war geräumig und das Bett. Das Badezimmer war ziemlich neu...
Language Weaver
... ansehen, da braucht man nichts mehr sagen. Wir hatten das Zimmer 115 in der ersten Etage. Gebucht haben wir mit Hund, einem...
Präsentierte Ausstattungen & Services der Zimmer
WLAN
Kostenloses WLAN, Gutes Frühstück und sehr leckere Rote Beete Knödel, Qualität des Essens ist je nach Andrang der Gäste...
Suiten
Kochnische
Zimmerreinigung
Schreibtisch
Haartrockner
Telefon
Alle Ausstattungen & Services der Zimmer anzeigen (20)

Bewertungen, in denen "Zimmer" erwähnt wird

Bewertung schreiben
Vielen Dank an das gesamte Team! Der Festsaal ist für eine Feier von ca. 100 Personen bestens geeignet. Der Wunsch an das internationale Buffet stellte keinen Standard dar, der Küchenchef hat die Anforderungen angenommen und es schmeckte fantastisch.
Der Service war sehr freundlicher Service und die Suite war ebenso Top. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen sehr gerne wieder.
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Juli 2017Reiseart: als Paar
Lage
Sauberkeit
Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Das Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude, wieder in das Mittelalter und die Namen der Stadt selbst an die Stiftung. Es erreichen Sie aus dem Bahnhof nach ca. 10 Minuten zu Fuß. Das Personal ist sehr freundlich und sehr hilfsbereit (wir hatten eigentlich zu spät da einige Zug Stornierungen und der Rezeptionist sagte, dass dies sofort werden zwar kein Problem Service an der Rezeption nur die angekündigt bis 10 Uhr. Das Zimmer war geräumig und das Bett. Das Badezimmer war ziemlich neu mit einem ungelernt Dusche und ein schönes Waschbecken. Die Nacht war ruhig (aber man kann die normale Züge hören) . Das Frühstück war gut mit einer großen Auswahl an warmen und übliche Frühstückssachen. . . . die plüschtieren. Das Hotel ist Teil der Qualität Herstellen Stofftiere geführt von den gleichen Besitzer. So finden Sie einige " Schafe " in der Eingang (nicht in Ihr Zimmer) , und wenn man sich die Tour (angefangen bei der Toy Shop um) , Sie können sehen ihre Produktion und viele mehr. . .

(Der fünfte Punkt ist vor allem auf den Service an der Rezeption oben beschrieben. Wir haben wirklich räumte ein, dass dies auf eine Reise durch einige chaotisch Zugverbindungen) .
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Juni 2017Reiseart: als Paar
Zimmer
Service
Schlafqualität
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
+1
Eindruck vom Ringhotel Mutiger Ritter

Insgesamt hat das Hotel einen sehr schlechten Eindruck hinterlassen. Bitte am Ende die Bilder ansehen, da braucht man nichts mehr sagen. Wir hatten das Zimmer 115 in der ersten Etage. Gebucht haben wir mit Hund, einem kleinen Yorkshire Terrier. Wir waren zum Kirschfest in Naumburg um dort beruflich Fotos zu machen. Nachdem wir uns den Umzug angesehen haben sind wir erst einmal ins Hotel nach Bad Kösen um etwas auszuruhen. Wir haben festgestellt, dass das Google Maps Navi einen unkorrekten Punkt für das Hotel markiert hat und haben uns erst einmal verfahren.

Ankunft im Hotel

Im Hotel angekommen, war alles noch sehr freundlich aber mir fiel sofort der schmutzige PC Sockel und die etwas seltsame Telefonanlage an der Rezeption auf, die voller Staub war. Im Zimmer selbst waren wir dann sehr enttäuscht. Wir hatten für 100 Euro sehr viel mehr erwartet.

Der erste Eindruck

Der Heizkörper war von der Wand abgebrochen und stand jetzt im Raum. Das er nicht umkippte, ist sicher den massiven Rohren zu verdanken, mit dem dieser verbunden war. Wenn es einen Zimmer TÜV geben sollte, wäre das Zimmer mit Sicherheit deswegen schon mal durchgefallen. Die Aussicht war jetzt auch nicht der Hingucker aber ok, wir wollen ja nicht mäkeln, dachte ich zuerst.

Dann sind wir auf die Toilette und es viel sofort der sehr hohe Einstieg in die Dusche auf aber ok, mit 55 bekommt man die Beine noch so hoch das man es schafft da rein zu kommen. Anschließend auf die Toilette – und da fing ich schon langsam an etwas ärgerlich zu werden.

Die Lüftung war defekt, so dass der Geruch dann das Zimmer füllte und “normal” spülen konnte man auch nicht. Der Wasserdruck reichte nicht aus. Erst durch längeres drücken schaltete sich irgendwo eine Pumpe ein, die den Wasserdruck dann langsam aufbaute, so dass eine erneute Spülung möglich war.

Schwarze Haare im Bett

Anschließend wollten wir uns ins Bett legen und das ging dann gar nicht mehr. Lange schwarze Haare im Bett geht gar nicht. Es waren keine Hundehaare, das können wir schon unterscheiden. Jetzt etwas sensibilisiert, haben wir auch den Staub auf der Bettkante bemerkt. Also der lag dort mit Sicherheit schon mehrere Wochen. Die Fußleisten waren auch voller Schmutz und Haare. Spinnweben in den Heizungsrohren und unschöne Details an den Möbeln machten das Gesamtbild nicht besser. An der Rezeption sagte man uns, dass das Zimmer nochmal gereinigt wird und ich verlangte einen Preisnachlass. Der Mann an der Rezeption entzog sich gleich seiner Verantwortung und teilte mir mit, dass er nur Azubi ist, nicht weiß was die Putzkolonne macht und er nicht dafür verantwortlich ist. Der andere junge Mann, vermutlich Barkeeper, hat das einzig richtige getan und sagte uns das ein Rabatt sicher möglich ist aber das muss die Chefin entscheiden, die er dann fragen will.

Das Zimmer wurde dann auch nochmals gereinigt. Die Fußleisten wurden aber dann doch nur zur Hälfte gemacht. Wenn ich 100 Euro bezahle will ich einfach nicht in so einem schmutzigen Zimmer schlafen, leider gab es auf Grund des Kirschfestes keine Möglichkeit ein weiteres Hotel zu buchen, da alles voll war.

10% Nachlass wegen schmutzigen Zimmer

Am nächsten Tag bei der Abrechnung wurde uns dann 10% Nachlass gewährt. Das war uns zu wenig. Die junge Frau, die die Abrechnung machte, war sehr freundlich und hat als einzige Verantwortung übernommen. Sie hat sich mehrmals entschuldigt und die Schuld nicht auf andere geschoben. Wir bekamen zur Kompensation eine Flasche Sekt. Damit war das Thema für mich auch fast erledigt und ich hätte hier das Hotelzimmer nicht beschrieben. Aber ich hatte den Schlüssel vergessen abzugeben und ging noch mal zurück.

Persönliche Beleidigung

Jetzt war auf einmal die Chefin da, die erst etwas überrascht tat aber dann doch genau wusste worum es geht, weil sie nach eigenen Angaben die Haare im Bett selbst gesehen hat. Was dann folgte hatte nichts mit Dienstleistung zu tun. Ich wurde als Gast als Sonderling dargestellt, weil ich angeblich der Einzige bin der sich beschwert. Die Suggestion als Mäkelgast da zu stehen hätte man (Frau) sich sparen können. Das meine Kritik berechtigt war sieht man ja an den Bildern. Der Grund für den Staub war ein Baum vorm Hotel, wollte man mir weismachen und außerdem wird man in Zukunft keine Hunde mehr aufnehmen und das Angebot rausnehmen. Insgesamt eine sehr unprofessionelle Art und Weise mit einem Kunden umzugehen. Persönliche Beleidigungen sind bei mir unterste Grenze. Ich werde nie wieder in diesem Hotel buchen.

Positives

Die Matratzen waren sehr gut. Nicht zu weich nicht zu hart, genau richtig. Das Frühstück war auch lecker, die Auswahl war ausreichend.
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Juni 2017Reiseart: geschäftlich
Preis-Leistungs-Verhältnis
Service
Schlafqualität
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wir waren für einige Tage in Bad Kösen und haben im Mutigen Ritter übernachtet.
Das Hotel ist recht weitläufig und relativ ruhig. Wir hatten aber auch ein Zimmer in der von der Hauptstr. abgewandt Seite. Andere Gäste berichteten, dass die etwas entferntere Eisenbahntrasse einigen Krach produziert, der noch in den Zimmern hörbar war.
Es ist ein restaurierter Altbau mit kleineren modernen Elementen im Eingangsbereich. Hier erwartet man von der Webseite her oder auf dem Weg hin zur Rezeption etwas historischen Charme, der aber im Inneren kaum zu finden ist.
In Summe finde ich, dass es ein normales Hotel, aber ohne Besonderheiten ist und nicht unbedingt ein Leuchtturm, wie in anderen Kritiken dargestellt. Es hat mehrere Frühstücksräume, einen größeren Raum hinter dem Foyer der als Gaststätte genutzt wird und ein Kellerrestaurant. Angenehm ist auch hinter dem Foyer der Kaminbereich (natürlich für Winterabende) der für etwa 8 – 10 Gäste einen Aufenthalt ermöglicht.
Die Zimmer sind praktisch eingerichtet, aber nicht als „Besonders“ hervorzuheben.
Das Frühstücksangebot ist gut und ausreichend.
Die Abendkarte bietet einiges an Vielfalt an. Hier würde ich die Note befriedigend vergeben. Die Preise sehen zwar erst einmal normal aus, aber in Bezug auf die Menge auf dem Teller dann doch wieder etwas überhöht.
Die Vorspeise „Kleine Saale-Schiffchen“ (Matjes und Lachsbaguette) für 8,90 Euro war gut und vom Preis her angemessen.
Das gebratene Zanderfilet mit Senf-Dill-Masse für 14,50 Euro entpuppte sich als ein sehr kleines Filetchen mit einer undefinierbaren und nicht sehr ansehnlichen Masse darauf. Dieses Gericht war weniger gelungen und war, ich finde vom Preis her unangemessen hoch.
Der Service insgesamt kann mit „gut“ beschrieben werden.
Zusammenfassend muss ich aber feststellen, dass bei aktuellen Preisen ab 95 Euro für ein Doppelzimmer mit Frühstück doch das Verhältnis von Preis/Leistung nicht ganz stimmig ist. Die hohe Nachfrage an der Weinstraße gestattet den Betreibern die überhöhten Zimmerpreise. In anderen, nicht so touristisch nachgefragten Zentren würde man etwa 10 - 15 Euro weniger bezahlen.
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Juni 2017Reiseart: als Paar
Zimmertipp: besser die Zimmer an der Rückfront nehmen
Zimmer
Sauberkeit
Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Als Corpsstudent hat man vielleicht ein besonderes Verhältnis zu Bad Kösen, der Rudelsburg und auch dem Mutiger Ritter, aber trotzdem bleibt man ja ein kritischer Gast. Dies sei meiner Kritik vorangestellt. Seit der Wiedereröffnung bin ich regelmäßig mindestens zweimal pro Jahr in der Region und übernachte dann im Mutiger Ritter. Mal im EZ und mal im DZ. Die Zimmer sind sehr unterschiedlich geschnitten, baulich bedingt in der Regel mit sehr kleinen Badezimmern. Beleuchtung und Fön sind gut, aber die Duschköpfe könnten mittlerweile einen höheren Standard haben. Top sind die Betten und die Ablagemöglichkeiten für Gardrobe und Gepäck. Man hört auch wenig von den anderen Gästen im Haus. WLAN funktioniert gut. Angenehm der helle Frühstücksraum und das gute Angebot. Bei dem letzten Besuch war auch eine üppige Fischauswahl vorhanden. Manchmal ist leider das Personal etwas knapp, aber das ist wohl dem Fachkräftemangel in der ganzen Region geschuldet. Der Zugang zum Hotel ist nach 22:00 Uhr per Chip geregelt, ansonsten ist die Rezeption immer besetzt, freundlich und hilfsbereit. Mindestens am Wochenende ist auch die Hotelbar im Anschluss an die Rezeption in einer weitläufigen Lobby geöffnet und damit ein guter Abschluss. Häufig ist die Chefin auch selbst im Einsatz. Das Restaurant in der Ritterklause ist bestens geeignet für geschlossene Gesellschaften und sehr gemütlich. Essen und Getränke bei unseren Treffen waren von sehr ordentlicher Qualität.
Ich würde mir wünschen, dass die Lobby noch eine höhere Aufenthaltsqualität erhält, so dass man sich mehr außerhalb seines Zimmers aufhalten kann. Richtig klasse ist der Biergarten vor dem Hotel! Und natürlich die kostenlosen Parkplätze in unmittelbarer Nähe. Fazit: Gerne wieder und weiterhin viel Erfolg.
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Mai 2017Reiseart: mit Freunden
Zimmertipp: Bei Interesse Zimmer mit Balkon nach vorne raus anfragen. Der Fahrstuhl geht vom EG in alle Etagen.
Preis-Leistungs-Verhältnis
Service
Schlafqualität
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zurück