Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Alle wichtigen Informationen zum Pool
im Monchique Resort & Spa

Pool & Strand (34)
4 Personen schauen sich dieses Hotel gerade an.
Ankunftsdatum— / — / —
Abreisedatum— / — / —
Gäste1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Booking.com
$ 117
$ 84
zum Angebot
SPAREN SIE $ 33!
Trip.com
$ 85
zum Angebot
Agoda.com
$ 117
$ 84
zum Angebot
SPAREN SIE $ 33!
Hotels.com$ 93
Expedia.com$ 93
travelup.com$ 117
* Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den durchschnittlichen Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die zum Zeitpunkt der Buchung feststehen, anfallen und unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
Highlights aus Poolbewertungen
... Größen waren nicht vorhanden. - Dusch Tasse war zu klein - Pool-Badehandtücher wurden nicht ausgetauscht. Überhaupt gab es...
... den 27.07.2019 für einen Tag dort um die Sauna und den Pool zu nutzen. Grundsätzlich war alles sehr gut, verschiedene...
... gereinigt worden. Das ist nicht schön. Außerdem war der Pool sehr kalt - dort wollte man sich nicht wirklich aufhalten....
Präsentierte Ausstattungen & Services des Pools
Innenpool
... genutzt werden können, leider war ab 20 Uhr nur noch der Innenpool zu nutzen, auch die Umkleidekabinen mussten wir räumen...
Außenpool
Großer Außenpool und schöner, gut beheizter Innenpool mit verschiedenen Wassermassagedüsen, Whirlpool und beheizten Ruheliegen.
Sauna
Eine finnische Sauna (bei 80 Grad auch eher lächerlich) und drei Dampf- und Aroma Saunen sowie mehrere verschiedene Regenduschen...
Alle Ausstattungen & Services des Pools anzeigen (5)

Bewertungen, in denen "Pool" erwähnt wird

Bewertung schreiben
Ich habe für meine Familie und mich ein langes Wochenende gebucht, in dem wir gerne 5 Sterne Service und Qualität nutzen wollten. Da ich drei Kinder habe, gestaltet sich eine gewöhnliche Hotel Buchung schwierig, da oftmals wie auch hier nur zwei Kinder erlaubt sind. Das führte für uns dazu, dass wir zwei Hotel-Suiten buchen mussten - wobei beim Checkin “natürlich” ein Erwachsener in einer Suite mit zwei Kindern und in der anderen ein anderer Erwachsener mit zwei Kindern schlafen würde. Wer das am Ende glaubt, hat selber Schuld oder das Konzept von Urlaub nicht verstanden.
Die Führung durch das Hotel war sehr gut und der Service der Welcome Service sehr gut. Angekommen in der ersten Suite waren wir erstaunt und verdutzt - die Suiten waren sehr gross, das Wohnzimmer mit Küchenzeile und wir fragten uns, wo denn nun das Problem sei, ein drittes Bett für ein Kind von 9 Jahren hier reinzustellen damit wir nicht 2 Zimmer buchen mussten. Wir reden hier von 1200 Euro für 2 Übernachtungen, die uns der Aufenthalt gekostet hat. Unter dem Gesichtspunkt muss man vielleicht auch verstehen, dass wir wenig Verständnis für Kompromisse aufbringen können. Zudem sind wir regelmäßig auf Geschäftsreisen in 5 Sterne Hotels (z.B. in Hamburg, Amsterdam, Berlin, Nürnberg oder München) und kennen vergleichbare Hotels.
Zimmer
Auch wenn die Zimmer großräumig waren, so fehlten doch übliche Standards:
- Ein Duschgel pro Zimmer (bei 5 Personen)
- Unterschiedliche Flaschen / Qualitäten bei Shampoo & Duschgel
- Lediglich eine Flasche Wasser ohne Sprudel auf dem Zimmer, die auch nicht am Folgetag ausgetauscht wurde. Dies ist insbesondere löstig, da das Hotel sehr abgeschieden ist, kein Supermarkt in der Nähe und die einzige Quelle für Getränke die Bar oder ein Wasserspender an der Rezeption ist
- Keine Minibar (In Deutschland würde ein Zimmer ohne Minibar nicht zu einem 5 Sterne Hotel qualifizieren)
- Zwei Bäder (Top!), aber das Bad mit Dusche kaum nutzbar, da nicht nur das Wasser das komplette Zimmer vollspritzt sondern da nur ein Duschgel vorhanden man theoretisch warten muss, bis der andere im zweiten Bad fertig ist im Wannenbad zu duschen.
- Zwar Nespresso Maschine auf dem Zimmer, aber mit billigen, nachgemachten Kapseln. (Darf ich nochmal den Preis des Zimmers erwähnen?)
- Bademäntel auf den Zimmern, aber trotz der Notwendigkeit, dass wir zwei Zimmer buchen mussten, war natürlich für Kinder kein Bademantel auf dem Zimmer. Erst nach massiver Beschwerde wurde ein 5ter Bademantel geliefert.
- Bademäntel nur in M verfügbar. Egal ob mit Bauch oder ohne, mit 180cm Körperlänge sieht man in so einem Mantel aus wie ein Schuljunge wenn die Ärmel nur bis zu den Ellenbogen reichen. Alternative Größen waren nicht vorhanden.
- Dusch Tasse war zu klein
- Pool-Badehandtücher wurden nicht ausgetauscht. Überhaupt gab es nur Handtücher auf den Zimmern, da ja in der Hochsaison offenbar so viel Schindluder mit den Badehandtüchern getrieben wird. Von 5 Sternen erwarte ich hier was vollkommen anderes.
Positiv zu vermerken war in den Zimmern, dass zwei Bäder vorhanden waren, eines neben dem Schlafzimmer und eins am Eingang. Das Schlafzimmer kann per Tür geschlossen werden. Im Wohnzimmer und im Schlafzimmer gibt es jeweils einen TV - der TV ist gleichzeitig auch Wifi AP. Das WIFi ist sehr schnell und funktionierte anstandslos.
SPA
Das das SPA nicht inbegriffen war, schockierte offenbar nicht nur mich. Insbesondere wenn jemand findig wäre und auf unsere spezielle Situation acht genommen hätte, dass wir zwei Zimmer wegen inflexibility des Hotel-Teams buchen mussten hätte ich ein “aber für Sie in diesem Fall inbegriffen” erwartet. Pro Person und Tag 25 € ist der übliche Satz. Der Service Mitarbeiter riet dazu, eine Massage zu buchen - hierbei ist die Nutzung des SPA inclusive.
Alle Behandlungen sind von den Kosten deutlich über denen von 5 Sterne Hotels oder SPAs in Deutschland - so hoch, dass ich es persönlich als unverschämt empfand.
Eine Fussmassage schlug für mich 65 Euro zu Buche - so war ich in der Lage “das SPA” zu bewundern. Mein Fitness Studio hat mehr SPA, als dass was sich mich hier offenbarte. Eine finnische Sauna (bei 80 Grad auch eher lächerlich) und drei Dampf- und Aroma Saunen sowie mehrere verschiedene Regenduschen und ein Wellness.Bad empfingen mich neben den Therapie und Ruheräumen sowie den warmen Liegen und den Wechselfussbädern.
Das kalte Bad zur Abkühlung befand sich draussen, für alle zugänglich, zusammen mit der Pool-Bar.
Der kleine SPA ist OK für ein 4 Sterne Hotel, aber nicht 5 Sterne und schon gar keinen Aufpreis würdig. Zudem gibt es aus dem geschlossenen SPA Bereich kein Zugang zur Poolbar. Wenn man also theoretisch einen Relax Tag im SPA Bereich machen möchte, geht es ohnehin nicht, da man immer aus dem SPA für Essen und Trinken oder Abkühlung heraus muss - das kenne ich anders. Insbesondere mit integrierter Bar, Abkühlungs-(FKK) Becken oder dergleichen im SPA Bereich. Im SPA Bereich gab es das einzige Mal Wasser oder Tee (gratis) zu trinken, neben dem Wasserspender in der Hotel Lobby. Weiterhin zu erwähnen gilt, dass der SPA Bereich erst ab 16 zugänglich ist. Meine Empfehlung - Verzicht auf die 25 € und die Glaswände zwischen „SPA“ und dem kalten Pool öffnen. Dann hat das Hotel, der SPA und alle gewonnen.
Pools
Es gibt einen Kinderpool im Bereich C, einen kalten Pool bei der Poolbar und den SPA Pool innen. Alle drei sind voneinander getrennt. Dem Kinderpool wäre vermutlich in Deutschland aufgrund Sauberkeit die Zulassung entzogen worden. Er ist sehr ungemütlich, es gibt keine Schattenplätze zum Sitzen / Liegen für die Erwachsenen und vor allem weder eine Bar noch eine irgendwie anders geartete Möglichkeit Wasser zu beziehen. Nach mehr als 3 Tagen droht in diesem Hotel vermutlich die Dehydrierung. Der kalte Pool ist sehr angenehm und optisch reizvoll. Der SPA Pool bleibt, aufgrund seiner verschlossenen Lage, seinen Möglichkeiten zurück.
Restaurants
Wir haben zu Beginn ein Menu für 25 € pro Erwachsenen mit gebucht, das sogenannte “Half Board”. Nach dem Check-In wurde uns geraten sofort einen Platz im Restaurant zu buchen, da oftmals sonst Wartezeiten entstehen.Gesagt, getan - wir mussten also noch mit Koffern in der Hand entscheiden, wann wir bitte zu Abend essen wollen. Im Restaurant war der Service nett, aber verwirrt. Zuerst bekamen wir die a la carte Karte, wo von „Half Board“ nicht die Rede war. Eine „Half Board“ Karte bekam von uns 5 nur eine Person - irgendwie räumte der Kellner diese aber schnell wieder ab, so dass wir a la carte bestellt haben - offenbar war das besser fürs Geschäft. Man sagte uns zu, dass die „Anzahlung“ verrechnet wird.
Menu-Preise zwischen 20 und 40 Euro, ohne Vorspeise. Ein Franziskaner Weizenbier kostet 7 €, das ist schon fast Wucher. Wein ab ca. 18 € pro Flasche ist ok, 5 Euro für 0,5L Superbock verschmerzbar, aber kein Vergleich mit Spanien oder Deutschland.
Das Essen war hervorragend und anstandslos.
Frühstück
Das Frühstücksmenu war im Vergleich zu englischen, niederländischen oder deutschen Hotels überschaubar, aber in Ordnung. Auch hier wäre ich eher für die Klassifikation von 4 Sternen und dann vollkommen zufrieden mit der Leistung.
Es gab einige Glutenfreie Optionen am ersten Tag, was ich aufgrund meiner voraussichtlichen Frage vor der Buchung als positiv abtat. Am zweiten Tag fehlte jegliches glutenfreie Brot / Brötchen woraufhin die Kellnerin meinte, „tut ihr leid“. Das ich nur unter diesen Voraussetzungen das Zimmer gebucht und extra darauf hingewiesen habe, interessierte sie nicht. Wenn Hotels diese Option nicht haben, ist das üblicherweise für mich kein Problem - dann weiss ich das im Vorfeld und kann entsprechend mein eigenes Brot einpacken. Wenn mir vollmundig eine Verfügbarkeit bei der Buchung garantiert wird, mache ich das nicht. Umso mehr bin ich dann unzufrieden und hungrig aufgrund fehlender Optionen.
Unnötig zu erwähnen, dass ein Tisch für 5 Personen offenbar rocket science ist, das ist nicht gewünscht, nicht normal oder irgendwas. Irgendwie kam ich mir immer ungewünscht vor.
Ansonsten gab es frisches Obst (Ananas, Papaya, 2 verschiedene Melonen, eingelegte Früchte etc), Süße Aufstriche, frische Omelettes, Continental-Stuff und einige wenige Sorten Wurst / Jamon und Köse.
Kinder + Veranstaltungen
Es gibt eine Mini Club der 2 Stunden am Vormittag und 3 Stunden am Nachmittag geöffnet hat. Für einen SPA Tag reicht es nicht, vor allem ist die Frage, was für Optionen bleiben, wenn das Kind älter als 12 ist (dann kann es nicht und möchte auch nicht mehr in den Mini Club) und noch zu jung für andere Optionen (z.B. SPA ab 16) ist.
Abgesehen davon, dass wir unter „Schwerter basteln“ was mit Pappe und Kleber verstehen und nicht sowas wie „Luftballons aufblasen und zu Schwertern formen“ haben sich zwei unserer drei Kinder dort wohl gefühlt.
Aufgrund der fehlenden Zeit haben wir die Events nicht nutzen können. Hiervon gab es zahlreiche Optionen für Erwachsene im Laufe des Tages.
Allgemeines
Es gibt eine kostenfreie Tiefgarage, und einen kleinen Shop an der Rezeption.
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: August 2019Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Antwort von duarteafgcunha, General Manager im Monchique Resort & Spa
Beantwortet: 6. Aug. 2019
Lieber karlranseier77 Zunächst möchte ich mich für Ihr ausführliches Feedback bedanken. Wir nehmen jede Kritik und Anregung konstruktiv auf und sind stets bemüht, uns von Tag zu Tag zu verbessern. Lassen Sie uns Ihre Vorschläge berücksichtigen und wir werden sicher bald mehrere davon anwenden. Beste Grüße Duarte Gonçalves da Cunha
Mehr lesen
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
In mitten der Berge von Monchique ist das Resort & Spa gelegen. Wir waren am Samstag, den 27.07.2019 für einen Tag dort um die Sauna und den Pool zu nutzen. Grundsätzlich war alles sehr gut, verschiedene Saunen, Schwimmbad innen mit Whirlpool Funktionen, toller Außenbereich mit großem Pool...
Am Empfang wurde uns gesagt, dass alle Bereiche den ganzen Tag und die ganze Nacht genutzt werden können, leider war ab 20 Uhr nur noch der Innenpool zu nutzen, auch die Umkleidekabinen mussten wir räumen und unsere Sachen mit an den Pool nehmen.
Dennoch einen Besuch wert (vor allem wenn man vormittags kommt und den ganzen Tag nutzen kann) - vor allem der Außenbereich ist wirklich toll - sehr entspannend und in absoluter Ruhe.
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Juli 2019Reiseart: mit Freunden
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Antwort von duartegcunha, General Manager im Monchique Resort & Spa
Beantwortet: 3. Aug. 2019
Lieber Cedo77 Im Namen des gesamten SPA-Teams und anderer möchte ich mich bei Ihnen für Ihre freundlichen Kommentare bedanken. Ich hoffe, Sie können einige Nächte bei uns wieder erleben Beste Grüße Duarte Gonçalves da Cunha
Mehr lesen
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Das Zimmer war toll. Wir hatten eine große Suite, einen tollen Balkon, die eher eine Dachterrasse war.
Allerdings ist die Poolanlage nicht schön. Die Fenster zum Innenpool sind wohl das letzte Mal beim Einsetzen gereinigt worden. Das ist nicht schön. Außerdem war der Pool sehr kalt - dort wollte man sich nicht wirklich aufhalten.
Personal im Kids Club sehr freundlich.
Wirklich, wenn man einen Mietwagen hat, einen Katzensprung zum Strand.
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Juli 2019Reiseart: mit der Familie
Zimmertipp: Unbedingt nach einem Zimmer mit kurzen Wegen zu Restaurant, Parkhaus Pool fragen
Lage
Service
Schlafqualität
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Antwort von duartegcunha, General Manager im Monchique Resort & Spa
Beantwortet: 22. Juli 2019
Lieber polarsonneHH Vielen Dank für Ihre Kommentare. Wir nehmen die von Ihnen genannten Punkte zur Kenntnis und werden daran arbeiten, um einen immer besseren Service bieten zu können. Grüße Duarte Gonçalves da Cunha
Mehr lesen
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Strasse zur Suit sehr laut, das Essen wurde nicht zeitgleich serviert ( wir waren zu dritt).
Service katastrophe!
Nie wieder......
Es fehlten Handtücher auf dem Zimmer, trotz mehrfachem erebeten kamen diese nie an.
Am Pool muss man sich an der Bar die Getränke selbst holen und Cocktail konnte amn diese nicht nennen. Ich denke hier hat keiner Ahnung von Gastronomie!
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: Mai 2019Reiseart: mit Freunden
Preis-Leistungs-Verhältnis
Zimmer
Lage
Sauberkeit
Service
Schlafqualität
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Antwort von duartegcunha, General Manager im Monchique Resort & Spa
Beantwortet: 12. Juli 2019
Lieber katja e Es tut uns sehr leid, dass Ihre Erfahrung nicht Ihren Erwartungen entspricht. Wir werden weiter daran arbeiten, uns zu verbessern Mit freundlichen Grüßen Duatre gonçalves da Cunha
Mehr lesen
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Wir sind gerade von 10 Tagen in diesem tollen Hotel. Das Zimmer war fantastisch - hatte ein großes Schlafzimmer, eine Küchenzeile / Esszimmer / Wohnzimmer, einen Balkon und 2 Bäder - so hatte jeder einen. Brillant. Wir haben Fahrräder von SwiftMo gemietet und sind ein paar Mal vom Hotel aus mit dem Fahrrad gefahren und sind auch mit dem Fahrrad in andere Orte gefahren. Tolle Radwege - einige Hügel, aber schöne Steigungen - und meist rücksichtsvolle Fahrer. Das Hotel hatte einen sicheren Fahrradraum. Auch die Aktivitäten des Hotels, darunter Trailrunning, Spaziergänge, Pilates und Bootcamp (das Personal an den Aktivitäten war absolut wunderbar), waren begeistert. Wir hatten Halbpension gebucht, so dass Sie eine begrenzte Auswahl an Speisen hatten, aber alle waren fantastisch und es gab kostenloses Obst und Wasser, das Sie jederzeit nachfüllen konnten. Die Angestellten waren großartig (einige waren etwas nervös, da sie neu waren - das Hotel war bei unserer Ankunft nur 6 Tage geöffnet, daher war es nicht alles perfekt - aber ich bin mir sicher, dass die Dinge perfekt sein werden, sobald sich die Dinge in einer Routine befinden) . Ich habe nicht das Spa oder die Pools ausprobiert (obwohl mein Mann einen der Pools ausprobiert hat - und das Urteil war Baltic! -! - - aber es ist nur März).
Mehr lesen
Weniger anzeigen
Aufenthaltsdatum: März 2019Reiseart: als Paar
Zimmertipp: B931 was lovely. The rooms below had a large patio area, but our balcony was perfectly adequate...
Preis-Leistungs-Verhältnis
Lage
Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zurück